Digimon Adventure/02/tri.

    • Anime
    • 90er
    • Das Greymon und so ihre Attackennamen nicht rufen, kann vllt. auch daran liegen, dass sie Feuerbälle und so aus dem Maul feuern. Spucken und reden gleichzeitig schien mir schon immer schwer. Nur so eine Theorie von mir.
      Weil Togemon feuert mit dem ganzen Körper und Birdramon mit den Flügeln. Mund wäre da ja also frei. Naja.
      "When you remember one thing, that leads to remembering another and then another and then another. Our memories are connected. Many pieces are linked together like they’re in a chain that makes up each of us."
      - Naminé (Kingdom Hearts - Chain of Memories)
    • Orcawolf schrieb:

      Das Greymon und so ihre Attackennamen nicht rufen, kann vllt. auch daran liegen, dass sie Feuerbälle und so aus dem Maul feuern. Spucken und reden gleichzeitig schien mir schon immer schwer. Nur so eine Theorie von mir.
      Weil Togemon feuert mit dem ganzen Körper und Birdramon mit den Flügeln. Mund wäre da ja also frei. Naja.
      Das hat dammit nichts zu tun. Immerhin hat MetalGreymon, wenn ich mich nicht irre, seine Attacke auch nicht gesagt und die kommt ja auch nicht aus dem Mund. Außerdem haben Greymon und Garurumon, die im übrigen die einzigen sind, deren Attacken aus dem Mund kommen, bei Kabuterimon nämlich auch nicht, im Anime ihre Attacken immer gesagt. Daher liegt es auch nicht daran. Ich denke die lassen das im Film manchmal weh weil....tja, würden sie es immer weglassen, würde ich sagen weil man die Attacken ja eh kennt und es keine oder nicht so viele jüngere ansprechen soll, aber da manche die sagen und andere nicht, tja, dazu fällt mir nichts ein. Ob das dann wirklich so ist, wie du vermutest, kann schon sein, auch wenn ich das irgendwie, wegen den Staffeln, und so halb und halb, nicht verstehen kann.
    • Ich hatte durchaus damit gerechnet, dass sie ein paar der alten Sprecher zusammenkriegen, da einige von ihnen ja noch aktiv sind.
      Dass sie allerdings Florian Knorrn dafür aus Schweden einfliegen lassen, hat mich dann doch arg überrascht.
      Und auch, dass dafür Hannes Maurer nicht mit dabei ist, dabei hört man seine Stimme ja eigentlich noch ziemlich oft (z.B. in American Dad als Steve)
      Love & Rockets
    • Mikomi88 schrieb:

      Und auch, dass dafür Hannes Maurer nicht mit dabei ist, dabei hört man seine Stimme ja eigentlich noch ziemlich oft (z.B. in American Dad als Steve)
      Und bevor man sowas schreibt, sollte man sich zuerst immer schlau machen, bevor andere dann wieder irgendwas falsches denken^^" Gerade bei dem, von dir genanten Cartoon, spricht er eben nicht mehr, ab den neuen Folgen. Ebenso wie er auch schon nicht mehr bei MLP zu hören ist, da er gerade dabei ist eine Weltreise zu machen und im mom nichts mehr spricht. Also verwunderlich ist es somit nicht, das sie eben ihn nicht bekommen haben.
    • Ich bin einfach nur allgemein mal von der Aktivität der letzten Jahre ausgegangen.
      Kann ja vorkommen, dass es sich MITTLERWEILE geändert hat, aber seine Stimme war halt einfach mit eine der häufigsten die ich in den letzten 15 Jahren vom Digimon-Cast anderweitig gehört hab.
      Wie gesagt, es hatte mich halt überrascht, und jetzt weiß ich den Grund, Punkt.
      Love & Rockets
    • Und da sind wir wider. Vor kurzem ist ein neuer Trailer raus gekommen.
      Dazu gabs ein paar Szenen die vage zum Spekulieren einladen, aber nichts absolut eindeutiges.
      Spoiler anzeigen
      -Sora wird Piyomon vermutlich zu sehr drängen sich mit ihr anzufreunden was für Streit sorgt
      -Patamon sieht aus als würde es sich an etwas erinnern
      -Die Entwicklungssequenz erinnert eher an die von Seraphimon
      -Metallseadramon ist wieder da und Gennai sieht so aus als würde er es lenken
      -Gennai redet auch sehr wild auf Yamato ein, eventuell versucht er das selbe wie Jureimon
      -Gennai ist so gut wie sicher ein Antagonist
      -Eventuell hatte Gennai früher eine ähnliche Spirituelle Rolle wie Hikari?
      -Die Story um die vorigen Kinder beginnt sich zu bewahrheiten, ich denke GennaiXSeadramon
      -Der Trailer fixiert sich sehr gut auf alle Charaktere, nicht nur Sora
      Meine aktuelle Fanfiction Tres vicios nobles
    • Sunaki schrieb:

      Und da sind wir wider. Vor kurzem ist ein neuer Trailer raus gekommen.
      Dazu gabs ein paar Szenen die vage zum Spekulieren einladen, aber nichts absolut eindeutiges.
      Spoiler anzeigen
      -Sora wird Piyomon vermutlich zu sehr drängen sich mit ihr anzufreunden was für Streit sorgt
      -Patamon sieht aus als würde es sich an etwas erinnern
      -Die Entwicklungssequenz erinnert eher an die von Seraphimon
      -Metallseadramon ist wieder da und Gennai sieht so aus als würde er es lenken
      -Gennai redet auch sehr wild auf Yamato ein, eventuell versucht er das selbe wie Jureimon
      -Gennai ist so gut wie sicher ein Antagonist
      -Eventuell hatte Gennai früher eine ähnliche Spirituelle Rolle wie Hikari?
      -Die Story um die vorigen Kinder beginnt sich zu bewahrheiten, ich denke GennaiXSeadramon
      -Der Trailer fixiert sich sehr gut auf alle Charaktere, nicht nur Sora

      Ich hab auch ein Youtube-Vid mit dem Trailer gefunden. Und ganz am Ende
      Spoiler anzeigen
      ist noch ein Bild zu sehen, dass wie ein Kino-Poster aussieht, allerdings ist es abgeschnitten, mit Phönixmon(?) und Mugendramon/Machinedramon.
      Heißt das also dass ALLE Dark Masters wieder da sind? Vorher schon, oder doch erst durch den Resett? Dann scheint das ja doch nicht die ultimative Endlösung zu sein, wenn dadurch alte Gegner auch wieder auftauchen.
      Und ja, die Evolution ist definitiv Seraphimon.

      Bin ja mal gespannt.
      "When you remember one thing, that leads to remembering another and then another and then another. Our memories are connected. Many pieces are linked together like they’re in a chain that makes up each of us."
      - Naminé (Kingdom Hearts - Chain of Memories)
    • Das musst du nicht in den Spoiler packen das mit dem Poster ist schon lange bekannt. Deshalb ist das erscheinen des 2. im Trailer so interessant. Alleine Piemon ist eine Sache für sich. Wenn Holyangemon etwas versiegelt und das Tor schließt, verschwindet der Zwischenraum dann auch und würde das heißen das Piemon auch tot ist? Oder ignoriert man alle Eventualitäten und nimmt an das Piemon zurückkehrt?
      Meine aktuelle Fanfiction Tres vicios nobles
    • So, der vierte Film ist da.

