• Auch in dieser Woche werden die Events in Pokémon Shuffle beinahe komplett ausgewechselt. Einzig der Steigerungskampf rund um Latias ist noch eine weitere Woche verfügbar. Unter den Eventstufen dieser Woche finden sich darüber hinaus nie zuvor dagewesene Events!

    Mit Schabelle findet nun auch die vorerst letzte Ultrabestie ihren Weg in das Spiel. Der Effekt der Fähigkeit entspricht Beruhigen und Zurücksetzer, kann aber auch auf Bestienkraft (3DS), beziehungsweise Metallklinge (Mobile) gewechselt werden. Die Stufe kann zum Preis von 20.000 Münzen freigeschaltet werden, für den ersten Sieg gibt es zusätzlich fünf EP↑++.
    Ebenfalls neu im Spiel ist die Super-Herausforderung zum schillernden Metagross. Mit dem passenden Mega-Stein ist so ein neues Mega-Pokémon im Spiel verfügbar, neben Mega-Pinsir das letzte bisher unveröffentlichte. Der Mega-Effekt entfernt bis zu zehn Pokémon vom selben Typ wie Mega-Metagross, bis zu 18 Mega-Beschleuniger können verteilt werden.
    Die Bewertungsstufe rund um Mega-Garados geht in einen neuen Durchgang. Auch hier geht es wieder darum, möglichst viele Punkte zu sammeln und im internationalen Vergleich so hoch wie möglich eingestuft zu werden. Die Belohnungsverteilung entspricht den üblichen Konditionen. Passend zur Bewertungsstufe läuft eine Super-Herausforderung zu Garados, sodass man sich das Pokémon und den Mega-Stein gleichzeitig verdienen kann. In der Garados-Stufe können die Fähigkeiten Fünferkraft+ und Mega-Kraft trainiert werden.
    In einer täglichen Herausforderung gibt es von nun an Pinsir. Wenn ihr es schafft, das Käfer-Pokémon zu besiegen, ist mindestens eine personalisierte Fähigkeitenkraft garantiert.
    Die Serie "Das heutige Pokémon" fährt bietet in dieser Woche die Version #7, in welcher Lusardin, Koalelu, Imantis, Miezunder und Cheerleading-Choreogel herausgefordert werden können. Mit etwas Glück können hier Münzen erhalten werden.
    In weiteren, regulären Events warten UHaFnir (Wolkenbrecher++, Abstoßen), Meteno (Sturzangriff) und Quartermak (Teamgeist) auf euch. In all diesen Events kann personalisierte Fähigkeitenkraft gefunden werden, sodass sich jeder Spieler seinen eigenen Schwerpunkt in der Eventwoche setzen kann.
    Abschließend startet diese Woche eine neue Safari, allerdings ohne komplett neue Pokémon. Enthalten sind in dieser Safari Alola-Kleinstein, Alola-Georok, Alola-Geowaz, Kiesling, Sedimantur, Brockoloss, Wuffels, Garstella, Molunk und Togodemaru. Hier bietet sich ein Team aus Boden-Pokémon an, um möglichst effektiv vorgehen zu können. Darüber hinaus erwarten euch die Hilfsmittel EP↑, EP↑+ und EP↑++, die verschiedenen Pokémon haben wie immer unterschiedliche Auftauchswahrscheinlichkeiten. In dieser Woche ist auch die Pokémon-Safari nur sieben Tage verfügbar.
    Weiterführende Links