News mit dem Tag „Event-Pokémon“

  • Die ersten Bilder der neuen CoroCoro-Ausgabe wurden veröffentlicht und kündigen für Japan die Verteilung eines schillernden Venicros an. Diese Verteilung erfolgt aufgrund einer kommenden Promo-Aktion des Sammelkartenspiels. Venicro wird von 02. März bis 09. April 2018 via Seriencode erhältlich sein, jedoch sind bisher weder Details zur Verteilung noch zum Event selbst verfügbar.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr die Bilder aus der CoroCoro.
  • Wie über die japanische Pokémon-Website berichtet wird, werden von 14. März bis 22. April 2018 zwei Event-Pokémon in den Pokémon Centern und Pokémon Stores in Japan verteilt. Eines davon ist ein Pikachu mit einer getragenen Limonade, um die Eröffnung des Pokémon Cafés im Pokémon Center Tokyo DX-Gebäude zu feiern.

    Das zweite Pokémon ist Relaxo mit der Attacke Sonnentag. Im Gegensatz zu Pikachu wird Relaxo nur im Pokémon Center Tokyo DX verteilt. Genauere Informationen zu den Events sind bisher noch nicht bekannt.
  • Ab heute beginnt die Verteilung von Dialga und Palkia per Seriencode bei GameStop. Bis 28. Februar 2018 könnt ihr für eure Ausgaben von Pokémon Sonne, Pokémon Mond, Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond diese beiden Pokémon erhalten. Beachtet dabei, dass Dialga nur in den Mond-Spielen verfügbar ist und Palkia nur in den Sonne-Spielen. Die Seriencodes werden per Kassenzettel und über die Nintendo Zone verfügbar sein.

    Nach Erhalt des Seriencodes könnt ihr diesen einlösen, indem ihr im Hauptmenü eures Spiels auf Geheimgeschehen geht, danach auf Geschenk empfangen und schließlich die Option mit dem Seriencode auswählt. Eine aktive Internetverbindung ist Voraussetzung.

    Für alle Fans haben wir auch dieses Mal ein Spreadsheet eingerichtet, um die Verfügbarkeit der Codes bei den verschiedenen GameStop-Filialen zu teilen und anzuzeigen, wo noch Codes verfügbar sind. Dieses findet ihr unter „Weiterlesen“.
  • ​Über die japanische Pokémon-Website wurde das Finale des dritten Drachenkönig-Turniers angekündigt, das am 14. Januar 2018 über NicoNico im Livestream übertragen wird. Zu Beginn des Streams wird ein Code für ein spezielles Corasonn verteilt werden, der schließlich in japanischen Spielen der siebten Generation eingelöst werden kann. Noch sind allerdings keine weiteren Details über das Event bekannt.
  • Anlässlich des Debüts von Team Rainbow Rocket in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond kündigte die japanische Pokémon-Website eine besondere Kampagne an. Im Rahmen der Aktion können Spieler die Signatur-Taschenmonster der Teambosse für ihre Ausgaben der neuesten Titel als Event-Pokémon herunterladen.

    Die Verteilung findet vom 20. Januar bis zum 11. März 2018 in den Pokémon-Centern Japans statt und variiert für jedes Pokémon pro Woche und Standort des jeweiligen Geschäftes. Genaue Verteilungszeiträume könnt ihr der Tabelle unter „Weiterlesen“ entnehmen. Zu erhalten gibt es Giovannis Nidoking, Marcs Iksbat, Adrians Magnayen, Zyrus' Kramshef, G-Cis' Echnatoll und Flordelis' Wie-Shu.
  • Kürzlich wurden die ersten Vorabscans der kommenden Ausgabe des japanischen CoroCoro-Magazins im Internet veröffentlicht. In diesen wurden mehrere neue Event-Verteilungen für japanische Ausgaben von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond angekündigt. Den Anfang machen ein schillerndes Groudon und schillerndes Kyogre, die demnächst für beide Spiele verteilt werden sollen. Nähere Informationen hierzu stehen noch aus und dürften zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

