Angepinnt Fragen und Neuigkeiten zum Pokémon-Checking

    • Fragen und Neuigkeiten zum Pokémon-Checking

      In diesem Topic können Fragen an das Checking-Komitee gestellt werden. Folglich sind auch nur diese dazu berechtigt, auf eingegangene Fragen zu antworten. Bevor ihr hier eine Frage stellt, lest euch die Regeln gründlich durch. Zusätzlich enthält dieses Topic einen Überblick über die häufigsten Fragen bezüglich der Pokémon-Legalität, kurz FAQ, sowie aktuelle Kurzmeldungen. Ebenfalls werden Korrekturmeldungen zu nachträglich abgeänderten Checks hier festgehalten.
      Fragen, welche den Tauschbasar generell betreffen, sind nicht hier, sondern im "Allgemeine Fragen und Neuigkeiten"-Thema zu stellen. Fragen zu Checkingthemen können im Topic "Fragen und Neuigkeiten zum Pokémon-Checking" gepostet werden.


      Ihr findet im Folgenden eine Übersicht aller Fragen. Diese sind nach Themengruppen sortiert und mit Nummern gekennzeichnet. Mithilfe der Suchfunktion (Strg + F) könnt ihr gezielt nach eurer Frage suchen. War die Suche erfolgreich, so merkt euch die Nummer der Frage und wählt anschließend den entsprechenden Beitrag aus, den ihr durch einen einfachen Klick auf die jeweilige Überschrift erreicht. Dort finden ihr neben der Frage nun auch die Antwort.


      Übersicht


      Legalität/Legitimität und andere Definitionen
      1. Was ist eigentlich Cheating/Hacking?
      2. Woran erkenne ich Cheats/Hacks?
      3. Was ist ein illegaler Klon und wodurch unterscheidet sich dieser von einem normalen Klon?
      4. Was ist ein DV-Event mit festem OT?
      5. Was ist der Unterschied zwischen Legalität und Legitimität?
      6. Was ist der Unterschied zwischen einem Cheat und einem Hack?
      7. Was ist ein verbotenes Event?
      8. Was sind EVs und wie entferne ich sie?
      Checkingbereich/Regelungen
      1. Was ist die Blacklist und wo finde ich diese?
      2. Was bedeutet "Übertragung ausstehend" und "Abgeschlossen"?
      3. Warum sind DV-Events mit festem OT verboten?
      4. Was ist ein Hardwarecheck?
      5. Was ist eine Datenkontrolle? Warum macht man nicht überall einen Hardwarecheck?
      6. Warum gelten Nachzuchten von Cheats als Cheats?
      7. Ich bin mir bei einem Pokémon in einem Check sicher, dass ich über die Legalität urteilen kann. Darf ich antworten?
      8. Darf ich entscheiden, ob meine Pokémon durch eine Datenkontrolle oder einem Hardwarecheck kontrolliert werden sollen?
      Sonstiges
      1. Ich warte schon lange auf mein Checkingergebnis, wann kommt es endlich?
      2. Ich würde gerne im Checkingbereich mithelfen, wie kann ich das?
      3. Ich bin mit einem Urteil nicht einverstanden und sehe das anders. An wen kann ich mich wenden?
      4. Ich habe Feedback zu eurer Arbeit, wo kann ich dieses äußern?
      5. Ich habe Informationen zum Thema Cheating, die für das Checking-Team relevant sein könnten. Wem kann ich diese übermitteln?

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Mad Max ()

    • ↑ Zur Übersicht ↑

      Legalität/Legitimität und andere Definitionen


      1. Was ist eigentlich Cheating/Hacking?
      Unter Cheating beziehungsweise Hacking versteht man den Einsatz von externer, nicht lizenzierter Hardware, die in eine Pokémonedition aktiv eingreift und den Spielstand verändern kann. Cheater/Hacker verschaffen sich einen Vorteil gegenüber ehrlichen Spielern, weshalb der Gebrauch von manipulierten Pokémon und/oder Items im gesamten BisaBoard strengstens untersagt ist und hart sanktioniert wird. Darunter fallen alle Pokémon und Items, die mittels externer, nicht lizenzierter Hardware erstellt wurden, bearbeitet oder unter dem Einfluss solcher (beispielsweise manipulierte Zuchteltern) standen. Wenn du den Unterschied zwischen einem Cheat und einem Hack verstehen willst, schaue dir Frage 5 und 6 dieses Posts an!

      2. Woran erkenne ich Cheats/Hacks?
      Information dazu findest du im Guide zur Cheaterkennung, aber auch auf der BisaBoard-Blacklist sind sehr viele dokumentierte Cheats/Hacks zu finden! Solltest du dir über eines deiner Pokémon unsicher sein, so lass dieses bitte unbedingt hier überprüfen!
      Beachte jedoch bitte die Regeln des Bereichs, insbesondere ist es wichtig, das Pokémon mit allen notwendigen Angaben zu posten, damit alle Aspekte in das Urteil miteinbezogen werden können.

