Die Animal Crossing Fanecke

    • 3DS
    • Ohne Altersbegrenzung
    • PokéGirlYana schrieb:

      Wer die Karten noch sucht und aus Dresden kommt, findet sie dort in der Altmarkt-Galerie. Ich war da ein paar Tage Urlaub machen und habe sie durch Zufall entdeckt und mitgenommen. Da liegt noch einiges rum. Man muss nicht einmal fragen, die sind dort offen zu finden. Einfach hingehen und mitnehmen. Ich wurde auch nicht weiter darauf angesprochen. Im Gegenteil, man hat da nicht wirklich viel Notiz von genommen. Eventuell hilft der Beitrag ja noch ein paar die auf der Suche sind.
      Ich komme zwar nicht aus Dresden und Umgebung, aber liegen die Karten da bei Mc Donalds?

      Mich ärgert es einfach, das Nintendo sich mit solchen Aktionen keinen Mühe gibt und Fans im Regen stehen, da es keine Karten gibt.
      Die hätten sie zum Happy Meal dazu geben sollen, dann wäre das auch gegangen.
    • Sternenflexxer schrieb:

      PokéGirlYana schrieb:

      Wer die Karten noch sucht und aus Dresden kommt, findet sie dort in der Altmarkt-Galerie. Ich war da ein paar Tage Urlaub machen und habe sie durch Zufall entdeckt und mitgenommen. Da liegt noch einiges rum. Man muss nicht einmal fragen, die sind dort offen zu finden. Einfach hingehen und mitnehmen. Ich wurde auch nicht weiter darauf angesprochen. Im Gegenteil, man hat da nicht wirklich viel Notiz von genommen. Eventuell hilft der Beitrag ja noch ein paar die auf der Suche sind.
      Ich komme zwar nicht aus Dresden und Umgebung, aber liegen die Karten da bei Mc Donalds?
      Mich ärgert es einfach, das Nintendo sich mit solchen Aktionen keinen Mühe gibt und Fans im Regen stehen, da es keine Karten gibt.
      Die hätten sie zum Happy Meal dazu geben sollen, dann wäre das auch gegangen.

      Die liegen dort, richtig.

      Im Happy Meal wäre imo nicht so prickelnd. So mancher müsste dann so ein Ding kaufen, obwohl er nur die Karten möchte. So ist es besser, wenn man einfach fragen muss, oder sie mitnehmen kann. Besser gelöst als aktuell die Aktion bei Müller. Klar, blöd ist es, wenn die Stammfiliale keine Karten bekommen hat.
    • Toulousie schrieb:

      Nun, was haltet ihr davon?
      Ich finde sowas zwar interessant zu sehen aber daran orientieren werd ich mich nicht. Das Spiel soll schließlich Spaß machen und jeder darf die Bewohner haben die ihm gefallen. Auch die Stadt kann ja jeder selbst gestalten!
      Die Bewohner meiner Stadt gehören wohl auch zu den Unbeliebteren, aber ich liebe sie und würde sie gar nicht auszihen lassen wollen :D (Schade das man nur 10 Bewohner haben kann...)
      Ich finde es auch verrückt soviele Sternis für einen Bewohner zu zahlen, dafür wären mir meine Sternis zu schade. Aber es gibt auch viele Leute die Items klonen und so extrem schnell viele Sternis bekommen, vielleicht sind für die 3Mio Sternis ja nicht so viel!

      Sternenflexxer schrieb:

      Mich ärgert es einfach, das Nintendo sich mit solchen Aktionen keinen Mühe gibt und Fans im Regen stehen, da es keine Karten gibt.
      Die hätten sie zum Happy Meal dazu geben sollen, dann wäre das auch gegangen.
      Es ist nicht nur Nintendo, auch die Partner scheinen sich nicht soviel Mühe zu geben! Nintendo macht diese Aktionen meist für Pokemon oder jetzt eben Animal Crossing, viele denken da sicher das sei was für kleine Kinder und nehmen die Aktionen deshalb nicht so ernst. Imemrhin bringen die auf den ersten Blick nicht wirklich Profit für den der die Karten verteilt!

      Das mit dem Happy Meal würde ich nicht gut finden, es gibt so viele die FastFood Restaurants wie McDonalds boykottieren oder das Essen nicht mögen. Die dann zu zwingen ein Happy Meal zu kaufen wegen irgendwelchen Karten wäre ungerecht. Vor allem wenn das Essen dann im Müll landet!

      Zu der Aktion:
      Wie lange geht die denn? Und wie lange kann man so einen Code für das Spiel downloaden? Kann man pro Gerät nur einen Code bekommen?
    • Wolkenkind schrieb:

      Zu der Aktion:
      Wie lange geht die denn? Und wie lange kann man so einen Code für das Spiel downloaden?
      Kann man pro Gerät nur einen Code bekommen?
      Also die dritte und letzte AR-Karte wurde vergangene Woche (von 24.8. bis 28.8.) verteilt, wenn
      man Glück hat, haben vielleicht manche McDonald's noch Karten übrig, auch wenn die Aktion schon
      vorbei ist. Laut der einen AR-Karte, die ich habe, heißt es, das die Aktion nur bis zum 31.8.2015,
      also heute geht. Gehe mal davon aus, dass man auch nur noch heute einen Code für die
      Software in der Nintendo Zone bekommt (gerade, weil die Aktion mit den AR-Karten offiziell
      vorbei ist). Man bekommt pro Gerät nur einen Code, da man auch nur pro Konsole einmal die
      Software "Photos with Animal Crossing" downloaden kann.

      Hoffe, ich konnte weiterhelfen. :)
    • Der 2. Oktober rückt immer näher und so erscheinen auch immer mehr News rund um das Spiel.

