Ankündigung Pokémon GO-Trainer-Richtlinien

    • Bin nur am Handy, hier funkioniert Zitieren leider nicht so gut, also @Rio:
      Ich habe bewusst nach dem Abschnitt mit dem Wunsch vieler, die Stärksten sein zu wollen, erwähnt, dass ich das nicht verallgemeinern will, da es nicht auf jeden zutrifft und es beispielsweise auch andere Gründe geben kann. Außerdem sprach ich ja davon, dass viele Spieler, die es eben doch aus dem Grund nutzen, daran auch ihren Spaß haben. Aber es nimmt gleichzeitig leider so manch anderen Spielern die Freude, gestern erst haben sich ein paar an einer Kirche, die eine Arena ist, bei mir ausgeheult, dass sie als Spieler ohne externe Tools das Nachsehen hätten und das so nicht mehr so viel Spaß macht wie noch vor kurzer Zeit.
      Spieler aus der Metropolregion Rhein-Ruhr


      Kein Partneravatar mit renari.
    • Dusk schrieb:

      Aber es nimmt gleichzeitig leider so manch anderen Spielern die Freude, gestern erst haben sich ein paar an einer Kirche, die eine Arena ist, bei mir ausgeheult, dass sie als Spieler ohne externe Tools das Nachsehen hätten und das so nicht mehr so viel Spaß macht wie noch vor kurzer Zeit.
      Das finde ich ebenfalls schwierig, so pauschal zu sagen: Selbst wenn man PokéVision verwendet, rennt man nicht kreuz und quer durch die Stadt, sondern bewegt sich ab und zu mal zu so einem Ort. Zumindest habe ich es so erlebt. Es mag vielleicht immer die Hardcore-Spieler geben, allerdings investieren sie auch ohne externe Tools vermutlich bereits mehr Zeit ins Spiel als die "Otto-Normal-Spieler", welche aus purem Spaß spielen.
      Pokémon GO ist halt leider auf dieses Problem bislang noch gar nicht ausgelegt. Es gibt keine getrennten Bereiche für diese beiden Spielertypen. In anderen MMOs, und ich würde Pokémon GO da definitiv einordnen, hat man z.B. Rankeds und Normals (Overwatch, LoL, etc.). In Pokémon GO gibt es nur Arenen, und wo diese einzuordnen sind, ist nicht wirklich klar, da sie momentan von beiden Spielertypen angesteuert werden. Da ist der Konflikt an sich bereits vorprogrammiert, auch ohne externe Tools (XDDD), da es rein auf Spielertyp und Zeit- bzw. sogar Geldinvestition ankommt.
    • Ich kann nicht nach jedem Satz schreiben, dass ich das nicht kategorisch meine, das habe ich aber jetzt auch vermehrt geschrieben, lol. Aber das ändert nichts daran, dass PokéVision ein unfaires Mittel ist, weil die Spiel-Ethik Tools, die auf die Funktionen des Spiels zugreifen, verbietet. Ich bin dieser Ethik treu und zwar kann ich, weil ich inzwischen eben doch relativ viel Zeit habe, mein FSJ ist schließlich vorbei und das Studium erst im Oktober, das ausgleichen und anderen helfen, das gilt für viele andere Spieler aber nicht. Man kann monetarische Zuwendung zum Spiel einfach nicht mit PokéVision vergleichen.
      Spieler aus der Metropolregion Rhein-Ruhr


      Kein Partneravatar mit renari.
    • Rio schrieb:

      Selbst wenn man PokéVision verwendet, rennt man nicht kreuz und quer durch die Stadt, sondern bewegt sich ab und zu mal zu so einem Ort.
      Der Ort muss nicht einmal weit weg sein. Der Spieler mit Pokevision weiß, anders als der der Spieler ohne das Tool, wo er nach dem Pokemon suchen muss. Wer ohne externe Tools spielt, muss auf gut Glück hoffen, dass er Pokemon findet. Selbst mit funktionierendem Radar müsste der Spieler ohne Tool das Pokemon zunächst orten, wenn es auf dem Radar auftaucht. Und wenn es dort auftaucht, kann es sein, dass es in Kürze despawnt. Zumal man, wenn man sieht, wo ein interessantes Pokemon gespawnt ist, mal eben 10 Minuten straff in die Richtung laufen könnte. Das ist lange bevor das Pokemon auf dem Radar auftaucht.
    • Man muss aber dazusagen, dass die meisten so fair sind und ausrufen, was sie gefunden haben. :P
      Ich kann mich an vorgestern an den Stadtpark erinnern, da hat auch jemand, der Vision anhatte, dann "DRATINI" ausgerufen und eine Horde ist in seine Richtung estürmt. xD Man muss das, was man findet, ja nicht für sich behalten.
      Die Chroniken Johtos - Buch 1: Marionetten Eine Welt, die unter dem ständigen Machtbestreben der Menschen leidet. Dazu ein Dieb, der Sohn eines Mafiabosses und all diejenigen, die ihnen wichtig sind oder werden - sie sollen das Unvermeidbare aufhalten. (OCs & Canon Charas, BL & het.)
      AMVs
    • Es gibt neue News zu den inoffiziellen Hilfsmitteln!