      3. Was ist ein illegaler Klon und wodurch unterscheidet sich dieser von einem normalen Klon?
      Ein "normaler" Klon entsteht rein durch die Ausnutzung eines Programmierfehlers ("Bug") bestimmter Funktionen der Pokémon-Editionen. Um einen illegalen Klon zu erstellen, benutzt man dagegen externe Hard - und Software (z.B. Powersaves, Action Replay), um das Pokémon zu vervielfältigen. Anders als der Name vermuten lässt handelt es sich bei einem illegalen Klon nicht um ein illegales, sondern ein nicht legitimes Pokémon (Siehe Frage 5 und Frage 6 dieses Posts).

      4. Was ist ein DV-Event mit festem OT?
      Manche Events erhalten die ID und den OT des Spielers, der sie aus dem Pokémon-Center abholt. Der Regelfall ist aber, dass Event-Pokémon, die von dem Lieferanten des Pokémon-Centers abgeholt werden können, einen vorab festgelegten OT und eine vorab festgelegte ID besitzen - dies sind Events mit einem festen OT. DV-Events sind Events mit so guten DVs, dass diese Pokémon auf Turnieren vernünftig einsetzbar sind (z.B. 6*31 DVs). DV-Events mit festem OT verfügen also sowohl über näherungsweise perfekte Statuswerte als auch feste OT/ID-Werte, die sich bei dem Event immer gleichen.

      5. Was ist der Unterschied zwischen Legalität und Legitimität?
      Ein Pokémon wird als legal bezeichnet, wenn die Werte des Pokémons im Rahmen des maximal Möglichen sind (was maximal möglich ist, wird dabei stets durch die Pokémon-Editionen vorgegeben) und es somit keinen absolut eindeutigen Nachweis auf einen Cheat gibt. Dies schließt auch einen korrekten Fangort, Fanglevel, Fähigkeit, Attacken, Fangball, Statuswerte (mit EVs und DVs) und Bänder ein.
      Legitim ist ein Pokemon, wenn es legal ist und zusätzlich noch nur durch das Spiel erhalten, nicht aber über externe Hard-/Software erzeugt oder manipuliert wurde. Die Begriffe "legal" und "Cheat" sowie "legitim" und "Hack" sind Gegenstücke zueinander, siehe auch Frage 6 dieses Posts.
      Was als legitim angesehen wird und was nicht ist abhängig von den Regeln der Plattform, auf der man sich gerade bewegt. Während illegale Klone hier im Bisaboard beispielsweise als nicht legitim angesehen werden, werden diese in anderen Foren toleriert.

      6. Was ist der Unterschied zwischen einem Cheat und einem Hack?
      Als Cheat werden sämtliche Pokémon bezeichnet, die über illegale Werte verfügen. Dies kann eine falsche Fähigkeit oder auch eine Attacke sein, welche das Pokemon auf keinem legalen Weg erlernen kann. Es führt hierbei also sozusagen kein Weg daran vorbei, dass das Pokémon künstlich erstellt wurde, denn andernfalls könnte es diese Werte gar nicht besitzen.
      Der Begriff Hack hingegen bezieht sich auf Pokémon, die zwar wertetechnisch legal sind, aber nicht legitim erhalten wurden. Ein bekanntes Beispiel hierzu wäre ein schillerndes Pokémon aus der sechsten Generation, das über 6*31 DVs verfügt und in der Wildnis gefangen wurde. Eine solche Wertekombination ist in der Theorie möglich. Da es hier in der Praxis jedoch nicht bzw. fast nicht geht, bewusst gute DVs herbeizuführen, ist die Wahrscheinlichkeit auf ein solches Taschenmonster verschwindend gering. Das Pokémon würde als Hack klassifiziert werden, weil es zu annährend 100%iger Wahrscheinlichkeit durch externe Hard-/Software erzeugt wurde.

      7. Was ist ein verbotenes Event?
      Ein sogenanntes "verbotenes Event" darf hier aufgrund seiner sehr hohen Cheatgefahr nicht vertauscht werden. Oftmals handelt es sich um Events der 6. Generation, welche über ein Datum verfügen, das identisch mit dem Datum vieler Fake-Events ist (Diese stammen meist von Cheatcodes, die über Powersaves ins Spiel gebracht werden. Daher wird ein solches Datum auch "PS-Datum" genannt.). Diese Pokémon wurden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit illegal erstellt. Eine Liste der verbotenen Events findest du hier.
      Neben den verbotenen Events gibt es auch noch "checkingpflichtige Events". Diese dürfen hier ausschließlich vertauscht werden, wenn sie durch das Team überprüft wurden und müssen stets per Hardware-Check kontrolliert werden. Hierbei ist es ähnlich wie bei den verbotenen Events mit PS-Datum. Allerdings ist das Cheatrisiko nicht ganz so hoch, da das Datum beispielsweise dem ersten Tag der Verteilung entspricht und es somit auch viele legitime Events mit diesem Datum existieren.