      - Für die Sammelkarten wird es ein Album geben
      - Es gibt ein Pack mit einem New 3DS XL inklusive AC Zierblende, dem vorinstalliertem Spiel und einer exklusiven Karte
      - Ein anders Pack enthält einen speziell desinten 3DS XL, mit dem Spiel installiert und einer Karte
      - Im 3. Bundle sind nur das Spiel, eine Karte und das Kartenlesegerät erhältlich
      - Das Lesegerät für Karten und Amiibos kommt
      - 3 neue Zierblenden im AC Style
      - Amiibokarte Set 1

      nintendo.de/Spiele/Nintendo-3D…ome-Designer-1009406.html

      Das Spiel scheint auch nicht mehr über einen Onlienmodus zu verfügen, denn es wird nur ein Spieler angezeigt. Da es sich ja um ein Spinn-Off der Serie handelt, kann man wohl nur noch Dinge einrichten.
      Deshalb bin ich auch der Meinung, es sollte ursprünglich nur ein Update werden, denn weshalb sonst gibt es im Menüpunkt des Speiels New Leaf den Punkt Update, wenn er niemals genutzt wurde.
      Jedes andere Spiel hat sein Update im Eshop. Ich vermute Nintendo wollte das Spiel eigentlich etwas aufpeppen, aber aus Geldnot raus, kommt es dann als eigenständiges Spiel auf den Markt.
      Wenn man nur einrichten kann, frage ich mich, wo ist denn da die Langzeitmotivation?
    • Den Punkt Updates / DLCs / whatever haben heute sehr sehr viele Spiele. Nicht jedes hat dann zwangläufig auch welche.

      Langzeitmotivation ist so eine Sache. Nicht jedes Spiel setzt auf Langzeitmotivation. Es gibt Berge an Spielen wie Bejeweled, die letztlich auch keinerlei Langzeitmotivation haben, außer halt neue Highscores aufstellen. Verkaufen tut sich der Kram trotzdem. Können nicht nur Rollenspiele mit 250 + Stunden Spielzeit in den Handel kommen. Gibt auch Zielgruppen die kurzweiligen Kram mögen. Dergleichen eignet sich etwa für Kids, berfügstätige mit wenig Freizeit und Gelegenheitsspieler.
    • Sternenflexxer schrieb:

      Deshalb bin ich auch der Meinung, es sollte ursprünglich nur ein Update werden, denn weshalb sonst
      gibt es im Menüpunkt des Speiels New Leaf den Punkt Update, wenn er niemals genutzt wurde.
      Man unterschätzt hier, wie umfangreich HHD in Wirklichkeit ist: Es ist eine vollkommen neue Stadt/Karte in dem
      Spiel vorhanden, eine Menge neue Items, neue Möglichkeiten/Funktionen, neue Charaktere... Und überhaupt: Wie stellst
      du dir vor, wie NL nach so einen Update aussehen würde (wenn man sich vorstellt, das HHD als Update rauskommt)?
      Wie soll dies im Spiel erklärt werden? Sowas wie: Melinda kommt zu dir eines Tages und sagt, das du Plötzlich einen Job bei
      Nook hast und hinter deiner eigentlichen Stadt auf einmal eine neue Stadt aufgetaucht ist, wo du eigene Geschäfte bauen kannst
      usw.? Noch dazu wurde NL für sowas wie HHD nicht programmiert. Ein Update kann das Spiel nicht so komplett
      verändern, das alles schon irgendwie passt, solange es nicht vorher einprogrammiert wurde. Alleine bei der amiibo-Funktion
      würde es scheitern, da NL keine amiibo-Funktion besitzt bzw. amiibos unterstützt (damals gab es noch nicht einmal amiibos als
      NL rauskam!)

      Abgesehen davon:
      Findest du nicht, das sich manche Spieler, die vielleicht auch inzwischen das Interesse
      wieder an New Leaf verloren haben, verar...Äh...veräppelt vorkommen würden, wenn Nintendo
      plötzlich nach 2 (bzw. in Japan bald 3) Jahren ein solches Update in ähnlicher Form von HHD
      für NL rausbringen würde?

      Was der Punkt Update in NL angeht: Ich denke, der ist für kleine, nicht erkennbare Updates, die
      eher was mit dem Online-Modus zutun haben.

      Sternenflexxer schrieb:

      Jedes andere Spiel hat sein Update im Eshop. Ich vermute Nintendo wollte das Spiel eigentlich etwas aufpeppen, aber
      aus Geldnot raus, kommt es dann als eigenständiges Spiel auf den Markt.
      Ja, das sind dann kleine Updates, aber nicht gleich solche, die so groß wie ein Spiel sind. Wie oben erwähnt,
      muss HHD in NL einprogrammiert sein, damit sowas geht. Du kannst nicht davon ausgehen, das ein Update
      so einfach geht. Das ist genau so wie, als ob man verlangt, das die 7. Generation von Pokemon als
      Update für X/Y/OR/AS rauskommt, aber man nicht dabei bedenkt, das die Pokemon der 7. Gen nicht
      in diesen Spielen mit einprogrammiert wurden. Noch dazu ist der Speicher in den 3DS-Modulen nicht so groß,
      dass du ein solches Update in dem Umfang rausbringen kannst. Und ob die Spiele aus Geldnot rauskommen
      oder nicht ist ein anderes Thema. Fakt ist: HHD und amiibo-Festival sind die ersten Spin-Offs der Animal
      Crossing-Reihe.

      Sternenflexxer schrieb:

      Wenn man nur einrichten kann, frage ich mich, wo ist denn da die Langzeitmotivation?
      Naja, es gibt Leute, die können solche Spiele stundenlang spielen. Und da man davon ausgeht,
      das 400 Bewohner/Leute in dem Spiel auftauchen sollen (die auch als amiibo-Karten rauskommen,
      soweit ich informiert bin), die von einem was wollen, hat man schon was zutun. ;) Aber wenn man
      solche Spiele nicht mag, ist es so eine Sache, was die Langzeitmotivation angeht...
    • PokéGirlYana schrieb:

      Langzeitmotivation ist so eine Sache. Nicht jedes Spiel setzt auf Langzeitmotivation. Es gibt Berge an Spielen wie Bejeweled, die letztlich auch keinerlei Langzeitmotivation haben, außer halt neue Highscores aufstellen. Verkaufen tut sich der Kram trotzdem. Können nicht nur Rollenspiele mit 250 + Stunden Spielzeit in den Handel kommen. Gibt auch Zielgruppen die kurzweiligen Kram mögen. Dergleichen eignet sich etwa für Kids, berfügstätige mit wenig Freizeit und Gelegenheitsspieler.
      AC ist eben ein Spiel ohne Ende und irgendwann gibt es Leute, die dann nicht mehr Spielen. Der DS Teil ist sehr beschränkt und wenn du dein Haus komplett ausgebaut hast, das Museum voll ist, was willst du dann bitte noch tun?


