Story of Seasons: Trio of Towns

    • 3DS
    • Ohne Altersbegrenzung
    • Story of Seasons: Trio of Towns


      Quelle: Nintendo


      Am 13. Oktober 2017 ist es endlich soweit, Trio of Towns erscheint offiziell in Europa! Wir bekommen endlich die Möglichkeit, ein neues Farmerleben zu beginnen und Familien zu gründen - aber gehen wir mal der Reihenfolge nach durch. :)

      Wir lösen uns von unserer Familie und ziehen um - hinaus in die Welt und hinein in ein kleines Häuschen mit Grundstück, wo wir, von unserem Onkel empfangen, ein neues Leben beginnen. Wir beschäftigen uns nun mit Farmarbeit, Tierpflege und der Verarbeitung aller Produkte, die wir ernten. Je mehr wir erreichen, desto mehr können wir erledigen. So gibt es mehr Saatgut, viele verschiedene Tierarten und die Möglichkeit den Charakter frei zu gestalten. Das beginnt schon bei der Auswahl, ob man als Mann oder Frau spielen möchte.

      Um euer Haus herum habt ihr ebenso die Qual der Wahl, es gibt drei Städte um euch herum, die ihr besuchen könnt und zu einer davon gehört euer Grundstück.

      Westown ist euer neues zu Hause und somit als Ortschaft für euch von Beginn an verfügbar. Sie bietet euch alles, was das Siedlerherz begehrt, unter anderem die Klinik von Ford, das Postamt von Wayne, zwei weitere Landwirte und den Wasserfall, an dem die Göttin Dessie lebt. In kleinen Läden könnt ihr Saatgut, Kochzutaten und Tiere erwerben und somit locker in euer neues Leben starten.
      Gefallen euch Wayne und Ford? Die beiden sind Heiratskandidaten und stehen somit zur Auswahl, wenn ihr das Spiel als Frau begonnen habt. Habt ihr als Mann begonnen, sollte euch die Blumenverkäuferin Lisette auffallen, die man dann ehelichen kann.

      Habt ihr den 15. des ersten Frühling erreicht, wird sich eine neue Pforte öffnen - Ihr könnt nun nach Lulucoco laufen und diese neue Stadt erkunden. Die dortige Dorfälteste wird euch in einem kleinem Rundgang alles zeigen, unter anderem auch ihren Enkelsohn Ludus und die Zwillinge Siluka und Iluka - alle drei sind Heiratsfähig, je nachdem mit welchem Geschlecht ihr gestartet seid. In Lulucoco könnt ihr neue Gegenstände und Kochzutaten erwerben, Ludus als Zimmermann bringt die Möglichkeit mit, neue Objekte zu bauen und nun auch Kleider zu schneidern. Im Schrein am oberen Ende lädt euch Witchie ein Zeit mit ihr zu verbringen und sie ist auch fähig, eure Augenfarbe und Aussehen zu verändern.

      Wenn ihr nun den 5. Sommer erreicht, öffnet sich auch das letzte Tor: Tsuyukusa wird sich euch in der letzten, vollen Pracht präsentieren und ebenso nun auch die letzten Heiratskandidaten: Hinata und Yuzuki werden euren Weg als männliche Kandidaten kreuzen, bei den Frauen kommen nun Komari und Kasumi neu dazu. Darüber hinaus lernt ihr nun auch die letzte Göttlichkeit kennen: inari. Bei Inari ist es egal, welches Geschlecht ihr gewählt habt, sie wird immer das gegenteilige Geschlecht zu euch einnehmen und ist somit die einzige Ausnahme, die immer heiratsfähig sein wird. Inari lebt am dortigen Schrein und kann nur von euch, Dessie und Witchie gesehen werden. Tsuyukusa bringt euch einen Friseurladen ein, wo ihr eure Haare neu frisieren könnt und wieder weitere neue Items, die weder in Westown, noch in Lulucoco käuflich waren.

      Trio of Towns bringt durch die drei Städte viel Abwechslung mit und da es keine Verpflichtung gibt, was man wann tun muss, kann man sich frei entfalten und das Spiel so gestalten, wie man es sich wünscht. Viele kleine Feste der Städte warten ebenso auf euch wie kleine Wettbewerbe.


