• Mit jeder Generation entwickelt sich die Pokémon-Reihe grafisch weiter und bietet den Fans stetig Neuerungen, die für ein erfrischendes Spielerlebnis sorgen. Dabei nehmen auch das Aufgabenspektrum und die Anforderungen an Game Freak, dem Entwicklerstudio hinter den Pokémon-Editionen, deutlich zu. Um den Bedarf an neuen Mitarbeitern zu decken, wurden in den letzten Jahren häufig Stellenausschreibungen für zukünftige Projekte im Internet veröffentlicht.

    Als besonders spannend dürfte sich die neueste Stellenanzeige erweisen, denn derzeit wird von Game Freak ein Designer gesucht, dessen Schwerpunkt sich auf das Erstellen von Charaktermodellen auf dem Niveau der Wii U bzw. der Playstation Vita konzentriert. Auch Erfahrung im Umgang mit der Visualisierungssoftware Maya wird vorausgesetzt. Gewünschte Qualifikationen sind zudem:
    • Erfahrung im Bestimmen von Spezifikationen für Charaktermodelle
    • Erfahrung im Überwachen von Fortschritten bei der Charaktermodell-Erstellung
    • Erfahrung im Erstellen von deformierbaren Charakteren
    • Erfahrung im Erstellen von Monstermodellen
    Der benötigte Mitarbeiter soll sich daher dem Erstellen von Charaktermodellen für ein nicht näher beschriebenes Videospiel-Projekt widmen. Daneben wird er sich um das Kreieren von Modellen für Taschenmonster, Items und deformierbare Gegenstände mit Toon Rendering kümmern. Die Stelle bei Game Freak wird auf Vertragsbasis mit einer voraussichtlichen Beschäftigung bis Mai 2018 angeboten.

    Ungewiss bleibt, um welches Projekt es sich dabei handeln mag, allerdings ist ein Zusammenhang mit potenziellen Spielen für die Nintendo Switch natürlich nicht ausgeschlossen. Von offizieller Seite liegt derzeit allerdings keine Bestätigung vor, sodass man sich überraschen muss, was die Zukunft bereithalten wird.

    Quelle: nintendoeverything.com
    Weiterführende Links