[Fanclub des Jahres 2013]: Going Digital - Digimon Fanclub

    Nimm am größten deutschsprachigen Online-Pokémonturnier teil und gewinne tolle Preise! Melde dich noch heute hier an.
    • Also mit den Apps hatte ich ja nicht ganz unrecht, zwar keine "App Shinka" jedenfalls "noch" nicht, aber das sie diese nutzen, um sich zu verstärken. Ich finde das alles bis jetzt "okay" aber bin noch nicht gehypt. Der Hauptcharakter gefällt mir eigentlich, auch wenn er mal keine braunen sondern grüne Haare hat, aber er wirkt nicht so wie nen Draufgänger und erinnert etwas an Takato (die Brille) und auch an Masaru, schon alleine weil er eben normale Kleidung trägt. (Ihr wisst was ich meine, oder?)
      Das Mädel gefällt mir auch soweit, die anderen beiden sind auch okay. Ich hatte schon geschätzt das der Junge 14 sei, okay nun er ist 13, aber das ist okay. Denen glaube ich das auch, anders als bei den Xros Wars Kids, die waren ja auch so alt, aber sahen mehr aus wie 10-11.
      Die Digimon und die App Idee, naja ich finde es gut, aber es erinnert mich doch stark an Xros Wars. Viele beschweren sich ja, mal wieder, darüber das es kein Digimon sei. Weil die ja Applimon genannt werden. Das die aber immer noch mit einem"mon" enden, scheint keinen zu interessieren. Außerdem denke ich, das die später die ganzen auch Digimon nenen werden. Nur es sind eben Monster die etwas mit Apss zu tun haben, also finde ich den Namen okay.
      Naja, ich vermute mal das die Musik richtig fetzig werden könnte, alleine weil die im Trailer das schon war.

      Das neue Spielzeug...naja die Figuren okay, das 3DS Game ist auch okay, aber das AppliDrive...also optisch finde ich es ja okay, aber das Toy? Was genau macht man damit?

      Und ja, kein Wunder das ich an Yokai Watch denken musste....ich hoffe eigentlich es wird nen Mix aus Xros Wars (wegen den Toys und so) und Tamers/Savers und weniger wie Yokai Watch...mag in Japan ja gut ankommen, aber ich finde den Anime ziemlich sch****.
    • Ich poste mal eine Reihe von Sachen, die mir soweit aufgefallen sind.

      Was mich soweit stört...
      Wenn ich mir die ganzen Sachen anschaue, stören mich soweit eine Hand von Dingen, was ich nun einmal nicht abstreiten kann:
      • Am meisten irritiert es mich, dass sie im Trailer die ganze Zeit nur von Appmon reden, nicht von "Digimon". Bzw. das ist nicht das größte Problem. Was mich nur irritiert ist, dass das Wort "Digimon" wirklich komplett in den Trailern und dergleichen ausgelassen wird. Allerdings sehe ich durchaus auch, dass aktuell die Werbung speziell Großhändler ansprechen soll, damit diese die neuen Produkte in ihren Katalog aufnehmen. Entsprechend kann ich mir gut vorstellen, dass diese Konzentration erst einmal zum einen das Alleinstellungsmerkmal der neuen Serie betonen soll, zum anderen... Nun, es ist leider so, dass der Name "Digimon" im Sinne von klassischem Merchandise nach einigen Problemen mit eben diesem durchaus negativ canontiert ist, wenn es um Marketing geht. Insofern vielleicht keine so dumme Idee sich abzugrenzen.
      • AppCombine (Gattai)... Ich glaube das wäre für mich soweit kein Problem, wäre ich nicht von Xros Wars traumatisiert worden. Dies löst bei mir den Gedankenganz "Bitte keine Fusionen mehr!" aus. *seufz*
      • Das Digivice sieht wirklich so gar nicht wie ein Digivice aus. Ich glaube als jemand, der so gerne Digivices zeichnet und Designt stört mich das mit am meisten. Durchgehend hatten Digivices immer eine bestimmte Estetik, die einem erlaubten es als Digivice zu erkennen. Wenn ich das neue Digivice ansehe, denke ich an Kamen Rider, an Yo-Kai Watch, aber nicht an Digimon.
      • Wo wir schon bei dem Digivice sind: Was zur Hölle soll das für ein Preis sein? Ich meine, ich weiß, dass das Zeug von Bandai immer teurer geworden ist, wenn ich zu den Verwandlungskram von PreCure und Kamen Rider rüber schaue. Aber zur Hölle: 40€ für ein Gerät das ein paar Namen sagt und eine Minianzeige für Namen und Punkte hat? >____<
      • Ich finde es soweit irritierend, dass die Appmon größtenteils (vor allem die, die Partner in irgendeiner Form zu sein scheinen) durchweg auf zwei Beinen stehen. Kein großes Ding, aber irritierend finde ich es schon.
      • Das Charakterdesign der menschlichen Charaktere ist sehr "un-Digimon", das gebe ich ohne weiteres zu. Bis auf "pinke Haare", die in den Spielen immer wieder vorkamen, hatten wir bei Digimon eher realistische Haarfarben. Vielleicht nicht für Japaner, aber für Menschen. Und jetzt? Grün, Pink, dunkles Türkis und Blond... Davon bin ich von der Knallrot/Grün Kombo bei Haru genau so wenig ein Fan wie bei Yuya. Aber da Arc-.V sehr gut geschrieben ist... Vom Charakterdesign aus kann man da nicht urteilen ;)
      Das sind soweit die Punkte, die mir wirklich negativ aufgefallen sind.
      Nun, da wir das vorweg haben, widme ich mich allen anderen Sachen, die mir positiv oder neutral aufgefallen sind und die ich einfach ansprechen möchte.
      Positives und generelle Beobachtungen



      Für meine Beobachtungen möchte ich zur allererst bei den Charakteren anfangen. :D Denn hier gibt es soweit ein paar ganz interessante Dinge zu sehen - selbst wenn wir von den meisten von ihnen noch keine Namen wissen.




      Haru - Der Protagonist

      Wie gesagt, soweit bin ich kein großer Fan des Designs, einfach weil die Farbkombo... Uh. Hätte er Braune Haare sähe das Design so viel besser aus! >.< Allerdings hat er wieder Goggles, was ich schon einmal ungemein beruhigend finde, weil ich immer wieder Angst habe, dass wir diese verlieren. (Sei ruhig, Masaru!) Irgendwie sind sie einfach doch ein Erkennungsmerkmal. Was mir soweit auffällt, ist, dass er relativ weiche Gesichtszüge hat und mich damit eher an Takato erinnert, als an einen der anderen Goggleboys. Auch die Tatsache, dass seine Frisur eher abgerundet als zackig ist, verstärkt diesen Eindruck.

      Was dazu noch interessant ist, wäre, dass sein Digivice neben rot auch noch blau-türkise Highlights hat (dazu aber später) und das Gatchmon, sein Partner, tatsächlich nicht nach einem Drachendigimon aussieht, sondern viel eher nach einem zweibeinigen Beasttype, mit dem Fell am Hals. Auch sieht Gatchmon weniger nach einem "Heavy Hitter" aus, sondern eher nach einem Präzisionskämpfer. Die Tatsache, dass seine Attacke Schwachpunkte des Gegners feststellt, spricht ebenfalls dafür.

      Das Mädchen

      Das Mädchen, dessen Namen wir noch nicht kenne, ist durchaus ebenfalls interessant. Auch hier bin ich kein so großer Fan vom Design, da ich pinke Haare einfach nicht mag, allerdings muss ich auch sagen, das farblich ihr Design alles in allem weit harmonischer wirkt, als das von Haru. Was an ihrem Design wahrscheinlich am interessantesten ist, ist der Farbverlauf in den Haaren, der die beiden Pferdeschwänze ein wenig an Fuchsschwänze erinnern lässt. Das ironische ist, das im Kontext Digimon meine Assoziation daher in etwa so verlief: Fuchsschwänze -> Füchse -> Renamon -> Pinkes Renamon -> Uh, Ruki. Allerdings könnte ich damit nicht ganz falsch liegen...

      Denn das Digivice des Mädchens ist blau (mit grünen Highlights). Wodurch das Mädchen hier zwei Farben für sich beansprucht, die bisher beinahe ausnahmslos Jungs vorbehalten waren - mit Ruki als Ausnahme (und Mimi, wenn man das aktivierte Digivice in Adventure zählen will). Das ist an sich schon sehr interessant, wird aber noch interessanter dadurch, dass Dokamon, ihr Partner, a) ein Drachenartiges Digimon zu sein scheint und b) soweit nach dem kämpferischsten der Hauptdigimon aussieht - vielleicht neben Hackmon. Auch wenn sie soweit das einzige Mädchen ist, habe ich hier die leise Hoffnung, endlich wieder mal einen vernünftigen weiblichen Digimon Charakter zu bekommen! o.o


      Sunnyboy

      Dann haben wir hier ncoh Sunnyboy, der mich absolut an Max aus Beyblade erinnert o.ô Sein Design gefällt mir alles in allem von den Hauptcharakteren am besten, da es am normalsten aussieht. Alles in allem sieht es wirklich nach etwas aus, was jemand wirklich tragen würde und das X auf dem T-Shirt erinnert mich außerdem ein wenig an das Design von Taiga aus Re:Digitize. Allerdings scheint er auch, wenn ich das Design mit den sehr weiten Klamotten und den Kopfhörern betrachte, ein Charakter zu sein, der sehr "laid back" ist. Und ich habe die Befürchtung, rein vom Design her, dass es ein möchtegern Hipper Charakter wird, der mich sehr schnell nerven könnte... Aber gut, vielleicht ein wenig zu viel für nur ein Charakterdesign.

      Seine Farbe beim Digivice ist gelb mit Violetten Highlights. Sein Partner ist wohl Musimon, bei dem ich soweit am wenigsten zum Design sagen kann, außer, dass die Tatsache, dass es vier Arme hat, recht interessant ist. Frage mich, was sein Kampfstil sein wird... Meine Vermutung wäre, dass es auf Geschwindigkeit und darauf, den Gegner zu verwirren, baut.




      Mysteryboy



      Zuletzt haben wir noch diesen Jungen. Ich nenne ihn erst einmal Mysteryboy, da sein Charakterdesign recht deutlich sagt, dass er der "Dark and Brooding Type" ist. Wenn man bedenkt, dass sein Digimon Hackmon ist, behaupte ich mal stumpf, dass er ein Hacker ist. Ich gehe beinahe jede Wette ein, dass er zu Beginn der Serie eine eher antagonistische Rolle einnehmen wird oder zumindest nicht direkt der Freund des Hauptcharakters ist. Sei es, dass er den Hauptcharakter erst einmal als Rivalen sieht, als "Kind, das nur spielt" oder vergleichbares. Was es genau mit ihm auf sich hat, werden wir dann abwarten müssen. ;)
      Interessant ist, dass - entgegen dem, was ich gestern zuerst gesagt habe - sein Partner tatsächlich Hackmon, im Sinne von "das eigentliche Hackmon" mit einem gewissen Redesign ist. Denn dieses Hackmon trägt die Kapuze halt auf dem Kopf und hat einen blaue-violetten, statt einem roten Umhang. Das ändert jedoch nicht, dass es definitiv Hackmon ist, wenn es sich einmal genau anschaut.
      Davon abgesehen unterstützt die Tatsache, dass das Digivice dieses Herren Schwarz mit Roten Highlights ist, die Theorie, dass er erst einmal antagonistisch ist. Immerhin ist es bei Digimon die übliche Antagonisten Kombi.
      Soweit zu den Charakteren. Davon abgesehen möchte ich auf noch ein paar Dinge aufmerksam machen.


