• Niantic hat soeben weitere Details zu kommenden Events für die Sommermonate bekanntgegeben.

    Unter anderem gibt es weitere Informationen zum Pokémon GO-Fest, das am 22. Juli im Grant Park in Chicago stattfinden wird. Dieses Event wird mit einer globalen Mission verbunden, dessen Belohnungen Auswirkungen auf alle Spieler weltweit haben werden. Die vor Ort anwesenden Spieler arbeiten mit allen anderen Spielern zusammen, um Boni wie z.B. schnellere Ei-Ausbrütungen freizuschalten. Dabei sammeln die Spieler in Chicago möglichst viele Pokémon eines bestimmten Typs, um die Art des Bonus zu bestimmen, während die restlichen Spieler auf der ganzen Welt durch die Anzahl der insgesamt gefangenen Pokémon beeinflussen können, wie lange der Bonus anhalten wird. Schaffen die Spieler es, genügend Pokémon zu fangen, wird eine zusätzliche Rätselaufgabe in Chicago gestellt, deren Lösung einen zusätzlichen weltweiten Bonus freischaltet.

    Zweitens wurden sogenannte Safari-Zonen-Events angekündigt, die in verschiedenen Kaufhäusern von Unibail-Rodamco in ganz Europa situiert sein werden. Im Rahmen dieser Safari-Zonen-Events können nicht nur die bisher bereits bekannten Pokémon gefangen werden, sondern auch Pokémon, die ansonsten nicht in Europa zu finden sind; außerdem werden dort einige einzigartige und besonders starke Raid-Bosse in Erscheinung treten.
    Die Safari-Zonen-Events finden in folgenden Kaufhäusern statt:

    KaufhausStadt, LandDatum
    FisketorvetKopenhagen, Dänemark5. August
    Centrum Černý MostPrag, Tschechien5. August
    Stadshart AmstelveenAmsterdam, Niederlande12. August
    Mall of ScandinaviaStockholm, Schweden12. August
    CentrOOberhausen, Deutschland16. September
    Les Quatre TempsParis, Frankreich16. September
    La MaquinistaBarcelona, Spanien16. September
    Weiterführende Links

Aktualisierungen zur News 1

  • Ergänzung zum Event in Chicago

    Germignon

    Auf der englischen Seite von PokémonGoLive ist eine Grafik aufgetaucht, die weitere Details zum Ablauf des Events am 22. Juli offenbart:

    • Das Pokémon GO-Fest dauert von 10 Uhr bis 19 Uhr Ortszeit (17 Uhr bis 2 Uhr unserer Zeit).
    • Die Herausforderung, bei der globale Boni freigeschaltet werden können, ist in drei Phasen unterteilt.
      • Die erste Phase findet in drei Zeitfenstern statt: zwischen 11 Uhr und 11:30 Uhr (18:00-18:30), zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr (19:00-19:30), sowie zwischen 15 Uhr und 15:30 Uhr (22:00-22:30). In dieser Phase fangen die Spieler in Chicago Pokémon eines bestimmten Typs, um die Art des Bonus zu bestimmen. Feuer-Pokémon erhöhen die Anzahl an Bonbons, die jeder bei einem Fang erhält. Wasser-Pokémon beeinflussen die EP, Pflanzen-Pokémon die Menge an Sternenstaub. Elektro-Pokémon verkürzen die Ei-Ausbrüt-Distanz, Gesteins-Pokémon die Kumpel-Distanz, und Stahl-Pokémon erhöhen die Spawnraten wilder Pokémon. Gleichzeitig fangen die Spieler weltweit so viele Pokémon wie möglich, um eventuell die Dauer des Bonus zu verlängern, entweder um 24 Stunden oder um 48 Stunden. Werden genug Pokémon gefangen, beginnt die sogenannte "Mystery Challenge", und die zweite Phase wird eingeläutet.
      • Die zweite Phase findet statt, wenn so viele Pokémon weltweit gefangen worden sind, dass die "Mystery Challenge" freigeschaltet wurde. Zwischen 18 und 19 Uhr Ortszeit müssen die Spieler in Chicago eine Fang-Challenge absolvieren. Gelingt diese, wird die dritte Phase eingeleitet.
      • Die dritte Phase findet statt, wenn die "Mystery Challenge" erfolgreich abgeschlossen wurde. Dann wird ein noch unbekannter weltweiter Bonus freigeschaltet, der am 23. und am 24. Juli aktiv sein wird.