      Toulousie schrieb:

      Man unterschätzt hier, wie umfangreich HHD in Wirklichkeit ist: Es ist eine vollkommen neue Stadt/Karte in dem
      Spiel vorhanden, eine Menge neue Items, neue Möglichkeiten/Funktionen, neue Charaktere... Und überhaupt: Wie stellst
      du dir vor, wie NL nach so einen Update aussehen würde (wenn man sich vorstellt, das HHD als Update rauskommt)?
      Wie soll dies im Spiel erklärt werden? Sowas wie: Melinda kommt zu dir eines Tages und sagt, das du Plötzlich einen Job bei
      Nook hast und hinter deiner eigentlichen Stadt auf einmal eine neue Stadt aufgetaucht ist, wo du eigene Geschäfte bauen kannst
      usw.? Noch dazu wurde NL für sowas wie HHD nicht programmiert. Ein Update kann das Spiel nicht so komplett
      verändern, das alles schon irgendwie passt, solange es nicht vorher einprogrammiert wurde. Alleine bei der amiibo-Funktion
      würde es scheitern, da NL keine amiibo-Funktion besitzt bzw. amiibos unterstützt (damals gab es noch nicht einmal amiibos als
      NL rauskam!)

      Abgesehen davon:
      Findest du nicht, das sich manche Spieler, die vielleicht auch inzwischen das Interesse
      wieder an New Leaf verloren haben, verar...Äh...veräppelt vorkommen würden, wenn Nintendo
      plötzlich nach 2 (bzw. in Japan bald 3) Jahren ein solches Update in ähnlicher Form von HHD
      für NL rausbringen würde?
      Ein Update kann auch in einer anderen Form sein, eben das du keine neue Karte bekommst, sondern den Bewohner nur als Update die Häuser einrichten kannst.
      Dann hat Nintendo sich eben umentschieden und ein eigens Spiel gemacht. Das mit dem einrichten ist ja nichts ganz neues, denn schon im DS teil kann es vorkommen, das ein Bewohner bestimmte Möbel sucht.

      Du widerschreibst dir hier selbst. Zuerst nennst du Spieler haben das Interesse verloren, aber dann kommst du wieder mit es gibt welche die machen sowas stundenlang....Es gibt Spiele, da kommt eben nach langem erst ein Zusatz, um die Leute bei Laune zu halten oder es wird sich etwas ausgedacht, als Zusatz.


      Toulousie schrieb:

      Ja, das sind dann kleine Updates, aber nicht gleich solche, die so groß wie ein Spiel sind.
      Habe ich nicht geschrieben, das es so einen Umfang haben soll. Dieser Punkt im Hauptmenü ist eben sehr, sehr auffällig. In den 2 Jahren wurde er nei genutzt und da darf man ja wohl seine Meinung dazu äußern.

      Toulousie schrieb:

      Das ist genau so wie, als ob man verlangt, das die 7. Generation von Pokemon als
      Update für X/Y/OR/AS rauskommt, aber man nicht dabei bedenkt, das die Pokemon der 7. Gen nicht
      Ist es nicht und ich verlange kein komplett neues Spiel, sondern vielmehr ein Update, eine Erweiterung für AC, kein komplett neues Game.


      Toulousie schrieb:

      Fakt ist: HHD und amiibo-Festival sind die ersten Spin-Offs der Animal
      Crossing-Reihe.
      Steht schon im Startpost


      Toulousie schrieb:

      Naja, es gibt Leute, die können solche Spiele stundenlang spielen. Und da man davon ausgeht,
      das 400 Bewohner/Leute in dem Spiel auftauchen sollen (die auch als amiibo-Karten rauskommen,
      soweit ich informiert bin), die von einem was wollen, hat man schon was zutun. Aber wenn man
      solche Spiele nicht mag, ist es so eine Sache, was die Langzeitmotivation angeht...
      Das es sehr lange dauert, bis 400 Leute im Game erscheinen, ist doch klar und ich äußere auch hier nur einen bedenken, den eine Freundin von mir hatte, das man nur einrichten kann und dies vl auf Dauer langweilig wird.
      In AC kommen und gehen die Bewohner bekanntlich, also hast du keine 400 Leute aufeinmal in deiner Stadt.

      Was hat das gleich mit nicht mögen zu tun? Es gibt Spiele die machen eben Spaß, nur hört es dann een auch mal auf und AC Spiele haben keine Ende, da beginnt eben auch mal die Langeweile.
    • Sternenflexxer schrieb:

      Ein Update kann auch in einer anderen Form sein, eben das du keine neue Karte bekommst,
      sondern den Bewohner nur als Update die Häuser einrichten kannst.
      Dann hat Nintendo sich eben umentschieden und ein eigens Spiel gemacht.
      Das mit dem einrichten ist ja nichts ganz neues, denn schon im DS teil kann es vorkommen,
      das ein Bewohner bestimmte Möbel sucht.

      Du widerschreibst dir hier selbst. Zuerst nennst du Spieler haben das Interesse verloren,
      aber dann kommst du wieder mit es gibt welche die machen sowas stundenlang....Es gibt Spiele,
      da kommt eben nach langem erst ein Zusatz, um die Leute bei Laune zu halten oder es wird sich etwas
      ausgedacht, als Zusatz.
      Und selbst dann würde es nicht viel bringen, wenn du "nur" die Häuser der Bewohner einrichten kannst.
      Das kann man schon in NL indirekt machen, indem man den Bewohner irgendwelche Möbel per Post
      z.B. schickt und hofft, das sie diese in ihren Haus hinstellen, wenn man es so will. Und sonstige
      Funktionen in "HHD-Stil" oder andere neue Funktionen gehen nun mal nicht, wenn sie nicht
      einprogarmmiert sind. Das ist das Problem.