      Kurzer Kommentar:
      Ich finde es schade, dass auch Niantic diese Hilfsmittel nicht als Inspiration nutzt, interne Funktionen wie die der Fußspuren zu überarbeiten, sondern nur als spaßgefährdend deklariert. Für mich ist das ehrlich gesagt noch keine zufriedenstellende Lösung, auch wenn es zunächst eine faire Lösung wäre, solche Hilfsmittel für alle aus dem Verkehr zu ziehen (bedeutet gleichzeitig, sie nicht nur zu verbieten). Immerhin gibt es abseits davon noch einen Grund, weshalb solche Hilfsmittel entstehen, und der muss nicht immer den Spielspaß beeinträchtigen (siehe meine vorherigen Beiträge). Es wirkt auf jeden Fall auf mich spannender und ich verstehe unter "Jagd" mehr, das Pokémon X an Ort Y zu suchen, anstatt sich an Spawnpunkte und Lockmodule hinzusetzen und zu warten (und leider ist das hier mittlerweile Gang und Gäbe, sofern nicht irgendwer dank PokéVision Relaxo schreit). Ich fände daher eine Funktion nett, die einen Kompromiss darstellt: Eine Pokémonmap wie PokéVision, die jedoch keinen exakten Ort anzeigt, sondern nur einen Bereich. Ich bezweifle allerdings, dass da etwas kommen wird.
    • Na wird auch Zeit, dass Niantic das in Angriff nehmen will, auch erst wenn deren anderen Prioritäten erledigt sind. (Was noch dauern kann, wenn ich mir den Serverstatus heute so ansehe...)
      Das Spiel ist nur so von Bots überflutet, ich werde mittlerweile von anderen "ausgelacht", wieso ich nicht von zu Hause aus spiele und das alles ja so easy sei. Selbst Chip.de hat einen Bot hochgeladen, angeblich um zu zeigen wie leicht das geht. Toll. -.-
      Da sollte endlich gehandelt werden, da der Spielspaß darunter mittlerweile leidet. Und er leidet auch nicht wegen Pokevision, sondern weil die Fußspuren komplett im Eimer sind und es scheinbar dafür noch keine Lösung gibt. Theoretisch ist das Spiel "unbrauchbar", solange die Anzeige komplett spinnt.
      So einen Kompromiss, wie Rio erwähnt hat, kann ich mir auch gut vorstellen.
      Feelinara Mein FC: 5000-3045-7719 Feelinara
      Name: Lillyth
    • Pokevision hat jetzt den Dienst erstmal eingestellt - sie respektieren die Wünsche von Niantic.

      Wofür Pokémon Go erstmal für mich gestorben ist. SRSLY, NIANTIC?! OHNE POKÈVISION KANN MAN KEINE POKÉMON GESCHEIT FANGEN. MAN EXPLORED NICHT MEHR DIE WELT SONDERN HOCKT SICH EINFACH AN LOCKMODUL-FARMSTELLEN UND FERTIG. GANZ EHRLICH, NIANTIC, IHR MACHT POKÉMON GO NOCH SCHLECHTER ALS ES SCHON IST. UND DAS IST HIER EIN MEGA RANT, FALLS ES JEMAND NOCH NICHT BEMERKT HAT.

