Vote der Woche #327 (05.11.2017 - 12.11.2017) - Wie findet ihr den Fanservice zur ersten Generation in den Pokémon-Editionen?

  • Vote der Woche #327 (05.11.2017 - 12.11.2017) - Wie findet ihr den Fanservice zur ersten Generation in den Pokémon-Editionen?

    Wie findet ihr den Fanservice zur ersten Generation in den Pokémon-Editionen? 72
    1.  
      Gut, aber ich brauche ihn nicht unbedingt in zukünftigen Editionen! (27) 38%
    2.  
      Gut, ich möchte ihn weiterhin in zukünftigen Editionen entdecken! (21) 29%
    3.  
      Schlecht, ich will ihn in zukünftigen Editionen nicht mehr sehen! (14) 19%
    4.  
      Der Fanservice zur ersten Generation in den Editionen ist mir egal! (10) 14%
    In unserem aktuellen Vote der Woche möchten wir von euch wissen, wie ihr den Fanservice zur ersten Generation in den Pokémon-Edition findet. Welche Faktoren beeinflussen eure Meinung zu dieser Thematik? Wie fandet ihr den Fanservice zur ersten Generation in der aktuellen siebten Generation, beispielsweise die Alolaformen oder die Hintergrundgeschichte des Protagonisten? Hätten es andere Generationen eurer Meinung nach mehr verdient, einen solchen Fanservice zu bekommen? Wie findet ihr allgemein Anspielungen in Videospielen zu deren Vorgängern, anderen Videospielen des selben Herstellers o.ä.? Nehmt an unserer Umfrage teil und tauscht euch in diesem Topic mit Anderen aus!
  • Ich bin kein großer Fan der ersten Generation, deshalb stört mich jeder (größere) Bezug zu dieser. Sowas wie die "Nugget-Brücke" können sie ruhig bringen, kein Problem. Aber dass nur Pokémon aus der ersten Generation Alola-Formen erhielten und die ständige Erwähnung in der Story (von Kukui, Lilly und co.) waren definitiv zuviel des Guten.

    Wenn jetzt noch Team Rocket, als einzige Antagonisten, in den Spielen aufgetaucht wären, wäre das echt zuviel gewesen. Zum Glück sind aber alle Antagonisten in den Spielen anzutreffen.

    Für Fanboys der ersten Generation kann es vielleicht nicht genug Bezug zu dieser geben, aber wenn man diese Generation schlecht fand, ist jedes bisschen zuviel.
  • Stimme @StardustWarrior absolut zu, außer vielleicht die Sache mit Team Rocket, da wäre es eventuell logischer gewesen, wenn die Æther Foundation sich alle Teams ins Boot geholt hätte. Naja, das wär zumindest weniger random.
    Ich finde Kanto einfach langweilig und schrecklich basic. Wenn sich der Fanservice auf Johto beziehen würde, was unter Genwunnern ja in der Regel auch sehr gefeiert wird, wäre das schon weit erträglicher. Da ich meinen Einall-Service wohl kaum von Pokémon erwarten kann (seufz), wäre ich wohl mit Hoenn noch am ehesten zufrieden. Allerdings hatten wir das ja auch gerade erst.
    Schweife ich ab? Ich glaube, ich schweife ab. Anyway, ich kriege die Trailer und Ankündigungen immer nur so am Rande mit - hieß es nicht vor einiger Zeit mal, man kann auf "alte Bekannte" aka Mewtu treffen? Da war ich schon froh, dass sie das dann korrigiert haben mit: Ach ne, man kann alle Legis fangen. Übrigens ein Element, das mir nur logisch erscheint, nachdem man für die Übertragung heutzutage bezahlen muss.
    Gladiantri........Reshiram (schillernd)
  • Ich mag die erste Generation, daher finde ich es immer wieder toll, kleinere Anspielungen auf andere Generationen in den Games zu finden.
    Allerdings übertreibt Sonne/Mond das Ganze. Ja Nostalgie einbauen ist super, nur habe ich langsam das Gefühl, als wäre dies das Hauptfeature zu Sonne/Mond.
    Gefühlt jeder zweite Trailer drückt einem irgendetwas "altes" auf die Nase und sagt: Freu dich, endlich wieder Person X mit Pokemon Y!!!

    Also ja bitte Anspielungen auf vergangene Generationen, aber dezent und nicht riesig als Werbeträger genutzt.
    Das fühlt sich an als hätte US/UM selbst nicht zu bieten sondern versucht nur verzweifelt Veteranen anzulocken...
    und ganz unter uns die Alola Formen sehe ich mal wirklich nicht als "Fanservice", nur weil mir die erste Gen gefallen hat müssen mir nun die neuen Formen zusagen? Ts, die sollen die alten Pokemon lieber ruhen lassen, das ging mir schon bei den Mega Entwicklungen auf die Nerven. Ich bin doch schon froh, wenn ich die alten Pokemon zu irgendeinem Zeitpunkt im Spiel selbst fangen darf...

    Verlass dich auf jemanden und du bist verlassen,
    das ist eben so

  • Metaknight schrieb:

    Ich mag die erste Generation, daher finde ich es immer wieder toll, kleinere Anspielungen auf andere Generationen in den Games zu finden.
    Allerdings übertreibt Sonne/Mond das Ganze. Ja Nostalgie einbauen ist super, nur habe ich langsam das Gefühl, als wäre dies das Hauptfeature zu Sonne/Mond.
    Gefühlt jeder zweite Trailer drückt einem irgendetwas "altes" auf die Nase und sagt: Freu dich, endlich wieder Person X mit Pokemon Y!!!

    Also ja bitte Anspielungen auf vergangene Generationen, aber dezent und nicht riesig als Werbeträger genutzt.
    Das fühlt sich an als hätte US/UM selbst nicht zu bieten sondern versucht nur verzweifelt Veteranen anzulocken...
    und ganz unter uns die Alola Formen sehe ich mal wirklich nicht als "Fanservice", nur weil mir die erste Gen gefallen hat müssen mir nun die neuen Formen zusagen? Ts, die sollen die alten Pokemon lieber ruhen lassen, das ging mir schon bei den Mega Entwicklungen auf die Nerven. Ich bin doch schon froh, wenn ich die alten Pokemon zu irgendeinem Zeitpunkt im Spiel selbst fangen darf...
    Das hast du sehr gut geschrieben! Sehe ich zu 100% genauso wie du!

    Bin auch der Meinung das sie Anspielungen gerne bringen können, aber dabei die Generationen vorher damit nicht verschandeln sollten (Alola-Formen und Megapokémon)!

    Genau wie du sagst, versuchen die mit den Veteranen auf diese Weise einfach mehr Kasse zu machen, weil die Ersteller schließlich genau wissen wie beliebt die erste Generation damals war! Und genau das nutzen die bis auf's Letzte aus! Die Wiederkehr von Team Rocket und den Schurken der anderen Generationen in US/UM bestätigt das ganze einmal mehr! Wie ich schon beim Retrosamstag schrieb ist Pokémon gefühlt kein Pokémon mehr, sondern nur noch eine reine Kommerzmaschine (genauere Begründungen bitte beim Retrosamstag - Artikel 1 nachlesen) die nur noch das Taschengeld der Kinder abmelken möchte. Leider, leider. :tired:
  • Schlimmer finde ich die ganzen Kiddies und Ignoranten, die bei sowas dann immer mit dem Wort genwunner rumwerfen als gäbe es kein morgen mehr. Richtiger cancer diese Bälger.


    Da ich nichts gegen die erste Gen habe, habe ich auch nichts gegen die Anspielungen. Finde sowas eher schön, weil es nostalgisch ist und ich bei Franchises generell sowas mag. Und viele andere sind da meiner Meinung. Gibt einige Sachen, die ich aber nicht so krass wahrgenommen habe, wie zb mit den Alolaformen. Da habe ich mich weniger auf die Tatsache, dass es nur Gen 1 PKMN sind, konzentriert als auf die Tatsache,d ass wir neue Formen bekommen und die cool aussehen. Das ist auch einer der Gründe, warum mich solche Sachen niemals nerven werden. Sie stören einfach nicht großartig meinem Spielefluss und ob da jetzt ein NPC ist, der über Kanto redet oder nicht, ist nur n NPC und der zerstört ja nicht das was ich mache, wenn ich mit seinem Dialog fertig bin.
    Dass nur Gen 1 PKMN Alolaformen haben: Stört mich nicht, da ich nicht mehr vom Spiel hätte, wenn auch andere Gens welche hätte. Hab die eh noch nicht gezüchtet und nach einigen Tage juckt es mich doch nicht mehr, ob es jetzt nur Kanto ist oder nicht. Die anderen NPC und so verfolgen mich auch nicht. Kann sein, dass man mal mit der Wimper zuckt, wenn da erneut einer von Gen 1 redet, aber da hat man ja nichts schlimmes von, außer man ist dann durchgehend mit den Gedanken da, was dann aber eigene Schuld ist.

    Es soll ja immer noch Leute geben, die meinen, dass Leute, die schon lange aufgehört haben, so einfach zu überzeugen sind. Haha, immer lustig und dann nutzen die das so als Argument, warum die Franchise nur noch aus Fanservice und so besteht. Abgesehen davon, dass die Leute die ganzen Anspielungen sowieso nicht kennen (woher denn, als wenn die sich erst n Lets Play anschauen und dann "AH ich kauf mir das jetzt nur wegen dem Fanservide smh"), würden sich die Spiele eh gut verkaufen. Wenn es danach ginge, wäre es schon Fanservice, dass man generell ältere PKMN fangen kann, aber wem erzähl ich das.

    Aber ja, andere Gens könnten auch Anspielungen gebrauchen, einfach nur so. Bring mir auch nicht mehr und wird das Spiel nicht besser machen, aber geht ums Prinzip.
    Ach ja, Anspielungen wie kantoStarter in XY, und das der Wald da wie der Vertania Wald aussah habe ich auch nicht wirklich vernommen. Fand es cool, dass wir Kantostarter nutzen konnten, während andere wahrscheinlich wieder bei 'öh, wieder gen 1' waren und den Wald habe ich nicht so wahrgenommen und später im Netz gelesen. Mehr als ein 'ah, das find ich cool' war da auch nicht. Meine Gedanken sind eher woanders als bei 'es ist ständig gen 1'. Na ja.

    Katafschze schrieb:

    Wie ich schon beim Retrosamstag schrieb ist Pokémon gefühlt kein Pokémon mehr, sondern nur noch eine reine Kommerzmaschine (genauere Begründungen bitte beim Retrosamstag - Artikel 1 nachlesen) die nur noch das Taschengeld der Kinder abmelken möchte. Leider, leider. :tired:
    wat
    Casual, Shinyhunter & competitive Spieler ~
  • Na ja die erste Generation ist ein Klassiker, da ist es klar, dass es immer wieder Anspielungen und Rückgriffe darauf gibt. Aber ich finde die anderen Generationen könnten auch ein bisschen mehr Liebe bekommen. Ich fands in der 7. Gen schon schade, dass es nur Alola-Formen von first Gen Mons gab, dabei gibt es doch mitlerweile so viele andere Pokemon, die man wunderbar für solche reskins heranziehen kann. Ich denke, es wird wohl in jeder Generation ein wenig Fanservice über die Original-Spiele geben aber ich wünsche mir auch ein wenig mehr Anerkennung der nachfolgenden Generationen von Gamefreak. (es ist ja nicht so, dass andere Generationen gar nicht erwähnt werden, aber sie könnten etwas prominenter aufgestellt sein)
    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata
  • Ich schwanke hinsichtlich der frühen Ingame-Verfügbarkeit älterer Mons: Bei Gen5 war das Gezwungen-sein, die neuen Mons kennenzulernen, schon gut. Die neuen Mons bekommen recht viel Aufmerksamkeit und erst nach Erledigen der Storyaufgaben stehen ältere Mons wie Sterndu bereit. Andererseits ist die Präsenz (dafür komplexer) aller möglichen Mons beim Gen3-Editionen-Remake ORAS innerhalb der Storyline angenehm vielfältig. Halte die mögliche Handhabe für gut, wenn bei "Neue Gen/neues Spiel" sowie "Remake/Neuauflage" beide Mon-Verfügbarkeits-Lösungen wie bei Gen5/ORAS Anwendung finden; ansonsten war die breite Fächerung bei Diamant/Perl/Platin gut.

    Fan-Service durch Alola-Formen? In der Theorie gut, in der Umsetzung mau, da beispielsweise Rattikarl und Raichu im Vergleich zum Original das Nachsehen haben und insbesondere Raichu durch die braune Farbe die Assoziation an Frauen, die ins Sonnenstudio gehen (nicht mein Fall), weckt. Dann doch lieber Mega-Entwicklungen implementieren und das in höherer Zahl: Alte Mons bekommen neuen Aufschwung und das Ganze ist per se temporär ausgelegt, weil zur Entwicklung benötigte Items mit Editionen künftiger Gens verschwinden könnten, respektive sie sind hier gar nicht mehr verfügbar.

    Fan-Service im Kontext von Mega-Entwicklungen, ja, aber die Items zum Inbattle-Entwickeln sollten dann ingame verfügbar sein und niemals, niemals, niemals (Gen7 ist hier ganz schlecht mit dabei) DLCs sein. DLCs sind die Pest der aktuellen Spiele-Branche. Beispiele, welche Mon-Mega-Steine man bei Gen7 extern nachrüsten musste: Bibornit, Taubossnit, Mewtunit X, Mewtunit Y.
    SonneMond-Battling-Shop mit 6*31-Dittos (u.a. still) & DV-Shinys
    Youtube-Channel (über 2k CP-Videos)| X-FC: 0387-9515-3682|ORAS-FC: 3497-2129-9365|Sonne-FC:2337-7558-5323 SUCHE IMMER NACH XY-/ORAS-GEGNERN, HABE VIELE MONS DORT BEI GEN6, BEI INTERESSE BITTE MELDEN
  • Anspielungen und 'Insider' würde ich auf jeden Fall auch weiterhin begrüßen. Neue Spieler werden dadurch ja nicht eingeschränkt (sofern man es nicht maßlos übertreibt, aber das war bisher nicht wirklich der Fall) und für die Veteranen ist es einfach ein netter kleiner Zusatz mit nostalgischem Wert.

    @Katafschze
    Natürlich sind Nintendo und Gamefreak gewinnorientiert, aber welche Firmen sind das heutzutage nicht? ^^

    @Lenovo-Schesan
    Kann deinen Punkt mit den Megasteinen nur unterstützen. :grin:
  • Ich finde es muss einfach nicht so viel sein. Es ist nett wenn man etwas dabei hat, ja aber immer oder eben mehr als von den anderen Gens. muss es meiner Meinung nach auch nicht sein. Wenn dann sollte es schon ausgeglichen und fair sein. Außerdem gibt es bei vielen Dingen, Pokemon gehört leider dazu, Menschen, die der Meinung sind, das die erste Gen.1 das Non Plus Ultra sei/ist und dann doch öfter nerven als einem lieb ist.
    Naja und dann kommt noch hinzu: Irgendwann wird es halt langweilig wenn immer nur eine Gen. (dann auch immer nur die Gleiche )vorkommen.