      Wie meinst du das mit "Nintendo hat sich eben umentschieden"? Es stand doch nie zur Debatte,
      das HHD als Update kommt. "Umentschieden" hört sich für mich so an, als ob Nintendo damals
      es als Update angekündigt hat, sich aber dann entschieden haben, es als Spiel rauszubringen.
      Aber Nintendo hat HHD schon von Anfang als eigenes Spiel angekündigt. Also finde ich diese
      Aussage eher etwas komisch. Noch dazu spricht nichts dagegen, wenn man Spin-Offs zu einer
      Reihe rausbringt, die noch nie Spin-Offs hatte, auch wenn es ein Thema beinhaltet, welches
      in den "Hauptspielen" (wie NL z.B.) schon vorhanden ist (wenn auch eher indirekt mMn). Man hat
      dieses Thema nun erweitert und auch den Umfang, sodass nicht nur Häuser der Bewohner, sondern
      auch Geschäfte und Einrichtungen eingerichtet sowie erbaut werden können. Und das ist schon was
      Neues im Vergleich zu dem "Einrichten" in den anderen Teilen wie NL. Noch dazu kann man jetzt auch
      einen Garten gestalten, was in den anderen Teilen nicht so detailreich umsetzbar ist, wie in HHD.

      Das mit den "Interesse verloren" bezog sich auf NL, dass mit den "stundenlang" auf HHD. Es gibt Leute,
      die spielen stundenlang solche Spiele die von der Art her wie HHD aufgebaut sind. So habe ich das gemeint.
      Und bei NL kann es halt für manche uninteressant sein, wenn so ein Update rauskomt, eben weil
      sie sich mit dem, was man in NL machen kann, abgefunden haben und keine neue Features brauchen
      oder wollen oder eben nicht mehr so oft NL spielen, wie damals. (das ist allgemein gehalten!)

      Sternenflexxer schrieb:

      Habe ich nicht geschrieben, das es so einen Umfang haben soll. Dieser Punkt im Hauptmenü ist eben sehr,
      sehr auffällig. In den 2 Jahren wurde er nei genutzt und da darf man ja wohl seine Meinung dazu äußern.
      Natürlich kannst du deine Meinung sagen und ich respektiere auch die Meinung anderer! Aber egal in welchen
      Umfang man so ein Update rausbringt: Es muss eben im Spiel schon einprogrammiert sein, damit
      man es umsetzen kann. Und dieser Punkt im Hauptmenü scheint für den Online-Modus zu sein.
      Manche geben einen den Tipp, dass man nach einen Update suchen soll, damit keine Fehlermeldungen
      mehr auftauchen oder z.B. die Online-Verbindung besser geht. Deswegen geht man davon aus, das diese
      Updates (die eben nicht sichtbar in dem Sinne sind) eher für eine stabile Online-Verbindung im Spiel sind
      (oder dieses eben fördert). Kann halt sein, das dieser Punkt verwirrend ist, aber solange Nintendo
      keine Info für was gibt, wo man diesen Punkt braucht, kann man ihn auch einfach ignorieren...

      Sternenflexxer schrieb:

      Ist es nicht und ich verlange kein komplett neues Spiel, sondern vielmehr ein Update, eine Erweiterung für AC,
      kein komplett neues Game.
      Tja, New Leaf ist nun mal "zu alt" anscheinend, als das man noch aus dem Spiel was rausholen will. Gilt für alle
      AC-Teile, die bis heute rausgekommen sind. Und gerade, weil eben keine neuen Features einprogrammiert sind,
      kann man eben nichts mehr machen, auch auf den Bezug von Updates. Man interessiert sich mehr für neue Spiele,
      um eine breite Masse damit ansprechen zu können und/oder neue Kunden zu gewinnen. Damit muss man sich
      eben abfinden.

      Sternenflexxer schrieb:

      Steht schon im Startpost
      Ich weiß, das war auch nur allgemein nochmal gesagt (so als Schlusswort).

      Sternenflexxer schrieb:

      Das es sehr lange dauert, bis 400 Leute im Game erscheinen, ist doch klar und ich äußere auch hier nur einen bedenken,
      den eine Freundin von mir hatte, das man nur einrichten kann und dies vl auf Dauer langweilig wird.
      In AC kommen und gehen die Bewohner bekanntlich, also hast du keine 400 Leute aufeinmal in deiner Stadt.

      Was hat das gleich mit nicht mögen zu tun? Es gibt Spiele die machen eben Spaß, nur hört es dann een auch mal auf und AC Spiele
      haben keine Ende, da beginnt eben auch mal die Langeweile.
      Damit muss man in jeden Spiel rechnen: Das ist irgendwann langweilig wird. Bei so Endlos-Spielen
      wie GTA z.B. kann es auch mal langweilig werden, auch können Pokemon oder Super Mario-Spiele
      mal langweilig werden, wenn man sie schon zig mal gespielt hat. Das mit den mögen habe ich
      so gemeint, das man schon Interesse für solche Spiele haben sollte, sofern man nicht gleich
      enttäuscht werden will. Wer gerne Spiele spielt, in denen das Thema "Einrichten" z.B. vorhanden ist,
      wird auch seine Freude daran haben. Kommt manchmal auf einen selbst an, wie lange ein Spiel
      einen fesselt/begeistern kann, ob man es noch nach einen Jahr spielt oder man es sofort wieder
      verkauft, weil es nicht das Richtige ist...Das ist bei jeden anders.
    • Geschmäcker sind grundsätzlich sehr verschieden und bei Spielen gibt es da keine Ausnahmen. Mancher kann sich Monate damit beschäftigen, andere legen so Spiele nach ein paar Stunden weg und dann verstauben sie. Da tickt jeder anders. Was dir nicht gefällt, kann einen anderen auch noch Monate später begeistern. Man darf da nicht nur von sich selbst ausgehen. Nur weil etwas einen selber nur kurzzeitig bei der Stange hält, ist es nicht zwangsläufig so.