    Als besonderes Extra wird in der nächsten CoroCoro-Ausgabe, die am 15. Januar 2018 erscheint, ein Seriencode beiliegen, mit dem Käufer des Magazins ein Arceus in den neuen Titeln freischalten können. Ob es zukünftige Verteilungen der drei Pokémon auch außerhalb Japans geben wird, ist nicht bekannt.
  • Ab sofort sind die neuesten 3DS-Editionen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond offiziell im Handel und als digitaler Download im Nintendo eShop verfügbar. Aus diesem Anlass wurde ein etwa dreiminütiger Trailer auf Youtube veröffentlicht, der alles Wissenswerte um die Spiele noch einmal zusammenfasst und einige noch nicht enthüllte Szenen aus den neuen Titeln zeigt. Diesen könnt ihr euch unter „Weiterlesen“ ansehen.

    Wer die neuen Spiele über die Nintendo-Website oder den Nintendo eShop erwirbt, erhält als Bonus einen Seriencode für das HOME-Menü Design „Pokémon: Pikachu und Pokéball“, der dem digitalen Kaufbeleg zu entnehmen ist und bis zum 31. Dezember 2017 im Design-Shop eingelöst werden kann. Zusätzlich darf man sich über einen Seriencode für 12 Flottbälle freuen, der seine Gültigkeit spätestens am 30.11.2018 verliert.

    Daneben können sich Besitzer der Spiele bereits das exklusive Event-Wuffels bis spätestens zum 10. Januar 2018 herunterladen. Dieses Exemplar verfügt über die Fähigkeit Tempomacher und kann sich auf Level 25 zwischen 17:00 Uhr und 17:59 Uhr in die neue Zwielicht-Form von Wolwerock weiterentwickeln.

    Anschließend wurde noch bekannt, dass die neuen Titel gegen Ende November mit der Software Pokémon Bank kompatibel sein werden.

    Schaut regelmäßig bei uns auf Bisafans vorbei, denn im zugehörigen Bereich von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond erwarten euch in Kürze viele informative Artikel sowie ein aktualisierter Pokédex!
  • Anlässlich der Veröffentlichung der vierten Erweiterung des Pokémon Sammelkartenspiels „Sonne & Mond - Aufziehen der Sturmröte“ bestätigte die Pokémon Company in einer Pressemitteilung, dass Fans in deutschen Filialen von GameStop einen Seriencode für ein schillerndes Amigento erhalten können. Die Verteilung startet heute am 03. November und läuft bis zum 16. November 2017. Einlösen lässt sich der Seriencode bis spätestens zum 13. Februar 2018 auf Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

    Das besagte Amigento kommt auf Level 100 im Jubelball und wird mit einem Goldkronkorken als Item ausgestattet sein. Neben seiner Fähigkeit Alpha-System verfügt es über die Attacken Multi-Angriff, Abgangstirade, Strafattacke und Grimasse.
  • Anlässlich der Veröffentlichung der vierten Erweiterung des Pokémon Sammelkartenspiels „Sonne & Mond - Aufziehen der Sturmröte“ kündigte die Pokémon Company in einer neuen Pressemitteilung eine ganz besondere Event-Verteilung für Deutschland an. Zeitgleich mit dem Erscheinen des Sets startet am 03. November 2017 die Seriencode-Verteilung eines schillernden Amigento bei GameStop.

    Ein ähnliches Exemplar wurde bereits im vergangenen Monat in Japan und weiteren Ländern Asiens verteilt, wie wir berichteten. Laut der offiziellen Website wird die Aktion bis zum 16. November 2017 andauern, sodass Fans bis zu diesem Zeitpunkt die Gelegenheit haben, einen Code in einer teilnehmenden GameStop-Filiale oder über die Nintendo Zone zu ergattern. Einlösen lässt sich der Seriencode bis spätestens zum 13. Februar 2018 auf Pokémon Sonne oder Pokémon Mond.

    Unter „Weiterlesen“ haben wir die Pressemitteilung für euch eingebunden.
  • Ab sofort bis einschileßlich 02. Oktober 2017 habt ihr nun die Möglichkeit, Ashs Pikachu mit der aus dem Anime bekannten Hoenn-Mütze herunterzuladen. Das Event ist ausschließlich in Pokémon Sonne und Pokémon Mond verfügbar und könnt ihr erhalten, indem ihr im Geheimgeschehen im Hauptmenü den Seriencode PIKACHU20 eingebt.

    Beachtet dabei, dass ihr dieses Pikachu nicht erhalten könnt, wenn ihr im Verlauf der letzten Woche bereits Ashs Pikachu mit der Originalmütze heruntergeladen habt. Ebenso solltet ihr beachten, dass ihr beim Download dieses Pikachus keines der folgenden Mützen-Pikachus erhalten könnt. Pro Spiel könnt ihr nur eines erhalten.
  • In den USA wird zum Erscheinen der neuen Sammelkarten-Box Glurak-GX Premium Collection ein Event-Glurak bei teilnehmenden Target-Geschäften per Seriencode verteilt. Die Codes werden von 01. bis 14. Oktober 2017 verteilt und können danach bis 04. Februar 2018 in Pokémon Sonne und Pokémon Mond eingelöst werden.

    Glurak erscheint auf Level 50 mit der Fähigkeit Großband, dem Item Rote Karte und den Attacken Drachentanz, Flammenblitz, Fliegen und Erdbeben.
  • Nach der gestrigen Veröffentlichung der ersten CoroCoro-Seiten, die Aufschluss über die beiden neuen Necrozma-Formen boten, wurden heute weitere Informationen über die CoroCoro bekannt. Mit Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond erhalten alle Wolwerock-Formen die neue Z-Attacke „Radial Edge Storm“, die sie mit Hilfe der Attacke ​Steinkante einsetzen können. Diese Z-Attacke löst durch seinen Sekundäreffekt alle Feldeffekte auf. Außerdem können sich nur Wuffels mit der Fähigkeit Tempomacher in die neue Zwielicht-Form entwickeln. Bisher besitzt nur das Event-Wuffels, welches zum Start der neuen Spiele im November verteilt wird, diese Fähigkeit und die Entwicklung kann auf Level 25 nur zwischen 17:00 Uhr und 17:59 Uhr vollführt werden.

    Ebenfalls mehr bekannt wurde nun auch über das in den letzten Tagen bekannt gewordene Amigento-Event für Japan. Alle Vorbesteller von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond in Japan erhalten ein schillerndes Amigento als Geschenk.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr die zwei neuen Scans der CoroCoro
  • Wie ein neues Werbeplakat in den Pokémon-Center-Geschäften ankündigt, wird vom 22. September bis zum 16. Oktober 2017 ein schillerndes Amigento per Seriencode für Pokémon Sonne und Pokémon Mond in Japan verteilt. Dieses Exemplar befindet sich auf Level 100 und wird über das rare Item Goldkronkorken verfügen, das es bei sich trägt. Nähere Informationen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt, dürften jedoch in Kürze veröffentlicht werden.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr ein Bild des Werbeplakats.
  • Soeben hat The Pokémon Company den ersten deutschsprachigen Trailer für den 20. Pokémon-Kinofilm veröffentlicht, der am 05. und 06. November 2017 in teilnehmenden deutschen Kinos angesehen werden kann. In diesem werden die ersten Szenen aus Ashs Reise in Kanto und die Partnerschaft mit Pikachu näher beleuchtet.

    Zudem wurde der erste Vorverkauf für die Kinotickets angekündigt, der in Kürze auf der Homepage von Fathom-Animation​, dem Veranstalter des Events, verfügbar sein soll. Kinobesucher erhalten dabei eine spezielle Pikachu-Sammelkarte, die Ashs Mütze aus dem Film trägt und ist nur erhältlich, solange der Vorrat reicht. Außerdem erhalten Kinobesucher einen QR-Code für ein kommendes Event in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond, welches noch nicht näher benannt wurde. Über denselben QR-Code soll außerdem Ashs Pikachu mit seiner Mütze aus dem Film freischalten.

    Event-Sammler kommen ebenfalls auf ihre Kosten, da nun offiziell die Mützen-Pikachus für Europa angekündigt wurden. Ab 19. September werden sechs verschiedene Pikachus per Passwort, die auf der offiziellen Website Pokémon.de bekannt gegeben werden, für Pokémon Sonne und Pokémon Mond verfügbar sein. Jeder Spieler kann jedoch nur eines der Pikachus erhalten, sodass die Wahl mit Bedacht getroffen werden sollte.
    Jedes Ash Pikachu ist für eine genau eine Woche verfügbar. Die Daten lauten wie folgt:

    - 19. bis 25. September: Ashs Pikachu (Original-Kappe)
    - 26. September bis 2. Oktober: Ashs Pikachu (Hoenn-Kappe)
    - 3. bis 9. Oktober: Ashs Pikachu (Sinnoh-Kappe)
    - 10. bis 16. Oktober: Ashs Pikachu (Einall-Kappe)
    - 17. bis 23. Oktober: Ashs Pikachu (Kalos-Kappe)
    - 24. bis 30. Oktober: Ashs Pikachu (Alola-Kappe)

    Den deutschen Trailer zum Kinofilm findet ihr unter „Weiterlesen“.
  • Die offizielle Pokémon-Website hat soeben angekündigt, dass das Mysteriöse Pokémon Marshadow von 01. Oktober bis 16. November 2017 für Pokémon Sonne und Pokémon Mond verteilt wird. Dieses wird über noch nicht bekannte teilnehmende Händler als Seriencode verteilt, der einmalig im Spiel eingelöst werden kann.

    Marshadow ist vom Typ Kampf und Geist und wenn es angreift, färben sich Teile seines Körpers durch den Einfluss seines Kampfgeists grün. Darüber hinaus kann es mit seiner Signaturattacke Diebesschatten dem Gegner Schaden zufügen und seine erhöhten Statuswerte stehlen. Marshadow beherrscht neben dieser Attacke noch Nahkampf, Kraftwelle und Spukball, befindet sich auf Level 50 mit der Fähigkeit Techniker und trägt das Item Marshadownium Z, mit dem es möglich ist, seine exklusive Z-Attacke „Sternbild des Seelenraubes“ einzusetzen.

    Sobald mehr über die Verteilung der Seriencodes bekannt wird, werden wir zeitnah darüber berichten.
  • In einem neuen Update stellt die offizielle japanische Pokémon-Website die diesjährige Halloween-Kampagne mit dem Namen „Schillernde Geisterparty“ vor. Im Rahmen der Aktion können sich Sammler nicht nur über eine exklusive Merchandise-Reihe zu Halloween freuen, sondern sich auch noch ein tolles Event-Pokémon für ihre Sammlung schnappen. Vom 22. September bis zum 16. November 2017 wird ein schillerndes Mimigma in teilnehmenden Pokémon-Centern bzw. Pokémon-Stores Japans für Pokémon Sonne und Mond verteilt. Nähere Informationen zum Mimigma liegen derzeit noch nicht vor.
  • In den letzten Tagen wurden einige neue Event-Pokémon in Übersee angekündigt. Den Anfang macht hierbei Kiawes Tortunator, das für koreanische Spieler von Pokémon Sonne und Pokémon Mond in Homeplus-Geschäften in Korea von 12. August bis 30. September 2017 als Seriencode verfügbar ist. Dieses befindet sich auf Level 30, hält eine Kuhmuh-Milch und kennt die Attacken Flammenwurf, Panzerfalle und Drachenrute.

    Beim Pikachu Outbreak-Event in Yokohama, Japan, kann noch bis 15. August ein Pikachu während des Pikachu Walks erhalten werden. Es befindet sich auf Level 10 mit der Fähigkeit Statik und den Attacken Händchenhalten, Kameradschaft, Taumeltanz und Ehrentag.

    Auch bei den World Championships 2017, die nächstes Wochenende stattfinden, erhalten dort anwesende Teilnehmer ein Event-Pokémon in Sonne und Mond, bei dem es sich dieses Mal um Alola-Kokowei handelt. Dieses befindet sich auf Level 50 mit seiner Versteckten Fähigkeit Reiche Ernte, einer gehaltenen Tsitrubeere und den Attacken Krafttausch, Ehrentag, Blättersturm und Draco Meteor.

    Alle Informationen könnt ihr auch unserem Eventdex​ auf Bisafans entnehmen.
  • Wie die offizielle Pokémon-Website ankündigt, sind nun mehr Informationen zu Wolwerocks neuer Zwielichtform verfügbar. Wie bereits durch die CoroCoro enthüllt besitzt es wie die anderen beiden Formen den Typ Gestein, die Fähigkeit Krallenwucht und kann sowohl Turbofelsen als auch Konter, die Signatur-Attacken der Tag- und Nachtform, lernen.

    Zudem können sich nur spezielle Wuffels in die Zwielichtform entwickeln, die nicht im normalen Spielverlauf gefangen werden können. Zum Launch der Spiele Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond am 17. November 2017 wird jedoch weltweit ein Wuffels per Nintendo Network verteilt, welches sich in die neue Form entwickeln kann. Der Download ist bis 10. Januar 2018 möglich.

    Zuletzt wurde noch ein Video auf dem japanischen Youtube-Kanal von Pokémon hochgeladen, bei dem die gezeigten Spielszenen der letzten Pokénchi noch einmal zusammengefasst wurden und unter anderem auch einen Ausblick auf den neuen Remix des Kampfthemas geben. Auch kurze Abschnitte aus dem Anime mit Ashs Wolwerock sind enthalten.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr das Video sowie die Pressemeldung.
  • Anlässlich der Veröffentlichung der nächsten Erweiterung des Pokémon Sammelkartenspiels „Sonne & Mond - Nacht in Flammen“ können Fans in amerikanischen Filialen von GameStop einen Seriencode für ein Amfira erhalten. Dies bestätigen erste Code-Karten, die frühzeitig an Kunden der Videospiele-Kette herausgegeben wurden. Die Verteilung soll demnach vom 14. August bis zum 04. September laufen.

    Das besagte Amfira kommt auf Level 50 im Jubelball und wird mit einem Fokusgurt als Item ausgestattet sein. Neben seiner gewöhnlichen Fähigkeit Korrosion verfügt es über die Attacken Mogelhieb, Toxin, Matschbombe und Flammenwurf. Eine Verteilung in Deutschland wurde bislang noch nicht bestätigt, aber dürfte recht wahrscheinlich sein. Wir halten euch auf dem laufenden Stand!
  • Vor einer Woche veröffentlichte der japanische Pokémon Daisuki Club eine neue Special-Website mit dem Titel „Pokémon Mystery Files“, auf dieser die unheimlichen Akten des Pokémon-Universums (z.B. Zeitreisen, Ufos, außerirdische Taschenmonster) genauer unter die Lupe genommen wurden. In diesem Zusammenhang erfolgte eine weitere Ankündigung, die eine Überraschung für den heutigen Mittwoch versprach.

    Dabei handelt es sich um eine besondere Seriencode-Eventverteilung, die es Besitzern japanischer Ausgaben von Pokémon Sonne und Pokémon Mond ermöglicht, ein Sonnfel oder ein Lunastein mit dem Code „OYAJI30YEARS“ zu erhalten. Beide Exemplare kommen auf Level 30 im Jubelball und tragen ein Kometstück bei sich. Während Sonnfel (Pokémon Sonne) über die Attacken Kosmik-Kraft, Kraftreserve, Solarstrahl und Steinkante verfügt, beherrscht Lunastein (Pokémon Mond) die Angriffe Kosmik-Kraft, Kraftreserve, Mondgewalt und Juwelenkraft. Die beiden Event-Pokémon können bis spätestens zum 31. Oktober heruntergeladen werden.