• Bekanntlich wurde im Anschluss an Pokémon Schwarz und Pokémon Weiß keine Zusatzedition entwickelt, sondern mit Pokémon Schwarz 2 und Pokémon Weiß 2 direkte Nachfolger, die die Geschichte in der Einall-Region fort führten. In der neuen Ausgabe von Game Informer wurde Jun'ichi Masuda von Game Freak dazu befragt, warum diese Entscheidung getroffen wurde und Pokémon Grau nicht entwickelt wurde.

    In seiner Antwort erklärte er, dass das Entwicklerteam zu der Zeit eine neue Geschichte erstellen wollte, die einige Jahre nach Schwarz und Weiß stattfindet und Veränderungen in der Region aufzeigt. Mit Pokémon Grau wäre zudem das Konzept der gegenüberstehenden Mächte, die eine Art Yin-Yang-System ergeben, abgeschwächt worden, wodurch sie weiterhin bei dem Konzept bleiben wollten.

    Darüber hinaus fragte Game Informer nach dem Interesse an Remakes. Masuda meinte, dass sie sich nicht speziell auf neue Inhalte fokussieren und sie weiterhin interessiert seien, diese Inhalte neuen Spielern präsentieren zu können. Genauere Informationen dazu wurden nicht bekannt gegeben.


    Quelle: Nintendo Everything
    Weiterführende Links