      Ich schreibe meine Eindrücke erst einmal in einen Spoiler und würde andere Leute bitten, für die erste Woche (also praktisch bis zum Ende des Monats) dasselbe zu machen. ;)

      tri. Part 4 Loss
      Also erst einmal: What the fuck did I just see? Ich meine, ich war durch die Reviews von einigen Leuten, die im Prescreening waren, gewarnt, aber.. What the hell. Man war das schlecht. Ich meine, wow, ich bin echt beeindruckt, wie schlecht es war. O.ô""""

      Ich meine, ich finde es ja schpön, dass meine Theorie bestätigt wurde, dass Himekawa und Daigo Chosen waren. Ich meine, klar, keine große berraschung aber dennoch schön zu sehen. Hätte aber gerne auch die anderen drei gesehen. Kriegen wir die überhaupt mal zu Gesicht?

      Davon abgesehen war der Film ein einziges Clusterfuck.

      Ich meine, wir haben praktisch Fanfiction Clichés abgearbeitet. Aber nicht mal Fanfiction Clichßes die aktuell sind, sondern die Fanfiction Clichés, die genutzt wurden, als die Fanfic Autoren noch so 12 waren. Self-Insert Mary Sue, ein wenig Creep-Rape Faktor, Pseufo-Dark Kram, Amnesie, die aber effektiv keine konsequenzen haben und alle können einfach mal so digitieren. Yeah.

      Ernsthaft, die neuen Evolutionen und sogar die alten, die vorkamen, fühlten sich so unverdient an. Vor allem Seraphimon. Die Evo war hier in etwa so random, wie im dritten Film. "Hey, Takeru, lass mich mal digitieren." - "Jup." - "Evolve, Seraphimon!" Yap, basically the same scene just... Less epic.

      Selbst bei denen, die vorher schon das Level erreicht hatten... Durch die ganze Amnesie Geschichte fühlte es sich einfach nicht... Richtig an. Effektiv wurde einfach zu wenig mit der ganzen Sache gearbeitet, so dass ich mich am Ende gefragt habe, wozu der ganze Amnesie-Plot überhaupt eingeführt wurde. Immerhin hatte er bis auf die Sora Piyomon Geschichte absolut keine Auswirkungen, da alle anderen in Null Komma Nichts wieder zum Status Quo zurück waren.

      Meh.
      Einfach nur Meh.

      Oh, und dann noch das ganze Shipbaiting. Argh.


      Schreibe morgen wahrscheinlich noch ein richtiges Review. Aber man war der Film dämlich.

      Pieces [Kurzgeschichtensammlung]

      Pomaika'i ma ahi [Fantasy à la Hawai'i]
    • Ich kann mich @Alaiya nur anschließen. Ich habe ihn auch am Freitag gesehen, vor der Applimon Folge und fand den einfach nur total bescheuert. Film 3 war auch schon nicht logisch, aber hat mir schon noch gefallen, aber der jetzt? Der ging gar nicht!

      Spoiler anzeigen
      Ja, die Kids trafen ja auf ihre Partner, die hatten auch erst Angst aber recht schnell hat sich jeder von ihnen wieder mit ihm verstanden außer Sora? Und wieso? Weil sie auf Yokomons Blatt trat? Nö, weil ja jeder wusste das Phönixmon in dem Film auftauchen wird! Weil der Plot es so will. Ja, dann taucht erst mal Machinedramon auf und greift die Kids an die....sorry, einfach tot gewesen wären. Ne, stattdessen sind die getrennt und in verschiedenen Gebieten der Digiwelt weil? Ja, Nostalgie. Das getrennt hätte ja interessant sein können, aber die fanden so schnell wieder zueinander das es nichts brachte. Biyomon mag Sora immer noch nicht leiden und die heult nur....ist die den gar nicht Erwachsener geworden? Aber viel schlimmer fand ich hier Taichi und Yamato....die sind 17 und keine 11 mehr aber haben sich im Grunde genauso verhalten wie damals in Adventure in Folge 26. Taichi hat keinen Plan und Yamato schweigt....sorry, ich dachte für einen Moment "Ja, dafür steht wohl das tri." Ich hätte es besser gefunden wenn Mimi und Joe mit ihr geredet hätten, die können das wenigstens.

      Ja nun, alle sidn wieder beisamen, Koushiro hat nen kleinen Plan den ich auch okay fand, (Und Joe war recht mutig, hat mir gefallen) aber was ist mit Taichi und Yamato? Die ersaufen fast und ja, da haben wir eine ähnliche Szene wie in Bokura no WarGame nur...ja nur dämmlich! Auf einmal können die beiden wieder digitieren. Auf das Mega Level...okay, klar es sind Agu und Gabu könnte man sagen, ja MetalGarurumon sorgt dafür das Hikari fast drauf geht, wegen dem Eis Block, naja kein Ding, lass Salamon eben digitieren, damit es ja wieder auf dem Champion Level ist. (Wobei ich das noch okay fand, weil Hikari ja auch in Gefahr war und ja, so gesehen macht das noch Sinn.)

      Und Sora und die anderen? Ja, viele beschweren sich ja über Masaru aus Savers aber sie? Hallo, die wird von einem gigantisch starken und schweren Metall Digimon zweimal mit voller Wucht gegen die Wand geschlagen und überlebt ohne große Schmerzen und Schreie? Bitte? (Wie konnte die später eigentlich noch 2 Kinder bekommen?) Und ja okay, auf einmal klappt halt Phönixmon, weil der Film bald zu Ende ist. Okay, wie es sich auf Machinedramon stürzte war schon nice, auch cool aber dann? "Takeru, ich kann auch kämpfen." "Seraphimon....." "Koushiro ich will mithelfen, ich habe ja im Film davor nicht wirklich gekämpft. HerkulesKabuerimon!" Und dann auch noch Rookie - Champion - Ultra - Mega....dann doch lieber einfach eine WARP! Das hat Zeit gekostet und war extrem langweilig!

      Und ja, auch wenn ich Hikari mal zustimme, sie hatte recht, egal wie die Digimon nun waren, sie sollten sie so nehmen wie sie sind, sonst kommen sie nicht weiter. Aber der Satz brachte leider ja nicht viel....klar, die Digimon können sich nicht erinnern, noch nicht, aber Mega Level geht natürlich schon, ist klar...-.-
      Und naja, sonst stimme ich ihr zu, das es für Gatomon teilweise besser wäre, sich nicht zu erinnern, wegen Vamdemon (auch wenn es nicht erwähnt wurde) und Wizardmon und so.

      Tja, dann Mei und Meicoomon...Mei war ja noch in der realen Welt und in der nächsten Szene war sie bei Sora in der Digiwelt...einfach so. Und Meicoomon....alter, erst heult es rum: "Mei, wo bist du, heul, heul!" Dann ist sie da und es beschwert sich: "Was machst du hier? bla!" Und dann haben wir Gennai (der ja bei Sora noch eine abartige Fanservice Szene haben musste.) , der uns ja wunderwas von "alles ist wieder so wie es war" zulabert, dazu gleich mehr, der Mei packt und Meicoomon macht was? Nix! Er ist dabei Mei zu "töten" und Meicoomon macht was? Nix bis es ihn kurz beist und dann? Dann erst, wo es glaubt Mei ist Tod, tickt es wieder ab.....toller Partner -.- Sorry, aber das Digimon nervt einfach total!

      Und ja, wieso hatte Nyaromon die Pfeife von Hikari, wenn es einen Reboot gab? Wieso war Nyaromon überhaupt bei den anderen? Wieso ist verdammt nochmal Wizardmon wieder da? Und...ach naja, shit, drauf, es macht keinen Sinn. Und von den 02 Kids fange ich auch erst gar nicht an...was soll jetzt aus denen geworden sein?

      Der Anfang des Films war noch das beste, auch wenn ich es nicht super fand und wieso Himekawa ein Bakumon als Partner hat (während ja Mei ein neues bekam.) muss ich auch nicht verstehen.

      Irgendwie hatte ich auch das Gefühl die Animation war schlechter, außer bei Machinedramon und MetalSeadramon. Oder irre ich mich da?

      Tja...und da es im fünften Film um Hikari und Mei geht und Ofanimon FM vorkommt, von dem ich eh kein Fan bin...tja, da frage ich mich doch: Was passiert dann im letzten Film, wenn es offenbar in den 6 Filmen hauptsächlich darum geht, den anderen 6 Digimon, ihre Mega Level zu geben, die eigentlich schon JEDER kennt???

      Und steht tri. jetzt (abgesehen von 3) für drei Gen.? Gen 1 (Kinder vor den Digirittern) Gen. 2 Digiritter 1999 und Gen. 3 Digiritter 02?


      Das beste an dem ganzen Film war: Keep on tri. Version. AiM kann es eben.
    • Ich komme nun endlich auch dazu es mir anzusehen und beim ersten Part verstand ich noch nicht warum man es als so schlecht empfand, aber gegen Mitte ist das schon verständlicher. Da hat Gennai ein Mugendramon und etwa 3, 4 mal hat er die Gelegenheit sie zu töten, aber sie entkommen jedes mal. Einmal hat sogar Gabumon gereicht um dessen Angriff abzuwehren. Mugendramon ist zwar langsam, aber so langsam? Und vieles war offensichtlich nicht sehr gut durchdacht, oder nur dazu da die Handlung zu strecken.
      Koushiro kann einfach ein Hologramm machen? Sie versuchen ein Schiff flott zu machen um damit zu fliehen? Himakawa dachte nicht daran dass die Gedächtnisse gelöscht werden? Soras Problem ist wiederum verständlich, sie klammert halt, aber bis auf Gabumon gab es überhaupt keine Probleme damit bei den anderen und Pyomon reagiert schon sehr extrem über. Und genau so schnell löst sich das Problem auch. Ich verstehe auch wie Meis Szene mit Meikoomon verstanden werden kann, aber das war einfach sehr gefährlich und auch wenn sie schon das richtige gesagt hat, war die gleiche Szene in anderen Medien besser gemacht. Was die Ultimates angeht. Es geht denke ich ja eher um die emotionale Kraft der Kinder, so ist es denke ich OK. Sicher hätte man das mit mehr Zeit besser lösen können, aber es war eh klar wie das hinausläuft.

      Der Plot läuft nun darauf hinaus das Yggdrasil und Gennai etwas planen. Ich wette Yggdrasil hat am Ende auch nichts böses vor, ist aber halt ein Antiheld. In dieser Version sind beide scheinbar keine verbündeten Kräfte, sondern existieren nebeneinander.
      So wies aussieht wird Hackmon der Gute und Alphamon hält dann wohl zu Yggdrasil. Ich werde echt angepisst wenn Alphamon zu ein Antagonist wird. Und alles läuft auf Meikoomon hinaus. Das wiederum wirft wieder dumme Fragen auf. Warum sagt Gennai dass es nie hätte existieren sollen? Warum wollte Yggdrasil es trotzdem für seinen Reboot benutzen? Und warum existiert dann ein Digivice für Meikoomon? Das Meikoomon wichtig war, war uns allen schon klar aber jetzt sieht man wieder wie damit übertrieben wird. Ab hier müsste der Zuschauer eh verstehen das es wichtig ist.

      Was ich hingegen gut fand war der Anfang. Der war sehr schön gestaltet, wirklich. Das ein Orochimon zum Team gehörte fand ich irgendwie amüsant. Vermutlich nur weil es keine passendere Evoline gab. Dann waren da noch Hypogryphomon, Triceramon, Loaderliomon und was ich ziemlich cool fand, ein Megadramon. Ich würde es mir fast nochmal ansehen um zu überprüfen, ob noch mehr dabei waren. Sah fast so aus, ich sah es aber nur so kurz. Jedenfalls verwandelten sich wie wir ja gesehen haben 4 in die Holy Beasts und einer opferte sich. Vielleicht sehen wir am Ende sogar noch Huanglongmon? Wäre toll. Die damalige Gruppe hatte sogar einen Googleboy was ich wiederum als ein schönes Detail ansehe. Nur warum zur Hölle hat Megadramon nicht überlebt, Loarderliomon aber schon? Das ist unlogisch wie die Hölle. Ach ja, Himekawa ist Hikari2.0. Fand ich auch gut, ist ja nicht so unlogisch dass sie vorher auch schon einen Wirt benutz haben.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Und Sora und die anderen? Ja, viele beschweren sich ja über Masaru aus Savers aber sie? Hallo, die wird von einem gigantisch starken und schweren Metall Digimon zweimal mit voller Wucht gegen die Wand geschlagen und überlebt ohne große Schmerzen und Schreie?
      Das ist mir auch besonders aufgefallen. Bei aller Liebe, sie müsste bereits nach einem solchen Schlag in Lebensgefahr stecken.

      Tsunade Daimon schrieb:

      und Wizardmon und so.
      Ach ja, nette Erklärung. Ich glaube vorher wurde nie gesagt dass Digimon endgültig sterben wenn sie außerhalb der Digitalen Welt sterben. Das war schon recht gut.

      Tsunade Daimon schrieb:

      (der ja bei Sora noch eine abartige Fanservice Szene haben musste.)
      Ach ja dieser Creep. Da hat man sehr übertrieben, auch wie er plötzlich ausgeflippt ist und die ganze Zeit hyperaktiv war.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Irgendwie hatte ich auch das Gefühl die Animation war schlechter,
      Auf jeden Fall waren einzelne Parts davon schlechter. Die Büsche z.B. fallen stark auf und die Bäume als Meikoomon das erste mal zu sehen war und dann floh waren auch ziemlich komisch gezeichnet.
      Meine aktuelle Fanfiction Tres vicios nobles
    • Sunaki schrieb:

      Ach ja, nette Erklärung. Ich glaube vorher wurde nie gesagt dass Digimon endgültig sterben wenn sie außerhalb der Digitalen Welt sterben. Das war schon recht gut.
      Nein, ist es nicht! In Digimon Adventure 02 gab es extra eine Folge mit Wizardmon. Und der war in der realen Welt ein Geist. Der wird also nicht wiedergeboren wurden sein und demnach macht es keinen Sinn, das Wizardmon, angeblich, in tri. auch wieder da ist. Zumal, wie solle das auch gehen? Wie sollen die Daten von der realen Welt, wieder in die Digiwelt kommen?

      Nebenbei, noch ne Sache, die sich mit 02 etwas überschneidet XD Ken wollte die Digiwelt resetten, das ging aber nicht, weil es kein Computerspiel ist, aber so nen Reboot geht in tri. natürlich trotzdem XD Ich finde das etwas bescheuert XD

      Aber nun gut, 02 in tri. das existiert ja irgendwie gar nicht...was aber nicht geht.
    • Ich kann es mir so erklären, dass Bakumons Ei gelöscht wurde, aber der ursprüngliche Zustand der digitalen Welt war schon irgendwo eingespeichert. Und dazu gehören eben Bakumon, Wizardmon und Leomon. Deren Daten sind zwar verloren, aber es existieren quasi Kopien, Backupdateien von ihnen allen. Ich denke darum ging es auch die ganze Zeit, weshalb ich es auch nicht wirklich als Plothole ansehen kann. Und Ken ist nicht Yggdrasil, er kann das nicht. Der Hauptrechner der Welt schon.
      Meine aktuelle Fanfiction Tres vicios nobles
    • Sunaki schrieb:

      Ich kann es mir so erklären, dass Bakumons Ei gelöscht wurde, aber der ursprüngliche Zustand der digitalen Welt war schon irgendwo eingespeichert. Und dazu gehören eben Bakumon, Wizardmon und Leomon. Deren Daten sind zwar verloren, aber es existieren quasi Kopien, Backupdateien von ihnen allen. Ich denke darum ging es auch die ganze Zeit, weshalb ich es auch nicht wirklich als Plothole ansehen kann. Und Ken ist nicht Yggdrasil, er kann das nicht. Der Hauptrechner der Welt schon.
      Tja und wieso gerade nur von den drei Digimon? Weil die toll sind und es der Plot so will? Wobei ich es bei Bakumon noch verstehen kann, weil es ein Partner ist.
      Und das mit Ken verstehst du falsch und du liegst auch falsch! Ken konnte es nicht, weil die Kids, Takeru z.B. meinten, es ginge nicht weil es KEIN Computerspiel sei! Und in Adventure selber ist die Digiwelt ja auch ne Fantasy Welt, wo man jetzt, weil die RKs ind Japan so dolle ankommen, Yggdrasil eingebaut hat. Voher gab es das nämlich nie, im Adventure Universum was mich auch etwas stört. Nur die RKs nerven sowieso langsam.
    • Es gibt hier gar keinen allgemeinen Thread dazu, oder? Denn ein paar neue Digimon wurden in letzter Zeit veröffentlicht.
      Boltboutamon, welches eine Fusion aus Piemon und Vamdemon ist und so weit ich verstanden habe, ein Vamdemon ist, welches die Fusion erzwungen hat.
      Dann noch ein neues Greymon und ein neues Garurumon. Blitzgreymon welches mit Elektrischen Angriffen und Plasma kämpft und wie eine Fusion aus Wargreymon und Chaosdramon aussieht und Cresgarurumon, welches etwas an Zeekgreymon und Ancientgarurumon erinnert. Es benutzt Eis und besitzt eine goldene Digizoid Rüstung, die Angriffe reflektiert. Alle drei sind Ultimates.


      Und ehe ichs noch mal vergesse und damit ein Bezug zum Film besteht. Bin ich der einzige der denkt, dass die Produzenten es sich abgewöhnen sollten, Charaktere im Wasser den Mund aufreißen zu lassen? Ich meine, es ist doch recht bekannt, dass die meisten Menschen sterben, wenn sich ihre Lungen mit Wasser füllen, also warum kann man sie nicht mit geschlossenen Mund zeichnen? Finde ich so dumm.


      Tsunade Daimon schrieb:

      Tja und wieso gerade nur von den drei Digimon? Weil die toll sind und es der Plot so will? Wobei ich es bei Bakumon noch verstehen kann, weil es ein Partner ist.
      Das war nur ein Beispiel, ich habe nicht gemeint, dass es bei ihnen aufhört.
      Ich nehme an, wobei ich mich da irren kann, dass die digitale Welt alle Digimon gespeichert hatte, als sie erschaffen wurde. Und jetzt würden alle wiederbelebt werden. Das schließt Wizardmon, Leomon, Darktyrannomon und Bakumon ein, aber auch alle anderen wenn es andere gab. Snief, Dark Tyrannomon. Der war so süss mit seinem Kranz um den Hals.

      Tsunade Daimon schrieb:

      Ken konnte es nicht, weil die Kids, Takeru z.B. meinten, es ginge nicht weil es KEIN Computerspiel sei!
      In dem Moment ging es zu aller erst darum, dass Ken realisiert, dass die digitale Welt und ihre Bewohner echt sind.
      Als irgendein Lümmel ohne Autorität und Hintergrundwissen, wird er es auch physisch nicht können.
      Meine aktuelle Fanfiction Tres vicios nobles
    • Sunaki schrieb:

      Boltboutamon, welches eine Fusion aus Piemon und Vamdemon ist und so weit ich verstanden habe, ein Vamdemon ist, welches die Fusion erzwungen hat.
      Vampir + Clown = Pirat? Really und wieder kommt ein Vamdemon ins Spiel. Fällt Toei nichts besseres ein immer ein Vamdemon in Adventure als Antagonisten zu nehmen? Es gibt zig andere Böse Digimon, die man ruhig nehmen könnte, die noch kein Auftritt im Anime hatten.
      Mantidea Fruyal Silvarro