      Mit Pokévision oder einem funktionierenden 3 Step System war Pokémon Go für mich der Erfolg des Jahres.
      OHNE BEIDES DER VERDAMMTE FLOP DES JAHRES. UND DA KANN NOCH SONSTWAS KOMMEN, EIN WATCH DOGS 2 DOWNGRADE, GWENT THE CARD GAME WIRD FÜRCHTERLICH ODER EIN SCHLECHTES SOUTH PARK SPIEL, NICHTS WIRD SCHLECHTER SEIN ALS POKÉMON GO.
    • Ich habe das Schritte-System nie wirklich angefangen zu nutzen, auch wenn ich mich ab und an daran orientiert habe. Finde es dementsprechend für mich persönlich nicht so tragisch. Pokémon Go motiviert mich so erst Recht, mal an unterschiedliche Orte zu gehen oder gut besuchte Orte öfters aufzusuchen, da man dort auch immer wieder auf etwas Neues trifft. Anstrengend wird es wohl erst, wenn einem nur noch sehr wenige Pokémon fehlen, die man unbedingt zu Ende sammeln will. Hoffe also, dass Niantic sich da noch für die Zukunft etwas überlegt. Aktuell finde ich es aber auch so sehr gut spielbar.

      [Aktion] Digimon are the better Pokémon! I.&II.
      Driftlon@Jim Moriarty ist putzig!
    • Bällchen schrieb:

      Pokevision hat jetzt den Dienst erstmal eingestellt - sie respektieren die Wünsche von Niantic.

      Wofür Pokémon Go erstmal für mich gestorben ist. SRSLY, NIANTIC?! OHNE POKÈVISION KANN MAN KEINE POKÉMON GESCHEIT FANGEN. MAN EXPLORED NICHT MEHR DIE WELT SONDERN HOCKT SICH EINFACH AN LOCKMODUL-FARMSTELLEN UND FERTIG. GANZ EHRLICH, NIANTIC, IHR MACHT POKÉMON GO NOCH SCHLECHTER ALS ES SCHON IST. UND DAS IST HIER EIN MEGA RANT, FALLS ES JEMAND NOCH NICHT BEMERKT HAT.

      Mit Pokévision oder einem funktionierenden 3 Step System war Pokémon Go für mich der Erfolg des Jahres.
      OHNE BEIDES DER VERDAMMTE FLOP DES JAHRES. UND DA KANN NOCH SONSTWAS KOMMEN, EIN WATCH DOGS 2 DOWNGRADE, GWENT THE CARD GAME WIRD FÜRCHTERLICH ODER EIN SCHLECHTES SOUTH PARK SPIEL, NICHTS WIRD SCHLECHTER SEIN ALS POKÉMON GO.

      Junge, beruhig mal deine Hormone. Klar ist die ganze Sache ärgerlich, und wenn Niantic nicht noch irgendwie am System für das Finden der Pokémon feilt werden sie sich damit definitiv ins eigene Bein schiessen. Hier so auszurasten, weil eine Handyapp ohne jeglichen Tiefgang oder eine Form der Langzeitmotivation im Anfangsstadium seines Releases noch nicht makellos ist, ist aber vollkommen unnötig.
    • Claude schrieb:

      Junge, beruhig mal deine Hormone.
      Ganz ehrlich, was wollt ihr alle mit diesen Sprüchen? "Beruhig erstmal deine Hormone". "Hör auf zu heulen". Das ist verdammt unsachlich, unhöflich und unprofessionell, ganz ehrlich, könnt ihr es nichtmal lassen?

      Claude schrieb:

      Klar ist die ganze Sache ärgerlich, und wenn Niantic nicht noch irgendwie am System für das Finden der Pokémon feilt werden sie sich damit definitiv ins eigene Bein schiessen.
      Eben. Und das will ich nicht, sie zerstören sich praktisch selber. Und ich bin nicht der einzige, der das so sieht.

      Claude schrieb:

      Hier so auszurasten, weil eine Handyapp ohne jeglichen Tiefgang oder eine Form der Langzeitmotivation im Anfangsstadium seines Releases noch nicht makellos ist, ist aber vollkommen unnötig.
      Es gibt Leute, die sind emotional an ein Stück Papier gebunden. Wer was wie sehr mag ist doch ganz ehrlich jedem überlassen. Früher hieß "Release" "Es ist fertig". Heute scheint es für einige aber zu heißen "Es funktioniert. Es funktioniert nicht sehr gut und ist 10% von dem, was wir eigentlich machen wollen, aber es funktioniert. Hier". Und das regt mich auch auf und es ist nicht unnötig. Es ist verdammt nochmal berechtigt.
    • Du meint genau so unsachlich wie einen Beitrag voller Capslock zu verfassen, weil seit einem Tag eine eher unschöne Änderung am Spiel online ist? Warte doch einfach mal ab - wie gesagt, ich kann mir kaum vorstellen, dass Niantic nicht ahnt, welchen Zorn sie damit auf sich ziehen und sie werden ihre Gründe haben, warum das Feature der Fussspuren erstmal deaktiviert wurde. Gehe davon aus, dass man alles daran setzen wird, baldmöglichst eine zufriedenstellendere Lösung zu finden. Muss aber auch ehrlich sagen, so wenig wie Niantic auf seine Kundschaft eingeht, hält sich mein Mitleid für den momentanen Shitstorm eher in Grenzen.
    • Möchte an der Stelle darauf hinweisen, dass Beiträge, so locker es hier auch ist, den Regeln nach gut leserlich sein müssen. Capslock ist nicht leserlich, also ändere das, @Bällchen.