      Der AppDrive (aka das Digivice)

      Wenn wir uns den AppDrive ansehen, so fallen ein paar Dinge auf. Erst einmal, dass das Hauptmodel ziemlich unveränderlich ist, die Ringe, die verschoben werden, allerdings in klassischer Digimon-Manier farbcodiert sind. Interessant ist hierbei, dass die Ringe jeweils eine Hauptfarbe haben und dann noch einmal Highlights in einer anderen Farbe, wobei das oberste Highlight das App-Icon des Partnerappmons darstellt. Was allerdings gegenüber dem klassischen Digivice fehlt, sind irgendwelche Knöpfe. Dazu kommt, dass das Gerät weit, weit detaillierter ist, als es bei einem klassischen Digivice der fall gewesen wäre. Ich glaube dem Thema widme ich spätestens nach meiner Klausur mal einen Eintrag. *hüstel* Was allerdings neben dem Icon der entsprechenden Appmon-App auf den Partner hindeutet und relativ deutlich sagt, dass es wirklich so ist, dass wir wieder zum normalen Partnersystem zurückgekehrt sind, wäre die Tatsache, dass in dem Ring auch "Pairing [Name des Partnerdigimons]" steht. Das lässt mich annehmen, dass die Gattai immer nur als Upgrade für den jeweiligen Partner möglich ist - nicht aber für ein anderes Digimon. Was auch das System erklären würde, da die Gattai scheinbar immer mit Einscannen der AppChips zusammenhängt.
      Darüber hinaus ist durchaus interessant, dass man sich die anderen Farben nicht (wie bei Digimon bisher immer) als komplett neues Gerät kauft, sondern als Accessoire, so dass man den Ring einfach austauschen kann. Dabei ist noch etwas anderes interessant.



      Bei dem Ring des Mädchens, der - wie schon gesagt - grüne Highlights hat, sind zwei AppChips dabei. Zum einen ihr Partner Dokamon, zum anderen ein Digimon, äh, Appmon namens Perorimon. Dieses scheint ein "Entertainment" Appmon zu sein... Ich würde dazu neigen, zu behaupten, dass es vielleicht mit Essen bestellen oder so etwas zu tun hat? Wäre meine Interpretation des Designs. (Vielleicht kann mir auch jemand sagen, worauf Perori hindeutet...)



      Bei dem Ring zu Sunnyboy sind noch violette Highlights zu sehen. Ironischer Weise ist Violett in Digimon keine Mädchenfarbe xD" Neben dem Chip zu Musimon, aka MP3-Player-Appmon (übrigens interessant, denn auf dieser Illustration schwingt es einen Dirigentenstab (wie auch immer die Dinger heißen)), haben wir hier noch den Chip von Recomon dabei. Ich nehme an eine einfache Aufnahme-App.



      Zuletzt haben wir noch den Ring von unserem Mystery-Boy, der dunkelrote Highlights hat. Neben dieser neuen Version von Hackmon, haben wir noch ein Digimon, das ein wenig an ein mit Schildern verzierrtes Guardromon erinnert. Dieses Digimon heißt Protecmon und es ist nicht schwer zu sehen, dass es wohl eine Firewall darstellen soll. Ich behaupte, dass dies unterstreicht, dass unser Mysteryboy ein Hacker ist, der sich dabei natürlich auch selbst schützt und einfach ein bisschen klüger mit den Apps umgeht.

      Dann haben wir da noch das andere Merchandise


      AppChips und 7code Pad

      Die AppChips sind offenbar die Möglichkeit Digimon in der realen Welt zu materialisieren. Ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wnen ich behaupte, dass besiegte Appmon einen Chip hinterlassen, da dies zu dem üblichen Sammeln sehr gut dazu passen würde ;) Wahrscheinlich sind in diesen Chips eben die Daten beinhaltet, um das jeweilige Partnerdigimon über eine Gattei aufzurüsten - zumindest ist das soweit meine interpretation des ganzen.



      Die Tatsache, dass es dieses nette Pad gibt, inklusive des 7code Pads (und das man irgendwie das Pad mit dem AppDrive verbinden können soll, wenn ich das alles richtig verstehe) zeigt jedem, der einmal obligatorische Magical Girl Serien mit Collectables geschaut hat, dass die Chips hier die Collectables sind und die 7code AppChips wahrscheinlich besondere Collectibles irgendeiner Art. Ich würde mich nicht wundern, wenn es darauf hinaus läuft, dass entweder diese Chips eine Form der Evolution freischalten oder das Tor zur digitalen Welt öffnen. Wäre zumindest meine Idee. Denn ich bin mir beinahe sicher, dass sie in der Serie selbst tatsächlich auch vorkommen. *hüstel*
      Noch etwas interessantes aus dem Kartenspiel


      Wenn es aktuell eine Sache gibt, die mich dazu bringt, diesem neuen Subfranchise erst einmal ALLES zu verzeihen, dann ist es die Tatsache, dass es mit einem neuen Kartenspiel kommt, das endlich wieder die Regeln des alten Kartenspiels zu umfassen scheint, wie man an dem sehr ähnlichen Design der Karten und diversen Punkten, die auf ähnliche Regeln hinweisen sieht. Denn nachdem das Card Game Alpha eingestellt wurde, hatten wir erst einmal kein solches Spiel mehr. ;___; Insofern: Yay!
      Was aber an diesen Karten auch noch interessant ist, ist die Karte von Gatchimon und DoGachimon, der Fusion von Gatchimon und Navimon. Denn während es eine Fusion ist... Scheint dieses Appmon auf demselben Level zu sein, wie seine beiden Teile. Warum ist das interessant? Nun, es scheint mir, dass diese Fusion den Digimon zwar einen kleinen Powerboost gibt, aber alles in allem bei weitem nicht so mächtig ist, wie eine normale Digitation. Weshalb ich es nicht für ausgeschlossen halte, dass hierbei viel eher um bestimmte Kräfte geht und der eigentliche Power-Up über andere Dinge zustande kommen wird - wie eben eine klassische Digitation.
      Davon abgesehen: Es scheint, als würde die Serie erst einmal in der realen Welt spielen, der Trailer macht ironischer Weise einen kleinen Hinweis auf Cyber Sleuth und es gibt ein Roleplaymon. Die Designs sind ungewohnt, aber alles in allem bin ich durchaus vorsichtig optimistisch, vor allem da es anders al Xros Wars so wirkt, als wäre ein Marketingkonzept hinter der ganzen Sache.


      Tsunade Daimon schrieb:

      weniger wie Yokai Watch...mag in Japan ja gut ankommen, aber ich finde den Anime ziemlich sch****.
      Irgendwie fühle ich mich so allein damit Yokai Watch zu mögen. Ich finde den Anime sehr lustig. Für mich ist er so wie Kindergarten Omnyou Taisenki xD" Aber ja, lustig. Teilweise sehr kindisch lustig, aber das ist okay. Vor allem weil es oft ein sehr japanischer Humor ist xD
    • Alaiya schrieb:

      Am meisten irritiert es mich, dass sie im Trailer die ganze Zeit nur von Appmon reden, nicht von "Digimon". Bzw. das ist nicht das größte Problem. Was mich nur irritiert ist, dass das Wort "Digimon" wirklich komplett in den Trailern und dergleichen ausgelassen wird.
      Also ich könnte mir vorstellen, das die vielleicht auch nur zu Beginn die immer "Appmon" nennen, und im Verlauf der Staffel sagen sie dann wieder Digimon oder so. Es ist seltsam, aber trotz allem sind es Digimon, was uns ja das "mon" am Ende bestätigt, würde ich mal sagen.

      Alaiya schrieb:

      Wo wir schon bei dem Digivice sind: Was zur Hölle soll das für ein Preis sein?
      Also ich finde es optisch okay, aber das ist ja Ansichtssache, aber ich gebe dir wegen dem Preis recht. Ich habe keine Ahnung, woher der kommt. Ich hätte schon, an sich Interesse, weil ich von Staffel 3-6 alle habe, aber...naja...das sieht irgendwie so uninteressant aus und viel machen, kann man damit ja auch nicht.

      Alaiya schrieb:

      Das Charakterdesign der menschlichen Charaktere ist sehr "un-Digimon", das gebe ich ohne weiteres zu. Bis auf "pinke Haare", die in den Spielen immer wieder vorkamen, hatten wir bei Digimon eher realistische Haarfarben.
      Naja, das die jetzigen Bilder noch nicht das Endprodukt sind, von der Zeichnung jedenfalls, ist klar. Ist eben noch kein richtiger "Anime Stil" sage ich mal. Vielleicht ändert sich bei den anderen drei Kids auch noch etwas, alla Frontier. Aber wegen den Haaren. Blond ist ja kein Problem und pink, naja Miyako hatte auch Lila und im Prinzip hatten Joe und Henry auch blau. Deswegen finde ich jetzt eigentlich nur die Haarfarbe von dem Hauptcharakter naja...ungewohnt. Aber bei dem Namen auch nicht ganz so unpassend XD

      Also ich muss sagen, ich stehe dem ganzen auch ehr skeptisch gegenüber. Zwar gibt es "Raidramon" was wie eine Digitation von Hackmon aussieht, würde mir auch gefallen, aber muss ja nicht so kommen. Vermutlich bekommen wie nur diese Fusionen, was mich bei Xros Wars schon gestört hat. Auch wenn ich einige, bis jetzt, ganz okay fand. Und die Digmon sehen alle fast gleich aus, muss ich zugeben, das stört auch etwas.

      Auch muss ich sagen das ich zwar einige Digimon mag/okay finde, aber keins haut mich richtig vom Hocker. Und es sehen alle fast gleich aus. Und irgendwie find ich die meisten nicht sonderlich kreativ, schon gar nicht die Namen, wenn sie auch Sinn machen.

      Alaiya schrieb:

      Gatchmon
      Zu Haru habe ich ja schon etwas gesagt. Also ja, ich finde es nett das Gatchmon weder Dino noch ein Drachen Digimon ist. Es sieht ganz okay aus, aber haut mich auch nicht vom Hocker. Würde ichein Ranking zwischen ihm und den anderen "Anführer" Digimon machen, wäre es zwar über den beiden Agumon (optisch) und würde sich einen Platz mit Shoutmon teilen, weil es nicht so Mecha ist. Aber es erinnert mich auch sehr an Shoutmon, wegen dem Helm/Kopf.


      Ja, das Mädel sagt mir auch optisch recht zu, gerade die Idee der Haare. Ich fidne nur die Hose etwas, naja zu grell eben. Ich rechne die ganze Zeit ehr damit das sie nen bissel wie Nokia und weniger wie Rika wird. Ihr Digimon dagegen mag ich^^ Dokamon ist mir sofort ins Auge gesprungen, weil es mich auch an einen Mix aus V-mon (Die Farbe und Drachen) Gumdramon (Der Kopf/Körper und ebenfalls ein Drachen) und an MachGaogamon (Die Arme und Füße) erinnert hat. Ich mag alle drei Digimon eigentlich und ja, da ist es klar das ich Dokamon auch mag. Sagt mir auch am meisten zu und ich finde es auch gut, das sie mal einen anderen Partner bekommt. Es ist auch das erste mal, seit Tamers, das mir das Mädel + Digimon wieder etwas mehr gefällt, zumindest vom "ersten" Eindruck her. (Yoshino ist auch okay, aber Lalamon...naja.)

      Alaiya schrieb:

      Dann haben wir hier ncoh Sunnyboy, der mich absolut an Max aus Beyblade erinnert
      Dito^^
      Er sieht okay aus, aber sagt mir an sich, bis jetzt, am wenigsten zu. Ich denke auch das er etwas naiver sein wird, als Haru. Vermutlich auch kindischer, wer weis. Ich bin kein Fan von gelb und schwarz, aber es ist mal etwas anderes.
      Musimon...was für ein Name...naja, ich finde es okay, zuerst hat es mir nicht so zugesagt, aber inzwischen finde ich es okay.

      Alaiya schrieb:

      Zuletzt haben wir noch diesen Jungen. Ich nenne ihn erst einmal Mysteryboy, da sein Charakterdesign recht deutlich sagt, dass er der "Dark and Brooding Type" ist. Wenn man bedenkt, dass sein Digimon Hackmon ist, behaupte ich mal stumpf, dass er ein Hacker ist. Ich gehe beinahe jede Wette ein, dass er zu Beginn der Serie eine eher antagonistische Rolle einnehmen wird oder zumindest nicht direkt der Freund des Hauptcharakters ist. Sei es, dass er den Hauptcharakter erst einmal als Rivalen sieht, als "Kind, das nur spielt" oder vergleichbares. Was es genau mit ihm auf sich hat, werden wir dann abwarten müssen.
      Interessant ist, dass - entgegen dem, was ich gestern zuerst gesagt habe - sein Partner tatsächlich Hackmon, im Sinne von "das eigentliche Hackmon" mit einem gewissen Redesign ist. Denn dieses Hackmon trägt die Kapuze halt auf dem Kopf und hat einen blaue-violetten, statt einem roten Umhang. Das ändert jedoch nicht, dass es definitiv Hackmon ist, wenn es sich einmal genau anschaut.
      Davon abgesehen unterstützt die Tatsache, dass das Digivice dieses Herren Schwarz mit Roten Highlights ist, die Theorie, dass er erst einmal antagonistisch ist. Immerhin ist es bei Digimon die übliche Antagonisten Kombi.
      Er sieht okay aus, aber naja, so jetzt auf dem Bild eben nur okay. Und Hackmon, ja das viel mir auch auf XD Und wie gesagt, man sah ja schon eine Raidramon Figur und die sah Hackmon auch ähnlich, vielleicht eine Digitation? Ich hoffe es sehr.

