Eier



    • Eier




      Eier. Besonders als neuer Spieler sind sie eine tolle Quelle, um schnell gute Pokémon zu finden. Aber auch später findet man darin das eine oder andere Kleinod, das man wild ansonsten kaum antreffen würde. Insbesondere Baby-Pokémon wie Pichu oder Togepi sind hierbei hervorzuheben, die man ausschließlich aus Eiern erhalten kann. Pokémon aus Eiern schlüpfen auf dem aktuellen Trainer-Level, maximal jedoch auf Level 20, und haben garantiert mindestens 10 IVs auf jedem Wert (KP/Attacke/Verteidigung), also mindestens 67%. Wilde Pokémon hingegen können zwar auch auf Level 30 gefangen werden, jedoch sind alle IV-Kombinationen von 0 bis 100% möglich. Wenn man ein Pokémon mit guten IVs hat, dann ist es also gar nicht unwahrscheinlich, dass dieses mal in einem Ei war.
      Seitdem das Spiel erschienen ist, hat es bereits einige Umwälzungen bei den Eiern gegeben. Alte Hasen erinnern sich vielleicht noch, dass es tatsächlich mal Taubsi aus 2km-Eiern gab und Evoli mal in 10km-Eiern verortet war. Außerdem wurde die Häufigkeit der einzelnen Pokémon mehrmals geändert, so wurde Dratini z.B. über die Zeit etwas seltener gemacht. Weitere Änderungen werden sicherlich folgen.

      In diesem Topic geben wir euch die Möglichkeit, über Eier und Pokémon aus den Eiern zu diskutieren. Habt ihr Pokémon aus Eiern bekommen, die ihr bis heute nutzt? Mit welchen Pokémon werdet ihr geradezu beworfen? Welche Pokémon sollten schleunigst aus den Eiern verschwinden? Gibt es Tricks, wie man an mehr 10km-Eier herankommt (diese sind für einige Spieler ja echt selten)? Kennt ihr das, wenn euer Ei endlich schlüpft... und dann ist es doch nur wieder Mist?
    • Lepu schrieb:

      die maximale Geschwindigkeit dürfte so bei 10-12 km/h liegen, mit dem Go Plus etwas mehr.
      Alle 2 Minuten wird dein Standort abgespeichert, alle 4 Minuten wird dann die Strecke gutgeschrieben

      Dass alle 4 Minuten die Strecke gutgeschrieben wird kann ich bestätigen.

      Das mit den 2 Minuten scheint aber nicht zu stimmen. Ich habe gestern mal einen Versuch gemacht:
      Ich bin auf einem Feldweg exakt 1 Minute geradeaus gegangen, bin dann sofort umgekehrt und 1 Minute zurückgelaufen und bin an derselben Stelle stehengeblieben, an der ich gestartet habe. Dort habe ich dann weitere 2 Minuten gewartet. Wenn deine Aussage stimmen würde, hätte ich nach den 4 Minuten keinen Meter gutgeschrieben bekommen dürfen. Mir wurden aber 200 Meter gutgeschrieben.

      Was mir auch noch aufgefallen ist, was die Aussage widerlegt: Manchmal habe ich bei uns im Gebäude GPS-Probleme (wahrscheinlich durch Abschirmung, etc.), so dass der Charakter für einige Minuten auf der Stelle hin und her läuft. Wenn das passiert, bekomme ich ebenfalls einige 100m gutgeschrieben.

      Die Berechnung scheint also etwas anders durchgeführt zu werden. Hat jemand eine Ahnung, wie groß die Intervalle tatsächlich sind, in welchen die Strecke abgetastet wird?

      Mich würde vor allem interessieren, ob es einen Unterschied macht, ob ich während des Pokemon-Fangens stehen bleibe oder einfach weiterlaufe. Wenn es Mess-Intervalle von z.B. 10 oder 20 Sekunden gäbe, dann könnte man ja einfach weiterlaufen und die Meter zählen.
      Ingame-Name: PUDDIES (X), MARTIN (Omega Rubin), PUDDYSUN (Sonne)
    • Puddies schrieb:

      Lepu schrieb:

      die maximale Geschwindigkeit dürfte so bei 10-12 km/h liegen, mit dem Go Plus etwas mehr.
      Alle 2 Minuten wird dein Standort abgespeichert, alle 4 Minuten wird dann die Strecke gutgeschrieben
      Dass alle 4 Minuten die Strecke gutgeschrieben wird kann ich bestätigen.

      Das mit den 2 Minuten scheint aber nicht zu stimmen. Ich habe gestern mal einen Versuch gemacht:
      Ich bin auf einem Feldweg exakt 1 Minute geradeaus gegangen, bin dann sofort umgekehrt und 1 Minute zurückgelaufen und bin an derselben Stelle stehengeblieben, an der ich gestartet habe. Dort habe ich dann weitere 2 Minuten gewartet. Wenn deine Aussage stimmen würde, hätte ich nach den 4 Minuten keinen Meter gutgeschrieben bekommen dürfen. Mir wurden aber 200 Meter gutgeschrieben.

      Was mir auch noch aufgefallen ist, was die Aussage widerlegt: Manchmal habe ich bei uns im Gebäude GPS-Probleme (wahrscheinlich durch Abschirmung, etc.), so dass der Charakter für einige Minuten auf der Stelle hin und her läuft. Wenn das passiert, bekomme ich ebenfalls einige 100m gutgeschrieben.

      Die Berechnung scheint also etwas anders durchgeführt zu werden. Hat jemand eine Ahnung, wie groß die Intervalle tatsächlich sind, in welchen die Strecke abgetastet wird?

      Mich würde vor allem interessieren, ob es einen Unterschied macht, ob ich während des Pokemon-Fangens stehen bleibe oder einfach weiterlaufe. Wenn es Mess-Intervalle von z.B. 10 oder 20 Sekunden gäbe, dann könnte man ja einfach weiterlaufen und die Meter zählen.
      bin mir nich 100%ig sicher aber ich meine es wären 10 sec.
      Also alle 10sec wird dein Standort ermittelt und gespeichert und alles 30sec wird da ne Linie zwischen gezogen und nach 4min eben dann auf die Eier/Buddy-Distanz aufgerechnet.
      Die Zeiten könnten auch anders sein aber der Mechanismuss ist so wie beschrieben.
      Das wurde aber schon vor längerem angepasst.
      Zu Beginn war es glaube ich tatsächlich so, dass erst nach 2 min eine Linie zwischen den beiden Standorten gezogen wurde.
      Da hatte man dann eben auch bei kurvigen Strecken teilweise kaum an Distanz dazubekommen.



      FC: 4485-0970-9883 IGN:Daniel
      Safari: DigdriPhanpyMebrana


      Mein Kurzgesuch
    • Dann verstehe ich aber nicht, warum ich einige 100m (glaube es waren 300-400) gutgeschrieben bekommen habe, als der Charakter durch das GPS-Problem für 2-3 Minuten auf derselben Stelle hin- und hergelaufen ist. Selbst bei einem 10s-Intervall dürfte dabei ja keine Strecke herauskommen.

      Ein weiterer Punkt, der dagegen spricht: Wenn man ca. 20km Autobahn fährt (bei ca 100km/h), werden am Ende trotzdem ca. 400m gutgeschrieben. Wenn alle 10 Sekunden ein Intervall berechnet werden würde, dürfte das ja nicht passieren.
      Ingame-Name: PUDDIES (X), MARTIN (Omega Rubin), PUDDYSUN (Sonne)
    • Puddies schrieb:

      Dann verstehe ich aber nicht, warum ich einige 100m (glaube es waren 300-400) gutgeschrieben bekommen habe, als der Charakter durch das GPS-Problem für 2-3 Minuten auf derselben Stelle hin- und hergelaufen ist. Selbst bei einem 10s-Intervall dürfte dabei ja keine Strecke herauskommen.

      Ein weiterer Punkt, der dagegen spricht: Wenn man ca. 20km Autobahn fährt (bei ca 100km/h), werden am Ende trotzdem ca. 400m gutgeschrieben. Wenn alle 10 Sekunden ein Intervall berechnet werden würde, dürfte das ja nicht passieren.
      Naja es berechnet sich halt die Geschwindigkeit zwischen den Punkten selbst und wenn dein Charakter sich halt nicht so schnell bewegt wie du im Auto dann bekommst du eben trotz hoher Geschwindigkeit eine kleine Distanz dazu.
      Zusätzlich muss man auch Messfehler berücksichtigen und die Tatsache, dass die Distanz eben immer erst 4min später aufgerechnet wird.
      Die Berechnung startet ja auch nicht mit Start des Spiels (soweit ich weiß) sondern bleibt gespeichert auch wenn du das Spiel beedest bevor du die Strekce dazubekommst. Beim nächsten Start bekommst du dann die letzte Distanz (nach 4min.) gutgeschrieben.

      Mit dem GPS-Drift kann ich dir leider nicht genau sagen wie das funktioniert.
      Das ist vermutlich einfach nur wegen der Änderung von Drifts, die sie irgendwann mal gemacht haben. Vor der Änderung hättest du locker ein 5km Ei ausbrüten können nur mit dem Drift, bei dem du hier paar 100m gekriegt hast.
      Aber wie das da bestimmt wird....

      Wie gesagt bin ich bei den Zeiten nicht sicher könnten auch 5 sec. sein oder komplett andere Zahlen, dass kann man ja leider nicht bestimmen (oder nur sehr schwer) und da hat sich bisher auch keiner die Mühe zu gemacht.
      Nur das mit den 4min stimmt definitiv.

      Auch gibts einen Bug der den Timer der Eier resettet, wodurch man die Distanz garnicht angerechnet bekommt (oder nur einen kleinen Bruchteil), der mit den Arenen zusammenhängt (schon seit Release) und der duchr das neue System deutlich shclimmer wurde.
      Proof; Interacting with a gym resets egg distance



      FC: 4485-0970-9883 IGN:Daniel
      Safari: DigdriPhanpyMebrana


      Mein Kurzgesuch
    • Hm, da stellt sich mir nun die Frage: Zählt die gelaufene Strecke während des Fangens eines Pokemons nun dazu oder nicht? Das ist ja das, was ich eigentlich wissen wollte. :D Ist nämlich schon blöd, während des Fangens immer extra stehen bleiben zu müssen.

      Das mit den Arenen ist ja ziemlich heftig. Ich hatte mich mal gewundert, warum mir auf einer längeren Strecke relativ wenig gutgeschrieben wurde. Das muss dann wohl mit diesem Arena-Bug zu tun haben.
      Ingame-Name: PUDDIES (X), MARTIN (Omega Rubin), PUDDYSUN (Sonne)
    • Puddies schrieb:

      Hm, da stellt sich mir nun die Frage: Zählt die gelaufene Strecke während des Fangens eines Pokemons nun dazu oder nicht? Das ist ja das, was ich eigentlich wissen wollte. :D Ist nämlich schon blöd, während des Fangens immer extra stehen bleiben zu müssen.

      Das mit den Arenen ist ja ziemlich heftig. Ich hatte mich mal gewundert, warum mir auf einer längeren Strecke relativ wenig gutgeschrieben wurde. Das muss dann wohl mit diesem Arena-Bug zu tun haben.
      Ja die Strecke wird natürlich weiter gezählt während des Fangens, also dui kannst da ruhig weiter gehen , das mach ich auch immer.



      FC: 4485-0970-9883 IGN:Daniel
      Safari: DigdriPhanpyMebrana


      Mein Kurzgesuch
    • Bist du dir da sicher? Ich frage mich das deshalb, weil der Charakter nach Beendigung des Fanges noch an der ursprünglichen Stelle steht und dann im Eiltempo zur aktuellen Position läuft. Das wäre ja, als ob man innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde die gesamte Fangstrecke zurücklegt. Und das wäre wiederum viel zu schnell, damit es zum Brüten zählen würde.

      Wenn Pokemon Go aber, wie du sagst, während des Fangens auch die GPS-Punkte misst, warum steht der Charakter nach dem Fangen dann noch für kurze Zeit an der alten Stelle?
      Ingame-Name: PUDDIES (X), MARTIN (Omega Rubin), PUDDYSUN (Sonne)
    • Puddies schrieb:

      Bist du dir da sicher? Ich frage mich das deshalb, weil der Charakter nach Beendigung des Fanges noch an der ursprünglichen Stelle steht und dann im Eiltempo zur aktuellen Position läuft. Das wäre ja, als ob man innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde die gesamte Fangstrecke zurücklegt. Und das wäre wiederum viel zu schnell, damit es zum Brüten zählen würde.

      Wenn Pokemon Go aber, wie du sagst, während des Fangens auch die GPS-Punkte misst, warum steht der Charakter nach dem Fangen dann noch für kurze Zeit an der alten Stelle?
      Vermutlich ein Visual Bug.
      Bei mir läuft er manchmal mit und manchmal auch nicht so wie bei dir aber ich bekommen die Strecke immer gut geschrieben.



