Asterias Galerie

    • Asterias Galerie





      Herzlich Willkommen in meiner kleinen Spritinggalerie!
      Ich lade dich in die Welt der Pixel ein und wünsche dir viel Spaß beim Umschauen.




      Meine Anfänge - Wie kam ich zum Spriting?

      Ich sprite seit dem Jahre 2011, allerdings mit größeren Pausen zwischendurch. Zum ersten Mal kam ich mit dem Spriting im Bisaboard in Kontakt, damals noch unter einem anderen Namen und habe in der Zeit meine ersten kleinen Erfahrungen rund um die Pixelchen gesammelt.
      Auch wenn ich öfters mal aufgegeben habe oder keine Zeit mehr gehabt habe, bin ich immer wieder zum Spriten zurückgekehrt, da es mir furchtbar viel Spaß macht etwas Neues zu erschaffen. In dem Bereich gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken und daher steigt die Begeisterung stetig.

      Meine Galerie - Wie ist sie aufgebaut?

      Meine Lieblingssprites werde ich im Startpost verewigen. Alle anderen werdet ihr in den Updates wiederfinden, die auch, für eine bessere Übersicht, in die einzelnen Kategorien unterteilt sind. Meistens findet ihr dort auch einen kleinen Kommentar von mir zum Sprite.






      Über Kommentare freue ich mich sehr, da ich mich stetig verbessern will. Dadurch wird Kritik und Feedback unerlässlich. Also wenn ihr etwas sagen wollt: Dann haut die Finger in die Tasten und schreibt los! In dieser Galerie sind Lob und Kritik beiderseits sehr willkommen c:

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Update Nummer 1

      Und nach all den Jahren in der Versenkung, gibt es auch endlich mal ein Update :>

      Hybrid



      "Ich hab einen Baum auf dem Kopf"
      - Chelterrar und Kappalores -


      "Die Pest"
      - Groink und Knilz, in den Farben von Celebi -


      "Der tollwütige Biber"
      - Skuntank und Bidifas -


      "Das Wattebauschköpfchen"
      - Waaty und Glumanda -


      "Der Dino mit den Flügeln aus Eis"
      - Arktos und Meganie -


      "Zuckerwattenweiche Flügel treffen auf glibbrigen, pinken Schleim"
      - Wablu und Schalellos -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Update Nummer 2

      Heute wieder ein kleines Update mit meinem ersten Self c:

      Self



      "Der funkensprühende Koala"
      Ein Koala vom Typ Elektro.



      Trainersprites



      "Die Seelen, die nach mir greifen"
      Ein Trainer zu einem Hybrid aus Knogga und Echnatoll, der durch einen Auftrag entstanden ist.



      Hybrid



      "Das rasende Frettchen"
      - Wiesor und Igelavar -


      "Der, der mit dem Feuer kämpft"
      - Lohgock und Glurak -


      "Ich hab ein Blümchen auf dem Kopf"
      - Pandir, Roselia und Sonnkern -


      "der kleine Funken"
      - Feurigel und Ampharos -


      "Das pinke Seepferdchen"
      - Tobutz und Seeper, in den Farben eines schillernden Baldorfishs -


      "Ich hab auch ein Blümchen auf dem Kopf"
      - Roserade und Tornupto -


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Hallöchen @Asteria! ^^
      Ich habe bemerkt, dass du geupdatet hast und wollte dir mal Feedback hinterlassen, weil du schon ein paar tolle Sprites gemacht hast. ^^
      Du bist echt gut in Hybrid. Ich finde es toll, dass du dich auch nun an das Selfen wagst. :3 Von den Hybriden gefällt mir der KnoggaXEchnatoll und der FeurigelXAmpharos Hybride am besten!

      Allgemein muss ich sagen, dass du die Teile schon recht recht kombinieren kannst. Manchmal sind die Übergänge aber noch nicht so gut. Bei deinem LohgockXGlurak Hybrid ist der Schweif schon an der richtigen Stelle, allerdings ist der Ansatz von Schweif etwas zu groß für den Beckenbereich von Lohgock. So könnte man meinen, dass der Schweif noch ein bisschen am Oberschenkel hängt und das ist etwas unlogisch. Auf solche Kleinigkeiten muss man leider achten. ^^
      Mir fällt noch auf, dass du die Linien farbig machst. Farbige Linien bevorzuge ich persönlich, weil sie nicht so herausstechen. Bei dir finde ich die Linien momentan noch etwas zu hell (z. B. RoseradeXTornupto Hybrid). Du könntest ruhig noch eine zweite OL-Farbe mischen und sie an den schattigen Stellen benutzen. So würde der Sprite noch etwas plastischer wirken. ^^

      Nun schreibe ich noch etwas zu deinem Self. ^^
      Für den Anfang ist das eigentlich recht ok. Die Farben harmonieren miteinander und man kann erraten, dass es ein Koala ist. ^^ Bei dir haben sich aber auch typische Anfängerfehler eingeschlichen (keine Sorge ich mache die Fehler auch noch ^^"). Die Linien sind noch ziemlich wackelig. Am linken Ohr verläuft die Linie gerade und so sieht es eckig aus. Am Kinn sind die Linien etwas uneben. Ein Tipp für gut aussehende Linien ist das gleichmäßige kürzen der Linien. Achte ruhig darauf, dass die Anzahl der Pixel für eine Linie bei einer Kurve nicht zu große Unterschiede hat.


