• Die ersten Vorabscans der kommenden Ausgabe des japanischen CoroCoro-Magazins sind vor wenigen Stunden im Internet aufgetaucht und enthalten wieder einen Schwung neuer Informationen zu Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond. In diesen werden weitere Details zu Necrozmas neuen Formen Abendmähne und Morgenschwingen bekanntgegeben.

    Wie bereits im vergangenen Monat bestätigt wurde, werden die Formen über die jeweils entsprechende Signaturattacke von Solgaleo bzw. Lunala verfügen. Basierend auf den Spezialattacken können diese und Necrozmas Formen neue Z-Attacken in den bald erscheinenden Editionen einsetzen. So wird „Stahlgestirn“ bei Abendmähne sowie Solgaleo zu „Sunshine Smasher“ (übersetzbar als „Sonnenscheinzertrümmerer“) und „Schattenstrahl“ bei Morgenschwingen sowie Lunala zu „Moonlight Blaster“ (übersetzbar als „Mondscheinblaster“). Daneben wird Abendmähne eine brandneue Attacke namens „Photon Geyser“ (übersetzbar als „Photonengeysir“) erlernen. Beide Formen von Necrozma besitzen zudem die Fähigkeit „Prismarüstung“.

    Auch der Rotom-Pokédex aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond wird wieder mit von der Partie sein und erhält eine ganze Reihe neuer Funktionen. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird man nun noch mehr mit ihm interagieren können und so lassen sich z.B. auch Fragen stellen, die unterschiedliche Reaktionen hervorrufen. Abhängig davon, wie oft man den Rotomdex nutzt, soll er sich dem eigenen Spielverhalten anpassen. Über weitere Funktionen kann der Spieler auch Items erhalten oder mehrere Z-Attacken während eines Kampfes einsetzen.

    Vielen Dank an unser BisaBoard-Mitglied @SuperSaiyajin Gogeta für den Hinweis!

    Quelle: Serebii

    Weiterführende Links