• Januar: Neues Jahr neues Glück?



    Von @Akashi,
    Weitere tolle Werke von Akashi findet ihr hier



    Bereits die Hälfte des ersten Monats des Jahres 2018 ist schon vergangen und daher ist es auch wieder längst Zeit, euch über die aktuellen Aktionen und Vorhaben im Fanart-Bereich zu informieren. Wenn nun auch Silvester schon eine Weile hinter uns liegt, so wünscht euch das Fanart-Komitee natürlich dennoch ein frohes neues Jahr mit viel Kreativität. Hoffentlich schaut ihr natürlich auch weiterhin fleißig im Fanart-Bereich vorbei!




    Siegerehrung & Jahresrückblick 2017
    Die Sieger der Saison stehen fest und bekommen auch hier noch ihre Bühne, denn @Akashi, @Effizient und @Ismael sind die letzte Saison am meisten aufgefallen und haben fleißig Punkte gesammelt. Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle nochmal an die Gewinner! Zusätzlich wie jedes Jahr wollen wir auch nochmal kurz innehalten und einen Raum dafür bieten, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Hier könnt ihr eure Highlights des Fanart-Bereiches nochmal alle Revue passieren lassen oder ihr stellt euren eigenen persönlichen Jahresverlauf anhand eurer liebsten Bilder dar.

    Hier geht es zum Topic für den Jahresrückblick


    Aktion #1: “Draw it Again“
    Die erste Aktion des Jahres wartet auch schon auf euch, wo ihr ein altes Werk von euch auskramen könnt und es im Rahmen dieser Aktion nochmal neu zeichnet. Dadurch kann man sehen, ob sich die eigenen Fertigkeiten mit der Zeit gewandelt haben und dass man vielleicht Sachen plötzlich ganz anders darstellt als noch vor einem, vor zwei oder noch mehr Jahren. Allen Teilnehmern dieser Aktion winkt übrigens ein sehr außergewöhnlicher Preis: Nämlich wird das Buch "Color and Light: A Guide for the Realist Painter" von Dinotopia-Macher James Gurney am Ende der Aktion verlost. Zeit für euer Bild habt ihr noch bis Ende Januar, also den 31.01.

    Hier geht es zum Aktions-Topic


    Das Pokédex-Projekt braucht dich!
    Das Pokédex-Projekt verabschiedet sich mit einem besonderen Special aus dem Winterschlaf. Denn wenn ihr eins der Pokémon, Amigento oder Mega-Absol, malt, habt ihr die Chance einen Seriencode für ein schillerndes Pokémon zu gewinnen. Dafür habt ihr noch bis zum 21.01. Zeit.
    Mega-Absol Amigento



    Zudem ist gestern auch eine neue Runde gestartet; hier habt ihr noch Zeit bis zum 04.02.
    FlapteryxZwirrlicht





    Special Feature: Die Pokédex-Challenge



    Wie bestimmt einige von euch mitbekommen haben, gab es zum Abschluss des Jahres 2017 nochmal eine Challenge, nämlich eine mit Pokémon-Bezug. Eine vorher festgelegte Liste hat jeden Tag vorgegeben, welcher Typ oder welche Art von Pokémon gemalt werden soll (z.B. Typ Elektro oder ein "starkes" Pokémon), sonst war alles ganz offen. Es ist richtig schön, dass so viele von euch Fanartlern mit am Start waren und es fast jeden Tag fleißig Beiträge gab. Oben in der Grafik seht ihr zwar schon einen bunten Mix aus Bildern, aber einen Künstler möchten wir diesmal besonders hervorheben, nämlich @toki999
    Sie hat super durchgehalten und jeden Tag ein komplett coloriertes Pokémon gemalt. Wie ihre Perspektive auf die Challenge war, könnt ihr deswegen nun in einem exklusiven Interview lesen.

    toki999 schrieb:

    - Hey Toki, Du warst super fleißig bei der Pokedex-Challenge. Was hat dich dazu angespornt?
    Danke! Ja ich wollte schon lange mal so eine Challenge mit den ganzen Lieblingspokemon machen und da ich letztes Jahr ein Zeichentablet geholt habe, wollte ich das auch ausprobieren, Da war diese Challenge eine tolle Gelegenheit. Ich habe zunächst gar nicht mitbekommen, dass hier im Forum eine Pokedex Challenge gemacht wurde und habe mir daher auf meiner DeviantART Seite schon eine eigene Reihenfolge gemacht. Am 2. 12. hab ich erst hier im Forum davon erfahren und da wollte ich dann auch gleich einsteigen.
    Ich glaube der größte Ansporn war die Liste mit den täglichen Aufgaben. Wenn man so eine To Do Liste hat, dann möchte man die auch abarbeiten. Das hat, glaube ich, was mit unserem Belohnungszentrum im Gehirn zu tun. Na ja außerdem macht es Spaß am Tablet zu zeichnen und auch die Ideen der anderen zu sehen. Ich habe mich jeden Tag auch auf deren Einträge gefreut, auch das nette Feedback war eine Motivation.

    An einigen Stellen hast du betont, dass du schon viel vorbereitet hast für die Challenge, inwiefern das?
    Das lag hauptsächlich daran, dass ich zunächst doppelt gearbeitet habe, wegen meiner DA Challenge. Ich habe in den ersten Tagen also zwei Bilder Pro Tag gemacht und hatte dann am Ende des Monats dann schon ein passendes Bild bereit. Ich habe mir aber auch vorher schon Gedanken darüber gemacht, welches Pokemon ich an welchem Tag zeichnen werde. Ich hatte im Plaudertopic ja mal eine Seite meines Kalenders gezeigt, wo ich so kleine Mini-Skizzen von den Pokemon gemacht habe für die entsprechenden Tage. Dabei sind mir auch schon Ideen für Posen gekommen. Am Tag vorher habe ich dann verschiedene Fanarts von den entsprechenden Mons und manchmal auch Tierfotos studiert, um ein Gefühl für das Design und Schattierung zu bekommen. Ich habe auch verschiedene Sachen (Posen/Schattierungen/Effekte) einfach mal ausprobiert und dabei auch interessante Erfahrungen gemacht.

    Warst du jeden Tag mit viel Tatendrang am Werk oder gab es auch "Tiefpunkte"?
    Tiefpunkte gab es eigentlich nicht, weil mir das Zeichnen immer Spaß gemacht hat. Ich habe aber nicht jeden Tag gezeichnet. Wenn ich keine Zeit hatte, habe ich die Bilder am Tag vorher fertig gestellt. Allerdings waren meine Bilder an manchen Tagen nicht so gut geworden. Ich weiß auch nicht, manchmal hatte ich irgendwie weniger Talent^^. Das war dann halt frustrierend, wenn das Bild nicht so geworden ist, wie ich es mir im Kopf ausgemalt habe. Ich fand es aber auch nicht so schlimm, weil ich dann immer geschaut habe, warum die Sachen nicht so gut sind und mir das dann für's nächste Mal gemerkt habe.

    Haben auch andere User dich motiviert weiterzumachen bzw. hast du viel Input bekommen?
    Oh ja, ich habe immer auch mit Spannung die Einträge der anderen verfolgt. Ich fand es sehr interessant zu sehen, was sich andere User für Gedanken zu den einzelnen Themen gemacht haben. Viele Sachen waren wirklich toll, einige Ideen waren sehr lustig und ich glaube man lernt auch von den anderen ein bisschen. Außerdem habe ich auch oft freundliches Feedback von den Usern bekommen. Das hat mich immer auch motiviert. Vor allem die Beiträge in meiner Galerie, die mir praktische Tipps zu den einzelnen Werken gegeben haben, waren sehr hilfreich für mich.

    Bist du zufrieden mit deinem Ergebnis und wie bewertest du die Challenge rückblickend?
    Ich bin recht zufrieden mit den Ergebnissen, mit einigen natürlich mehr als mit anderen. Mir hat die Challenge großen Spaß gemacht und ich hatte diesmal sogar das Gefühl, was gelernt und mich verbessert zu haben. Ich freue mich schon auf weitere monatliche Aktionen und habe auch Lust wieder so eine Daily Challenge zu machen.





    Neuer Zuwachs
    Wie ihr ja im letzten Newsletter lesen konntet, gab es die Möglichkeit, sich für einen Posten im Fanart-Komitee zu bewerben, wo auch ein paar die Chance ergriffen haben. Leider konnten natürlich nicht gleich alle ein Teil des Teams werden, aber die Neuzugänge möchten wir an dieser Stelle nochmal herzlich begrüßen: @Adurna und @[SPG] Creon
    Wenn ihr also Fragen oder Anregungen für den Fanart-Bereich habt, könnt ihr euch in Zukunft auch gerne neben allen anderen bei diesen zwei melden.

    Schaut doch hier auch mal vorbei
    Aktuell gibt es ein paar Diskussionen, die sehr gerne von noch mehr Künstlern bereichert werden können. Durch den Austausch miteinander, kann man ja schließlich ganz neue Blickwinkel gewinnen oder vielleicht schenkt euch jemand Inspiration durch seine Gedanken? Probiert es doch einfach mal aus.
    Hier geht es zum Plaudertopic zum Pokédex-Projekt
    Hier geht es zum Plaudertopic zu zeichnerischen Vorsätzen im neuen Jahr

    Ihr habt ein Bild entworfen, gebt es aber doch kurz vor Fertigstellung auf oder wisst nicht so recht, was an dem Bild nicht gelingen will? Egal, was euer Anlass ist, auch unfertige Werke könnte ihr gerne zeigen, denn dafür gibt es extra das Skizzen-Topic. Scheut euch also nicht, auch mal ein paar unfertige Sketches zu zeigen, vielleicht kriegt ihr so ja auch ein paar spontane Tipps von anderen Fanartlern.




    Damit findet der Fanart-Newsletter für den Januar auch schon sein Ende. Schaut am 15 Februar wieder herein, denn dann sind wir wieder mit einer neuen Ausgabe für euch da.

    Danke fürs Lesen!
    Euer Fanart-Komitee