• Bekanntlich konnten sich Pokémon-Fans über eine ganz besondere Ankündigung auf der vergangenen E3 freuen, die durch Tsunekazu Ishihara, dem Präsident der Pokémon Company, während des Nintendo Spotlight Events erfolgte. So ist bereits ein Pokémon-Rollenspiel für die Nintendo Switch in Arbeit, das von Game Freak entwickelt wird.

    Hierzu äußerte sich kürzlich Junichi Masuda, der gemeinsam mit Shigeru Ohmori ein Interview mit dem US-amerikanischen Videospielmagazin Game Informer führte. Die wichtigsten Informationen haben wir für euch ins Deutsche übersetzt.

    Im Folgenden findet ihr zudem ein ca. 4-minütiges englischsprachiges Video mit dem vollständigen Interview, das von Game Informer veröffentlicht wurde.


    Zunächst erläuterte Masuda, dass er sehr gespannt sei zu sehen, auf welche Weise die Menschen mit der Nintendo Switch spielen werden. Dabei stellte er sich die Frage, ob dies weitgehend daheim oder auswärts der Fall sein würde. Persönlich vermutet er, dass dies damit zusammenhinge, wo diejenige Person lebt.

    Abhängig vom jeweiligen Land könnte sich die bevorzugte Art des Spielens unterscheiden. Wie jemand einen Softwaretitel spielt und Spaß daran hat, aber auch welche Erfahrungen er dabei macht, werden laut Masuda beim Erstellen der Spiele als Gedanken berücksichtigt.

    Daneben betonte Masuda die unterschiedliche Ausgangssituation, da man nicht wie üblich zwischen zwei Handheldkonsolen wechseln täte, sondern die Nintendo Switch zudem eine Heimkonsole darstellt. Nur zuhause zu spielen unterscheide sich etwas von den tragbaren Systemen, für die bislang Spiele entwickelt wurden, fügte er hinzu.

    Abschließend äußerte sich noch Shigeru Ohmori zur Nintendo Switch und bekräftigte, dass es Spaß bereite, die Vorfreude der Fans zu erleben, aber gleichzeitig ein großer Druck entstünde. Man bemühe sich darum, das Beste bei der Entwicklung zu geben, um ein großartiges Spiel zu kreieren, das jene Erwartungen erfüllt.

    Quelle: nintendo-insider.com, gameinformer.com
    Weiterführende Links