      8. Was sind EVs und wie entferne ich sie?
      EVs steht für "effort values" (= Fleiß-Punkte). Diese Punkte erhält ein Pokémon zugeschrieben, wenn es beispielsweise ein wildes Pokémon besiegt hat. Wenn du z.B. ein Taubsi besiegst, erhöht sich die Initiative deines eigenen Pokémon um +1 EV. Insgesamt können bis zu 510 EVs auf allen Statuswerten verteilt werden. Ein einzelner Statuswert kann allerdings nur höchstens 252 EVs erhalten. Durch die EVs wird der Statuswert des Pokémons auch im Allgemeinen erhöht. Auf Level 100 entsprechen 4 EVs einem Statuspunkt.
      Manchmal fällt es uns schwer, die DVs eines zu checkenden Pokémon herauszufinden, da dieses zu viele zufällig verteilte EVs besitzt. Deswegen wird öfters darum gebeten, die EVs zurückzusetzen, damit wir mit den ursprünglichen Werten die DVs sicher bestimmen können. Die EVs lassen sich mithilfe bestimmter Beeren (GranabeereSetangbeereQualotbeereHonmelbeereLabrusbeereTamotbeere) zurücksetzen, wobei eine Beere jeweils einen bestimmten Statuswert um 10 EVs reduziert. Zudem gibt es in der 6. Generation die Möglichkeit, einen Tabula Ra-Sack zu verwenden, um alle EVs auf einmal zurückzusetzen. Dieser kann zufällig beim Supertraining erhalten werden. Brauchst du Hilfe beim Zurücksetzen der EVs, kannst du dich jederzeit privat an ein Mitglied des Checking-Komitees wenden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Mad Max ()

    • ↑ Zur Übersicht ↑

      Checkingbereich/Regelungen


      1. Was ist die Blacklist und wo finde ich diese?
      Die Blacklist ist eine Liste, die illegale Pokémon enthält. Diese sind entweder illegal geklont oder gar direkt gecheatet worden. Alle dort aufgeführten Pokémon, die dort aufgelistet sind, gelten im BisaBoard als Cheats und dürfen somit nicht vertauscht werden. Seit einiger Zeit befindet sich die Blacklist in der Tauschbasarsektion auf der Hauptseite von Bisafans, siehe hier

      2. Was bedeutet "Übertragung ausstehend" und "Abgeschlossen"?
      "Übertragung ausstehend" bedeutet, dass das Pokémon für die Übertragung auf der Blacklist vorbereitet wird. Sollte der Vorgang abgeschlossen sein oder sollten es keine Pokémon geben, die auf die Blacklist müssen, wird das Label "Abgeschlossen" gesetzt.

      3. Warum herrscht bei DV-Events mit festem OT eine erhöhte Cheatgefahr?
      Bei Pokémon mit einer festen OT-ID-Kombination besteht zunächst das Problem, dass sie nicht anhand des OTs auf ihren Originalbesitzer zurückgeführt werden können. Anders als bei anderen Schillernden oder Legendären DV-Pokémon lässt sich somit nicht nachvollziehen, ob das Pokémon aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Hinzu kommt, dass Event-Pokémon in der Regel nicht im normalen Spielverlauf anzutreffen sind, was sie zu wertvolleren Pokémon macht. Dies gilt insbesondere dann, wenn es sich um DV-Events handelt, die folglich nur schwer zu bekommen sind. Das sorgt dafür, dass solche Pokémon häufiger künstlich erstellt oder manipuliert werden als andere, leichter erhältliche Pokémon. Die Tatsache, dass das etwa aufgrund des festen OTs zugleich schwerer nachzuvollziehen ist und die Unterscheidung einzelner Exemplare aufgrund der ähnlichen Daten erschwert wird, führt insgesamt zu einer deutlich höheren Cheatgefahr als bei anderen Pokémon.

      4. Was ist ein Hardwarecheck?
      Neben den im Spiel sichtbaren Werten besitzen Pokémon auch einige Daten, die man im Spiel selbst nicht erkennen kann. Bei einem Hardware-Check werden diese normalerweise nicht sichtbaren Daten ausgelesen, indem ein dafür ausgerüsteter Checker das Pokémon auf seinen PC lädt und die Datei dort ausliest.

      5. Was ist eine Datenkontrolle? Warum macht man nicht überall einen Hardwarecheck?
      Als Datenkontrolle werden die "normalen" Checks des Checking-Bereiches klassifiziert. Der User listet alle Werte der zu überprüfenden Pokémon in einem Thread auf, die Checker beurteilen diese anschließend.
      Wie oben bereits erwähnt, kann ein Hardwarecheck genauere Informationen über ein Pokémon geben, die nicht aus dem normalen Bericht und damit auch nicht bei einer Datenkontrolle ersichtlich sind. So können noch weitere Faktoren für das Checken hinzugezogen werden, die möglicherweise Aufschluss über die Legitimität des Monsters geben. Da diese "weiterführende Datenkontrolle", also das Auslesen von Daten über den PC, aufwendiger ist, kann sie nicht bei jedem Pokémon durchgeführt werden. Für einen Hardwarecheck ist es notwendig, dass dem entsprechenden Hack-Checker das Exemplar zugetauscht wird und dieser es der speziellen Überprüfung unterzieht. Diese Prozedur kostet eine gewisse Zeit und wird daher nicht bei allen Checking-Anfragen angeordnet.
      Darüber hinaus ist es auch nicht in jedem Falle sinnvoll, eine solche zusätzliche Kontrolle durchzuführen, sondern immer von der Situation und dem jeweiligen Pokémon abhängig. Dies grundsätzlich bei jedem Taschenmonster zu machen wäre also eine Verschwendung von Kapazitäten, die nur in bestimmten Fällen einen tatsächlichen Nutzen zeigt.