      Quelle: Story of Seasons: Trio of Towns
      Von links nach rechts, oben: Ford, Lisette, Kasumi, Komari, Ludus, Siluka
      Von links nach rechts, unten: Yuzuki, Hinata, männlicher Protagonist, weiblicher Protagonist, Wayne, Iluka


      Die Heiratskandidaten werden euch mit der Zeit bemerken und ihr könnt sogenannte Freundschafts- und Herzevents auslösen, die euch näher an die Person heran leiten. Ihr selbst habt es in der Hand, an wen ihr euch bindet, oder ob ihr einfach allein bleiben wollt. Jedoch ist eine Hochzeit wirklich sehr schön anzusehen und auch die Möglichkeit Nachwuchs zu haben ist gegeben - Lebt euch so aus, wie es euch beliebt.
      Zu den oben genannten kommen noch 2 Kandidaten hinzu, die man per Zusatzinhalt kaufen kann - Woofio und Stephanie. Diese sind also generell im Spiel nicht vorhanden und müssen gekauft werden.


      Nun ein paar Fragen für euch, die ihr gern beantworten könnt. Sie sollen als kleine Basis für das Thema gelten und euch die Möglichkeit geben, euch hier einzufinden.

      • Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?
      • Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?
      • Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?
      • Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?
      • Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?


      Es dauert nicht mehr lange bis wir es endlich spielen können - Ich freue mich sehr darauf und ich hoffe sehr, hier nun viele User zu finden, denen es auch so geht :sekt:
    • Dann will ich mal den Anfang machen - ich bin von dem Game nämlich genau so gehyped wie die liebe Sunny :blush:

      • Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?
      Ja ich habe sowohl den Vorgänger "Story of Seasons" als auch aus der Reihe Harvest Moon "A new beginning" gespielt. Daher bin ich gespannt wie die Spielmechanik in "Trio of Towns" aussehen wird ;)

      • Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?
      Ich spiele immer als Frau. Dann fühlt es sich für mich wesentlich "realer" an. Und ich finde die Bachelor immer so knuffig da kann ich gar nicht anders :blush:

      • Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?
      Ich mach das immer so: Ich schaue mir an was das nächste Event triggert da es ganz alleine relativ schwer auszutüfteln ist WAS, WIE und WANN es ausgelöst wird. Aber wirklich erst mal nur Uhrzeit, Wochentag und Bedingungen. Wenn ich sicher bin es wird jetzt triggern speichere ich vorher ab. Dann spiele ich das Event so wie ich meine, dass es "richtig" ist^^
      Später kontrolliere ich dann ob ich auch alles so gemacht habe :D
      Sollte was nicht gepasst haben kann ichs dann einfach noch mal machen - oder wenn es sooooo toll war mach ich das noch mal einfach um die Cutscenes noch mal bewundern zu dürfen :love:

      • Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?
      So banal das jetzt erst mal klingen mag, aber beim Saatgut suche ich mir wenn möglich erst mal das aus mit dem am meisten Umsatz gemacht werden kann. Wenn man den finanziellen Aspekt schon früh angeht hat man im späteren Spielverlauf mehr Freiheiten. Ansonsten hole ich mir pro Saison immer alles was neu ist und versuche den Sternelevel während der Saison zu erhöhen.
      Bei den Tieren spiele ich Anfangs eher auf Sparflamme. Meist nur ein Tier pro Art um meinen Basisbedarf zu decken.

      • Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?
      Also erst mal auf was ich gerne verzichten kann - das geht einfach schneller^^ Eindeutig dieses extreme Pflichtprogramm aus SoS um alle Händler zu bekommen. Am Tropenland zum Beispiel saß ich fast einen Monat bei einer täglichen Spielzeit von rund einer Stunde. Das nervte einfach fürchterlich. Mir fehlt immer noch ein weiterer Händler - und ich hab einfach keine Lust da weiter zu ackern weil es keinerlei Spaß macht.
      Dann hab ich das lieber so, dass sich alles erst zu fixen Zeiten von alleine frei schaltet. Das nimmt den Druck und die Tatsache, dass man schon ganz zu Anfang alles durchgeplant haben muss. Mir ist das in SoS so oft passiert und ich hab mich immer wieder drüber geärgert.
      Ganz klar die Flirterei mit den Heiratskandidaten :whistling: Das ist immer so knuffig anzusehen :3 Auch diese kleinen zusätzlichen random Events - die Macher haben es einfach drauf so tolle kleine Cutscenes zu entwickeln.
      Was auch nicht fehlen darf sind die Wettbewerbe, Erntefeste und die Möglickeit seinen Chara individuell umzugestalten. Gerade der modische Aspekt in SoS war toll, ich hoffe in ToT wird das beibehalten.