      Ich verstehe deine Wut und die vieler Fans, die das enttäuscht. Und mit Sicherheit werden einige Spieler aufhören mit Pokémon GO. Aber dann doch bitte wegen der Sachen, die Niantic falsch macht und nicht wegen des Wegfalls eines Dienstes, der von Anfang an als von den Machern nicht erlaubt galt.
      Niantic hat mich bisher immer wegen der Ingress-Anomalies begeistert, weil ich die als einige der besten Community-Events betrachtet habe und Niantic deswegen auch genau diese Verbindung zur Community zuschrieb. Mit Pokémon GO haben sie da echt eine Menge schleifen lassen und das ist schade, weil das Spiel nun ein Mal genau dieses Interesse der Entwickler einfordern sollte. Deren Weihnachtsgeld ist schließlich schon durch die ersten Tage gesichert gewesen.
      Spieler aus der Metropolregion Rhein-Ruhr


      Kein Partneravatar mit renari.
    • Claude schrieb:

      Du meint genau so unsachlich wie einen Beitrag voller Capslock zu verfassen, weil seit einem Tag eine eher unschöne Änderung am Spiel online ist?
      Nein, ich meine unsachlich in Richtung "beleidigend". Außerdem bist du ein Moderator, während ich ein einfacher User bin, von dir sollte man mehr Sachlichkeit erwarten als von einem normalen User.


      Claude schrieb:

      Gehe davon aus, dass man alles daran setzen wird, baldmöglichst eine zufriedenstellendere Lösung zu finden.
      Die Supportseite von Pokémon Go hat außerdem im Bild die Fußstapfen entfernt. Dies heißt wohl, dass dies wohl längerfristig / permanent ist.

      @Dusk "leserlich" ist es doch allemal. Zumindest leserlicher als manche Beiträge von Leuten mit mangelhafter Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung oder auch von Leuten, die pink, kursiv und noch 2pt größer schreiben. Wieso werden deren Beitäge nicht moderiert und zurechtgewiesen?
    • Bällchen schrieb:

      Die Supportseite von Pokémon Go hat außerdem im Bild die Fußstapfen entfernt. Dies heißt wohl, dass dies wohl längerfristig / permanent ist.
      Vielleicht möchten sie die Seite auch einfach nur up to date halten? Wie sähe es denn bitteschön aus, wenn das Fußspuren Feature deaktiviert wurde, auf der Website aber noch sichtbar ist?

      Bällchen schrieb:

      "leserlich" ist es doch allemal. Zumindest leserlicher als manche Beiträge von Leuten mit mangelhafter Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung oder auch von Leuten, die pink, kursiv und noch 2pt größer schreiben.
      was Rechtschreibung und Grammatik angeht, ja, bei letzterem eher nein. Capswände sind unnötig und stören den Lesefluss.

      I know I've been selfish, but for once I think I should accept my fate... Our fate...
      Max, you finally came back to me this week, and... You did nothing but show me your love and friendship.
      Wherever I end up after this... In whatever reality... All those moments between us were real, and they'll always be ours.
    • Bällchen schrieb:

      Die Supportseite von Pokémon Go hat außerdem im Bild die Fußstapfen entfernt. Dies heißt wohl, dass dies wohl längerfristig / permanent ist.

      Natürlich haben sie das. Die App hat momentan keine Fussspuren - wären diese auf dem Bild der offiziellen Supportseite, würde das gerade neue Spieler nur verwirren. Darüber, wie langfristig der Zustand ist, sagt dies jedoch nichts aus.