      Ich kann zum Beispiel sehr viel Zeit mit Grinderei in JRPGs verbringen, während mein Mann direkt einen großen Bogen um das Genre macht. Der kann dafür ewig in Space Engineers rumbasteln, während ich dem Spiel nicht viel abgewinnen kann.

      Ich denke btw auch das neue AC wurde von Anfang an als eigenständiges Spiel konzipiert. Die amiibos verkaufen sich wie geschnitten Brot, bisher gibt es aber nur für Smash Bros. eine wirklich große und umfangreiche Serie. Mit AC gibt es dann eine weitere und zusätzlich noch die Karten. Spiel + Zubehör dürfte kräftig Geld in die Kassen von Nintendo fließen lassen. AC bietet sich als Serie für ein solches Modell halt auch wunderbar an.

      Als man erkannt hat wie gut amiibo bei den Fans ankommt, wird man sich bei Nintendo an einen Tisch gesetzt haben und überlegt haben, wie man damit mehr Geld einnehmen kann. Das kommende AC dürfte dann bei rausgekommen sein.
    • Neuigkeiten aus der Happy Home Designer-Front:

      Nintendo Deutschland hat auf seinen YouTube-Kanal nun zwei neue Werbungen
      zu HHD veröffentlicht:

      Erste Werbung (Klick!)

      Zweite Werbung (Klick!)

      Außerdem wurde auch ein Einführungsvideo veröffentlicht. Dieser zeigt einen kleinen Einblick in
      das Spiel:

      Einführungsvideo zu Happy Home Designer (Klick!)

      Neben den obigen Videos gibt es noch ein weiteres auf dem englischen YouTube-Kanal von
      Nintendo. Dieses ist ein PAX-Video und gegen Ende wird auch ein Online-Modus
      für das Spiel bekannt gegeben. Wie dieser aussieht ist allerdings noch nicht klar.

      Animal Crossing: Happy Home Designer - PAX Trailer (Klick!)

      ---------------------------------------
      Sieht schon mal alles sehr vielversprechend aus, wie ich finde! :cool:
    • Toulousie schrieb:

      Und selbst dann würde es nicht viel bringen, wenn du "nur" die Häuser der Bewohner einrichten kannst.
      Das kann man schon in NL indirekt machen, indem man den Bewohner irgendwelche Möbel per Post
      z.B. schickt und hofft, das sie diese in ihren Haus hinstellen, wenn man es so will. Und sonstige
      Funktionen in "HHD-Stil" oder andere neue Funktionen gehen nun mal nicht, wenn sie nicht
      einprogarmmiert sind. Das ist das Problem.
      Aber es kann doch ursprünglich eine Idee gewesen sein, dass du die Häuser einrichten kannst und eventuell noch andere Gebäude, aber dann hat Big N sich eben umentschieden und ein eigens Game entwickelt, das mehr zu bieten hat.
      Du weißt doch nicht, was alles einprogrammiert wurde und was nicht 8|



      Toulousie schrieb:

      Wie meinst du das mit "Nintendo hat sich eben umentschieden"? Es stand doch nie zur Debatte,
      das HHD als Update kommt. "Umentschieden" hört sich für mich so an, als ob Nintendo damals
      es als Update angekündigt hat, sich aber dann entschieden haben, es als Spiel rauszubringen.
      Aber Nintendo hat HHD schon von Anfang als eigenes Spiel angekündigt. Also finde ich diese
      Aussage eher etwas komisch. Noch dazu spricht nichts dagegen, wenn man Spin-Offs zu einer
      Reihe rausbringt, die noch nie Spin-Offs hatte, auch wenn es ein Thema beinhaltet, welches
      in den "Hauptspielen" (wie NL z.B.) schon vorhanden ist (wenn auch eher indirekt mMn). Man hat
      dieses Thema nun erweitert und auch den Umfang, sodass nicht nur Häuser der Bewohner, sondern
      auch Geschäfte und Einrichtungen eingerichtet sowie erbaut werden können. Und das ist schon was
      Neues im Vergleich zu dem "Einrichten" in den anderen Teilen wie NL. Noch dazu kann man jetzt auch
      einen Garten gestalten, was in den anderen Teilen nicht so detailreich umsetzbar ist, wie in HHD.
      Sie können es geplant haben, als Update so eine Möglichleit zu bieten, aber dann haben sie sich eben für einen eignen Teil entschieden. Du musst nicht immer vorher alles den Leuten erzählen, was du planst.


      Toulousie schrieb:

      sie sich mit dem, was man in NL machen kann, abgefunden haben und keine neue Features brauchen
      oder wollen oder eben nicht mehr so oft NL spielen, wie damals. (das ist allgemein gehalten!)
      Dann musst du dir das Update ja nicht ziehen, wenn du es nicht willst :tired:
      Aber warum groß diese unnötige Diskussion, es ist meine persönliche Meinung und das bringt hier nichts, da ja ein Game rauskommt und wir nicht schreiben brauchen, was wäre wenn.....


      Toulousie schrieb:

      Natürlich kannst du deine Meinung sagen und ich respektiere auch die Meinung anderer! Aber egal in welchen
      Umfang man so ein Update rausbringt: Es muss eben im Spiel schon einprogrammiert sein, damit
      man es umsetzen kann. Und dieser Punkt im Hauptmenü scheint für den Online-Modus zu sein.
      Manche geben einen den Tipp, dass man nach einen Update suchen soll, damit keine Fehlermeldungen
      mehr auftauchen oder z.B. die Online-Verbindung besser geht. Deswegen geht man davon aus, das diese
      Updates (die eben nicht sichtbar in dem Sinne sind) eher für eine stabile Online-Verbindung im Spiel sind
      (oder dieses eben fördert). Kann halt sein, das dieser Punkt verwirrend ist, aber solange Nintendo
      keine Info für was gibt, wo man diesen Punkt braucht, kann man ihn auch einfach ignorieren...
      Diese Updatefunktion funkioniert nicht, bisher kam immer es gibt kein Update. Das mit dem Tipp ist doch vollkommen lächerlich. Nintendo kündigt im Eshop Updates immer an, damit alle etwas davon haben. Es gibt nur einen Hinweis, wenn du darauf klickst, aber es passiert nichts, habe es eben getestet.


      Toulousie schrieb:

      Tja, New Leaf ist nun mal "zu alt" anscheinend, als das man noch aus dem Spiel was rausholen will. Gilt für alle
      AC-Teile, die bis heute rausgekommen sind. Und gerade, weil eben keine neuen Features einprogrammiert sind,
      kann man eben nichts mehr machen, auch auf den Bezug von Updates. Man interessiert sich mehr für neue Spiele,
      um eine breite Masse damit ansprechen zu können und/oder neue Kunden zu gewinnen. Damit muss man sich
      eben abfinden.
      Wie oft willst du das noch posten? Du weißt weder was einprogrammiert wurde, noch ob sie es sich nicht anders überlegt haben und eben ein Spinn-Off statt Update machen, denn ein Game braucht Zeit, bis es fertig ist.



      Toulousie schrieb:

      Damit muss man in jeden Spiel rechnen: Das ist irgendwann langweilig wird. Bei so Endlos-Spielen
      wie GTA z.B. kann es auch mal langweilig werden, auch können Pokemon oder Super Mario-Spiele
      mal langweilig werden, wenn man sie schon zig mal gespielt hat. Das mit den mögen habe ich
      so gemeint, das man schon Interesse für solche Spiele haben sollte, sofern man nicht gleich
      enttäuscht werden will. Wer gerne Spiele spielt, in denen das Thema "Einrichten" z.B. vorhanden ist,
      wird auch seine Freude daran haben. Kommt manchmal auf einen selbst an, wie lange ein Spiel
      einen fesselt/begeistern kann, ob man es noch nach einen Jahr spielt oder man es sofort wieder
      verkauft, weil es nicht das Richtige ist...Das ist bei jeden anders.
      Gibt genug Spiele mit Langzeitmotivation. In Pokemon kannst du dir 121 Teams zusammen aus je 6 verschieden Pokemon zusammen stellen.
      Mario kann man immer wieder spielen und es dauert verdammt lange, alle Sternenmünzen, Abkürzungen und Münzen einzusammlen und ein Game perfekt abzuschließen...

      @Toulousie
      Ist doch teilweise schon alles im Update von mir zu sehen, auf der Seite von Nintendo.
    • @Sternenflexxer

      Nun gut, dann einigen wir uns einfach darauf, dass ich weder weiß, was Nintendo alles
      in New Leaf einprogrammiert hat und ob je ein Update kommen wird, noch das du weißt,
      dass HHD jemals als Update geplant war. Weder du, noch ich, noch sonst wer weiß,
      was in Nintendo's Köpfen los ist und was sie alles mit diesen Spielen angestellt haben
      oder noch anstellen wollen. Ich betone deswegen immer wieder das Alter von NL,
      weil es meistens so ist, das Spiele ab einer gewissen Zeit nicht mehr unterstützt
      oder großartig noch gepusht werden, sei es mit Neuerungen oder irgendwelchen Updates.
      Ich bin nur der Meinung, das man sich keine Hoffnung mehr machen sollte, das NL
      noch irgend ein Update oder Neuerung bekommt, weil Nintendo sich nun
      auf die Vermarktung von HHD und amiibo Festival konzentrieren wird, gerade, weil
      beide amiibo-Funktion unterstützen und diese die beste Einnahmequelle nun darstellen,
      was gleichzeitig alte und neue Kunden anlockt.

      Und wegen diesen Punkt "Update" im Menu: Arceus Gott weiß, was das sein soll,
      ignoriere es doch einfach. In manchen Spielen werden auch Sachen eingebaut,
      die keine großen Funktionen haben oder von keiner großen Bedeutung sind. Das mit
      der Internet-Verbindnung ist nur so ein Tipp, wenn's nicht geht, das lässt man
      es einfach. Solange man das Spiel normal spielen kann ist doch alles gut.

      Wegen der Langzeitmotivation: Jeder Mensch ist verschieden, jeder spielt
      verschieden und jeder hat seine eigene Art, ein Spiel zu spielen. Punkt.

      Das Thema ist für mich damit auch erledigt. Auch wenn hier Diskussionen erwünscht
      sind oder man über etwas reden soll, so bringt es aber keinen von uns was, wenn
      hier eine sinnlos lange Diskussion entseht, welche eingentlich immer am gleinen
      Punkt hängen bleibt und keine neuen Erkenntnisse ans Licht bringt. Jeder hat
      eine andere Vorstellung und Meinung und so soll es auch sein! Zumal ich das langsam
      auch etwas langweilig finde...*Hust*


      Sternenflexxer schrieb:

      @Toulousie
      Ist doch teilweise schon alles im Update von mir zu sehen, auf der Seite von Nintendo.
      Man möge mir verzeihen, das ich diese Videos nochmal einzeln gepostet habe und
      ich nicht diesen Link von Nintendo auf der Startseite angeklickt habe... :hmmmm:
    • Sternenflexxer schrieb:

      Gibt genug Spiele mit Langzeitmotivation. In Pokemon kannst du dir 121 Teams zusammen aus je 6 verschieden Pokemon zusammen stellen.
      Mario kann man immer wieder spielen und es dauert verdammt lange, alle Sternenmünzen, Abkürzungen und Münzen einzusammlen und ein Game perfekt abzuschließen...
      Da fehlen dir leider mathematische Grundkenntnisse, für die Anzahl an möglichen Teams mit 6 verschiedenen Pokemon fällt mir noch nicht einmal ein Zahlwort ein, die ist nämlich (verschiedene Formen nicht einbezogen) 17stellig, wenn ich mich nicht verrechnet habe, also deutlich mehr als 121[ ((721+720+719+718+717+176) / 6) ^6 ≈ 1*10^17] :)