      FC: 4485-0970-9883 IGN:Daniel
      Safari: DigdriPhanpyMebrana


      Mein Kurzgesuch
    • thesilphroad.com/science/septe…17-changes-to-egg-species

      Anders als der Titel zunächst vermuten lässt, sind diese Änderungen bereits am 7. Juli geschehen; nur hat SR erst jetzt genug Daten, um gewisse Aspekte sicher bestätigen zu können. Einiges ist entsprechend schon länger bekannt gewesen, aber hier sind ein paar - zumindest für mich neue - Sachen:

      Neun Spezies kommen nicht mehr in Eiern vor: Bisasam, Schiggy, Glumanda, Sterndu, Rettan, Goldini, Magnetilo, Vulpix und Yanma.
      Da frage ich mich echt: denkt Niantic bei solchen Sachen weit genug? Viele Spieler, ich inklusive, waren froh über jeden Starter der mal aus einem Ei kam, weil die Viecher einfach so selten in der Wildnis zu finden sind! Und kaum fügen sie endlich mal die Johto-Starter in die Eier ein, entfernen sie die Kanto-Starter. Ärgern tun mich auch Magnetilo und Vulpix, zwei Spezies die man ebenfalls nicht so oft antrifft. Den Rest der Änderungen finde ich okay. Aber wieso, WIESO gibt es Webarak, Felino, Marill, Snubbull, Quiekel und Natu aus Eiern...? ._.

      Folgende Spezies kommen häufiger aus Eiern:
      - Pichu ist jetzt doppelt so häufig
      - Voltilamm ist jetzt doppelt so häufig
      - Panzaeron ist jetzt doppelt so häufig - warum nicht gleich auch Aerodactyl?
      - Porygon ist jetzt viermal so häufig.

      Und folgende kommen seltener:
      - Tannza ist jetzt viermal so selten
      - Gligar ebenfalls.

      Zusätzlich ist jetzt bestätigt, dass folgende Pokémon seltener als alle anderen aus Eiern kommen, mit einer Wahrscheinlichkeit von gerade mal 1/508: Woingenau, Pottrott, Girafarig, Dummisel.
      Witzig, dass ausgerechnet die seltensten Pokémon allesamt nutzlos sind. Kleinstein hat viel mehr Verwendung, kommt aber 16-mal so häufig aus Eiern...
    • Germignon schrieb:

      Zusätzlich ist jetzt bestätigt, dass folgende Pokémon seltener als alle anderen aus Eiern kommen, mit einer Wahrscheinlichkeit von gerade mal 1/508: Woingenau
      Ich hatte letztens ein Woingenau mit tollen Lieppenstift, und es hatte auch gut 93% IV. ^^
      #Sonne
      FC: 3196 6599 2996
      IGN: Woody

      Warum ein Bier bestellen wenn man zum doppelten Preis 2 bekommt?? :huh:
    • Puddies schrieb:

      Ich habe ein Rabauz, welches KP und Angriff als höchsten Wert hat. Wie finde ich heraus, ob es sich zu Kicklee oder Kapoera entwickelt? Kicklee habe ich bereits, ich benötige noch ein Kapoera.
      gar nicht. Da hast du ne 50/50 Chance Kapoera/Kicklee zu bekommen. Bei einem 100%igen sogar 33% da ists dann komplett Zufall.



      FC: 4485-0970-9883 IGN:Daniel
      Safari: DigdriPhanpyMebrana


      Mein Kurzgesuch
    • Puddies schrieb:

      Es kam, wie es kommen musste. Es hat sich zu Kicklee entwickelt. 25 Bonbons fürn Eimer. ;(
      Ärgerlich. Aber ich hätte es an deiner Stelle auch probiert, immerhin war die Chance ja da.

      Ich habe bisher nur die falschen Rabauze bekommen - das nervt auch langsam. Jedes Mal gucke ich bei den Sprüchen nach, ob endlich ein Kapoera drin wäre, aber nein, 5 x Angriff als bester Wert und nun das erste Rabauz mit zur Abwechslung mal nicht Angriff - dafür Verteidigung *Argh* ;)
      Mein FC: 3780-9494-3327 Ingame: Ceridwen / Safari: Typ Flug; Navitaub, Dodu, Resladero
      Meine Shinys in X: Mamolida (Angel-Chain); Nidoran♀ Hariyama Garados Kramurx Fermicula Schneppke;GTS: Laschoking; Pikachu; aus der Kontaktsafari: Chaneira; Glutexo; Vulnona; Fukano; Grebbit
    • Puddies schrieb:

      Ich habe ein Rabauz, welches KP und Angriff als höchsten Wert hat. Wie finde ich heraus, ob es sich zu Kicklee oder Kapoera entwickelt? Kicklee habe ich bereits, ich benötige noch ein Kapoera.
      Diese Situation hatte ich kürzlich auch - hatte aber Glück das es Kapoera wurde. Habe jetzt drei Stück (Tauschware ?) - einen Wildfang und zwei mittels "richtigem" Rabauz.