      Ja was bleibt sonst noch zu sagen? Ich kann es einfach nicht erwarten endlich das Spiel in den Händen halten zu können. Ich werde schon am Vorabend des Releasetages mal durch "meine" Läden ziehen und mein Glück versuchen. Ansonsten hole ich mir das am Releasetag in der Mittagspause. Auf eine Vorbestellung habe ich bewusst verzichtet da diese (online) bei mir nie rechtzeitig angekommen sind und ich Trio of Towns ganz unbedingt und sofort und gleich am Erscheinungstag haben mag :D :D :D
      • Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?
      Mein erstes HM war Friends of Mineral Town. Danach habe ich dann das SNES HM, alle Hauptteile die auf dem NDS bzw. 3DS erschienen sind, SoS und auf der Wii Tierparade gespielt. Lustigerweise fand ich HM früher ziemlich blöd. Meine beste Freundin hatte das SNES Game geliebt und ich musste ihr immer beim Spielen zusehen. Als dann Friends of Mineral Town rauskam hat sie mich überredet es auch zu spielen. Tja und seitdem bin ich immer ganz gespannt auf die neuen Spiele.
      • Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?
      Seit es die Möglichkeit gibt, als Frau zu spielen, wähle ich immer den weiblichen Avatar.
      • Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?
      Events sehe ich mir nie an. Will mich nicht spoilern und die Charas lieber im Game kennenlernen. Aber ich lesen Kurzbeschreibungen und versuche mir vorher ein eigenes Bild zu machen. Ist dann immer interessant festzustellen, ob man mit der eigenen Einschätzung richtig liegt.
      • Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?
      Meine Lieblingstiere sind die Hühner. Die kaufe ich immer als erstes. Man braucht nur ein Huhn und kann ne ganze Armee züchten XD. Andere Tiere kaufe ich nur, wenn ich Storybedingt die Items brauche die sie produzieren, oder fürs zubereiten von Mahlzeiten die ich verschenken will.
      Ehrlich gesagt bin ich nicht so ein Freund vom Tiere Pflegen. Mich interessieren eher die Früchte / Gemüsesorten. Da versuche ich jedes Gemüse/Frucht zu ziehen.
      • Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?
      Ich kann verzichten auf ausufernde Achievements. Gebt mir ne Farm und nette Bachelor und ich bin zufrieden.
      So ein Krampf wie mit den Händlern freischalten in SoS tu ich mir nicht an.
      Was ich von den alten HM Spielen vermisse, sind die Rivalenevents und generell Events mit anderen Stadtbewohnern. Das war früher irgendwie liebevoller. Dafür sind die Liebesevents und Unterhaltungen mit den Heiratskandidaten sehr schön.
      Bilder
      • InariFemale.png

        79,61 kB, 200×315, 10 mal angesehen
      • Inarimale.png

        81,33 kB, 200×319, 8 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jenra () aus folgendem Grund: Wer lesen kann ist klar im Vorteil XD

    • Juuu, dann mache ich mich hier auch mal breit :)

      Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?

      Allerdings! Mein erstes Spiel aus der Harvest Moon-Reihe bzw. Familie dürfte wohl Back to Nature gewesen sein, gefolgt von Save the Homeland und ich glaube, dass dürfte es auch schon an ''richtigen'' Harvest Moon bei mir gewesen sein. Allerdings habe ich hier auch noch Harvest Moon DS und A Wonderful Life herumfliegen, welche ich von meinem Bruder bekommen habe.
      Danach widmete ich mich mit Rune Factory 2, 3 und Frontier der Rune Factory-Reihe (bei dem ersten Teil bin ich mir nicht mehr sicher, aber diesen habe ich ebenfalls hier herumfliegen, dank meinem Bruder)
      Und zu guter letzt Story of Seasons!
      Von den bisher gespielten gefielen mir Rune Factory 2 und SoS Grafisch am besten.
      Leider wurde der Stil bei Rune Factory von Teil zu Teil schlimmer, die Charaktere wurden immer dürrer und die Anatomie immer ungenauer, sodass mir die Lust auf den vierten Teil vergangen ist...

      Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?

      Dass hängt häufig von den Heiratskandidaten ab, im Zweifelsfall nehme ich aber die weibliche Protagonisten. Gerade bei SoS gibt es ja viele Kleidungsstücke zum schneidern und oft schauen die Kleider einfach urniedlich aus! Da hat man mit dem männlichen Protagonisten nicht soviel Auswahl.

      Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?

      Neee, also auf diese Idee bin ich bisher noch nicht gekommen.
      Allgemein habe ich mich bisher kaum über das Spiel informiert, mal abgesehen von den Heiratskandidaten und den verschiedenen Hunderassen (Kaufgrund Nummer 1!! Die Hunde schauen ja sooo drollig aus! :heart: )

      Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?

      Eigentlich habe ich hierfür keine Vorgehensweise, das passiert eher ganz spontan. Aber Alpaka und Kaninchen dürfen auf meiner Farm nicht fehlen, da sie zu meinen absoluten Lieblingstieren gehören.

      Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?

      Ich lasse mich einfach überraschen!
      Wenn es genauso gut wird, wie sein Vorgänger, bin ich zufrieden :)
    • So, dann will ich auch mal :)

      Schon lange habe ich mich nicht mehr so extrem auf ein Spiel gefreut - Ich hab Anfang diesen Jahres überhaupt erst Story of Seasons für mich entdeckt, nachdem mich die Sonnenscheininsel so enttäuscht haben, dass ich keinerlei Lust auf Harvest Moon verspürt hab. SoS hab ich durch Zufall im Media Markt entdeckt und danach dann festgestellt, was es da für Parallelen gibt ^^

      Sunlight schrieb:

      Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?
      Begonnen habe ich meine Reise mit A Wonderful Life für die GameCube und versucht, auf der DS fortzusetzen - HM DS, Sonnenscheininseln und Geschichte zweier Städte aber haben mich alle enttäuscht, sie konnten mich nicht halten. SoS hat mich gefesselt, habe danach auch A new Beginning gespielt (Sanjay :love: ) und Dorf des Himmelsbaumes (Edmond :love: ) und dank der lieben @Nadeshiko auch Rune Factory 4. Wirklich alle herzallerliebst :heart:

      Sunlight schrieb:

      Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?
      Ich spiele immer als Frau, einfach weil ich versuche mich in das Spiel hinein zu fühlen... und das kann ich einfach nicht, wenn ich einen Mann spielen würde ^^

      Sunlight schrieb:

      Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?
      Ich habe alle Events gesehen, weil ich einfach ein extrem aufgeregter Mensch bin und mich so sehr auf dieses Spiel freue, dass ich nicht anders konnte. Dadurch wurde auch meine Wahl entschieden, wen ich ehelichen will :love: Das fing bei dem Aussehen an und endete einfach mit den Events - Ludus wird es sein :heart:

      Sunlight schrieb:

      Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?
      Ich kaufe immer von allen Samen einen und züchte den hoch, um dann aus den perfekten alles rausholen zu können. Bei den Tieren habe ich immer eins pro Sorte und schaue dann, ob ich der Produkte wegen mehr brauche. Bei SoS habe ich gefühlt eine Herde normaler Schafe, um die Schneiderei abzudecken ;D

      Sunlight schrieb:

      Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?
      Was ich erwarte ist für einen "normalen Harvest Moon" zu viel - Ich möchte Gefühl und Emotionen, verpackt in tolle Grafik und genau das ist leider nicht Harvest Moon - aber SoS brachte mir genau das und ich erwarte das auch von Trio of Towns. Ich freue mich extrem darauf und es kann schon wirklich nicht mehr schnell genug gehen, bis endlich der 13. Oktober ist ;D
      Ich brauche aber auch nicht die großen Freischaltmöglichkeiten der Händler, die sind mir zu heftig, aber ich würde gern wieder so kleine Reisen a la A new Beginning machen, um auch mal mehr Abwechslung zu haben :)
    • Bei den Heiratskandidaten habe ich im SoS ToT Wikia gesehen, dass es diesmal mehr Herzevents pro Kandidat geben wird. :love:

      Außerdem besteht wohl wieder die Möglichkeit, dass der Heiratskandidat den Antrag macht.

      Wie seht ihr das? Seid ihr ungeduldig und macht den Antrag, oder wartet ihr lieber, bis euer Liebling euch fragt?

      Zugegeben hatte ich in SoS die Absicht auf Mistels Antrag zu warten. Hat mir dann aber zu lange gedauert und ich habe ihn gefragt.

      Für ToT habe ich mir momentan Hinata oder Yuzuki als Ehemann auserkoren. Wobei ich da erst einmal abwarte, wie sie im Spiel dann tatsächlich sind.

      Wayne erinnert mich total an Vaughn, Ludu an Kana und Kasumi an Nori.

      Den Woofio finde ich als DLC irgendwie blöd. Stephanie sieht ganz niedlich aus. Bisschen wie Dolce aus Rune Factory 4.
    • Jenra schrieb:

      Bei den Heiratskandidaten habe ich im SoS ToT Wikia gesehen, dass es diesmal mehr Herzevents pro Kandidat geben wird.
      Ja, es gibt mehr Herzevents und jeder Kandidat hat darüber hinaus noch sogenannte Freundschaftsevents, die man zuerst sehen muss bevor die Herzevents auslösen und es gibt pro Kandidat ein extra Event nach der Hochzeit und vor der Schwangerschaft :) Man hat also den Faktor noch viel mehr auf die Zwischenmenschlichkeiten gesetzt und das ist einer der größten Pluspunkte für mich überhaupt ;D

      Ich glaube aber, wenn ich mich recht entsinne, dass Inari, Woofio und Stephanie da weniger Events haben :S

      Jenra schrieb:

      Wie seht ihr das? Seid ihr ungeduldig und macht den Antrag, oder wartet ihr lieber, bis euer Liebling euch fragt?
      Ich löse das immer so aus, dass er mich fragt... Andersrum will ich schon aus Prinzip nicht haha

      Jenra schrieb:

      Bisschen wie Dolce aus Rune Factory 4.
      Ja das finde ich auch ^^

      Jenra schrieb:

      Den Woofio finde ich als DLC irgendwie blöd.
      Die Kinder von ihm aber haben eine wirklich tolle Haarfarbe :love: Aber sonst... :|
    • Sunlight schrieb:

      Man hat also den Faktor noch viel mehr auf die Zwischenmenschlichkeiten gesetzt und das ist einer der größten Pluspunkte für mich überhaupt
      Klingt nach mehr Arbeit als im alten SoS... und dabei hatte ich es mit Reager zeitweise nicht leicht, wenn die Bedingungen nicht so waren, wie ich sie brauchte. Zudem ist es bei mir so, dass ich meinen Kandidaten erst im siebten Spieljahr geheiratet habe, weshalb mein Fokus auch mehr auf die Farmarbeit und alles drum herum gerichtet war, denn auf das Richten der menschlichen Beziehung. Irgendwie scheue ich mich immer zu heiraten ^^
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
      das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
      anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


      [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]
    • Foxhound schrieb:

      Zudem ist es bei mir so, dass ich meinen Kandidaten erst im siebten Spieljahr geheiratet habe, weshalb mein Fokus auch mehr auf die Farmarbeit und alles drum herum gerichtet war, denn auf das Richten der menschlichen Beziehung. Irgendwie scheue ich mich immer zu heiraten ^^
      Erstmal Respekt, dass du so auf die Farmarbeit konzentriert bist. Ich habe glaub ich noch nie mehr als 4 Jahre gespielt.
      Ich muss ja gestehen, dass für mich der Otome Inhalt an erster Stelle steht und die Farm läuft so nebenher XD

      Sunlight schrieb:

      Man hat also den Faktor noch viel mehr auf die Zwischenmenschlichkeiten gesetzt und das ist einer der größten Pluspunkte für mich überhaupt
      Das ist wie ich finde auch der größte Unterschied zu den alten HM Spielen. Die Grafiken der Heiratskandidaten sind viel aufwendiger und romantischer gestaltet. Auch sind die Gespräche abwechslungsreicher und nicht jeden Tag das selbe.

      Bei SoS war ich so derbe in Mistel verknallt, dass ich alle möglichen Gespräche und Events mit meinem Smartphone vom Bildschirm abfotografiert habe. Der Order hat knapp 250 Bilder :D

    • Jenra schrieb:

      Bei SoS war ich so derbe in Mistel verknallt, dass ich alle möglichen Gespräche und Events mit meinem Smartphone vom Bildschirm abfotografiert habe. Der Order hat knapp 250 Bilder
      Das kann ich nicht nachvollziehen haha Einfach weil ich Mistel und Fritz vom Aussehen her zu jung fand ^^
      Mir geht es aber mit Nadi so ähnlich, weil seine Charakterwandlung auch noch so genial ist. Wenn du wüsstest wie süß das ist, wenn er über die Babys spricht :blush: Was ich da alles an Screens gemacht und per Whats App verschickt habe :assi: :assi:

      Bei den alten HM Spielen gibt es keinen Kuss, es gibt keine Umarmungen, keine Geburtstagsgeschenke, kein gar nix. NICHT MAL EINEN HOCHZEITSTAG ;( Zumindest meistens :(
      Deshalb halten mich diese alten Spiele halt auch nicht, einzig Sanjay und A new Beginning hat mich von den HM Spielen her wirklich lange gehalten und das spiele ich auch heute noch Ab und An :blush:

      Von Trio of Towns nun brauche ich mir nicht viel erhoffen, ich hab halt schon fast alles gesehen und weiß, dass ich nicht enttäuscht werden kann ^^ ;D
      Was ich so genial finde, sind die drei Städte die schon allein für sich viel Abwechslung mitbringen und dazu halt auch noch so verschiedene Kandidaten, die jeder für sich einfach toll sind.
      Rein vom Charakter her sagt mit Ford am Meisten zu - aber sein Aussehen schreckt mich ab, vor Allem das zur Hochzeit :|
      Yuzuki ist einfach ein Rundum-Putzig-Paket, der mir auch sehr gut gefällt, aber irgendwie noch nicht Mann genug sag ich mal.
      Ludus vereint dafür alles ideal und ich weiß, dass ich den haben will! Aber bis zum 7ten Jahr warten, wie @Foxhound, werde ich definitiv nicht schaffen haha :assi:
    • Was ich mir auch wünschen würde in den ganzen Spielen - in Anbetracht dass ja die Charabeziehungen ein großer Teil des Games sind:

      Dass man die Möglichkeit hat diese besonderen Sequenzen noch mal anzusehen! Das funktioniert bei der Layton Reihe so wunderbar. Es gibt ein Bonus Menü in dem sich im Laufe der Spielhandlung diese tollen extras freischalten.
    • Jenra schrieb:

      Erstmal Respekt, dass du so auf die Farmarbeit konzentriert bist. Ich habe glaub ich noch nie mehr als 4 Jahre gespielt.
      Ich muss ja gestehen, dass für mich der Otome Inhalt an erster Stelle steht und die Farm läuft so nebenher XD
      Die sieben Jahre (fast acht) in "SoS" sind noch harmlos, in "Harvest Moon DS" habe ich ganze 16 Jahre zugebracht und dabei noch nicht einmal geheiratet. Es ist komisch, aber gerade die Farmarbeit fixt mich so extrem, dass alles andere irgendwie unwichtig erscheint. Ich habe in "SoS" mehr Zeit mit Planung, Verwaltung, Freischaltung und Entdeckung verbracht (und dem Sammeln von Echievements), dass mir für die Freundschaft und Liebe zu den Dorfbewohnern und dem Zukünftigen kaum Gelegenheit blieb und es daher weit in den Hintergrund rückte.