      6. Warum gelten Nachzuchten von Cheats als Cheat?
      Um Fairness gegenüber ehrlichen Spielern garantieren zu können, gelten Nachzuchten von Cheats hier ebenfalls als ercheatet. Zwar lässt sich in der Regel nicht direkt nachweisen, dass ein oder beide Elternteile Cheats waren, jedoch bitten wir darum, dies zu vermeiden. Bevor du also mit deinem perfekten Ditto aus der GTS züchtest, lass es lieber erstmal von uns checken. Sollte nämlich doch herausgefunden werden, dass es sich um ein gecheatetes Elternteil handelt, wird dies verfolgt und die entsprechenden Nachzuchten aus dem Verkehr gezogen. Bei bewusstem Züchten mit ercheateten Eltern kann obendrein mit Sanktionen gerechnet werden.

      7. Ich bin mir bei einem Pokémon in einem Check sicher, dass ich über die Legalität urteilen kann. Darf ich antworten?
      Nein, du darfst nicht antworten. Würden wir jeden User auf Checkinganfragen antworten lassen, so käme es um ein Vielfaches häufiger zu Fehlurteilen. Unsere Komitee-Mitglieder sind geprüft und kennen sich mit der Problematik um legale/illegale Pokémon bestens aus. Nur sie dürfen auf Checkinganfragen antworten. Allerdings ist jeder User herzlich eingeladen, sich ebenfalls als Hack-Checker zu bewerben (s. hier).

      8. Darf ich entscheiden, ob meine Pokémon durch eine Datenkontrolle oder einem Hardwarecheck kontrolliert werden sollen?
      Nein, das darfst du nicht. Im Normalfall entscheiden das die Checker selbst, da oft nur diese einschätzen können, ab wann ein Hardwarecheck sinnvoll ist. Für einige Events (z.B. Shiny Manaphy) besteht eine Hardware-Checking-Pflicht. Diese werden immer durch einen Hardwarecheck kontrolliert.

      9. Ich wurde gebeten, das Urteil des DV-Richters anzugeben. Wie mache ich das?
      Den DV-Richter triffst du in Pokémon Sonne und Mond erst am Kampfbaum am Ende der Hauptstory. Sobald du ihn angesprochen hast, kannst du über die Richter-Funktion am PC zu jedem Pokémon eine Bewertung seiner DVs einsehen. Solltest du im Spiel noch nicht so weit sein, um Zugriff auf den DV-Richter zu erhalten, kannst du dein Pokémon auch vorübergehend einem Hack-Checker anvertrauen, der die entsprechenden Daten dann für dich ermittelt.

      10. Ich habe einen Check zu einem Pokémon, der bereits relativ lange zurückliegt. Sollte ich es erneut checken lassen?
      Nein. Grundsätzlich ist das Checking-Komitee bemüht, auch ältere Checks auf dem aktuellsten Stand zu halten und bei neueren Erkenntnissen entsprechend zu überarbeiten. Anfragen zu bereits gecheckten Pokémon bereiten uns deshalb unnötig Arbeit und sorgen dafür, dass andere User länger auf eine Antwort warten müssen. Wir bitten dich deshalb, zunächst die Suchfunktion zu benutzen, um zu kontrollieren, ob euer Pokémon bereits gecheckt wurde. Bist du bezüglich eines älteren Urteils unsicher, kannst du dich jederzeit an ein Mitglied des Checking-Komitees wenden.

      11. Mein Pokémon wurde als legal bezeichnet, aber ich darf es dennoch nicht vertauschen. Warum ist das so?
      Wie hier in Frage 5 bereits erklärt wird, bedeutet legal nicht zwangsläufig, dass dein Pokémon auch rechtmäßig, also legitim, erhalten wurde. Bei einigen Pokémon, insbesondere älteren und selteneren Events, ist die Cheatgefahr trotz legaler Daten dermaßen hoch, dass wir sie zur Sicherheit generell verbieten. Bei anderen, checkingpflichtigen Events gibt es zum Teil nur wenige Exemplare, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie legitimen Ursprungs sind. Deshalb kann es auch bei checkingpflichtigen Pokémon vorkommen, dass einzelne Pokémon präventiv verboten werden, wenngleich sie als legal bezeichnet werden.

      12. Warum dürfen einige Pokémon, die als illegaler Klon bezeichnet werden, dennoch vertauscht werden?
      Da man dem einzelnen Pokémon selbst nicht ansehen kann, ob es bereits illegal geklont wurde, lassen sich illegale Klone nur anhand von Randinformationen ermitteln, was in dem Fall die Daten nachweislich illegal geklonter Pokémon sind. Allerdings gibt es hierbei auch Pokémon, die theoretisch legal klonbar waren, da in ihrer Ursprungsgeneration ein zulässiger Klon-Glitch existierte. In solchen Fällen lässt sich also nicht mit Sicherheit sagen, dass ausgerechnet das vorliegende Exemplar bereits illegal geklont wurde, wenngleich nachweislich illegale Klone mit diesen Daten existieren. Aus diesem Grund werden Pokémon dieser Art im BisaBoard grundsätzlich toleriert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Mad Max ()

    • ↑ Zur Übersicht ↑

      Sonstiges


      1. Ich warte schon lange auf mein Checkingergebnis, wann kommt es endlich?
      Gedulde dich bitte weiterhin, einige Gesuche brauchen aufgrund des Aufwands je nach Pokémon etwas länger. Im Regelfall sollte dein Gesuch maximal innerhalb von einer Woche erledigt sein.

      2. Ich würde gerne im Checkingbereich mithelfen, wie kann ich das?
      Du kannst dich jederzeit per Konversation bei einem Checking-Komitee-Mitglied bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung und den Vorraussetzungen findest du in diesem Thema.

      3. Ich bin mit einem Urteil nicht einverstanden und sehe das anders. An wen kann ich mich wenden?
      Wenn du ein Urteil eines Checkers nicht nachvollziehen kannst, anderweitige oder weiterführende Fragen dazu hast oder sein Ergebnis sogar anzweifelst, solltest du dich einfach bei diesem Checker direkt per Konversation melden. Wir erklären gerne Einzelheiten und freuen uns auch über Fehlermeldungen.

      4. Ich habe Feedback zu eurer Arbeit, wo kann ich dieses äußern?
      Im Pokémon-Checking-Feedbacktopic kannst du uns dein Feedback zukommen lassen. Möchtest du es nicht ganz so öffentlich machen, darfst du dich auch gerne bei allen Checking-Komitee-Mitgliedern per Konversation melden und dein Feedback äußern. Dieses wird dann einfach weitergeleitet.

      5. Ich habe Informationen zum Thema Cheating, die für das Checking-Team relevant sein könnten. Wem kann ich diese übermitteln?
      Informationen zum Thema Cheating kannst du allen Mitgliedern des Checking-Komitees per Konversation mitteilen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Nalay ()

    • Hallo Zusammen

      Ich habe eine Frage zur Unterscheidung von legalen Glitch Klonen und Klonen, welche durch externe Hardware erstellt wurden. Gibt es eine Möglichkeit zu Erkennen, ob ein ertauschtes Pokemon legal oder illegal vervielfältigt wurde? Oder muss man da einfach auf die Aussagen des Gegenübers vertrauen. Danke
      Freundescode: 5000-5160-3715
      Ingamename: SEPPL (AS)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jaZopf ()

    • Hallo @jaZopf,

      das kommt immer auf den Fall an, den man betrachtet. :) Zunächst sei zu sagen, dass es nie eine 100%ige Garantie gibt, dass ein Pokémon nicht illegal geklont wurde. Illegales Klonen fällt, auch wenn der Begriff zunächst etwas Anderes vermuten lässt, in den Bereich der Legitimität (Wenn du die genaue Defintition der Begrifflichkeiten, die ich hier verwende, nachschauen möchtest, kannst du im Startpost dieses Themas nachsehen). Das heißt übersetzt, dass wir anhand externer Quellen oder "Zusatzinformationen" nachvollziehen müssen, was mit dem Pokémon passiert ist und dies nicht in den Daten des Pokémons selbst vermerkt ist (Ansonsten würden wir nicht von Legitimität, sondern Legalität sprechen). Illegale Klonvorgänge hinterlassen meist keine "Rückstände", und wenn, dann sind diese nur mittels eines Hardwarechecks nachvollziehbar. Hierbei gibt es dann noch ein paar Sonderfälle und Eigenheiten, auf die ich an dieser Stelle aber mal nicht näher eingehe.

      Wenn in einem Check also beispielsweise gesagt wird, dass das Pokémon legitim sei, dann heißt dies im Prinzip, dass wir in der Rolle der Überprüfer nichts gefunden haben, was die Legitimität des Pokémons widerlegt. Dennoch kann das Pokémon jederzeit trotzdem illegal geklont worden sein. Was wir machen ist eben, dass wir recherchieren (so tief es uns eben möglich ist) und jede Möglichkeit ausschöpfen, über die man illegales Klonen nachweisen könnte. Sollten wir hierbei nichts finden, so müssen wir das Pokémon natürlich als okay einstufen. Wenn du dir bei einem Pokémon unsicher bist, kannst du dieses also jederzeit in den Checking-Bereich einstellen und wir führen alle notwendigen Schritte aus oder du versuchst dich selbst daran (Der Guide zur Cheaterkennung liefert im Unterabschnitt mit den illegalen Klonen einige Praktiken, die auch wir anwenden). Nur nochmal abschließend: 100%ige Garantien gibt es im Bereich der Legitimität nicht, hat es leider nie gegeben. Insofern hilft es manchmal auch auf sein Bauchgefühl zu hören und "unseriösere" Tauschpartner tendenziell eher zu meiden.

