Spekulationen und Analysen

    • Spekulationen und Analysen



      Spekulationen und Analysen

      Quelle



      Neben den offiziellen Quellen von Niantic, die man konsultieren sollte, wenn es um bald kommende Updates und Events sowie Reaktionen auf dringende Bugs in Pokémon GO geht, gibt es auch diverse Webseiten wie etwa Pokémon GO Hub oder The Silph Road, die tiefer in die Materie schauen und nach einem Spielupdate, ob auf Client-Seite oder Server-Seite, nach potenziell bedeutenden Änderungen suchen und diese an die Öffentlichkeit bringen. So konnte man schon am 7. November 2016 erste Hinweise auf die Johto-Pokémon finden, also drei Monate bevor sie ins Spiel kamen; und noch bevor irgendjemand Mewtu gefangen hatte, wurde bekannt, dass dessen Basiswerte gesenkt wurden.
      Neben Berichten über neue, versteckte Änderungen gibt The Silph Road hin und wieder auch Analysen heraus und versucht, wissenschaftlich zu erklären, was sich viele vermutlich schon irgendwie gedacht haben. Etwa, dass bestimmte Pokémon viel öfter aus Eiern kommen als andere. Oder warum man so viele Beleber von Raids erhält.
      Und natürlich bleibt es auch nicht aus, dass bestimmte Gerüchte die Runde machen. Insbesondere wären da die sogenannten "Starbucks-Leaks" zu nennen, die im Dezember 2016 die Runde machten. Man rechnete damals mit dem Release aller 100 Johto-Pokémon, tatsächlich kamen aber nur einige Baby-Pokémon ins Spiel.

      Hier geben wir euch die Möglichkeit, neue Erkenntnisse, neue Gerüchte und neue Analysen zu besprechen.