      Edit: Lol, 100 Billionen sind das


      Zu dem neuen Animal Crossing: Ich bin da recht gespannt, wie genau sich das Spiel spielen lässt, es ist ja das erste Mal, dass Animal Crossing vom Grundkonzept abweicht und mal ein neues Spielprinzip vorweist. Habe insbesondere große Hoffnungen in Sachen Langzeitmotivation, da mir neue Spielstände bei ACNL nach einigen Wochen kaum noch Spaß machen. Insbesondere die freie Gestaltung der Einkaufsmeile ist eine Sache, die mir bei ACNL doch gefehlt hat, als Bürgermeister hätte ich da doch lieber mehr Einfluss, als das Unterschriftensammeln für Samselt zu verweigern. In HHD soll es da ja deutlich umfangreichere Möglichkeiten geben ^-^ Werde mir das Spiel also vermutlich zulegen, einfach weil es dort so viele Möglichkeiten gibt, die in ACNL nicht vorhanden sind und mir auch schon gefehlt haben!
      @Adurna ist knuffig!
    • Toulousie schrieb:

      Nun gut, dann einigen wir uns einfach darauf, dass ich weder weiß, was Nintendo alles
      in New Leaf einprogrammiert hat und ob je ein Update kommen wird, noch das du weißt,
      dass HHD jemals als Update geplant war. Weder du, noch ich, noch sonst wer weiß,
      was in Nintendo's Köpfen los ist und was sie alles mit diesen Spielen angestellt haben
      oder noch anstellen wollen. Ich betone deswegen immer wieder das Alter von NL,
      weil es meistens so ist, das Spiele ab einer gewissen Zeit nicht mehr unterstützt
      oder großartig noch gepusht werden, sei es mit Neuerungen oder irgendwelchen Updates.
      Ich bin nur der Meinung, das man sich keine Hoffnung mehr machen sollte, das NL
      noch irgend ein Update oder Neuerung bekommt, weil Nintendo sich nun
      auf die Vermarktung von HHD und amiibo Festival konzentrieren wird, gerade, weil
      beide amiibo-Funktion unterstützen und diese die beste Einnahmequelle nun darstellen,
      was gleichzeitig alte und neue Kunden anlockt.
      Ich habe nicht geschrieben, es wird ein Update kommen, meine Vermutung ist einfach, man hatte HHD als Update vereinfacht anbieten wollen. Aber wie du selbst schreibst, ist das Game veraltet, ein Update hätte also viel früher erscheinen müssen.....
      Nintendo hat Geldprobleme und könnte sich dazu umentschieden haben, weshalb sie ihr Konzept ausbauen und ein komplett eigenstädiges Game auf den Markt.
      Es handelt sich hierbei nur um meine Vermutung, nicht mehr und nicht weniger



      Banana de Pie schrieb:

      Da fehlen dir leider mathematische Grundkenntnisse, für die Anzahl an möglichen Teams mit 6 verschiedenen Pokemon fällt mir noch nicht einmal ein Zahlwort ein, die ist nämlich (verschiedene Formen nicht einbezogen) 17stellig, wenn ich mich nicht verrechnet habe, also deutlich mehr als 121[ ((721+720+719+718+717+176) / 6) ^6 ≈ 1*10^17]
      Ich habe einfach 720 : 6 gemacht, da kommen 120 rau und da es aber 721 gibt musst du 120+1 rechnen. Die ganzen Formen sind jetzt nicht mit einbezogen und es ist nur ein Beispiel.


      Toulousie schrieb:

      Wegen der Langzeitmotivation: Jeder Mensch ist verschieden, jeder spielt
      verschieden und jeder hat seine eigene Art, ein Spiel zu spielen. Punkt.

      Banana de Pie schrieb:

      Spielstände bei ACNL nach einigen Wochen kaum noch Spaß machen
      Genau das meine ich aber, AC ist nunmal ein Spiel, bei dem eben irgendwann Langeweile aufkommt, da du nicht so viele verschiedene Möglichkeiten hast.
      Es kann sein, muss aber nicht.



      Banana de Pie schrieb:

      Werde mir das Spiel also vermutlich zulegen, einfach weil es dort so viele Möglichkeiten gibt, die in ACNL nicht vorhanden sind und mir auch schon gefehlt haben!
      Ja, da du viel mehr zu tun hast, als nur Kredite abzahlen. Ich bin aber mal gespannt, wie das mit dem Geld ist. In NL zahlst du im Grunde ja deine Projekte alleine, da deine Mitbewohner kaum Geld dazugeben.
      Ich denke mal, man muss sich die Gegenstände kaufen, die man dann in die Gebäude stellen will und bekommt am Ende vl Sternis, wenn der Auftrag erfolgreich gewesen ist.
    • Wie schon erwähnt kann der Punkt auch nur im Menü sein und wurde dann einfach nicht genutzt. Manchmal gibt es für Spiele DLC-Pläne, die dann später verworfen werden. Ein Beispiel war Dragon Age 2. Kamen da überhaupt irgendwelche DLCs? Das Ding hat sich jedenfalls am Ende so schlecht verkauft, dass man diverse Pläne beerdigt hat und sich direkt an neue Projekte gesetzt hat.

      Vielleicht hat Nintendo aus irgendwelchen Gründen damals entschieden, die AC Entwickler sollen lieber an anderen Dingen arbeiten. Zum Beispiel jenes Spiel welches in Kürze bei uns erscheint? Man weiß ja nicht, wie lange die damit beschäftigt waren. Manche Spiele werden lange nach Start der Entwicklung angekündigt, andere fast zu Beginn. Wobei ich mich damit nie so intensiv befasst habe und nicht im Kopf habe, ob beide vom selben Entwicklerstudio sind? Ist ja aber bei Reihen sehr oft der Fall.
    • PokéGirlYana schrieb:

      Wie schon erwähnt kann der Punkt auch nur im Menü sein und wurde dann einfach nicht genutzt. Manchmal gibt es für Spiele DLC-Pläne, die dann später verworfen werden. Ein Beispiel war Dragon Age 2. Kamen da überhaupt irgendwelche DLCs? Das Ding hat sich jedenfalls am Ende so schlecht verkauft, dass man diverse Pläne beerdigt hat und sich direkt an neue Projekte gesetzt hat.