      Liebe Grüße
      Quartos
      »Hier bitte tiefgründiges Zitat einfügen.«

      Freundescode für Checks: 4485-0560-5398
      MilzaChelterrar
    • Liebe User des Tauschbasars,
      das TBK und die Checking-Organisation haben sich dazu entschieden, Shiny Mew aufgrund der hohen Cheatinggefahr und von diverser Cheatingmöglichkeiten, die solche Mew legal erscheinen lassen, im Pokémon-Tauschbasar zu verbieten. Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, dass ihr diesen Schritt nachvollziehen könnt. Werden zukünftig schillernde Mew in einem Check gepostet, so werden diese schlichtweg aus diesen Gründen gebannt, gleichzeitig werden wir die Blacklist bezüglich Shiny Mew überarbeiten und Exemplare, die nicht aus nachvollziehbaren Gründen als Hack/Cheat deklariert wurden, entfernen.

      Ein Grund für diesen Schritt ist, dass es mit voranschreitender Zeit immer schwieriger wurde, verlässliche Quellen zu finden, die etwas über die Legitimität dieser Mew aussagen, gleichzeitig aber die Cheatgefahr anstieg. Wir möchten daher nun die Urteile homogenisieren und Entscheidungen, die willkürlich aussehen könnten, vermeiden. An dieser Stelle bitten wir gleichzeitig noch darum, im Umgang mit Shiny Mew besondere Vorsicht walten zu lassen, da die legitimen Exemplare hier an einer Hand abzählbar sind und in so gut wie allen Fällen von einem Hack ausgegangen werden kann.

      Mit freundlichen Grüßen
      Anzu im Namen des Tauschbasar-Komitees und der Checking-Organisation

      "Don't be sorry. I don't have any regrets.
      If I wouldn't met you, my life would have no
      meaning. I'm glad you and I were friends."
    • Da dieses Thema frage und Antworten im checkend Bereich heißt denke ich das meine Frage hier richtig ist! Wenn nicht in ein geeignetes Thema posten, bitte!

      Wenn man sehr lange wundertausch macht kann es hin und wieder passieren das man perfekte shinies von Sakati.tv und auslove.tv bekommt!
      Diese habe ich bis jetzt immer frei gelassen weil ich in der blacklist hier gesehen habe diese sind gebannt - oder habe ich mich verlesen...
      Auf jedenfall habe ich eine fb Gruppe gefunden in der Leute solche pokemon sammeln!
      Jetzt was ist sakati.tv und auslove -Cheater, Hacker?
      Wenn ja warum sammelt jemand sowas?
      Soll ich sie weiterhin löschen?

      Vielen Dank im vorraus!
      Lg Mars
      Geburt meines ersten Bisasam (schillernd)Premierball mit OT Mars
      28.03.2017 :love:

      Suche dringend Hilfe bei meinem Neuen Projekt ''BRLD''! Aktuell: beide Digdri-Formen
      *Belohnung: Wunschzucht*
    • @Mars_X

      Herkules schrieb:

      Pokemon von diesen beiden OTs werden extern erstellt und auf verschiedene Wege in Umlauf gebracht. Es handelt sich trotz ihrer Beliebtheit dennoch stets um Hacks. Aus diesem Grund befinden sich beide OTs auch auf unserer OT Blacklist.

      Warum Leute sie dennoch sammeln, kann ich dir natürlich nicht mit Sicherheit sagen, aber vermutlich sind diesen Leuten die guten Werte mehr wert als die Legitimität dieser Pokemon. Da es sich um Hacks handelt, wäre es meiner Ansicht nach besser sie zu löschen als weiterzureichen.


      Bild von @Mad Max
    • Liebe User des Tauschbasars,
      um potenzielle Sicherheitslücken zu schließen und die Qualität der Checking-Resultate weiterhin auf einem hohen Niveau zu halten, treten absofort neue Pflichtangaben in Kraft. Ganz konkret wird der bisherige Katalog um zwei neue Angaben erweitert:
      • Der Spitzname eines Pokémons wird als (nicht-optionale) Pflichtangabe eingeführt und muss fortan zu jedem Pokémon dazugeschrieben werden (Sollte das Pokémon über keinen Spitznamen verfügen, kann bei der entsprechenden Stelle im Formular natürlich "keiner" o.Ä. angegeben werden)
      • Die Sprache, die bei dem Pokémon verzeichnet ist, wird zur optionalen Pflichtangabe erklärt und kann von Checkern eingefordert werden. Zu beachten ist, dass diese Angabe insbesondere bei Events aus früheren Generationen gemacht werden sollte!
      Die Änderungen inklsuive Pflichtangaben-Anleitung wurden bereits ins Regelwerk übernommen. Wir hoffen, dass euch die Änderungen zusagen und wünschen euch weiter viel Vergnügen im Bereich! :)

      Liebe Grüße
      Quartos im Namen der Checking-Organisation
      »Hier bitte tiefgründiges Zitat einfügen.«

      Freundescode für Checks: 4485-0560-5398
      MilzaChelterrar
    • Hallo @Baratheon

      Ich habe deine Fragen in das Checking-FAQ verschoben, da sie hier eher hinpassen. :)

      Baratheon schrieb:

      -Wie kann ich erkennen, ob ein Pokemon gecheatet ist ?

      Quartos schrieb:

      Woran erkenne ich Cheats?
      Information dazu findest du im Guide zur Cheaterkennung, aber auch auf der BisaBoard-Blacklist sind sehr viele dokumentierte Cheats zu finden! Solltet ihr euch über die Legalität eines Pokémon unsicher sein, so lasst sie hier bitte unbedingt überprüfen!
      Hilfe dazu findest du im Checkingbereich in den Topics Guide zur Cheaterkennung oder auf unserer BisaBoard Blacklist. Bei Unsicherheiten kannst du dein Pokémon in jenem Bereich checken lassen, beachte jedoch bitte die Regeln.

      Baratheon schrieb:

      -Was ist wenn ich das Pokemon ertauscht habe ?
      Wenn du per Tausch einen Cheat erhältst, so ist dies technisch gesehen erstmal nicht schlimm, da das Pokémon keinen Schaden an deinem Spielstand anrichten kann. Nur kann man das dann natürlich als "Betrug" werten, wenn im Gegenzug ein echtes Pokémon vertauscht wurde. Sollte es innerhalb des Bisaboards vorkommen, dass ein Cheat vertauscht wird und dies nachträglich ans Licht kommt, muss ein Rücktausch durchgeführt werden. Sollte dies nicht Geschehen drohen harte Sanktionen. Ebenso dürfen innerhalb des Forums keine Cheats wissentlich getauscht werden. Durch die Hack-Checker sowie die oben bereits aufgeführten Hilfsmittel versuchen wir, die Tauschumgebung so sicher wie möglich zu gestalten. Grundsätzlich ist es immer unsicherer über die GTS oder mit Passanten zu tauschen als über soziale Plattformen.

      Baratheon schrieb:

      -Man kann doch keine Cheatpokemon auf OR/AS bringen, dachte ich ?
      Im Spiel existiert tatsächlich ein Cheatchecker von Nintendo, dieser prüft aber leider nur oberflächlich die Pokémon, weswegen es möglich ist in OR/AS zu cheaten oder auch gecheatete Pokémon nach OR/AS zu tauschen. Durch den Cheatchecker ist gewährleistet, dass diese Cheats keinen Schaden am Spielstand anrichten und es werden die "wichtigsten" Statuswerte überprüft, aber nicht alle.

      Liebe Grüße
      Anzu

      "Don't be sorry. I don't have any regrets.
      If I wouldn't met you, my life would have no
      meaning. I'm glad you and I were friends."
    • Liebe User des Pokémon-Tauschbasars,
      bei dem folgenden Pokémon wurde ein bereits bestehendes Urteil nachträglich korrigiert, weil weitere Informationen bekannt wurden. Wir entschuldigen uns für eventuelle Komplikationen und hoffen, dass sich die Änderung nicht negativ auf die Betroffenen auswirkt. Sollten sich Probleme ergeben (Beispielsweise, dass euer Tauschpartner nicht zu einem Rücktausch bereit ist), wendet euch bitte an das Tauschbasar-Komitee.

      Arkani Arkani (윈디)ID: 06069OT: 배틀시리즈Wesen: FrohDV-Spruch: Schläft gern.Blacklisteintrag


      Mit freundlichen Grüßen,
      Shanku im Namen des Tauschbasar-Teams

      Daten für die Forensuche: 06069 배틀시리즈 Schläft gern.
    • Liebe User,

      unsere Liste unsere Liste an verbotenen und checkingpflichtigen Events wurde soeben um folgende Events erweitert:

      Checkingpflichtig:
      #250 Ho-Oh (schillernd) Pokémon Center Kyoto Shiny Ho-Oh (ID: 03116)Japan20.03.2016
      #025 Pikachu Tohoku Pikachu (ID: 20163)Japan14.03.2016
      #133 Evoli (schillernd) Pokémon Scrap 2016 Evoli (ID: 03016)Japan27.03.2016
      #144 Arktos Pokémon Scrap 2016 Arktos (ID: 03016)Japan27.03.2016
      #145 Zapdos Pokémon Scrap 2016 Zapdos (ID: 03016)Japan27.03.2016
      #146 Lavados Pokémon Scrap 2016 Lavados (ID: 03016)Japan27.03.2016
      #144 Arktos Aldoras Arktos (ID: 03116)Europa25.03.2016
      #145 Zapdos Aldoras Zapdos (ID: 03116)Europa25.03.2016
      #146 Lavados Aldoras Lavados (ID: 03116)Europa25.03.2016
      #149 Dragoran Lance's Dragoran (ID: 03046)Europa18.03.2016


      Verboten:
      #718 Zygarde XY&Z Zygarde (ID: 03196)Korea19.03.2016


      Liebe Grüße
      Garados im Namen des Tauschbasar-Komitees und der Checking-Organisation
      -> Ballweibchen-Liste

      "I am the bone of my sword
      Steel is my body and fire is my blood - I have created over a thousand blades
      Unknown to death - Nor known to life
      Have let many die for the sake of my fame - Yet those hands shall never hold anything
      -> So, as I fight, Unlimited Blade Works."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Garados ()

    • Liebe User des Pokémon-Tauschbasars,
      bei dem folgenden Pokémon wurde ein bereits bestehendes Urteil nachträglich korrigiert, weil weitere Informationen bekannt wurden. Wir entschuldigen uns für eventuelle Komplikationen und hoffen, dass sich die Änderung nicht negativ auf die Betroffenen auswirkt. Sollten sich Probleme ergeben (Beispielsweise, dass euer Tauschpartner nicht zu einem Rücktausch bereit ist), wendet euch bitte an das Tauschbasar-Komitee.


      PikachuID: 07301OT: jap.Wesen: MildDV-Spruch: Flüchtet schnell.Blacklisteintrag


      Mit freundlichen Grüßen,
      Delena im Namen des Tauschbasar-Teams
      >Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur<
    • Hallo wie ich gesehen habe werden die Leute in einer FB Gruppe informiert das mann Darkrai im Mai wie auch schon das US Hoopa online laden kann ,
      mit einer bestimmten Software , und auch die regionssperre umgangen wurde so das jetzt auch mit Eng und Ger 3ds Jap und kor Events geladen werden können .
      Was mich beunruhigt ist das in dem video auch Volcanion zu sehen ist(also wahrscheinlich auch das schon illegal über diese Software im Umlauf ist ) auch mit screen a proof( Video )und ich denke das es nur noch zu beweisen ist wenn der Code im proof zu sehen ist,könnt ihr das mittlerweile prüfen ? wie wollt ihr sicher stellen das hier nur legit Darkrai und überhaupt Jap und Kor Events checked werden ? bzw diese erkannt werden
      Mit fg Nasch1
    • Hallo @Nasch1,
      wir sind uns darüber bewusst, dass derlei Methoden existieren und im Rahmen von illegalen Modifikationen des 3DS geschaffen worden sind. Grundsätzlich ist erst einmal zu sagen: Sobald jemand es tatsächlich schafft, die volle Kontrolle über sein System zu erhalten (Was man für die Ausführung dieses Schlupflochs benötigt) und weiß, wie er vorzugehen hat, werden Cheatnachweise bedeutsam erschwert, da ist die Umgehung der Regionssperre definitiv noch das kleinste Übel. Dies erfordert aber wie man vielleicht schon ahnen kann ein hohes Maß an technischem Know-How und Fachwissen bezüglich der Datenstruktur und den Inhalten des gesamten Franchises, daher ist die Zahl derer, die hier fehlerlos agieren, überschaubar.

      Womit du recht hast ist, dass Proofs (außer, es wurde im Falle einer lokalen Verteilung der Verteilort gefilmt) nun zumindest theoretisch nachstellbar sind und keine 100%ige Garantie mehr bieten. Da wir uns im Bisaboard allerdings nicht auf Proofs bei Kontrollen und co. verlassen, betrifft uns dies nur sekundär (während andere Portale wie zum Beispiel Reddit von dieser Nachricht wahrscheinlich massiv betroffen sein dürften). Richtig ist, dass ein Foto des Seriencodes erhöhte Sicherheit liefert, zu bedenken ist aber, dass schlichtweg jeder Seriencode beliebig oft bei sowas verwendet werden kann. Bezüglich der Nachweisbarkeit durchdenken wir gerade noch unsere Optionen, da es sich um eine relativ neue Betrugsmasche handelt. Siehe dazu noch den nächsten Abschnitt, um einen Einblick in die eventuellen Möglichkeiten zu erhalten.

      Zum Thema "Region-Spoofing" (Also, dass man Seriencodes aus anderen Regionen auf dem eigenen 3DS einlösen kann, der diesen Regionen nicht entspricht): Dies ist mittels Hardwarechecks zumindest bei Events, die nur in einer oder mehreren eindeutig bestimmten Regionen abgeholt werden konnten, nachweisbar. Wir können aufgrund von erhöhtem Zeitaufwand leider nicht jedes potenziell betroffene Pokémon hardwarechecken, in Kombination mit den üblichen Kontrollen und Stichproben bei Verdachtsfällen sind wir uns allerdings recht sicher damit, dass wir ein dichtes Netz aufgespannt haben, um Straftaten aufzudecken. Seit Bekanntwerden dieser Methodik sind derartige Praktiken im Tauschbasar natürlich verboten.

      Ich hoffe ich konnte alle deine Fragen erfassen und entsprechend beantworten. :) Melde dich bei Unklarheiten einfach nochmal.

      Liebe Grüße
      Quartos
      »Hier bitte tiefgründiges Zitat einfügen.«

      Freundescode für Checks: 4485-0560-5398
      MilzaChelterrar
    • Benutzer online 1

      1 Besucher