      Alaiya schrieb:

      Was allerdings gegenüber dem klassischen Digivice fehlt, sind irgendwelche Knöpfe.
      Es hat doch welche, zwei Stück an der rechten Seite, konnte man im Trailer gut erkenen.






      Das mit dem Digivice, wie das funktioniert, den Apps und den Digimon und der Shinka, das ist ja nichts besonderes, ich habs schon vor dem Trailer vermutet und es ist auch ziemlich so geworden, sah man ja schon alles.

      Alaiya schrieb:

      DoGachimon
      Ach ja, das ist neben Dokamon das zweite Digimon, was mir recht gut gefällt^^

      Alaiya schrieb:

      Denn während es eine Fusion ist... Scheint dieses Appmon auf demselben Level zu sein, wie seine beiden Teile. Warum ist das interessant? Nun, es scheint mir, dass diese Fusion den Digimon zwar einen kleinen Powerboost gibt, aber alles in allem bei weitem nicht so mächtig ist, wie eine normale Digitation. Weshalb ich es nicht für ausgeschlossen halte, dass hierbei viel eher um bestimmte Kräfte geht und der eigentliche Power-Up über andere Dinge zustande kommen wird - wie eben eine klassische Digitation.
      Also, wie ich mir auch schon dachte, einfach nur wie ein "Xros Up!" Und nicht wie ein "Digi-Xros!" Das würde mir an sich eh mehr gefallen, weil es okay ist, gut passt, aber die Digitation gehört eben dazu.

      Naja, auf jdenfall freu ich mich aber auch auf die Lieder, Opening, Shinka Song usw. Und ich hoffe auch wir bekommen wieder Endings, nicht so wie bei Xros Wars...

      Alaiya schrieb:

      Irgendwie fühle ich mich so allein damit Yokai Watch zu mögen. Ich finde den Anime sehr lustig. Für mich ist er so wie Kindergarten Omnyou Taisenki xD" Aber ja, lustig. Teilweise sehr kindisch lustig, aber das ist okay. Vor allem weil es oft ein sehr japanischer Humor ist xD
      Also ich hab die deutsche Fassung gesehen und finde da schon einmal die Sprecher mies. Und das deutsche Opening ist zwar okay, aber die haben nur das aus dem Game genutzt und nicht mal vom Rhytmus und Melodie das Gleiche wie die Amis (was ja von den gleichen ist, die das japanische gesungen haben) genutzt. Und mir hat es gar nicht gefallen. Die Idee dahinter ja, aber der Hauptcharakter und alle, das ist mir zu kindisch. Für Kindergarten und Grundschule okay, aber mir gefällt das nicht. Und ich hoffe das Applimon, auch anders wird, nicht wie das. Was auch schon unpassend wäre, wenn ich mir das Alter der Charaktere so ansehe.
      Gegen Omnyou Taisenki habe ich dagegen nichts^^

      Ach ja, FoxyGamer, der sich "auf einmal" auch damit auseinander setzt (habe immer nur Videos zu Masters von ihm gesehen) hofft ERNSTHAFT das Agumon in der Staffel als "Appmon" auftauchen wird....ehrlich? Niemand will Agumon sehen...ich brauche es nicht und bin froh wenn es auch in dem 3Ds Game NICHT dabei sein wird. (Das wäre das dritte Game, ohne Agumon.)
    • Tsunade Daimon schrieb:

      Also ich könnte mir vorstellen, das die vielleicht auch nur zu Beginn die immer "Appmon" nennen, und im Verlauf der Staffel sagen sie dann wieder Digimon oder so.
      Ich denke fast immer noch, dass irgendwann dann "normale" Digimon auftauchen und man erfährt, dass die Appmon eben eine Untervariante von Digimon sind oder so etwas. Und Leviathan ist eigentlich eine Bedrohung aus der digitalen Welt und nicht dem AppSpace.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Vermutlich bekommen wie nur diese Fusionen, was mich bei Xros Wars schon gestört hat. Auch wenn ich einige, bis jetzt, ganz okay fand.
      Das glaube ich eigentlich nicht, da die Fusion allen Anschein nach eben keine Level überwindet. Entsprechend gehe ich davon aus, dass sie Digitieren und dann eventuell neu miteinander verschmelzen

      Tsunade Daimon schrieb:

      Es hat doch welche, zwei Stück an der rechten Seite, konnte man im Trailer gut erkenen.
      Aber eben nicht die zwei+ Buttons "vorne", wie die anderen Digivices.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Also ich hab die deutsche Fassung gesehen und finde da schon einmal die Sprecher mies.
      Zur Deutschen Fassung kann ich nichts sagen, kenne nur die japanische und wusste gar nicht, dass der Anime auch nach Deutschland gekommen ist (finde es eh komisch, weil das Konzept für Nicht-Japaner, die sich auch nicht mit der Mythologie auskennen... Bestenfalls seltsam sein wird).
      Die Japanische Fassung fand ich zwar extrem kindisch - aber das soll einem Anime für Kindergartenkinder und Grundschüler erlaubt sein. Davon abgesehen fand ich die Charaktere aber enorm lustig und mag das Konzept einfach ^^ (Und will immer noch eine weitere Staffel Omnyou Taisenki haben.)


      Okay, ich dachte ich poste mal die Charakterprofile, da wir sie nun haben ^^
      Übrigens: Was denken denn hier so die anderen Mitglieder davon? @Core, @Cassandra, @Flurmimon u.a. ;)



      Shinkai Haru
      Alter: 13
      Partner: Gatchmon
      Der Protagonist, ein 13jähriger Schüler der ersten Mittelschulklasse, hat eine freundliche und sanfte Persönlichkeit. Er hat jedoch auch ein starkes Herz und trifft Entscheidungen aufgrund seiner eigenen Meinung. Haru liebt es zu lesen und träumt davon, ein Held in seiner eigenen Geschichte zu sein.

      Gatchmon
      Level: Standard
      Fähigkeit: Suche
      Typ: Social
      Harus Appmon Partner. Es hat die Fähigkeiten einer Such-App. Gatchmon neigt zur Angeberei, kann jedoch mit seiner Suchfähigkeit verschiedenste Informationen herausfinden. Sein Lieblingsessen ist „Gatch Monaka“.

      Karan Eri
      Alter: 14 (2. Jahr Mittelschule)
      Partner: Dokamon
      Zur Zeit ist Eri Mitglied in einer Idol-Gruppe. Sie hat ausgezeichnete Reflexe und ist ein sehr lebhafter Charakter. Meistens schützt Eri einen kühlen, starken Charakter vor, ist aber eigentlich nett. Sie hat auch eine andere Seite, da sie sich schnell zu Tränen rühren lässt und dazu neigt unter Einsamkeit zu leiden.

      Dokamon
      Level: Standard (?)
      Fähigkeit: ???
      Typ: Game
      Eris Appmonpartner. Es ist ein freundliches Appmon mit einem starken Willen. Dokamon ist ein Actionspiel-Appmon. Es liebt Eri überalles und respektiert Gatchmon sehr, so dass es Gatchmon „Aniki“ nennt.



      Asuka Torajirou
      Alter: 11
      Partner: Musimon
      Torajirou bevorzugt es ein freies Leben zu leben ohne auf die Regeln anderer zu hören. Er bewertet alles mnach seinen eigenen Regeln. Torajirou is ein bekannter AppTuber, der Regelmäßig Videos hochlädt und online den Namen Astra als Abkürzung seines richtigen Namens verwendet.
      Tatsächlich gehört Torajirou allerdings einer Familie aus einem Teezeremonie Iemoto an und kommt aus einem sehr strengen Haushalt. Gerade deshalb legt er jedoch großen Wert darauf, seine Gefühle zu zeigen, und hat ein starkes Freiheitsbestreben.

      Musimon
      Level: Standard (?)
      Fähigkeit: ???
      Typ: Entertainment
      Musimon ist Torajirous Partner und das Appmon einer Musik-App (also eines Musikplayers) und verfügt über entsprechende Fähigkeiten. Wie auch sein Partner hat es eine sehr ausgelassene Persönlichkeit.
      Musimons Catchphrase ist "No Musimon, no Life!", was deutlich an Tower Records Werbespruch "No Music, No Life" angelehnt ist.



      Katsura Rei
      Alter: 14
      Partner: Hackmon
      Ein mysteriöser Junge, der Haru verfolgt und offenbar ein erfahrener Hacker ist. Weiß er mehr über die feindliche AI?

      Hackmon
      Level: Standard (?)
      Fähigkeit: ???
      Typ: Hacking
      Reis Partner. Ein Appmon mit der Fähigkeit zu hacken.
    • Alaiya schrieb:

      Das glaube ich eigentlich nicht, da die Fusion allen Anschein nach eben keine Level überwindet. Entsprechend gehe ich davon aus, dass sie Digitieren und dann eventuell neu miteinander verschmelzen
      Das hoffe ich ja, wegen der Raidramon Figut, auch. Aber nur weil die keine Level überwinden, das bedeutet ja leider nicht mehr viel bei Digimon. In Xros Wars gab es ja auch keine Level.

      Alaiya schrieb:

      Aber eben nicht die zwei+ Buttons "vorne", wie die anderen Digivices.
      Das ist an sich ja egal, oder? Hauptsache ist, es hat welche, auch wenn ich keine Ahnung habe, was die bringen..weil das Ganze Ding nichts bringt.

      Alaiya schrieb:

      Zur Deutschen Fassung kann ich nichts sagen, kenne nur die japanische und wusste gar nicht, dass der Anime auch nach Deutschland gekommen ist (finde es eh komisch, weil das Konzept für Nicht-Japaner, die sich auch nicht mit der Mythologie auskennen... Bestenfalls seltsam sein wird).
      Die Japanische Fassung fand ich zwar extrem kindisch - aber das soll einem Anime für Kindergartenkinder und Grundschüler erlaubt sein. Davon abgesehen fand ich die Charaktere aber enorm lustig und mag das Konzept einfach ^^ (Und will immer noch eine weitere Staffel Omnyou Taisenki haben.)
      Echt nicht? Davon wurde da so nen Wirbel gemacht und es läuft auch ganz okay, Nick wird weitere Folgen zeigen.

      Na, also für mich sind die Charas und die Profile jetzt nicht neu, habe die schon vor einigen Wochen/Tagen gelesen. Außerdem sind noch drei weitere Charaktere bekannt, ebenso Offmon und Onmon. Ich werde trotzdem nochmal was zu sagen, damit der Beitrag hier nicht zu kurz ist/wird.

      Alaiya schrieb:

      Shinkai Haru
      Ich finde ihn optisch cool und sein Profil klingt einfach wie Takato, nur reifer. Mich stören nur die grünen Haare, weil bis jetzt alle Anführer braune hatten.

      Alaiya schrieb:

      Gatchmon
      Ich finde es optisch okay, aber nicht wirklich cool, es erinnert mich immer noch sehr stark an Shoutmon. Sehr gut ist aber, das es mal kein Dino/Feuer Partner ist.

      Alaiya schrieb:

      Karan Eri
      Abgesehen von der Hose, mag ich sie optisch und ihr Charakterprofil gefällt mir auch sehr gut. Sie ist echt ein Jahr älter?

      Alaiya schrieb:

      Dokamon
      Im Anime Stil mag ich es nicht so sehr, es ist ziemlich kanntig, aber von allen gefällt es mir optisch imemr noch am besten. Scheint charakterlich ja nen Mix aus Renamon und Gumdramon zu sein, finde ich cool. Und die japanische Stimme, wenn ich nicht irre, war auch die von Sukamon aus Adventure, wenn ja, kann ich mir die gut vorstellen^^

      Alaiya schrieb:

      Asuka Torajirou
      Optisch okay, auch wenn er mich jetzt nicht nur an Max sondern auch an Naruto erinnert. (Diese Gesichtsstreifen eben.) Aber sein Profil klingt sehr interessant, da kann man viel draus machen.