      Vielleicht hat Nintendo aus irgendwelchen Gründen damals entschieden, die AC Entwickler sollen lieber an anderen Dingen arbeiten. Zum Beispiel jenes Spiel welches in Kürze bei uns erscheint? Man weiß ja nicht, wie lange die damit beschäftigt waren. Manche Spiele werden lange nach Start der Entwicklung angekündigt, andere fast zu Beginn. Wobei ich mich damit nie so intensiv befasst habe und nicht im Kopf habe, ob beide vom selben Entwicklerstudio sind? Ist ja aber bei Reihen sehr oft der Fall.
      Am besten nicht länger daran aufhängen, ich wolllte nur eine Vermutung äußern, keine Endlosdisskuiosn haben......


      Was erwartet ihr eigentlich von dem Wii U Spiel? Also in der letzten N-Zone wurde es ziemlich zerrissen. In dem Bericht steht es sei langweilig, eine reine Glückssache und man könne keinen Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen. So wie ich es verstanden habe, spielt sich ein Jahr auf dem Brettspiel ab, in dem man Sachen eben schneller machen kann, als auf der normalen Version, wie man es eben kennt.
    • Hallo Animal Crossing Fans!
      Habe meinen Beitrag auf Seite 3 zu der "Phots with Animal Crossing" Aktion um einen weiteren Erfahrungsbericht erweitert und noch ein Paar Kleinigkeiten hinzugefügt. Alles am Ende des Beitrags hinzugefügt.
      When reaching for the future, we sometimes fall into the past.
      As we gaze upon events that cannot be changed, our hearts grow bitter with regret.
    • @Albion
      Ich hab grade deine Erweiterung des Berichts gelesen und bin leicht bis sehr schockiert! Soviel ist übrig gebliebn? So eine Verschwendung ._.
      Schade dass die Organisation nicht so gut war.



      Sternenflexxer schrieb:

      Was erwartet ihr eigentlich von dem Wii U Spiel? Also in der letzten N-Zone wurde es ziemlich zerrissen. In dem Bericht steht es sei langweilig, eine reine Glückssache und man könne keinen Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen. So wie ich es verstanden habe, spielt sich ein Jahr auf dem Brettspiel ab, in dem man Sachen eben schneller machen kann, als auf der normalen Version, wie man es eben kennt.
      Es wurde ja als Brettspiel angekündigt und hört sich auch an wie ein Brettspiel. Bei nicht digitalen Spielen kann man ohne Schummeln auch nichts beinflussen und muss einfach Glück haben. Der Spaß und die Spannung an solchen Spielen ist es doch, dass man zusammen mit anderen spielt. Man kann sich dann mit Glück gegenseitig rauskicken oder überrunden oder was auch immer. Alleine ein Brettspiel zu spielen ist immer langweilig, egal ob nun in digital oder aus Pappe/Plastik finde ich.
    • Wolkenkind schrieb:

      Ich hab grade deine Erweiterung des Berichts gelesen und bin leicht bis sehr schockiert! Soviel ist übrig gebliebn? So eine Verschwendung ._.
      Schade dass die Organisation nicht so gut war.
      Ja, ich war auch schockiert, als mir die Mitarbeiterin die drei Kisten gegeben hat. Du hättest meinen Blick sehen sollen -> :wtf:
      Und da die Kisten so voll waren, durfte ich dann fast 7 Kilo nach Hause schleppen, hätte echt nicht gedacht, dass Karten so schwer sein können. Ich stimme zu, die Organisation war jetzt nicht die Beste, doch gerade bei meiner McDonnalds Filiale, würde ich es nicht darauf schieben. Nachdem ich das erste mal dort war wusste ab da an die Filialleiterin bescheid, weswegen der Verteilung nichts mehr im Wege stand. Ich schiebe es eher darauf, dass das Interesse nicht sehr hoch war im Umkreis. Damals bei der ersten Karte, dachte ich noch ich müsste mich beeilen, da die Pokemon Eventcodes hier immer am ersten Tag vergriffen sind. Schade finde ich, dass Nintendo nicht wirklich die Werbetrommel, zumindest bei den Social Media Plattformen, dafür gemacht hat. Sowas wie am Anfang jeder Woche einfach kurz posten, dass die nächste AR Karte ab Datum XX.XX.XXXX bei teilnehmenden McDonnalds Filialen erhältlich ist. Die gesamte Pressemitteilung ging irgendwie unter. Am Ende habe ich erfahren, dass insgesamt, einschließlich mit mir, 3 Personen Interesse an den AR Karten gezeigt haben. Ich war dann echt verwundert, da Animal Crossing eigentlich ein recht bekanntes und erfolgreiches Franchise ist.

      Trotzdem muss ich sagen, dass ich finde, dass wir als Europäer es mit den AR Karten eigentlich am besten hatten.
      Im Vergleich zu Japan und Amerika, denn in Japan musste man eShop Guthaben kaufen und in Amerika wurde eine Rundmail verschickt, in der ein Code für die Software enthalten war und die AR Karten zum selber ausdrucken. Den kürzeren mussten wir bei dem erhalt der Software ziehen. Wir mussten ja bekanntlich entweder zur Gamescon vertreten sein oder eine McDonnalds Filiale in der Nähe haben mit einer Nintendo Zone. In Japan war die Software im eShop kostenlos für jeden runterladbar und in Amerika bekam man einen Code per Email. Also, wie schon mal erwähnt, rechne ich es Nintendo schon an, dass wir die AR Karten in physischer Form, ohne Kosten bekommen können, auch wenn die Organisation einen bitteren Beigeschmack hinterlässt.
      When reaching for the future, we sometimes fall into the past.
      As we gaze upon events that cannot be changed, our hearts grow bitter with regret.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher