Inoffizielle deutsche Meisterschaft 2017

Samstag, 25. März 2017 - Sonntag, 26. März 2017

  • Brisingr schrieb:






    Liebe Strategen!





    Wir freuen uns, die Inoffizielle deutsche Meisterschaft 2017 (kurz: IdM) ankündigen zu dürfen. Das traditionsreiche Turnier findet dieses Jahr im Frühling am 25. und 26.03.2017 statt. Bei der IdM handelt es sich um ein großes Turnier, welches online im Turnierformat VGC 2017 ausgetragen wird. Ihr benötigt also lediglich eine Nintendo 3Ds- bzw. 2DS-Konsole, eine Pokémon-Edition Sonne oder Mond und eine Internetverbindung. Wenn es euch schwerfällt, Offline-Turniere zu besuchen, ist dies eure Chance, euer Können zu beweisen und große Gewinne abzustauben. Diese möchten wir euch nicht vorenthalten:

    • Dem Gewinner winken eine Nintendo new 3DS-Konsole in weiß, ein Spiel nach Wahl (Super Mario Maker 3DS, Pokémon Art Academy oder Pokémon Super Mystery Dungeon), eine Pokémon-Plüschfigur nach Wahl (Pikachu, Plinfa, Serpifeu oder Flottball) und ein Amazon-Gutschein im Wert von 30 Euro.
    • Der Zweitplatzierte darf sich über ein 3DS-Spiel nach Wahl (Super Mario Maker 3DS, Pokémon Art Academy oder Pokémon Super Mystery Dungeon), eine Plüschfigur nach Wahl (Pikachu, Plinfa, Serpifeu oder Flottball) und einen Amazon-Gutschein im Wert von 20 Euro freuen.
    • Und auch der Drittplatzierte geht mit einer Plüschfigur nach Wahl (Pikachu, Plinfa, Serpifeu oder Flottball) und einen Amazon-Gutschein im Wert von 15 Euro nicht leer aus.


    Doch auch alle anderen Teilnehmer, die gewissenhaft ihre Kämpfe austragen, belohnen wir mit verschiedenen Verlosungspaketen. Diese geben wir zeitnah in einem Nachtrag bekannt. Bitte beachtet, dass die Preise nur nach Deutschland, Österreich und die Schweiz verschickt werden.

    Durchführung




    Wie bereits in der Einleitung erwähnt, wird das Turnier im offiziellen Turnierformat VGC 2017 ausgetragen; einem Doppelkampf 4 aus 6, in welchem Mega-Pokémon verboten und nur Pokémon des Alola-Dexes erlaubt sind. Detailliertere Informationen findet ihr hier. Ihr seid verpflichtet, euch das VGC 2017-Regelwerk auf eurem Spielstand herunterzuladen, darauf werden wir jedoch in der Anmeldung genauer eingehen. Das Turnier wird im Schweizer-System mit anschließendem Top-Cut stattfinden - um sicherzugehen, dass nach einer Niederlage noch nicht Schluss ist und jeder das Turnier genießen kann, egal ob Anfänger oder Profi. Dabei werden alle Kämpfe im Best-of-Three ausgetragen. Teamwechsel zwischen den Runden wird nicht gestattet sein. Wenn das erst einmal zu viele Informationen sind, macht das nichts. Ihr könnt euch diese Erklärung zum Schweizer-System durchlesen, auf die Anmeldung warten, wo alle Details nochmals ausführlich erläutert werden, oder einfach in diesem Thema eure Fragen stellen. Wir stehen euch gerne zur Seite!





    Die Vorrunden beginnen am Samstag, den 25.03.2017, um 10:00 Uhr. Die Finalrunden werden am Sonntag, den 26.03.2017, ab 10:00 Uhr ausgespielt. Anmeldungen sind ab dem 10.03.2017 in einem separaten Thema möglich. Dies ist nur eine Ankündigung!


    Zusammenfassung



    • Die Inoffizielle deutsche Meisterschaft 2017 wird am 25. und 26.03.2017 im BisaBoard-Forum und –Chat ausgetragen (ihr benötigt daher einen Account im Forum, sofern ihr diesen noch nicht besitzt).
    • Ihr benötigt ferner eine Nintendo 3Ds- bzw. 2DS-Konsole, eine Pokémon-Edition Sonne oder Mond und eine Internetverbindung.
    • Die Anmeldung wird diesen Freitag, den 10.03.2017 veröffentlicht.
    • Gespielt wird im Schweizer-System im Best-of-Three.
    • Das Turnierformat ist VGC 2017; dies entspricht dem WCS-Modus der Kampfplaza. Wenn ihr euch nicht sicher seid, könnt ihr euer Team dort testen.
    • Im Turnierformat gelten folgende Bedingungen: Doppelkampf 4 aus 6; Es sind nur Pokemon erlaubt, welche sich im Alola-Pokédex befinden; Die Pokémon Cosmog, Cosmovum, Solgaleo, Lunala, Necrozma, Magearna, Marshadow, Zygarde und Ash-Quajutsu sind verboten; Mega-Steine sind verboten; Einstellungen bei der Einladung: Doppelkampf, WCS 2017 Regeln auswählen; Sollte ein Kampf mit dem Ergebnis 0:0 enden, so zählt stets das Ergebnis, welches auf dem Spielbildschirm angezeigt wird
    • Während des gesamten Turniers ist Teamwechsel verboten. Das bedeutet, dass das Team, welches ihr in der ersten Runde des Turniers verwendet, in keiner Weise verändert werden darf.
    • Von allen Teilnehmern wird eine hohe Aktivität und sofortige Spielbereitschaft erwartet.
    • Streams sind ausdrücklich erwünscht.

    Teilnahmeregeln


    Neben den Forenregeln des BisaBoards, sind zusätzlich folgende Teilnahmeregeln zu beachten:

    Allgemeine Hinweise
    Verbindungsabbrüche
    Es ist keinem Spieler erlaubt, während eines Kampfes absichtlich die Verbindung zum Internet zu trennen oder seine Nintendo 3DS-Spielkonsole auszuschalten. Es ist ebenfalls nicht erlaubt, seinen Gegner zu Unrecht zu beschuldigen, genau dies getan zu haben.

    Externe Hardware
    Es ist strengstens verboten, mit Pokémon anzutreten, die von externer Hardware erstellt, modifiziert oder vervielfältigt wurden. Das Ausnutzen von spielinternen Fehlern (beispielsweise GTS-Glitch in Pokémon Diamant und Perl) ist hingegen erlaubt. Wenn der begründete Verdacht besteht, dass jemand modifizierte bzw. vervielfältigte Pokémon benutzt, hat jeder Spieler die Möglichkeit, dies der Turnierleitung zu melden, die dem Fall dann nachgehen wird. Während des Turnierverlaufs behalten wir uns die Durchführung stichprobenhafter Kontrollen vor.

    Spitznamen
    Da dies nur der Irreführung des Gegners dient, ist es verboten, ein Pokémon nach einer anderen Pokémon-Spezies zu benennen; ebenfalls verboten sind zwei Pokémon mit identischen Spitznamen. Weiters sind bei Spitznamen und Plaudagei-Geschwätz die Regeln des Anstands zu beachten.

    Spielverzögerung
    Spieler sind dazu aufgefordert, ihre Züge ohne jegliche Verzögerungen zeitnah zu wählen. Wer sich mit seiner Attackenauswahl unangemessen viel Zeit lässt, kann dafür disqualifiziert werden.

    Nutzung eigener Pokémon
    Es wird nicht explizit verlangt, jedoch empfohlen, ausschließlich Pokémon zu verwenden, die man selber gefangen oder gezüchtet hat. Wer mit fremden Pokémon durch eine eventuelle Cheating-Kontrolle fällt, hat dieselben Konsequenzen zu erwarten, wie als ob es seine eigenen wären.
    QR-Code Teams sind allerdings problemlos nutzbar.

    Hilfestellungen
    Es ist verboten, Spieler während ihrer Kämpfe auf irgendeine Weise in ihren Entscheidungen zu beeinflussen. Dies schließt sowohl Empfehlungen in bestimmten Spielsituationen (auch auf Anfrage) als auch ungefähre Handlungsplanungen bei Spielbeginn ein. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, seine Kämpfe komplett eigenständig auszutragen.

    Teamwechsel
    Teamwechsel ist zu jedem Zeitpunkt des Turniers verboten. Es dürfen also keine Pokemon, keine Items und auch keine Attacken verändert werden. Um zu gewährleisten, dass sich die Teilnehmer bzw. Finalisten daran halten, wird darum gebeten, Kampfvideos nach jedem Kampf zu speichern, um bei begründeten Zweifeln die Einhaltung dieser Richtlinie überprüfen zu können.

    Handhabung für nicht abgeschlossene Kämpfe

    • Wenn der Gegner bis 10 Minuten nach Rundenbeginn nicht auftaucht, ist das der Turnierleitung mitzuteilen.
    • Sollte ein Kampf bis 15 Minuten vor Rundenende noch nicht entschieden sein, ist das der Turnierleitung ebenfalls mitzuteilen.
    • Falls die beiden oben genannnten Punkte auf einen Kampf zutreffen, so erhält der verspätete Spieler die Niederlage zugesprochen.
    • Sollte einer der Kontrahenten garnicht erst zum Kampf erschienen sein, so wird dieser aus dem Turnier ausgetragen und sein anwesender Gegner erhät den Sieg zugesprochen.
    • Sollte der Kampf aufgrund von unverhältnismäßig langer Dauer nicht bis 15 Minuten vor Beginn der nächsten Runde beendet sein, so behält sich die Spielleitung vor, dem verantwortlichen Spieler (beispielsweise durch die Benutzung von Komprimator-Chaneira) die Niederlage zuzusprechen.
    • Sollte es zu einem Verbindungsabbruch kommen, so sind beide Spieler angehalten, die Kampfsituation beim Verbindungsabbruch nachzustellen. Alternativ kann der Kampf auf beiderseitigen Wunsch hin auch neu gestartet werden.
    • Falls ein Nachstellen aus Zeitgründen nicht mehr möglich ist (also insbesondere, wenn bei Verbidungsabbruch weniger als 15 Minuten bis zum Rundenende verbleiben), müssen beide Teilnehmer augenblicklich die Kampfsituation der Turnierleitung schildern.
    • Sollte der Ausgang eines Kampfes bei Verbindungsabbruch eindeutig sein, erfolgt eine entsprechende Freewinentscheidung; andernfalls wird der Sieger durch Münzwurf bestimmt.
    • Liegen bis 10 Minuten vor Rundenende keinerlei Informationen zu einem Kampf vor, so wird dieser annuliert und beide Spieler werden aus dem Turnier ausgetragen.
    • Die Turnierleitung behält sich unter besonderen Umständen vor, von den obigen Regelungen abzuweichen.


    Verhalten und Sitte

    • Von jedem Spieler wird Sportlichkeit erwartet. Das bedeutet, dass unfreundliches Verhalten nach Kämpfen nicht geduldet wird. Dies beinhaltet auch Teamverrat.
    • Von jedem Spieler wird absolute Zuverlässigkeit und Kampfbereitschaft erwartet. Sämtliche Terminierungen sind einzuhalten und eventuelle Abwesenheiten sowohl mit der Turnierleitung als auch den Gegnern abzusprechen.
    • Von jedem Spieler wird ein soziales und zivilisiertes Verhalten erwartet. Gebrauch von nicht angebrachter Sprache ist keinesfalls erlaubt. Das verbreitete „gg“ („good game“) ist entgegen dem Wortlaut keine Bewertung eines Spiels, sondern ein Handschlag, wie er beispielsweise im Jugendfußball vor und nach einem Spiel vollzogen wird. Stattdessen ein unangebrachtes „bg“ („bad game“) oder sonstige Respektlosigkeiten zu posten, ist keinesfalls gestattet.
    • Es wird nicht geduldet, nach einem verlorenen Spiel den Sieger durch Aufzählung seiner glücklichen Momente im Spiel (ganz gleich ob relevant oder nicht) zu diskreditieren, geschweige denn darüber zu diskutieren.
    • Das Hochladen und Veröffentlichen von Kampfvideos ist während des Turniers verboten und nach dem Turnier nur mit Einverständnis beider Kampfteilnehmer gestattet. Streams sind von dieser Regelung explizit ausgenommen!


    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und jede Menge Spaß!

    xua94lov.png m4k5v08v.png 4074xrcx.png


    In Kooperation mit Nintendo und Amigo sowie mit freundlicher Unterstützung von Bisafans-Mitarbeitern