      Alaiya schrieb:

      Musimon
      Der Kopf ist niedlich ber der Rest sagt mir nicht so zu.

      Alaiya schrieb:

      Katsura Rei
      Offen gesagt....er sieht überhaupt nicht cool aus^^" Besser als Kiriha, aber schlechter als Yamato, Kouji oder Rika^^"
      Und sein Profil ist an sich auch nichts besonderes.

      Was mich stört: Alle Appmon sehen so vom Prinzip recht gleich aus, es gibt kaum Unterschiede. Das macht sie nicht unbedingt schlecht, aber schon ein wenig langweilig, weil Abwechslung eben fehlt.
      Und ich hoffe doch sehr stark, das die Charaktere auch Charakter usw. bekommen und man auch die Beschreibungen nutzt, nicht so wie damals bei Xros Wars oder auch teils bei Frontier.
    • Tsunade Daimon schrieb:

      Aber nur weil die keine Level überwinden, das bedeutet ja leider nicht mehr viel bei Digimon. In Xros Wars gab es ja auch keine Level.
      Xros Wars hatte aber generell keine Level, weshalb es nicht vergleichbar ist. Appmon hat Level, wenngleich halt ein neues Levelsystem. Und Gatchmon, Navimon und DoGatchmon sind allesamt auf dem neuen "Child" Level "Standard". Entsprechend gehe ich davon aus, dass es darauf hinaus läuft, dass es Shinka + Fusion + Plus gibt. Also drei verschiedene Arten. Wahrscneinlich nach der Logik: Mehr Entwicklungen = Mehr Figuren = Mehr Merchandise gesamt = Mehr Geld für Bandai.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Das ist an sich ja egal, oder?
      Nein, nicht wirklich. Bisher hatten die Digivices ein Designschema, dass - obwohl die Digivices unterschiedlich waren - einen sofort denken ließ "Digivice" wenn man es sah. Selbst der Xros Loader entsprach diesem Design im groben noch und der AppDrive nun eben nicht. Das finde ich stark irritierend. Weil sie eben so mit einem Designstandard gebrochen haben.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Echt nicht? Davon wurde da so nen Wirbel gemacht und es läuft auch ganz okay, Nick wird weitere Folgen zeigen.
      Ich schaue kein deutsches Fernsehen, abgesehen von den Nachrichten. ^^" Bin mir zu schade, um auf irgendwelhcen Sendern entweder stumpfe Deutsche Serien oder mies gedubte Ausländische Serien anzuschauen, die ich auch in Originalsprache sehen könnte. Nick Deutschland habe ich das letzte Mal glaube ich vor fünf Jahren gesehen ^^"

      Tsunade Daimon schrieb:

      Na, also für mich sind die Charas und die Profile jetzt nicht neu, habe die schon vor einigen Wochen/Tagen gelesen.
      Ich weiß. Aber ich hatte sie hier noch nicht gepostet und weiß, dass diverse andere FC Mitglieder eben nicht auf den Amerikanischen Webseiten die News verfolgen. Entsprechend wollte ich es hier noch einmal posten, in der Hoffnung dass sich auch mal jemand anderes aus dem FC zu Wort meldet.
      Werde die der Nebencharaktere auch noch posten - warte aber damit bis nächste Woche um da dann auch noch News zu haben ^^

      Tsunade Daimon schrieb:

      Abgesehen von der Hose, mag ich sie optisch und ihr Charakterprofil gefällt mir auch sehr gut. Sie ist echt ein Jahr älter?
      Die Charaktere sind allgemein offenbar vom Alter her weiter auseinander, als in den anderen Staffeln. Ich meine, das ist das erste Mal, dass der Goggleboy niemanden im selben Alter in der Gruppe hat.
      Allerdings muss ich sagen, dass ich sehr, sehr enttäuscht bin, dass Eri ein Idol ist und die Serie damit sehrwahrscheinlich wieder das "Ein Idol sein ist sooooo toll" Märchen an kleine Mädchen verkaufen will.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Was mich stört: Alle Appmon sehen so vom Prinzip recht gleich aus, es gibt kaum Unterschiede. Das macht sie nicht unbedingt schlecht, aber schon ein wenig langweilig, weil Abwechslung eben fehlt.
      Ja, das finde ich soweit auch irritierend. Ich meine, ich würde jetzt nicht sagen "sehen gleich aus", aber haben eben größtenteils einen sehr, sehr ähnlichen Körperbau. Es gibt ein paar Ausnahmen, aber auf sicher 50 oder gar 60% der Tierchen trifft es zu.
    • Alaiya schrieb:

      Nein, nicht wirklich. Bisher hatten die Digivices ein Designschema, dass - obwohl die Digivices unterschiedlich waren - einen sofort denken ließ "Digivice" wenn man es sah. Selbst der Xros Loader entsprach diesem Design im groben noch und der AppDrive nun eben nicht. Das finde ich stark irritierend. Weil sie eben so mit einem Designstandard gebrochen haben.
      Haben sie ja bei dem Anführer jetzt auch getan. Und mal etwas anders zu machen ist ja nicht unbedingt schlecht.

      Alaiya schrieb:

      Die Charaktere sind allgemein offenbar vom Alter her weiter auseinander, als in den anderen Staffeln. Ich meine, das ist das erste Mal, dass der Goggleboy niemanden im selben Alter in der Gruppe hat.
      Allerdings muss ich sagen, dass ich sehr, sehr enttäuscht bin, dass Eri ein Idol ist und die Serie damit sehrwahrscheinlich wieder das "Ein Idol sein ist sooooo toll" Märchen an kleine Mädchen verkaufen will.
      Weiter auseinander? Das kann man so nicht sagen, weil 11 und 13 oder auch 14 sind ja jetzt kein großer Unterschied. Das der Hauptcharakter aber keinem in seinem Alter hat, fnde ich auch mal recht interessant. Aber vielleicht der eine neue, der auch recht cool aussieht^^
      Ja, das mit dem Idol habe ich auch schon befürchtet, aber vielleicht macht sie das ja selber nur, weil sie sich einsam fühlt. Ich hoffe die machen das gut und nicht dämlich, ich meine...Onpu -.- Oder auch allgemein, sowas wie Nene oder so, schaut mal, die ist nur zum ansehen da, habe ich auch keine Lust drauf.

      Alaiya schrieb:

      Ja, das finde ich soweit auch irritierend. Ich meine, ich würde jetzt nicht sagen "sehen gleich aus", aber haben eben größtenteils einen sehr, sehr ähnlichen Körperbau. Es gibt ein paar Ausnahmen, aber auf sicher 50 oder gar 60% der Tierchen trifft es zu.
      Ja, das meinte ich ja. Es ist auch bis jetzt noch keins da, wo ich sagen würde: "Das wird mein Lieblingsdigimon aus der Staffel". Sie sehen nicht schlecht aus, es gibt einige die ich schon gut finde, aber irgendwie fehlt da noch was.
    • Ich habe zwar von den Neuigkeiten über diese Appmons erfahren, konnte aber noch nicht damit anfangen, weil ich in letzter Zeit kaum noch im BisaBoard aktiv bin. Jedenfalls mag ich die Idee hinter den Appmons, es bringt schon ein digitales Feeling herein und mit den Apps bringt man sogar noch den heutigen Zeitgeist der Technologie mit. Denn bei Apps muss ich immer an Smartphones denken.

      Interessant ist es auch zu lesen, dass die Bedrohung eine künstliche Intelligenz namens Leviathan sein wird und jedes Appmon eine eigene Fähigkeit hat, die ihre Programmfunktion ausmachen. Gatchmon ist gut in Suchen, Dokamon ist (möglicherweise) ein Kämpfer (es basiert an ein Actionspiel), Musimon spezialisiert sich auf Musik und Hackmon kann (wie es der Name sagt) hacken. Nur... durch ihre ähnliche Körperbauweise wirken sie für mich... tja, zu detailierte Chibis. Aber ich finde es witzig in Torajirous Profil, dass er ein AppTuber ist und ich an YouTube denken muss. Es versteckt sich die eine oder andere Referenz... ;)

      Soweit fasziniert mich die Idee mit den Appmons und ich bin gespannt auf weitere Neuigkeiten. Hoffentlich wird die Serie gut geschrieben, sodass es mich fesseln könnte...
      "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
      Mein Freundescode: 4227-2226-6664
    • Von dem was in dem neuen Trailer gezeigt wurde, scheint es ganz so (wie zu erwarten war), dass Rei erst einmal als Gegenspieler auftreten wird, da er die 7code Appmon sucht - und die Truppe auch. Also scheint es damit einen Zusammenhang zu geben.
      Auch sieht es ganz danach aus, dass Rei für Leviathan arbeitet.

      Davon abgesehen sind meine Erwartungen mit dem Wissen, dass Hiromi Seki Produzentin sein wird, gleich um ein vielfaches gesunken :(

      Tsunade Daimon schrieb:

      Und mal etwas anders zu machen ist ja nicht unbedingt schlecht.
      Finde ich schon. Ein wenig Abweichung ist okay, aber die ganzen Merchandise-Serien haben halt einen gewissen "Designstandard". Das kann unterschiedlich aussehen und du weißt dennoch irgendwie "Das ist ein Stück zu Serie XY."
      Du kannst einen Pokédex immer als Pokédex, ein Doremi Tab immer als Tab und die meisten Kamen Rider Items auch immer als solche erkennen.
      Ich fand es schon arg irritierend als sie in Heartcatch PreCure vom PreCure Standard abgewichen sind (Verwandlungsitems auf Handy-Basis), aber hier... Es ist so unnötig. Mit den wenigen Designstandards die Digimon hatte, kann man wirklich endlos viele Sachen machen.
      Deswegen habe ich ja auch schon angefangen eigene Variationen des AppDrives zu zeichnen, die ehr nach Digivices aussehen. (Einer ist schon online. xD)

      Tsunade Daimon schrieb:

      Weiter auseinander? Das kann man so nicht sagen, weil 11 und 13 oder auch 14 sind ja jetzt kein großer Unterschied. Das der Hauptcharakter aber keinem in seinem Alter hat, fnde ich auch mal recht interessant.
      Das meine ich damit. Normal clustert sich vom Alter her normal ein Kern der Truppe (mindestens drei) um den Goggleboy. Savers war da schon ein wenig seltsam, wo nur Touma im Alter von Masaru war, aber ja... Davon abgesehen in jeder Staffel.
      Ich meine, das finde ich nicht wirklich schlecht, aber ich bin schon mal gespannt, wie sich das ganze dann auf die Charakterdynamik auswirken wird.

      Flurmimon schrieb:

      Interessant ist es auch zu lesen, dass die Bedrohung eine künstliche Intelligenz namens Leviathan sein wird und jedes Appmon eine eigene Fähigkeit hat, die ihre Programmfunktion ausmachen.
      Bin auch sehr gespannt, wie sie damit umgehen.
      Vor allem auch, wie das ganze dann aussieht. Soweit klingt es sehr danach, dass sie halt Probleme mit wildgewordenen Appmon lösen und dafür dann den Appchip einsammeln, um dann auch irgendwie die 7code zu bekommen. Wer das Appmon besiegt, wird wahrscheinlich den Chip bekommen und das jeweilige Appmon dann selbst auch eingeschränkt einsetzen können - wobei diese den Partner nicht zu ersetzen scheinen.
      Mal schauen.


      Davon einmal abgesehen habe ich heute mal endlich gemacht, was ich eigentlich zum 1.8. machen wollte: Die D.3 Digivices in tri. Version zu zeichnen.
      War jetzt nicht so leicht, da die vollkommen unterschiedlich auf den verschiedenen Bildern aussehen. Habe mich am Ende im groben Vorrangig an der Digitationssequenz von Patamon und am Merchandise orientiert, aber ein paar Details, die man bei Kens Digivice zumindest gesehen hat, auch mit einbringen. Zum Beispiel dass hier auch im Anime teilweise wohl das "Digimon Link System" Logo zu sehen ist und dieses "EVOLUTION" Tag am Rand.

      So sieht das ganze dann aus:



      Auf DevArt kann man sich die HD Versionen herunterladen (700px hoch).

      Bin Recht stolz darauf. Da es keine gute perspektivische Vorlage gab und die Dinger ordentlich Details haben, was das ganze gar nicht so leicht ^^"

    • Es ist schon eine ziemliche Ironie, dass vor 15 Jahren die Rede davon war, dass es sieben Digimon Staffeln geben würde – und nach 15 Jahren sind wir dann auch endlich auf Staffel 7 angekommen. Hussa!

      Letzte Nacht, wenn man so will, bei uns ironischer Weise genau um Mitternacht, lief dann auch die erste Folge Digimon Universe: Applimonsters, was ich der Einfachheit halber fortan aber nur Digimon Universe oder Appmon nennen werde.

      Die Handlung der ersten Folge ist relativ leicht zusammen gefasst: Haru liest viel, ist unscheinbar und ein wenig in seine Klassenkameradin Ai verknallt. Er wäre gern der Protagonist in einer Fantasygeschichte, halt ein richtiger Held, als ihm eines Tages etwas seltsames passiert und er ein Applidrive aus einem Getränkeautomaten erhält. Kurz darauf erscheint das Hologram von Gatchmon über seinem Handy, das sich als sein Buddy Appmon vorstellt. Und als wäre das nicht genug, greift ein mit einem Virus infiziertem Message Appmon – Messemon – auch noch die mobilen Geräte an und nur Haru und Gatchmon können es stoppen.

      Diese erste Folge ist durchaus interessant, zumal Haru definitiv der zurückhaltenste Held ist, den wir soweit in Digimon hatten. So ziemlich alle Helden, bis auf Takato, haben sich direkt in den Kampf gestürzt und selbst Takato war sehr entschlossen, als er realisiert hat, dass sein Digimon vielleicht wirklich real geworden ist.

      Dagegen war Haru erst einmal sehr zurückhaltend. Denn träumen ist eine Sache, das ganze dann real tun eine andere. Als Gatchmon ihm erscheint, hat er einen kleinen Freakout, der durchaus verständlich ist, und auch im Kampf braucht er fünf Einladungen um einmal etwas zu machen, was durchaus emotional aufgezogen war.

      Was an der Folge durchaus interessant ist: Auch wenn wir eine Stockanimation mit dem Applialize sehen, ist es neben Tamers die einzige erste Folge von Digimon, in der keine Form der „Digitation“ in irgendeinem Sinne sehen. Und wenn ich mir das PV für die nächste Folge anschaue, glaube ich auch nicht, dass wir DoGatchmon vor Folge 3 zu sehen bekommen, was tatsächlich wirklich weitaus langsamer ist, als in den anderen Serien (bis auf Tamers).

      Dennoch ist die Folge nicht unbedingt langsam gepacet. Es passiert viel und man bekommt viele Informationen in relativ kurzer Zeit vermittelt, wenngleich nur über Haru, Gatchmon und die grundlegenden Thematiken des Settings.

      Was durchaus auffällt, ist, dass ich mich an diverse andere „erste Folgen“ erinnert fühle. Die Sache mit dem Applidrive und dem Getränkeautomaten erinnert sehr an Yo-kai Watch, was allerdings vielleicht nicht so verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass es derselbe Autor ist. Wie Gatchmon dann erscheint – speziell in der kleinen Hologrammform – erinnert doch irgendwo an Xros Wars und die Sache mit dem AR Field hat natürlich direkt DigiQuartz Assoziationen wach gerufen. Während zumindest mich der ganze Überwachungsaspekt durchaus auch an Tamers erinnert hat.

      Was ich übrigens sehr interessant fand, war die Herangehensweise an Attacken und Fähigkeiten der Appmon, die tatsächlich sehr stark an die App-Funktion gekoppelt zu sein scheinen. Kurz um: Es wirkte doch weit kreativer als „Feuerball“, „Energiestrahl“ usw. und ich hoffe tatsächlich, dass man diese Kreativität beibehält und es nicht – sobald die höheren Level da sind – wieder auf „wer kann den längeren Energiestrahl abfeuern“ hinausläuft?

      Einzig stört mich noch irgendwo der Appmon-Chip Sammelaspekt. Es ist einfach sehr... Ja, ich weiß, Collectibles, aber... Es ist sehr Pokémon-esque, wenn wir anfangen Monster zu sammeln. Na ja, wobei es wohl eher Yo-kai Watch-esque ist, eh?

      Generell muss ich aber sagen: Eine gute erste Folge, die Lust auf mehr macht. Ich bin mal gespannt was es mit den anderen Charakteren so auf sich hat, was Cameramon da macht und was am Ende mit Yuuji war. ;)

      Ich werde übrigens versuchen zumindest für die ersten Paar Folgen und später die wichtigen Folgen (sofern die Serie sich nicht doch in ein weiteres Xros Wars entwickelt und ich es irgendwann droppe) solche kleinen Reviews zu schreiben. Frei nach dem Motto: Mehr Liebe für neue Digimon-Sachen! :)
    • Also mein Japanisch ist ja nicht so gut, daher wird sich einiges noch ändern wenn ich es mit sub gesehen habe, denke ich.
      Also ich fand und finde die Folge okay, ich habe mir gedacht ich gehe bei Applimon zweifach vor, wie finde ich es und wie findet es wohl die Hauptgruppe? Ich denke wenn ich 10 Jahre jünger wäre, auch wenn ich dann immer noch nicht die Zielgruppe wäre, dann wäre ich gehypt gewesen, leider war es nicht der Fall, anders als damals bei Savers. Aber okay fand ich die Folge trotzdem.

      Also mir hat erst einmal gefallen, das wir das Opening nicht wie bei Savers nach 10 min bekommen haben, sondern nach ca. 2 was ich okay finde und ich hoffe das bleibt auch so.
      Dann musste ich zugegeben etwas schmunzeln, als die App, also Gatchmon aus seinem Handy kommen wollte und er das Zeichen wieder versucht reinzudrücken, ich finde es auch logisch, also das handeln. Überhaupt hat mir Haru, dessen Haare zum glück dunkeler sind, als auf Bildern, schon gefallen. Auch als er ehr nein drücken wollte, bei dem Automaten und auch das er eben nicht der sportliche sondern der träumerische Typ ist.
      Als er dann Gatchmon sieht und sich erschreckt und auch immer wieder durch ihn durch packt, musste ich auch schmunzeln XD Und Gatchmon war sichtlich genervt XD Irgendwas war da auch noch, Gatchmon musste sich immer wieder neu vorstellen, weil Haru etwas nicht verstehen wollte/konnte...aber kp was das war XD

      Gatchmon ist auch okay, mir geviel halt nur die Szene nicht wie Haru von dem Chip herumgezogen wurde. Und der Kampf war nicht so Bombe. Das lag auch nicht an Haru, aber es zog sich eben etwas. Okay, irgendwie lag es dann doch an ihm, weil er ja gezögert hatte, was ich aber okay fand. Gatchmon hat auch eine interessante Fähigkeit, ich weis nur nicht, wie konnte Haru ihm helfen wo hat der drauf rumgedrückt? (Ich habe da dummerweise gerade nach meine Katze gesehen und habe es nicht ganz mitbekommen.)

      Naja, "noch?" kein Shinka Song, aber es gab ja auch noch keine, die kommt wohl in Folge 2, was ich wirklich gut finde. Und ich war wegen seinem Freund überrascht...ich dachte mir der bekommt später nen Appmon aber das der jetzt schon was mit der Story zu tun hat, finde ich ziemlich interessant. Damit hätte ich auch nicht gerechnet.

      Was mir nur nicht zusagt: Harus Stimme, die klingt doch etwas zu weich und Frau...ich hoffe aber er wird sich gut entwickeln, ähnlich wie Takato, weil so wie er war ist es okay, aber wenn er so bleibt, wird er nicht zu meinen Favos gehören.


      Also von allen ersten Folgen, ich würde Note 3 geben, hat sie es trotzdem auf einen guten 4 Platz geschafft. Mir geviel nämlich auch nicht so ganz, das Gatchmon und er sich schon so gut verstanden haben. Ach ja und die Animationen waren wirklich SEHR gut^^ Ich hatte vor der Folge nochmal eine Folge aus Arc 2 von Xros Wars gesehen, ja die ist von 2011 aber sah aus wie aus 2004 XD
      1. Tamers
      2. Frontier
      3. Hunters
      4. Applimon
      5. 02
      6. Savers
      7. Xros Wars
      8. Adventure

      Dann möchte ich hier noch erwähnen:
      Digimon World next 0rder wird nächstes Jahr, mit deutschen Text, auch bei uns erscheinen, natürlich für PS4 + zusätzlichen Inhalt, also Digimon und verbesserter Grafik^^ Und es sollen wohl auch Applimon irgendwie mit eingebaut werden, was gut ist, weil ich hoffe, nachdem
      Fusion bei uns so shit ankam und auch so spät, das es Apllimon viel besser ergeht.


      Alaiya schrieb:

      Diese erste Folge ist durchaus interessant, zumal Haru definitiv der zurückhaltenste Held ist, den wir soweit in Digimon hatten. So ziemlich alle Helden, bis auf Takato, haben sich direkt in den Kampf gestürzt und selbst Takato war sehr entschlossen, als er realisiert hat, dass sein Digimon vielleicht wirklich real geworden ist.
      Aber da muss man sagen, Takato kannte ja die Digimon und hat so reagiert wie, ja ich denke doch mal, du und ich reagieren würden, freudig. Haru hat ja keine Ahnung von den Applimon.


      Alaiya schrieb:

      Was an der Folge durchaus interessant ist: Auch wenn wir eine Stockanimation mit dem Applialize sehen, ist es neben Tamers die einzige erste Folge von Digimon, in der keine Form der „Digitation“ in irgendeinem Sinne sehen. Und wenn ich mir das PV für die nächste Folge anschaue, glaube ich auch nicht, dass wir DoGatchmon vor Folge 3 zu sehen bekommen, was tatsächlich wirklich weitaus langsamer ist, als in den anderen Serien (bis auf Tamers).
      "Fängt" er nicht Navimon in der nächsten Folge? Wenn ja, wird er vielleicht DoGatchmon schon bekommen. Ich könnte mir aber denken erst zum Ende der Folge hin, so das der erst in Folge 3 loslegt.
      Hat mir aber auch gefallen.

      Alaiya schrieb:

      Einzig stört mich noch irgendwo der Appmon-Chip Sammelaspekt. Es ist einfach sehr... Ja, ich weiß, Collectibles, aber... Es ist sehr Pokémon-esque, wenn wir anfangen Monster zu sammeln. Na ja, wobei es wohl eher Yo-kai Watch-esque ist, eh?
      Hunters hatte das ja auch schon irgendwie, wenn auch nicht so "Spielzeuglike" aber ja, ehr Yokai Watch als Pokemon. So lange es, wenn es bei uns erschient nicht als "Kopie" abgestempelt wird, weil Digimon gibts ja nun trotzdem schon bedeutend länger^^"


      Ich freu mich wenn die anderen Charas auftauchen, gerade bei Eri frage ich mich wie sie wird/ist und ich hooffe doch auf taff.
      Ach ja die Werbung zeigte uns, bei dem 3DS Game, ein neues Digimon XD Ich wurde gespoilert XD
      Ich hoffe das 3DS Game wird gut, ich kann ja dann mal drüber schreiben wenn ich es gekauft habe und Bilder machen^^
    • Tsunade Daimon schrieb:

      Gatchmon hat auch eine interessante Fähigkeit, ich weis nur nicht, wie konnte Haru ihm helfen wo hat der drauf rumgedrückt?
      So wie ich das verstanden habe, hat Haru die Search Fähigkeit von Gatchmon aktiviert. Aber ganz genau habe ich es an der Stelle auch nicht verstanden. Er hat irgendetwas bestimmtes Gegoogelt und das hat dann diese Fertigkeit gegeben. Irgendwie so.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Was mir nur nicht zusagt: Harus Stimme, die klingt doch etwas zu weich und Frau...ich hoffe aber er wird sich gut entwickeln, ähnlich wie Takato, weil so wie er war ist es okay, aber wenn er so bleibt, wird er nicht zu meinen Favos gehören.
      Ja, stimmt. Das hat mich speziell am Anfang der Folge auch ENORM irritiert. Habe mich aber irgendwann dran gewöhnt - insofern... Ich glaube das ist so ähnlich wie damals Guilmons Stimme, die bei Guilmon passte, bei Growmon damals als Kind aber komisch klang. Aber ich habe mich dran gewöhnt. xD

      Tsunade Daimon schrieb:

      "Fängt" er nicht Navimon in der nächsten Folge? Wenn ja, wird er vielleicht DoGatchmon schon bekommen.
      Ja, tut er. Aber ich gehe soweit jede Wette ein, dass wir DoGatchmon erst in Folge 3 zu sehen bekommen. Denke jetzt erst mal, dass die nächste Folge damit endet, dass er Navimon "fängt".

      Ich frage mich eh noch, was für eine Bewandnis die Chips der weiteren Digimon haben werden.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Hunters hatte das ja auch schon irgendwie, wenn auch nicht so "Spielzeuglike" aber ja, ehr Yokai Watch als Pokemon. So lange es, wenn es bei uns erschient nicht als "Kopie" abgestempelt wird, weil Digimon gibts ja nun trotzdem schon bedeutend länger^^"
      Das schon. Ich sehe nur eine gewisse Ironie dahinter, dass eine Ewigkeit lang der "Krieg" herrscht "Meh, Digimon hat Pokémon nachgemacht!" - "Gar nicht wahr!" und jetzt haben wir parallel eine neue Digimon und eine neue Pokémon Staffel, die beide zumindest in gewisser Form denselben anderen Anime nachmachen. xD" (Und damit meine ich eher: Sich davon haben inspirieren lassen. xD Aber lustig finde ich es dennoch.)
    • Alaiya schrieb:

      So wie ich das verstanden habe, hat Haru die Search Fähigkeit von Gatchmon aktiviert. Aber ganz genau habe ich es an der Stelle auch nicht verstanden. Er hat irgendetwas bestimmtes Gegoogelt und das hat dann diese Fertigkeit gegeben. Irgendwie so.
      Also wenn es noch erklärt wird, habe ich nichts dagegen. Ich würde es gut finden wenn er ihn ab und an mal helfen kann/sollte.

      Alaiya schrieb:

      Ja, tut er. Aber ich gehe soweit jede Wette ein, dass wir DoGatchmon erst in Folge 3 zu sehen bekommen. Denke jetzt erst mal, dass die nächste Folge damit endet, dass er Navimon "fängt".
      Wir werden es sehen. So lange sie es nicht so machen wie bei Savers, wo in den ersten 11 Folgen fast nur Masaru aufgetaucht ist, ist es okay.
    • Um mal wieder mehr Leben hier rein zu bringen.

      Zum einen was es in Japan so neues gibt.
      Ja es gibt jetzt Figuren von Rika und Renamon, Takato und Guilmon und Beelzemon Blast Mode sind ja schon bekannt, richtig neu sind die Figuren von Jen und Leomon, was man eher Statue nennen kann und Greymon + Taichi. Da ich mit dem Handy on bin, kann ich keine Bilder zeigen aber gebt einfach Namen + GEM ein, dann findet ihr die.

      Rika und Renamon kann ich euch in den nächsten Tagen zeigen, wenn meine ankommt und ich freu mich auf Greymon, die wird gekauft. Nur schade das es noch nicht Henry mit Terrierimon gibt....

      Naja dann gibt es eine neue Koji Wada CD, mit seinen besten Liedern und ihr habt die Wahl zwischen zwei Covern. Und man kann sie nur über einen bestimmten Zeitraum bestellen.


      So nun zu den deutschen Dingen.
      Digimon Adventure 02 Vol. 2 erscheint am 17.01 und kauft sie, wenn es geht, lieber bei Müller, weil bei Amazon kostet jede Vol. 60€ und im Laden 50€.

      Digimon World next 0rder erscheint am 27.01.
      Das Game, wo neuer Inhalt hinzukam und es grafisch über arbeitet wurde, kostet Vollpreis.

      Digimon Adventure tri. Film 1 erscheint im April, der zweite im Mai und der dritte im Juni, so ist es geplannt. Film 1 und 2 laufen in weniger Kinos, da diese bereits auf Animax liefen und die Kinobetreiber sich stur stellen da es kein exklusiver Kontent mehr ist und KSM alles selber dadurch organisieren muss. Film 3 kommt dafür wieder in mehreren.
      Als Bonusmaterial auf der DVD/BR wird es Interviews von einigen Sprechen geben. Das OP wird nicht von Frank gesungen. Preview gibt es auf den KSMAnime YT Kanal.
    • Ich erlaube mir dann mal einen Doppelpost, weil heute mein D-Arc blue die Ver.15th angekommen ist. Wer sich auskennt weis, das diese Version nicht gerade billig ist, aber dazu nach den Bildern gleich mehr^^
      Erstmal hier die Bilder, wie versprochen:

      Hier die fünf Karten die dabei waren, leider sind die nur aus billigen Plastik....und irgendwie auch ziemlich Random. Die Blue Card kann ich ja noch verstehen, die Red Card, naja, finde ich nicht so wichtig, aber bitte, weiße Flügel hat mit Rika/Ruki und Renamon nichts zu tun....und Plug in S ist ja okay, aber in B???? Das ist...naja, egal.
      s18.postimg.org/xz5suolk9/IMG_0874.jpg

      Das ist die Verpackung, mit einer tollen Zeichnung von Sakuyamon. (Die selbstverständlich von Kenji Watanabe ist.)
      s18.postimg.org/gae2329t5/IMG_0875.jpg

      Vorne kann man die Verpackung aufklappen und das D-Arc sehen.
      s18.postimg.org/4zfzsfsbt/IMG_0876.jpg

      Und so sieht das Türchen von innen aus, auch ganz nice^^
      s18.postimg.org/9mm1u7fop/IMG_0877.jpg

      Nun ja, was aber etwas blöde ist, das kann man auf dem Foto jetzt nicht so gut sehen, aber es hat unterschiedliche Blautöne. Die Knöpfe sind dunkler als der "Kreis", was ich etwas dämlich finde^^"

      Auch ist es schade das es sich nicht mit den anderen 15th Digivices verbinden lässt, was ich zugegeben etwas blöde finde, aber nun gut, mich soll es nicht stören, da ich keines der anderen habe XD Sehr schade ist, das es nicht mehr den zusätzlichen Schlitz oben hat, damit man es mit dem Wonderswan verbinden kann, aber nun gut, da wir (also mein Mann und ich) noch ein altes rotes D-Arc und das Gold Ultimativ haben, kann uns das auch egal sein.

      So, nun zum Preis. Natürlich war es nicht billig, ca. 120 (mit Versand) und ein bissel, aber wenn ich mir die Preise vom blauen D-Arc sonst so auf ebay ansehe, was natürlich gebraucht ist, fand ich das recht billig. Das blaue kostet nämlich ca. 100-120€. Also so ziemlich der gleiche Preis, nur eben, wie geschrieben, gebraucht und ohne zusätzlichen Inhalt. Manchmal sogar ohne Karte. (Da ist eine dabei, Sakuyamon.)
      Naja und der andere Grund ist eh, @ShinAkiyama hat mir das zu unserem Hochzeitstag geschenkt. (Voll Süß von ihm^^) (Nicht, das er es nicht auch haben wollte^^) Wir sind eben Digimon (bevorzugt Tamers) Fans, ich mag Rika und Renamon am meisten, also durfte das einfach mal sein^^ (Nein, wir geben so viel sonst normal nicht aus.)

      Meine CDs sind leider immer noch nicht da, die stecken noch im Zoll.....-.-

      Nun ja, sonst finde ich es an sich schade das hier so wenig los ist und ich frage einfach mal: Warum?
      Im Moment ist doch für jeden was dabei, oder nicht?
      In Japan läuft Applimon. (gibt es davon schon Quoten?)
      Es gibt Toys zu Applimon. (und ein 3DS Game.)
      Es gibt neue Figuren.
      Es gibt die 15th Digivice Reihe.

      Und auch im deutschen sieht es doch recht gut aus. Adventure 02 DVD, bald tri. im Kino, bald Tamers auf DVD und next 0rder komplett auf deutsch.

      Habt ihr den schon die neue "Leb deinen Traum" Version gehört? Und wenn ja, wie findet ihr sie?
      Und werdet ihr tri. im Kino sehen?
    • Achtung, enthält teilweise kleinere (bis größere?) Spoiler zu Digimon Adventure tri. und Appli Monsters!

      Tsunade Daimon schrieb:

      Nun ja, sonst finde ich es an sich schade das hier so wenig los ist und ich frage einfach mal: Warum?
      Das habe ich mich auch schon gefragt. Dann fiel mir auf, dass ich selbst schon nur noch still mitlese. Grund dafür: ich habe keine Ahnung. Nicht, dass ich kein Interesse mehr an Digimon hätte, Gott bewahre, ich hab nur einfach auch außerhalb dieses Topics einige Leute, mit denen ich mich sehr oft über Digimon unterhalte, wodurch der FC hier meist eher in den Hintergrund rückt, bis ich wieder vergesse, dass ich ja trotzdem was posten wollte. Sei's drum, hier mal ein paar Meinungen zu Heroes, Next Order, tri. und Appli Monsters:

      Heroes: Nachdem ich es knapp 1 oder 2 Monate nach dem Release absolut furchtbar fand, weil es kaum gute Mons gab, man nur sauschwer an besseres Zeug kam usw. spiele ich es seit einigen Monaten tatsächlich ziemlich intensiv und aktiviere es mindestens einmal täglich, um die Daily Missions und die Daily Special Eventinsel + das tägliche Geschenk abzufarmen. Es wurden einfach so einige Updates und Verbesserungen gebracht, durch die es tatsächlich wieder halbwegs Spaß macht. Man kommt auch relativ gut an starke Digimon, Tickets und Digimoney, was anfangs ja absolut nicht so war. Auch die gelegentlichen Events sind ganz cool (Halloween, Ostern, 1-Jahr-Digimon-Heroes, Flash-Events, PvP).
      Alles in allem haben sie es wirklich positiv verbessert und ab einem bestimmten Punkt, an dem man plötzlich auch die Restricted Race Events und die Links-Oben-Events schafft, geht es richtig ab. Gibt natürlich dennoch einige Dinge, die noch stören. Alleine schon die Nerfs und Buffs bei Digimon, bei denen das völlig unnötig ist und die fehlende Ankündigung dieser Änderungen. Erst vor wenigen Wochen u.a. mit Agumon Hakase, Imperialdramon PM und Ancientgarurumon passiert. -.-

      Next Order: Ich hab mich tierisch darauf gefreut ... bis es angekommen ist. Es war, abgesehen von Cyber Sleuth, DMO, Rumble Arena und den 2 Gameboy-Fight-Spielen mein erstes richtiges Digimon-Konsolengame und ich war am Anfang einfach nur hart enttäuscht, weil mir das Spielprinzip absolut nicht zugesagt hat (bin natürlich selbst Schuld, lol) und die Gegnerstärke einfach nur so maßlos over the top ist...
      Mal davon abgesehen, dass mich Essen, Schlafen und Kacken + das endlose Training total abgefucked haben, ist der Schwierigkeitsgrad einfach unnormal hoch. Keine Ahnung, was sie da aufgeführt haben, aber man konnte ja schon das erste Kapitel geradeso mehr schlecht als recht mit Ultras und dem Block-Befehl schaffen. In jedem Gebiet gibt es wieder neue Vieher, gegen die man kaum 'ne Chance hat, weil sie so endlos überstark sind. Schmutzattacken sind auch richtig cancer ... Dass die Partner immer wieder sterben und reinkarniert werden find ich jetzt auch nicht sooo prickelnd, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Inzwischen haben meine Partner meist auch schon kurz nach der Geburt fast alle nötigen Werte für Ultra.
      Die Story fand ich bisher ganz ok, war aber auch noch nicht recht viel. Die Gebiete sind nett, aber nicht soo super abwechslungsreich. Material sammeln nervt teilweise ein klein wenig.... Mehr fällt mir grad nicht ein.
      Fazit: CS hat mir insgesamt etwas besser gefallen, aber ich bin bei NO auch erst am Anfang von Ch. 4.

      tri.: Ich habe hier bisher nichts dazu gesagt und werde mich auch jetzt noch eher kurz fassen.
      Die Filme 1-3 sind teilweise etwas sehr unnötig handlungsarm und mehr slice-of-life mit gelegentlichem Einblenden einiger Digimon als wirklich DIGIMON. Die Interaktionen sind teils ok, teils aber wieder unendlich lahm. Währenddessen denkt man sich immer wieder: oh pls, die Szene(n) hättet ihr euch echt sparen können. Die bisherigen Mega-Digitationen haben mich auch eher irritiert als begeistert. Klar, irgendwo ist es supergeil für jahrelange Fans, dass auch die anderen ENDLICH mal auf's höchste Level kommen. Aber dann sind die Digitations-Trigger einfach so endlos lahm. Klar, streng genommen hatten vor allem Joey und Gomamon in tri. 2 etwas Beziehungsstress und dann kam es halt über die Prophezeiung zur Mega-Digitation. Mimi hatte zwar auch plotmäßig etwas mit sich zu kämpfen, aber Palmon kam mir da viel zu kurz und dann kam halt random auch Boobshakemon Rosemon. Hier komme ich auch gleich zu meinem nächsten was-stimmt-nicht-mit-euch Moment. Wie alt sind die nun? 16? Es dauerte so fucking viele Jahre, bis die 6 randoms es endlich mal auf Mega schaffen und die Gesichter von Mimi und Joey und dem Rest waren einfach nur ... ja, was denn? Ausdruckslos, gleichgültig, gelangweilig, unbeeindruckt?
      tri. 3 hatte ein ähnliches Problem. Mal davon abgesehen, dass der Film beinahe zu 99% auf feels ausgelegt war, war auch hier die Digitation eher ... von Tentomon ausgehend? Es wollte seine Freunde unbedingt retten und triggert sich selbst hoch zu HerkulesKabuterimon? Schön, gut, Izzy und der Rest schienen wieder eher wenig beeindruckt davon. Allerdings kann ich das irgendwie verzeihen, weil die Situation doch ziemlich beschissen war. Also waren sie diesmal eher vor Angst und Anspannung erstart(?).
      Dann gingen sie zurück in die resettete Digiwelt uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund, da ist ... die Pfeife von Kari. Wieso ist Karis Pfeife noch da und woher hat Nyaromon sie so random? Ist die Pfeife nicht verschwunden, weil sie aus der realen Welt stammt und somit nicht "digital" ist? Keine Ahnung.
      Nun sind sie endlich wieder in der Digiwelt und ich hatte die Hoffnung, dass es mit tri. 4 im Pacing richtig stark und supergeil vorangeht. Aber Irrtum. Ich war einfach nur enttäuscht. Nicht, dass ich den Film bzw. tri. an sich jetzt wirklich schlecht finde, das Geschriebene sind nur Dinge, die mich stören.

      Ja, schön, die Digimon haben Null Erinnerung an die Kinder und daran, dass sie ja damals auf sie gewartet hatten usw., aber wieso zur Hölle ist dann ausgerechnet Yokomon - das quirrlige, verspielte, leicht dämlich anmutende, neugierige Yokomon - das einzige Digimon, was so 'ne übervorsichtige, misstrauische Haltung gegenüber den Kindern hat? Nur für den Plot? I guess so.
      Joa, jedenfalls dann wieder 3 Folgen mit einer Handlung, die man sich so richtig sparen oder in einer einzigen verpacken können. Meiko random in der Wüste war auch so ein facepalm-Moment. Ich meine, es war ja eh klar, dass sie früher oder später auch nachkommt, aber pls. SO RANDOM.
      Und die 4. "Folge" war dann auch so: öh, aha. DMs tauchen auf. Random Deus Ex Machina. Endlich Hououmon, was bisher der einzige halbwegs nachvollziehbare Trigger war, dann noch 100000000x randomer Seraphimon (man könnte damit argumentieren, dass darauf schon in tri. 3 hingearbeitet wurde, aber ...). Und dazu noch HerkulesKabuterimon. Durch die 3 Rookie --> Champion --> Ultra --> Mega Digitationsclips war dann die Folge im Grunde auch schon wieder vorbei und man war genauso schlau wie davor. Haben die Digimon durch die Digitation ihre Erinnerungen wieder? Warum zur Hölle ist Gatomon wieder Gatomon, wo doch selbst Kari gesagt hat, dass es wohl besser ist, dass es diese Vergangenheit nicht mehr gibt???????????????????? Egal ob Band und Erinnerungen oder nicht, de facto wurde diese Vergangenheit doch ausgelöscht. Gatomon dürfte dieses ganze Training also effektiv auch nie gehabt haben.
      Aber was mich bisher an tri. am allermeisten abfucked: die 02 Kinder. Sie wurden am Anfang gezeigt und sind wohl besiegt/gefangen worden. Ok, schön. Warum kommt bis zu tri. 3 KEINER auf die Idee, zumindest mal bei denen anzurufen und ihnen zu sagen, dass wieder Digimon in der realen Welt aufgetaucht sind? Selbst, wenn sie sich in den Jahren zwischen 02 und tri. total auseinandergelebt hätten, wäre das doch eine absolut logische Handlung gewesen. Aber nein, nichts. Und es schien bis zu tri. 3 auch niemand an die zu denken. Die Charakterdarstellungen der Digiritter lass ich mal bewusst unkommentiert.

      Gut, nun noch kurz zu Dingen, die mir wirklich sehr gut gefallen haben: Die Rückblenden von Maki und Daigo. Das kam einfach vollkommen unerwartet (k, nicht vollkommen. Hatte schon länger den Verdacht, dass min. Maki Digiritter ist/war) und war auch richtig interessant. Ich will mehr davon und auch wissen, welchen Partner Daigo hatte.
      Außerdem finde ich das Plakat zu tri. 5 unglaublich interessant. Nachdem durch das tri. Merchandise ja vermutet wurde, dass sie Plotmons Mega doch von Ofanimon zu Magnadramon geändert haben, sieht man auf dem Plakat Ofanimon Falldown. Mal davon abgesehen, dass ich die Form unglaublich genial finde, frage ich mich, wie es dazu kommt. Wird Gatomon von Meiccomon infiziert und digitiert deswegen in diese Richtung? Und was passiert, wenn die Infektion weg ist? Wird es dann doch noch zu Magnadramon oder bleibt es schlicht Ofanimon und die Merchandiseentwickler haben sich da auf den 02 Kinofilm gestützt? Was hat es mit Gennai auf sich? Und wieso in Gottes Namen scheint der Plot schon wieder auf Myotismon und Yggdrasil/Royal Knights hinauszulaufen? Gennai hat ja im Grunde bestätigt, dass der Resett dazu diente, Myotismons Daten aus der realen Welt zu reinkarnieren. Oder wie habt ihr das gedeutet? ;________________;

      Appli Monsters: Nachdem ich beim Abschnitt zu tri. eh schon meinem Ärger freie Luft gemacht habe, fange ich hier einfach mal mit den Sachen an, die ich gut finde.
      Haru ist wohl der symphatischste Goggleboy ever. Ich mag es, dass er nicht so furchtbar überdreht und straight ahead ist, wie seine Vorgänger. Kann mich da auch irgendwie besser mit identifizieren, haha. Gatchmon ist ganz knuffig. Dokamon ist so mein absoluter Favorit in der Serie. Nicht, weil ich es optisch sonderlich toll finde, sondern, weil es einfach so unendlich niedlich-unterwürfig gegenüber Eri ist. Vor allem in der Folge mit Copipemon hat es mich total zum Lachen gebracht, als es so ausgerastet ist, weil jemand Eri Böses will. Häckmon gefällt mir designtechnisch recht gut. Und hier sind wir auch schon am Ende meiner "find-ich-gut" Liste. Alles in allem finde ich Appli Monsters nämlich nicht sonderlich gut. Ich verabscheue Astra und seine nervtötende Catchphrase. Die von Eri ist auch lästig. Die AppDrives sagen mir optisch nicht zu, der Sammelaspekt der Code Teile ist etwas ... naja. Die AppFusions sind einfach nur bescheuert und Globemon ist so dermaßen übertrieben overpowered dargestellt. (Erinnert mich optisch zudem ein klein wenig an ShineGreymon). Ich weiß nicht, woran es liegt. Ich bin ja eigentlich ziemlich offen für neues und hab mir auch fest vorgenommen der Serie eine Chance zu geben. Aber bisher gibt es einfach nichts, was mein Interesse hält. Ohne der -mon Endung und dem Namen könnte das auch einfach ein komplett anderes Franchise sein. Es erinnert mich nur marginal an Digimon und sowohl der bisherige Plot als auch das Pacing lassen echt zu wünschen übrig.

      @Tsunades Fragen: die neue, deusche Version von Leb deinen Traum kenn ich bereits, finde sie nicht sonderlich geil. Da ist einfach dieses Gefühl von damals nicht drin.
      Und tri. im Kino werd ich vermutlich auch nicht sehen. Ich bezweifle, dass es sonderlich viele Kinos spielen werden und gehe auch nicht gern allein ins Kino, habe auch niemanden hier in der Nähe, der mitgehen würde, befürchte ich.

      Uff, so einen langen Beitrag hab ich schon ewig nicht mehr geschrieben. :'D
      Masquerade - Kunst und Handwerk Maskenbauwettbewerb
    • Tsunade Daimon schrieb:

      Nun ja, sonst finde ich es an sich schade das hier so wenig los ist und ich frage einfach mal: Warum?
      Im Moment ist doch für jeden was dabei, oder nicht?
      In Japan läuft Applimon. (gibt es davon schon Quoten?)
      Es gibt Toys zu Applimon. (und ein 3DS Game.)
      Es gibt neue Figuren.
      Es gibt die 15th Digivice Reihe.
      Es sieht zwar aus, ab ob für jeden was dabei ist, aber in meinen Fall... nein. Ich weiß nicht warum, aber mich spricht irgendwie keins der Dinge an und Tri erst recht nicht. Ich mag immer noch Digimon, aber mir fällt auf, dass ich fast nur noch in Fanfiction-Bereich wandere und nach guten Geschichten schnuppere. Ich lese im Fanclub auch still mit, weil ich nicht weiß, was ich schreiben will.

      Bei Applimon gibt es inzwischen Quoten, nur ich weiß nicht wie hoch sie sind. Ich weiß nur bei einigen Episoden (schaue nur sporadisch nach), dass es ab und zu in der Top 10 zu finden war. Ich habe die Serie immer noch nicht angeschaut, aber ich finde nach wie vor die Ideen interessant. Es packt mich irgendwie nicht, ich weiß nicht warum.

      Katoptris schrieb:

      Nicht, dass ich den Film bzw. tri. an sich jetzt wirklich schlecht finde, das Geschriebene sind nur Dinge, die mich stören.
      Wenn ich dein Beitrag zu Part 4 lese, muss ich die Augen irritiert rollen. Es klingt immer mehr nach einer schlecht gedachten Fanfiction und wenn ich noch Alaiyas Kurzreview lese, da will ich Tri am liebsten völlig vergessen. Die Ideen mögen nice sein, aber es wirkt random, als würde man einfach so mit idealisierten Gedanken herumspielen statt sich ernst zu machen und zu sortieren. Und wenn Meiko und Meicoomon inzwischen als Trigger benutzt werden, da frage ich: Wozu sind sie da? Am Ende von Part 3 war Meiko noch in der realen Welt zurückgeblieben und in Part 4 ist sie plötzlich auch in der digitalen Welt - ich meine, was soll das?! Meiko hätte am Ende von Part 3 auch mitkommen können, so wären wir diesen Plothole los.

      Ich hatte in mir schon von Anfang an gesagt, Tri ist möglicherweise Adventure in einer Nussschale mit dem ganzen Chaos. Und ich fürchte, ich liege schon wieder richtig (wie bei Xros Wars, wo ich das Gefühl hatte, dass es nicht gut enden wird). Ich distanziere mich sowieso davon und will am liebsten nichts sagen, aber das fängt an zu nerven.

      -------------------------------------------

      Übrigens wegen 15th Anniversary... Letztes Jahr war Tamers 15 Jahre alt geworden und hat etwas Aufmerksamkeit bekommen (mit den Figuren). Dieses Jahr... wenn ich richtig einschätze, wird Frontier 15 Jahre alt (es lief in Japan im Jahre 2002 zum ersten Mal, oder?). Ich hoffe nur, dass es wenigstens ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt...
      "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
      Mein Freundescode: 4227-2226-6664
    • Katoptris schrieb:

      und die Gegnerstärke einfach nur so maßlos over the top ist...
      Was? Spielst du auf leicht oder normal/schwer? Auf leicht besiegt man die eigentlich alle ziemlich leicht, abgesehen von Kuzuhamon und Gaiomon am Ende. World fand ich da selber schwerer.


      Katoptris schrieb:

      und dem Block-Befehl schaffen. In jedem Gebiet gibt es wieder neue Vieher, gegen die man kaum 'ne Chance hat, weil sie so endlos überstark sind. Schmutzattacken sind auch richtig cancer ... Dass die Partner immer wieder sterben und reinkarniert werden find ich jetzt auch nicht sooo prickelnd, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt. Inzwischen haben meine Partner meist auch schon kurz nach der Geburt fast alle nötigen Werte für Ultra.
      Die Story fand ich bisher ganz ok, war aber auch noch nicht recht viel. Die Gebiete sind nett, aber nicht soo super abwechslungsreich. Material sammeln nervt teilweise ein klein wenig.... Mehr fällt mir grad nicht ein.
      Fazit: CS hat mir insgesamt etwas besser gefallen, aber ich bin bei NO auch erst am Anfang von Ch. 4.
      Dann machst du irgendwas falsch, außer eben du spielst auf normal oder schwer. Ab der 3 Digimon Gen. ist es eigentlich super easy und nicht schwer. Und das mit dem füttern und so, das ist eben das wahre Digimon. So waren Digimon World, RE: Digitize und Decode auch schon und so war auch das V-pet. Liegt nicht jedem, aber ich wollte es erwähnen, weil viele mit dem Prinzop nicht klar kommen. (Aber sich bei Pokemon das füttern und so immer wünschen XD)
      CS und N0 sind beide für mich gleich gut, bzw. schlecht. (Wobei mir die Charas aus N0 besser gefallen, als dieser ganze weibliche Fanservice in CS.) Aber das was der eine Teil hat, fehlt dem anderen und anders herum. Bandai sollte sich echt mal mehr Mühe geben.


      Katoptris schrieb:

      Mal davon abgesehen, dass der Film beinahe zu 99% auf feels ausgelegt war, war auch hier die Digitation eher ... von Tentomon ausgehend? Es wollte seine Freunde unbedingt retten und triggert sich selbst hoch zu HerkulesKabuterimon?
      Das hat Tentomon aber auch schon in Adventure bei seinem Champion evel gemacht, muss man dazu sagen. Aber ja, tri. bringt irgendwie nur die Mega Level irgendwie rein und mehr soll es irgendwo auch nicht sein, denke ich manchmal. Es ist so viel mit den Kids und so wenig mit den Digimon, das man wirklich merkt, das es für Nostalgiefans ist. (In FFs sollen ja auch, so habe ich es oft gelesen, die Kids immer nur vorkommen und die Digimon gar nicht.)

      Und das Alter? Naja, Taichi ist 17, Yamato auch, Joe 18 und Sora, Mimi und Koushiro 16. Bekommen aber weniger hin als Masaru, Yoshino und Touma XD


      Katoptris schrieb:

      Ja, schön, die Digimon haben Null Erinnerung an die Kinder und daran, dass sie ja damals auf sie gewartet hatten usw., aber wieso zur Hölle ist dann ausgerechnet Yokomon - das quirrlige, verspielte, leicht dämlich anmutende, neugierige Yokomon - das einzige Digimon, was so 'ne übervorsichtige, misstrauische Haltung gegenüber den Kindern hat? Nur für den Plot? I guess so.
      Hätte auch viel mehr zu Tsunomon gepasst. Es ist doch so schüchtern. Aber ja, Yokomon war nur, weil es der Plot so wollte...
      Erinnerte mich auch etwas an das Piyomon von Chika aus Savers.


      Katoptris schrieb:

      Aber was mich bisher an tri. am allermeisten abfucked: die 02 Kinder. Sie wurden am Anfang gezeigt und sind wohl besiegt/gefangen worden. Ok, schön. Warum kommt bis zu tri. 3 KEINER auf die Idee, zumindest mal bei denen anzurufen und ihnen zu sagen, dass wieder Digimon in der realen Welt aufgetaucht sind? Selbst, wenn sie sich in den Jahren zwischen 02 und tri. total auseinandergelebt hätten, wäre das doch eine absolut logische Handlung gewesen. Aber nein, nichts. Und es schien bis zu tri. 3 auch niemand an die zu denken. Die Charakterdarstellungen der Digiritter lass ich mal bewusst unkommentiert.
      Eben, sehe ich auch so. Wobei manche meinen, sie finden es gut das die 02 Kids nicht vorkommen. Wieso? Weil sie diese nicht mögen...ich finde, das hat aber nichts damit zu tun. Es ist die gleiche Welt, sie wurden gezeigt, sie haben da zu sein! Und auseinander leben, ja okay, aber unmöglich bei Miyako, die ja auch mit Koushiro Kontakt hat und im gleichen Haus wie Takeru wohnt XD
      Und Miyako und Mimi werden sich wohl auch immer verstehen.


      Katoptris schrieb:

      Außerdem finde ich das Plakat zu tri. 5 unglaublich interessant. Nachdem durch das tri. Merchandise ja vermutet wurde, dass sie Plotmons Mega doch von Ofanimon zu Magnadramon geändert haben, sieht man auf dem Plakat Ofanimon Falldown. Mal davon abgesehen, dass ich die Form unglaublich genial finde, frage ich mich, wie es dazu kommt. Wird Gatomon von Meiccomon infiziert und digitiert deswegen in diese Richtung? Und was passiert, wenn die Infektion weg ist? Wird es dann doch noch zu Magnadramon oder bleibt es schlicht Ofanimon und die Merchandiseentwickler haben sich da auf den 02 Kinofilm gestützt?
      Ich finde es eigentlich doof, weil ich nicht viel von dem Falldown Mode halte....was daran liegt, das Lilithmon schon ein gefallenes Opfanimon sein soll, laut Profil.
      Und wegen MagnaDramon, das hat auch nicht wirklich was mit dem dritten Film zu tun, das war einfach das erste, bevorzugte Mega Level von Gatomon, bis sie eines Tages Ofanimon erfunden haben (Frontier) und meinten, es passt ja besser. (Was es ja auch tut. Meiner Meinung nach.)


      Katoptris schrieb:

      Haru ist wohl der symphatischste Goggleboy ever.
      Und was ist mit Takato?


      Katoptris schrieb:

      Die AppFusions sind einfach nur bescheuert und Globemon ist so dermaßen übertrieben overpowered dargestellt. (Erinnert mich optisch zudem ein klein wenig an ShineGreymon). Ich weiß nicht, woran es liegt. Ich bin ja eigentlich ziemlich offen für neues und hab mir auch fest vorgenommen der Serie eine Chance zu geben. Aber bisher gibt es einfach nichts, was mein Interesse hält. Ohne der -mon Endung und dem Namen könnte das auch einfach ein komplett anderes Franchise sein. Es erinnert mich nur marginal an Digimon und sowohl der bisherige Plot als auch das Pacing lassen echt zu wünschen übrig.
      In wie fern bescheuert? Sie funktionieren jedenfalls vom Sinn her, also der Logik, besser als die Digitataionen in Adventure^^" Und vom Sinn sind die auch nicht anders als die DNA/Jogress.
      Globemon war aber nur 1 Minute so extrem stark.

      Naja, vielleicht freut dich im April der nächste Abschnitt mehr. Bis jetzt finde ich es auch nicht so dolle, okay, aber es passiert ja nicht viel. Aber die AppliDrive verändern sich auch noch. (Habe ich im Applimon Bereich gepostet.)
      Naja aber wie gesagt, es lässt sich extrem viel Zeit, wie 02 und ich verstehe schon das es nicht viel Spaß macht.


      Flurmimon schrieb:

      Es sieht zwar aus, ab ob für jeden was dabei ist, aber in meinen Fall... nein. Ich weiß nicht warum, aber mich spricht irgendwie keins der Dinge an und Tri erst recht nicht. Ich mag immer noch Digimon, aber mir fällt auf, dass ich fast nur noch in Fanfiction-Bereich wandere und nach guten Geschichten schnuppere. Ich lese im Fanclub auch still mit, weil ich nicht weiß, was ich schreiben will.
      Naja, ich dachte, weil es ja zu allem etwas gibt^^" Und es gibt ja auch neue Spiele usw.


      Flurmimon schrieb:

      Bei Applimon gibt es inzwischen Quoten, nur ich weiß nicht wie hoch sie sind. Ich weiß nur bei einigen Episoden (schaue nur sporadisch nach), dass es ab und zu in der Top 10 zu finden war.
      Quelle? Ich habe keine einzige Folge bis jetzt in den Top10 gesehen.


      Flurmimon schrieb:

      Wenn ich dein Beitrag zu Part 4 lese, muss ich die Augen irritiert rollen. Es klingt immer mehr nach einer schlecht gedachten Fanfiction
      Genau so kommt es einem bei Film 4 vor...gerade Taichi, Yamato und Sora, als die da zusammen sind, und die beiden Jungs, wie in Folge 26 kein Wort rausbekommen, obwohl sie eigentlich wesentlich älter sind und Sora beide nur als Idioten beschimpft...


      Flurmimon schrieb:

      Übrigens wegen 15th Anniversary... Letztes Jahr war Tamers 15 Jahre alt geworden und hat etwas Aufmerksamkeit bekommen (mit den Figuren). Dieses Jahr... wenn ich richtig einschätze, wird Frontier 15 Jahre alt (es lief in Japan im Jahre 2002 zum ersten Mal, oder?). Ich hoffe nur, dass es wenigstens ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt...
      Und dem D-Arc. Figuren gab es nur drei und eine Statue kommt dieses Jahr noch. (Jen + Leomon) Das D-Arc gab es auch nochmal. Mehr leider nicht...ich hatte, auch wenn ich die nicht gekauft hätte, mit einer BR Version gerechnet...oder eine Neuauflage der alten CDs. (Charaktersongs.)

      Ich hoffe das bei Frontier auch, alleine der D-Scanner nochmal neu in Version 3 wäre nett, aber leider sieht es doch immer so aus bei Bandai: Staffel 1 kommt jeder Scheiß raus (entschuldigt die Wortwahl.) Staffel 2 ein wenig, auch wenn es keienr will und Tamers nur minimal am Rande und dann ist schluss...
    • Tsunade Daimon schrieb:

      Quelle? Ich habe keine einzige Folge bis jetzt in den Top10 gesehen.
      Uups, gerade wo du es erwähnt hast, habe ich nach der Quelle (animenewsnetwork.com) gesucht, wo ich die Ratings der Top 10 gesehen hatte und fand tatsächlich keine einzige Appmon-Episode! Ich hatte stattdessen an Pokémon SM gedacht, welches ab und zu in der Top 10 ist. Sorry für mein Denkfehler, aber ich dachte, dass ich es mind. einmal in der Liste gesehen hatte. ^^"

      Übrigens stand in Withthewill, dass Appmon ab April samstags um 9:30 (japanische Uhrzeit) statt der üblichen Zeit ausgestrahlt wird.


      Tsunade Daimon schrieb:

      Ich hoffe das bei Frontier auch, alleine der D-Scanner nochmal neu in Version 3 wäre nett, aber leider sieht es doch immer so aus bei Bandai: Staffel 1 kommt jeder Scheiß raus (entschuldigt die Wortwahl.) Staffel 2 ein wenig, auch wenn es keienr will und Tamers nur minimal am Rande und dann ist schluss...
      Im schlimmsten Fall müssen wir uns mit Fanarts und Fanfictions begnügen. :verysad:
      "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
      Mein Freundescode: 4227-2226-6664
    • Flurmimon schrieb:

      Uups, gerade wo du es erwähnt hast, habe ich nach der Quelle (animenewsnetwork.com) gesucht, wo ich die Ratings der Top 10 gesehen hatte und fand tatsächlich keine einzige Appmon-Episode! Ich hatte stattdessen an Pokémon SM gedacht, welches ab und zu in der Top 10 ist. Sorry für mein Denkfehler, aber ich dachte, dass ich es mind. einmal in der Liste gesehen hatte. ^^"
      Ist nämlich auch meine Quelle ^^

      Ich schätze mal die Quoten liegen so bei 1,5-2%
      Verglichen zu Xros Wars Arc 2-3 ist das okay, aber Xros Wars Arc 1 war deutlich besser. (3-4%)

      Flurmimon schrieb:

      Übrigens stand in Withthewill, dass Appmon ab April samstags um 9:30 (japanische Uhrzeit) statt der üblichen Zeit ausgestrahlt wird.
      Genau, was ich aber besser finde, als um 07:00 Uhr morgens, auch wenn ich es so nicht mehr live sehen kann^^"
      Das ist ja die gleiche Zeit wie One Piece am Sonntag hat und das läuft ja gut. Ich hoffe doch wir sehen es so mal in den Top 10. Und ich hoffe auch, das es etwas ernster wird, oder so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tsunade Daimon ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher