• Das wahrscheinlich interessanteste, neue Pokémon ist wohl die nächste Ultra-Bestie Kaguron. Der Stahl-Typ mit einer Angriffsstärke von 70 besitzt die nagelneue und einzigartige Fähigkeit Eliminierung, die alle Mitstreiter des Gegners auf einen Schlag entfernen kann. Wie aus bisherigen Ultrabestien bekannt, kostet es auch hier einmalig 20.000 Münzen, um die Stufe freizuschalten. Anschließend erhält man jedoch gleich 10 Mal die Möglichkeit, den Kaguron herauszufordern. Außerdem gibt es einen Bonus von 5 Exemplaren des Items EP++ im Wert von je 1000 EP beim ersten erfolgreichen Abschluss der Stufe.

    Ganz neu ist auch der Steigerungskampf gegen Magearna. Das mystische Fee-Pokémon fordert die Spieler von Shuffle bereits seit Monaten regelmäßig heraus und lockt mit einer hohen Ausschüttung von Erfahrungspunkte für die teilnehmenden Partner-Pokémon. Dies stellt eine kurze Ausgabe des Steigerungskampfs mit gerade einmal 100 Stufen dar. Zu Gewinnen gibt es dabei unter anderem bis zu 10 Lv.Max und einen Fähigkeitenwechsler.

    Der Fee-Typ Bandelby erscheint und bringt mit Paralysieren+ eine recht gute und vor allem seltene Fähigkeit mit sich. Die Angriffsstärke liegt bei 60, jedoch ist zu erwarten, dass es in Zukunft möglich sein wird, durch die Anwendung von Lv.Max eine starkes Pokémon heranzutrainieren.

    Das letzte neue Pokémon erscheint in Form des Wasser-Starters Froxy, der dieses Mal zwinkernd daher kommt. Die Fähigkeit bei einer Angriffssträke von 70 ist Sturzwelle.

    Weiterhin erhalten alle Spieler von Pokémon Shuffle ein schillerndes Guardevoir als Geschenk. Dieses ist bisher nicht erschienen und besitzt, wie auch schon die ursprüngliche Form, den Fee-Typ und eine Angriffsstärke von 70. Die Fähigkeit ist Störbrecher++. Nach der Mega-Entwicklung ist der Effekt gleichzusetzen mit dem von Mega-Zobiris, also eine O-förmige Auswahl von Feldern wird entfernt.

    Mit Pampross und Alola-Raichu stehen zwei weitere Pokémon zur Verfügung, die jeweils schon einmal auftauchten. Dieses Mal ist es jedoch möglich, die Fähigkeiten durch das Sammeln von persönlichen Fähigkeitenkraft-Einheiten zu verbessern.

    Mit Cosmovum erhält jeder Spieler "eine Chance pro Tag" auf den Fang des Pokémon. Anschließend ist es in weiteren Versuchen mit etwas Glück möglich, persönliche Fähigkeitenkraft für Cosmovum zu finden. Aber auch EP+ und sogar Fähigkeitenkraft++ werden nach dem Bezwingen unter Umständen ausgeschüttet.

    Den Abschluss macht das heutige Pokémon (#8) das heute mit Sleima (Alola) startet. Es folgen Araqua, Sandan (Alola), Marikeck und Choreogel (Hula-Form, Psycho).
    Weiterführende Links