News-Übersicht

  • Von heute bis einschließlich dem 30. Oktober 2017 besteht die Möglichkeit, Ashs Pikachu mit der Alola-Mütze aus der aktuellen zwanzigsten Anime-Staffel herunterzuladen. Das Event ist exklusiv für Pokémon Sonne und Pokémon Mond verfügbar und kann erhalten werden, indem ihr im Geheimgeschehen im Hauptmenü den Seriencode „PIKACHU20“ eingebt.

    Beachtet dabei, dass ihr dieses Pikachu nicht erhalten könnt, wenn ihr in den letzten fünf Wochen bereits Ashs Pikachu mit der Original-, Hoenn-, Sinnoh-, Einall- oder Kalos-Mütze heruntergeladen habt. Zudem ist dieses Pikachu die letzte Möglichkeit für eines der Event-Pikachus in euren Spielen.
  • Passend zur momentanen Halloween-Thematik erhält jeder Shuffle-Spieler ein schillerndes Gengar geschenkt. Diese neue Form besitzt den Typen Geist und die Fähigkeit Hinterhalt. Auch die Mega-Form hat einen neuen Effekt. Mega-Gengar kann eine bestimmte Anzahl an Pokemon in der Mitte des Feldes entfernen.

    Natürlich gibt es aber nicht nur Geschenke. Die meisten Errungenschaften müssen immer noch erarbeitet werden. Der meiste Aufwand steckt in dieser Woche vorrausichtlich im Steigerungskampf gegen das legendäre Drachen-Pokémon Latias. Die Arbeit wird jedoch nicht umsonst sein. Hier gibt es, wie in allen anderen Stufen dieser Art, auch wieder eine Menge Hilfsmittel-Items, sowie den Megastein Latisanit zu gewinnen.

    In der Banette-Bewertungsstufe passt es natürlich auch wieder besonders gut, dass ein Geist die Hauptrolle spielen darf. Hier kann jeder Shuffle-Spieler in gerade einmal 5 Zügen beweisen, dass er zu den besten des Kontinents gehört. Der Beschreibungstext der Stufe empfiehlt das erst letzte Woche erschienene Knogga (Alola-Form) als Partner, um möglichst eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen.

    Die einzige, wirklich neue Stufe ist Moruda. Der von Algen umschlungene Anker aus Alola mit dem Typ Geist fordert zum Kampf und kann natürlich auch gefangen werden. Mit einer Angriffsstärke von 70 auf Level 1 und der Fähigkeit Mehrfachschlag+ sollte auch dieses Pokémon in keiner Sammlung fehlen.

    Die Halloween-Specials dieser Woche werden noch ergänzt durch 3 weitere Stufen, in welchen sich jeweils auch persönliche Fähigkeitenkraft finden lässt, nachdem die Pokémon gefangen wurden. Dazu gehört zunächst Hoopa in seiner entfesselten Form mit den Fähigkeiten Auf und Ab oder - nach einem Wechsel - Typenlose Serie. Mimikyu war zu Beginn eines der ersten fangbaren Pokémon aus Alola in Pokémon Shuffle und erfährt in dieser Woche seine erste Wiederholung. Hier kann die Fähigkeit Verängstigen+ verbessert werden. Den Abschluss macht Gengar in einer weiteren, besonderen Form. Die Halloween-Form besitzt ursprünglich die Fähigkeit Auslaugen, kann jedoch auch Vergiften lernen.
  • Wie langjährige Fans wissen, ist das Entwicklerstudio Game Freak dafür bekannt, seine Mitarbeiter in mehrere Teams aufzuteilen, die sich unterschiedlichen Pokémon-Projekten widmen. Mit Pokémon Ultrasonne, Pokémon Ultramond und dem angekündigten Rollenspiel für die Nintendo Switch befinden sich momentan mindestens drei Titel in der Entwicklung. In einem Interview mit der Videospiele-Website GameSpot erklärten Shigeru Ohmori und Kazumasa Iwao nun, inwiefern die Arbeit an den kommenden 3DS-Editionen auch für die Entwicklung des Nintendo Switch-Titels hilfreich sei.

    Shigeru Ohmori erläuterte, dass Game Freak zwar über ein begrenztes Personal verfüge, aber dieses auch sehr unterschiedlich sei. So gibt es jüngere Mitarbeiter und altgediente Veteranen, die schon sehr lange an der Pokémon-Reihe beteiligt sind. Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond erwiesen sich vorwiegend als Projekt für jüngere Mitarbeiter, sodass diese ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können. Währenddessen seien die Veteranen mit der Arbeit am kommenden Nintendo Switch-Projekt beschäftigt. Dieser Ansatz mit zwei Projekten wurde bereits öfters verfolgt und bringt den Vorteil mit sich, dass jedes Projekt einen positiven Einfluss auf das jeweils Nachfolgende nimmt.

    Aber auch erfahrene Mitarbeiter seien bei der Entwicklung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond tätig, führte Ohmori weiter aus, und nannte als Beispiel Shigeki Morimoto, der seit Pokémon Rot und Pokémon Blau bei Game Freak beschäftigt ist und sich um das Kampfsystem der beiden 3DS-Titel kümmere. Abschließend fügte Kazumasa Iwao hinzu, dass stets auch langjährige Veteranen aus dem Team mithelfen würden, um eine hohe Qualität der Pokémon-Titel zu gewährleisten.
  • Noch bis zum 16. November werden bei teilnehmenden Einzelhändlern (GameStop, Müller, Saturn und Media Markt) Seriencodes, verteilt, mit denen erstmals das mysteriöse Pokémon Marshadow erhältlich ist. Leider hat oder hatte dabei wieder nicht jeder Fan die Möglichkeit, zu einem der verteilenden Einzelhändler zu fahren oder (rechtzeitig) einen Code in einer Filiale in seiner Umgebung zu erhalten.

    Deshalb starten wir heute, nachdem die letzten derartigen Aktionen große Erfolge waren, die „Marshadow-Seriencode-Aktion: Von Fans für Fans“, bei der ihr Marshadow-Seriencodes spenden könnt. Diese werden anschließend an User im BisaBoard verteilt, die keinen Seriencode erhalten konnten. Die Aktion läuft dabei über eine längere Zeit, die gespendeten Seriencodes werden in regelmäßigen Abständen verteilt — natürlich immer vorausgesetzt, es finden sich genügend Spender.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr alle weiteren Informationen zur Teilnahme sowie der Möglichkeit, Codes zu spenden.
  • Statistik

    4319 News in 90 Kategorien (3.67 News pro Tag)