Pokémon Namen von Japanisch/ Englisch ins Deutsche?

    • Pokémon Namen von Japanisch/ Englisch ins Deutsche?

      Hey was ich mal fragen wollte ist, wir kommen die eigentlich von den Deutschen Nintendo Teams auf die Deutschen Namen der Pokemon?
      Ich meine die haben sich die in Japan doch erst ausgedacht dann ins Englische und dann mussten die doch von den Englischen Namen die Deutschen heraus finden nur wie?
      Weil die Namen gibts doch nirgendwo in einem Wörterbuch wo die hätten nachgucken können xDD
      Oder denken die sich die Namen dann auch nochmal selber aus, welche am besten passen könnten? 8|
      Folipurba <3
    • Man übersetzt es nicht direkt, da die meisten Namen aus sprachlichen Wortspielen bestehen und in den Verschiednen Sprachen...
      Für die deutschen Namen wird eine Mischung aus Latein, Spahisch, Englisch,ect verwendet,
      z. B.:
      Wablu: Wa-Watte, Blu-blue
      Enton-Ente
      Aquana-Aqua
      Flamara-Flamme
      Evoli-Evolution

      Ich könnte noch etliche Beispiele nenne, hab aber keine lust dazu. Auf POkéwiki.de steht manchmal die Namensabstammung dabei.

      ...But I've got only chocolate.
    • Sauftouren.
      Anders kann ich mir die Namen der Vierten Generation nicht vorstellen. Wie bitte sonst kommt man auf Shnebedeck oder Shnurgarst? 8|

      Die Englischen hingegen werden wahrscheinlich irgendwie von japanischen her abgeleitet, jedenfalls klingen sie um Längen besser. Bei den alten Pokemon hatten die deutschen Namen ja noch Sinn, da sie immer von etwas abgeleitet wurden, aber wie kommt man bitte auf so ein Zeug wie oben, oder auch Panferno oder Impoleon? Oder die drei Elfen zu übersetzen, wo aus Mesprit, Uxie und Azelf auf einmal Vesprit, Selfe und Tobutz werden? Warum die Mühe, anstatt die Namen mal englisch zu lassen?
    • Es ist eigentlich immer ziemlich das Gleiche in Englisch und in Deutsch. Die meisten Namen sind aus 2 Teilen zusammengesetzt, welche auch in Deutsch und Englisch etwa die Gleichen sind.


      Bei Selfe:
      Namensbedeutung:
      Deutsch: Seltene Elfe
      Englisch: unfrequent + pixie = selten + Elfe

      Bei Panferno:

      Namensbedeutung:
      Deutsch: Pan (latein, Schimpanse) + Inferno (latein, Feuersbrunst)
      Englisch: inferno + ape = Feuersbrunst + Menschenaffe

      Also das erklärt vieles. ;D

      Alle Bedeutungen und die von oben stehn übrigens in Dex von der Seite: pokemonexperte.de/pokedex/
      Wolf's Rain: Klick
      Die letzten paar Pokémon-Episoden aus Japan sind da nachzulesen: Klick - Episode vom 21.06. online!
      Diskussionsthemen-Regeln: Einzeiler und Posts ohne richtige Begründung werden diskussionslos gelöscht.
    • für mich sind die englischen namen genauso schlecht wie die deutschen. die klingen einfach nur typisch englisch so wie sich unsere versionen typisch deutsch anhören. ninetales, sandslash, mr. mime, exploud, skitty, stunky, lickilicky, bidoof usw. die sind genauso schlecht wie die unseren. wenn nich sogar schlimmer. einige sind sogar nur aus zweit ganzen wörtern zusammen gesetzt worden. als beispiel nehme ich da zb. ninetales und mir. mime könnte auch gleich ein krimineller aus einem james bond film sein. wie lächerlich die drei letzten beipsiele sind wird wohl jeden klar sein. das ist doch so offensichtlich ins lächerliche gezogen worden wie bei uns shnebedek oder snurgarst. skitty ist vielleicht eine anlehnung an hello kitty und exploud hört sich echt gefährlich an. auf sowas stehen eben die kleinen. zumindest ein großteil davon :whistling: viele, vor allem die kiddis finden die englischen namen vielleicht besser, da sie sich richtig cool (eben amerikanisch) anhören oder sie die bedeutung noch nicht verstehen. wenn ,dann sollte man aber beim original bleiben. japanische namen hören sich am besten an und sind für alle anderen länder ziemlich neutral, weil sie sich nur auf das asiatische beschränken. deutsche namen: schlimm, englische namen: genauso schlimm...
      edit: tobutz: kobaltblau+butzeman
      vesprit: violett+esprit (spiritueller geist)
      snurgarst: schnuren+garstig. auf englisch ist es aber genauso: purugly= purr+ugly wie schnurren+hässlich. ich seh da eigentlich keinen unterschied Oo
      Impoleon: napoleon+imperator. auf englisch: napoelon+imperator. das i wurde nur durch das e ersetzt damit am ende kein aimpoleon herauskommt

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „sir-edward“ ()

    • Es gibt zwar einige interessante deutsche Namen, aber warum sollte man sich bitte die Mühe machen, um "Pokemon Namen" zu übersetzen. Die meisten englischen Namen sind sowieso um Längen besser und so einen großen Unterschied gibt es zwischen den Übersetzungen auch nicht (abgesehen von einigen Ausnahmen wie z.B. Kleinstein = Geodude).
    • wieso sollen sich die deutschen und auch alle anderen länder die mühe machen die namen zu übersetzen? weil sie es schon seit der ersten generation gemacht haben und die wortspiele, die dahinter stecken zeigen möchten. da könnte man auch gleich fragen. wieso macht sich amerika die mühe die namen zu übersetzten obwohl sie sich genau so schlimm anhören? weil die sprache international ist? mir gefällt englisch (die sprache) auch ganz gut aber ich bin strikt gegen die amerikanisierung an spielen, serien und filmen die aus asien kommen. alles wird ins amerikansiche übersetzt. ob namen, opening oder sogar ganze hintergrund musikstücke. sowas mag ich überhaupt nicht. vor allem dann nicht, weil englisch schon einfach überall benutzt wird und man überall diese typischen aussprachen hört. was mir an den namen der amis nicht gefällt hab ich ja auch schon vorhin gesagt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sir-edward“ ()

    • Geodude hätte mir total gefallen. Kumpels redet man doch auch mit "Dude" an, oder? Ich find Elevolteks japanischen Namen geil, hab gehört, der ist (*prust*) Erekiburu. So hätte es in Deutschland heißen müssen. Dann würd ich sagen: "Ich glaub mich tritt ein Esel." Und Elevoltek sagt: "Buru?"
      (Für die dies nicht wissen. Ein Burro ist ein Reitesel)
      Acht Orden und ein Titel - KOMMIS!

      Supercoole Songs
    • Englisch ist schon richtig und man könnte sie auch lassen, denn das ist nun mal eine Weltsprache, die von den meisten Menschen der Erde verstanden wird. So toll klingen die japanischen Namen auch wieder nicht, Erekibuu klingt nach Buu und Erektion :assi: , da ist mir Electivire schon lieber.

      Amerikanisierung hin oder her, solange es nur die Namen sind, hab ich nichts einzuwenden, aus oben genanntem Grund. Außerdem hört sich englisch auch harmonischer an, finde ich zumindest.
      Trotzdem finde ich, dass in der ersten Generation und auch der zweiten, sich mehr Mühe gegeben wurde, um die Namen zu gestalten. Glurak, Turtok, Sichlor, ich finde die klingen gut, und solche Auswüchse wie Shnebedeck, vorallem noch mit dieser Legastheniker - Schreibweise, gab es nicht. Das ist es, was ich ja hauptsächlich kritisiere. Ich habe eigentlich nichts gegen die deutschen Namen, allerdings begannen sie ab der dritten und besonders jetzt der vierten Generation immer schrecklicher zu werden. Noch ein Beispiel. Magby und Magmar heißen deutsch wie englisch gleich, aber wieso hat man aus Magmortar Magbrant gemacht? :blerg:
    • Wie bitte sonst kommt man auf Shnebedeck oder Shnurgarst? 8|

      Hab ich am Anfang auch gedacht... Aber ich glaube, das ist so, weil in den Spielen nur 10 Buchstaben hinpassen ^^° (Ist aber i-wie auch blöd XD")

      Erekibuu klingt nach Buu und Erektion :assi:

      1. heißt es "ErekibuRu" und 2. wird das erste "r" "l" ausgesprochen. : P

      Einige deutsche Namen sind vllt blöd, aber ich finde die meisten ganz passend. ^^°
      A young man stands in his bedroom.
      The simple beginning of the most epic webcomic in the history of paradox space there is.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jessie13“ ()

    • Also, die japanischen Namen klingen natürlich am Allerbesten. Seht euch mal die jap. Namen der Eeveelutions an. Das ist wahre Kunst. Oder im Englischen: Combee=Wadribie. Auf Deutsch: Der letzte Dreck. Englisch: Einfach nur genial! Aber die jap. Namen sind natürlich immer am besten. Aber was ich an einem Namen total bekloppt finde: Slowpoke=Flegmon. Der deutsche Name ist viel besser... mein Bruder hat mir nämlich gesagt, Slowpoke ist englisch und heißt Lahmarsch. XD

      Es ist sooo putzig!
    • Shnebedeck kommt ja von Snover (Snow + Cover), das wurde nur 1:1 übersetzt, genau wie Shnurgarst, kommt von Purugly (purr heißt schnurren), und sooo schlimm find ich das gar nicht. Shnebedeck finde ich sogar irgendwie niedlich, Shnurgarst *hust* naja. :rolleyes:
      Die japanischen Namen mag ich meistens am meisten und meinetwegen könnte man sie auch gleich nach Deutschland "importieren", aber dann sollen die Namen auch bitte japanisch ausgesprochen werden. ;) Beispiel: Arktos (obwohl der Name total schön ist^^):
      Auf japanisch heißt das gute Ding フリーザー (furiizaa also Freezer) aber wahrscheinlich würde das dann zu "fuRiitsaa" (deutsches R im Japanischen hört sich schei*e an -.-) Und "z" (weiches s) -> "ts" oder "s" -> "z" kann man bei uns ja auch nicht ausschließen, versteht ihr, was ich meine? xD
      Wenn schon Japanisch, dann bitte richtig Japanisch :D
      Die koreanischen Namen klingen auch abenteuerlich: (wieder Arktos, als "Freezer")
      피리져 (peurijya)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SniperWolf“ ()

    • die worte werden nicht direkt übersetzt, sondern es wird erst das bild ageguckt. dann die eigentliche bedeutung von dem namen herausgefunden und dann inst deutsche übersetzt.
      die geschieht meist in ahnlenung an spanisch, englisch oder auch latein (vulpix-> vulpus (flamme)).
      meistens sind die namen eh insidermäßig und können kaum übersetzt werden wie normale wörter.

      :pika:
      Bitte fütern, dass es groß und stark wird.
      Das ist witzig: Nintendo hat sich gedanken gemacht alle fetten Kinder die spielen nach draußen zu bringen, nun überlegt sich die zockerwelt schritte zu sammeln ohne zu laufen. xD
    • Also übersetzt werden die namen nicht direkt. Wie hier schon einige gesagt haben werden sie auch nach
      ihrem Aussehen benannt. Die Japanische Namensgebung an Pokemon finde ich persönlich zwar nicht die
      schönste aber doch ganz ok. Die deutsche Namensgebung finde ich nicht gerade so toll. Da finde ich
      die englische version besser. Ich denke nicht das sie übersetzt werden da man dafür ja kein Wörterbuch
      hat. Deswegen die Meinung das sie nach Aussehen benannt werden.

      FC: 0061 0904 5900 - Pokemon Y / PSN: zoombie94 (PS4 - kein Plus!)
    • Ich mag die deutschen Namen. Wir haben eh schon viel zu viel Englisch in unserer Sprache, da können wir es wenigstens aus den Videospielen herauslassen.

      Mir macht es auch immer einen Heidenspaß, die Bedeutung des Namen zu enträtseln. Wären sie auf japanisch, wäre das für einen Großteil der Deutschen nicht möglich, weil kaum jemand Japanisch spricht. Ich liebe diese Sprache, aber ich bin dafür, dass Poké Namen weiter eingedeutscht werden.

      Ein Beispiel, wo die japanischen Namen blieben ist die Serie Digimon..ich hab leider so gut wie nie eine Ahnung gehabt, was das jetzt bedeuten soll und das hat doch ein wenig den Charme genommen. Allerdings wärs auch seltsam, wenn die plötzlich eingedeutsch wären worden.

      Ist wohl auch so eine kleine Gewohnheitssache..ich mein, ich hab jetzt 10 Jahre Kleinstein gefangen, da will ich nächstes Jahr nicht unbedingt Geodude fangen.

      BTW, falls ihr die englischen oder japanischen Namen toll findet, nennt eure Pokémon doch so ^^
      Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
      Derzeitges Übersetzungsprojekt: Pokémon Fuchsia
      Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
      Freundescode Pokémon X: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).
    • Hikari17 schrieb:

      BTW, falls ihr die englischen oder japanischen Namen toll findet, nennt eure Pokémon doch so ^^
      Ich sag' nur
      "Feraligatr, Firebird, Psyseau, Kairyuu, Golonya, Utsubot"
      Impergator: Englisch - den Namen finde ich am besten dafür.
      Ho-Oh: Irgendwie muss man doch einen Eigennamen finden. Und der Name gefällt mir.
      Lugia: "Psychovogel". [Psych + Oiseau] Unkreativ, aber effektiv.
      Dragoran: Japan
      Geowaz: Japan
      Sarzenia: Japan

      Wie war das bitte? ^__^

      Ich weiß nicht, was ihr gegen die deutschen Namen habt.
      Klar, sie sind nicht soo episch, aber auch nicht beknackt.
      Ja, natürlich, ich benenne meine Pokémon um, aber auch
      nur, weil sie dann... "Customized" sind. Damit will ich nur
      nicht bei dem 0815-Schema bleiben. Ich hätte sie auch so
      lassen können, aber mir gefallen eigene Namen einfach
      besser. Und diese Meinung kann mir niemand nehmen.

      Und ja, ich finde die Japanischen Namen geil.
      Allerdings muss ich Hikari17 Recht geben, ich
      will ein Flegmon sehen, kein Slowpoke und gegen
      Sarzenia's kämpfen, keine Utsubots.

      Wie gesagt, die Namen machen meine Pokis nur
      Custom, ich hätte sie auch anders benennen können.


      LG Odair-Oh

      Odair-Oh. Ultim8 Freak.
    • Sie werden nicht Übersetzt , sie werden nur wieder aus den Wörtern die nun mal aus einer anderen Sprache kommen wieder zusammen gefügt , daraus entsteht der Name hier mal ein Beispiel :ja Poppo = ポーポー (pōpō) → ポッポ (poppo) kr Gugu = 구구 (gugu) de Taubsi = Taub(e) + si (Verniedlichung) en Pidgey = pi(geon) + (bu)dgie (ie→ey) fr Roucool = roucoul(er) (u→o) so entstehen also die Namen. <- Beispiel an Taubsi~