      Sunlight schrieb:

      Was ich da alles an Screens gemacht und per Whats App verschickt habe
      Man kann es auch ein wenig übertreiben :assi: :assi:

      Sunlight schrieb:

      Bei den alten HM Spielen gibt es keinen Kuss, es gibt keine Umarmungen, keine Geburtstagsgeschenke, kein gar nix. NICHT MAL EINEN HOCHZEITSTAG
      Nun ja, ich denke, damals waren die technischen Möglichkeiten auch noch begrenzter als jetzt. Aber mir gefallen beide Seiten. Gerade in "Harvest Moon DS" hat mich diese Limitierung nicht gestört, sondern unterstrich den doch recht schlicht gehaltenen Stil. Jetzt in "SoS" mag ich es natürlich auch, immerhin wäre es da doch recht lieblos, wenn sich die beiden Parteien nur anschauen, angrinsen und schwupps, sind sie ohne ein weiteres Wort verheiratet. Wäre schon sehr strange. :assi:
      Aber gerade diese Liebe fürs Detail hat mich in "SoS" verlieben lassen und mal sehen, wann ich mir den zweiten Teil zulege. Muss ja ein gutes Omen sein, wenn es direkt an meinem B-Day releast wird :D
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
      das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
      anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


      [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]
    • Sunlight schrieb:

      Das kann ich nicht nachvollziehen haha Einfach weil ich Mistel und Fritz vom Aussehen her zu jung fand ^^
      Hab ich schon öfters gehört, dass jemand einen Bachelor nicht heiraten wollte, weil er zu jung aussieht.
      Ehrlich gesagt, sehen die Charas doch alle total niedlich und jung aus. Mir fallen in allen HM Spielen nur 3 "alte" Bachelor ein: Gustav, Souseki & Klaus. Aber die eigene Spielfigur sieht ja auch wie ein Teenager aus, daher finde ich es gar nicht schlimm, wenn die Heiratskandidaten jugendlich aussehen.

      Mein persönliches Problem sind rothaarige Heiratskandidaten. Da ich selbst ein Rotschopf bin, kommen rothaarige Kandidaten für mich nicht in frage. Kommt mir irgendwie vor, als würde ich meinen Bruder heiraten XD - daher absolutes No-Go!

      Foxhound schrieb:

      Gerade in "Harvest Moon DS" hat mich diese Limitierung nicht gestört, sondern unterstrich den doch recht schlicht gehaltenen Stil.
      Über die Jahre sind die Games immer umfangreicher geworden. Finde ich in Sachen Dating gut, aber die ganzen Achievements sind mir zu viel.
      "Das verlorene Tal" hat irgendwie den Charm der alten Spiele, als alles noch simple war.
      Im Vergleich dazu war SoS manchmal echt anstrengend.

      Langsam werde ich ungeduldig und möchte endlich ToT spielen. Gestern habe ich das Spiel vorbestellt, da ich genau an dem Release Wochenende Besuch bekomme und nicht zum Elektromarkt komme. Wahrscheinlich werde ich auch keine Zeit haben, es gleich zu spielen und das macht mich irgendwie jetzt schon nervös.

      Um die Zeit bis dahin um zu kriegen, lese ich wieder die Harvest Moon Confessions. Immer wieder lustig zu lesen, wie andere Spieler die Games erleben.

      HM Confessions
    • Zuerst ein paar Highlights
      @Mimi ✩ @Jenra @Nadeshiko @Foxhound @Koushirou @Shizumi @Burning-Phoenix @naiK.

      Es gibt nun offiziell einen Trailer für Trio of Towns :love: Leider haben sie ihn auf englisch gemacht, ABER DIE BILDER :love:


      Was haltet ihr von den Bildern, gibt es Dinge die euch ernüchtern oder die euch eher anspornen, es unbedingt spielen zu wollen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunlight ()

    • Also an sich find ich nichts an dem Tailer was meine Vorfreude hemmen kann, was wahrscheinlich darauf zurück zu führen ist dass ich schon länger nichts mit Harvest Moon oder deren Ableger zu tun hatte und ich deswegen von eigentlich allem begeistert bin.
      Worauf ich mich jetzt an meisten freue, sind die neuen Hoftiere, sowie das Wombat-artige Haustier, einfach zu süß. :love:
      Simon sagt alle müssen SINGEN!!!
      And the home of the brave.
      Das Spiel beginnt.
    • Die Tiere! Die Tiere... OMFG! Die sehen noch niedlicher aus als im Vorgänger und selbst da versprühten sie Zucker, dass mir beim Zuschauen schon Karies wuchs. Ich freue mich schon auf meine erste Kuh im Spiel, die ich dann verhätscheln werde. Und wie es die Tradition will, wird diese (wie alle anderen Erstlingskühe auch) Vivi heißen.
      Bin aber schon sehr gespannt auf die Neuerungen und mal sehen, ob ich wieder als Mädel spielen werde oder mich diesmal als Burschen durchschlage. Beide Seiten reizen mich, wobei bei mir eh wieder das Farmleben im Vordergrund stehen wird und nicht die Braut- oder Bräutigamwerbung.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
      das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
      anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


      [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]
    • @Sunlight gibt auch einen deutschen Trailer auf Youtube ^^.

      Das mit dem kleinen Wombat find ich irgendwie total niedlich ^^ . Und dieses grüne Kleid gefällt mir total <333. Eigentlich mag ich nur blaue kleider undso, aber ich glaub bei dem grünen Kleid könnte ich ne Ausnahme machen xDD.


      Habt ihr bereits Erfahrungen in ähnlichen Spielen (Harvest Moon, Story of Seasons) sammeln können?

      Ich habe bereits schon den ersten Teil von Story of Seasons gespielt . Und war hin und weg <3 . Vor allem hats immer Spaß gemacht sich um die Felder zu kümmern .


      Spielt ihr als Mann oder als Frau, worauf stützt sich bei euch die Entscheidung?

      Ich werde natürlich als Frau spielen ,da man sich dann immer gut in das Spiel hinein versetzen kann. Und ich mich dadurch irgendwie auch bisschen wohler fühle. Natürlich reizt es mich auch etwas mal als Mann zu spielen,vor allem wenn es hübsche Heiratskandidatinnen gibt ( xD), aber als Frau fühl ich mich wie gesagt viel besser xD<3.

      - Seht ihr euch im Vorfeld schon die Events an oder versucht ihr, mit so wenig Informationen an diese heran zu gehen?

      Ich habe mir bisher nur die Events von den Leuten angeschaut die ich aufkeinen Fall heiraten werde . Da ich neugierig bin wie die so aussehen,und ich ja aufgrund das ich sie nicht heiraten werde, ja sonst eh nie sehen würde xD. Von meinem auserwählten Heiratskandidaten hab ich bisher keine Events angeschaut ^^. Nur paar kleine Bilder ,weil ich schon etwas neugierig war xD.


      Wie wählt ihr aus, welche Tiere ihr halten und was für Früchte ihr anbauen wollt?

      Bei den Tieren mache ich das so, das ich zuerst die nehme ,die ich am liebsten mag ^^. Bei den Früchten ist es eigentlich fast genauso.


      Was sind eure Erwartungen an das Spiel, was darf nicht fehlen und worauf könnt ihr verzichten?

      Hm meine Erwartungen... Ich hoffe einfach das es viele schöne Events gibt ^^. Und ich freu mich jetz schon alles neue im Spiel zu erkunden. Und ich hoffe das es viele schöne neue Frisuren gibt <33 .
      RaichuRaichu
    • Aah die Pfauen sehen so niedlich aus! Total schön :love:

      Und was sind das für Muster auf den Eiern? Gibt es ein Oster-Event bei dem man bemalte Eier einsammeln muss?

      Der Trailer macht echt noch mehr Lust auf das Spiel, zum Glück nur noch 2 Wochen.

      @Eleve Für welchen Bachelor hast du dich denn entschieden?

      Achso fast vergessen zu fragen: In der japanischen Version war es möglich einen Hamtaro als Haustier zu bekommen.
      Hat jemand schon in Erfahrung bringen können, ob das auch in der EU Version möglich sein wird?
    • Jenra schrieb:

      @Eleve Für welchen Bachelor hast du dich denn entschieden?
      Für Ludus <3 Ich finde ihn von allen irgendwie am besten ^^. Er hat was cooles und gleichzeitig was sanftes an sich ^^ .
      Zuerst wollte ich Inari nehme ,aber ich komm damit nicht klar das er fast genauso aussieht wie die weibliche Form xD...


      Jenra schrieb:

      Achso fast vergessen zu fragen: In der japanischen Version war es möglich einen Hamtaro als Haustier zu bekommen.
      Hat jemand schon in Erfahrung bringen können, ob das auch in der EU Version möglich sein wird?
      Also ich hab da leider keine Ahnung. Ich weiß grad leider auch nicht was das mit Hamtaro auf sich hatte xD.
      RaichuRaichu