      Möchte jetzt auch bitte, dass sich alle Anwesenden wieder beruhigen. Darüber, was leserlich ist und was nicht könnt ihr euch gerne privat unterhalten, das gehört hier aber nicht rein.
    • Claude schrieb:

      Warte doch einfach mal ab - wie gesagt, ich kann mir kaum vorstellen, dass Niantic nicht ahnt, welchen Zorn sie damit auf sich ziehen und sie werden ihre Gründe haben, warum das Feature der Fussspuren erstmal deaktiviert wurde. Gehe davon aus, dass man alles daran setzen wird, baldmöglichst eine zufriedenstellendere Lösung zu finden.
      Wollte hier nochmal ergänzend erinnern, dass ganz klar gesagt wurde, es werde zunächst alles daran gesetzt, dass technisch alles funktioniert und der Release in den restlichen Ländern ohne Beschwerden ablaufen kann. Erst im Anschluss werden wieder neue Funktionen ins Spiel eingebaut. Is ja auch der Grund, warum noch kein Tausch untereinander möglich ist und wahrscheinlich auch, warum das Zubehör Pokémon GO Plus erst im September hierzulande veröffentlicht wird.

      Bevor hier vorschnelle Behauptungen aufgestellt werden, sollten wir Niantic dafür ein wenig Zeit geben und auf das nächste große Update warten (im letzten Update kamen ja eher kleinere Extras dazu). Denn auch ich kann mir nicht vorstellen, dass den Spielern eine solche Funktion für immer verwehrt bleibt, zumal die Umkreissuche auch ohne Fußstapfen noch durchaus fehlerhaft ist und bspw. Pokémon angezeigt werden, die in keiner Himmelsrichtung näher kommen, sondern stets nach ein paar Schritten in eine Richtung verschwinden und seltsamerweise am Ursprungsort wieder in der Liste auftauchen. :verwirrt:
      Gegen Vollzitate im BisaBoard!
      WI: Topaktuell informiert zu Seriencode-Verteilungen inklusive Bring- und Tauschdienst.
      Aktuell Seriencode für Wolwerock (Nachtform) per Kassenzettel (solange der Vorrat reicht) + Nintendo-Zone (vorratsunabhängig) bei GameStop!
      :!: Gefährliche Gelegenheitskomik ohne Vorwarnung :!: Zu meinem Niveau: Barsch'sche Filosofie (selbst eingereicht ^^)
      5129-2727-4539 - Pxmusic
    • Es war in etwa so:

      08:28 - Ursprungsort - Digda gesichtet
      08:29 - nach ca. 100m in N verschwunden
      08:30 - Ursprungsort - Digda gesichtet
      08:31 - nach ca. 100m in NO verschwunden
      08:32 - Ursprungsort - Digda gesichtet
      08:33 - nach ca. 100m in NW verschwunden
      08:34 - Ursprungsort - Digda gesichtet
      08:35 - nach ca. 100m in O verschwunden
      08:36 - Ursprungsort - Digda gesichtet
      08:37 - nach ca. 100m in S verschwunden - schnell zum Zug :D

      Tja, bei mir war das eher ein umgedrehtes Hase und Igel - Spiel: "Ich bin schon nicht mehr da!" Hat sich wohl unterirdisch von mir weggegraben, anders kann ich es mir nicht erklären.



      Rusalka schrieb:

      Nach dem letzten großen Update begann Niantic für Pokémon GO regelmäßige Zwischenstände zur Entwicklung des Spiels bekanntzugeben und so auch auf etwaige Änderungen hinzuweisen. So sei das Spiel laut einer aktuellen Meldung nun auch offiziell in Latein- und Südamerika verfügbar und darüber hinaus seien einige Legendäre Pokémon, die fälschlicherweise bei einigen Spielern landeten, wieder sicher nach Hause zurückgekehrt. Der Fokus liege zudem neben dem Bugfixing in nächster Zeit auch auf dem weiteren Erscheinen von Pokémon GO auf der ganzen Welt.
      Gegen Vollzitate im BisaBoard!
      WI: Topaktuell informiert zu Seriencode-Verteilungen inklusive Bring- und Tauschdienst.
      Aktuell Seriencode für Wolwerock (Nachtform) per Kassenzettel (solange der Vorrat reicht) + Nintendo-Zone (vorratsunabhängig) bei GameStop!
      :!: Gefährliche Gelegenheitskomik ohne Vorwarnung :!: Zu meinem Niveau: Barsch'sche Filosofie (selbst eingereicht ^^)
      5129-2727-4539 - Pxmusic