      Das ist nur ein Beispiel, weil es verschiedene Kurven gibt. ^^

      Das Shading ist noch etwas schwierig, aber das wirst du auch noch meistern können. Momentan sind die Schatten noch etwas zu hell, weshalb der Sprite noch kaum Tiefe hat. Die Highlights sind noch etwas zu dunkel. Versuche ruhig mit den Kontrasten herum zu spielen. ^^ Soweit ich sehe, sind die Highlights und Schatten an der richtigen Stelle!
      Demnächst könntest du andere Posen ausprobieren, damit der Sprite dynamischer wirkt. Von vorne sieht der Sprite etwas steif aus, weshalb ich versuche solche Posen zu vermeiden. :3

      Ich hoffe mein Feedback hilft dir ein bisschen. ^^ Wenn du weitere Fragen haben solltest, kannst du dich ruhig bei mir melden. :3

      Viele liebe Grüße,
      Meilynn
    • Update Nummer 3


      Wieder ein neues Update bestehend aus Eier-Sprites und Hybriden. Vielen Dank für Meilynns Kritik, die mir hilft, mich zu verbessern. Allerdings wurden die Ratschläge von ihr in diesem Update noch nicht berücksichtigt.

      Eier



      "Eine Zelle in der Zelle?"
      - Monozyto Ei -


      "Ein Ei mit grünen Wangen"
      - Viscora Ei -




      Hybride



      "Ein wirklicher, fliegender Drache"
      - Dragonir und Altaria -


      "Eiskalt wie Stahl?"
      - Flunkifer und Suicune -


      "Die Katze mit den Schuppen"
      - Psiana und Milotic -



      "Ein wirklicher Zuckerwattebausch"
      - Sabbaione und Altaria -



      "Das Seepferd mit den Händen"
      - Seedraking und Toxiquak -



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Update Nummer 4

      Zeit für ein Update c:

      Trainersprites



      "The red sky at night"
      - Staraptor trifft auf die Ass-Trainerin aus Diamant, Perl und Platin -



      Hybrid



      "Die Seele, so dunkel und süß wie Zartbitterschokolade"
      - Folipurba und Absol -


      "Der Hund steht vor Wut in Brand"
      - Feurigel und Hunduster -


      "Der Fisch mit dem Panzer"
      - Tohaido und Stollrak -


      "Das schmelzende Frettchen"
      - Wiesenior und Schneckmag"


      "Das Nilpferd mit den Blümchen"
      - Meganie und Hippototas -



      Newtype



      "Flügel wachsen lassen"
      - Weiterentwicklung von Evoli zum Typ Flug -


      "Der Buschvogel"
      - Ein Dodu mit Flügeln aus Blättern, Typ Pflanze -



      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Hoi! Hallu @Asteria! ^^
      Du hast geupdatet und da wollte ich dir mal eine Feedback schreiben. :3 Also ich finde dein Selfs schon besser! Du machst gute Fortschritte. Hin und wieder sind die Linien noch ein kleines Bisschen wackelig, aber du packst das schon. o/ Wie ich sehe, hast du auch ein neues Shading ausprobiert! Das finde ich gut.

      Ich gebe dir mal Feedback zu diesem Hybrid:

      Von den Hybriden finde ich diesen hier am schwächsten. Umgefärbt hast du ihn gut und die Teile sind sauber angesetzt. Allerdings finde ich die Kombi nicht ganz so gut. Tohaido ist ein Hai und Stollrak ist ein Landtier und das ist etwas schwierig miteinander zu fusionieren. Die Größe der Sprites waren auch nicht ungefähr gleich groß, weshalb das Schild von Stollrak etwas zu klein für Tohaidos Körper ist, finde ich. Achte ruhig drauf, dass die Körperteile nicht zu groß oder zu klein zueinander sind.

      Und nun zum Shading! Die Grundfarben sind noch erkennbar. Die Schattierungen sind an den richtigen Plätzen. Was mir auffällt, sind die viele Schattierungsstufen. Es sind meiner Meinung nach zu viele. Das ähnelt stark dem Power-Shading, wobei diese Schattierung auch ganz interessant sein kann. In der Regel reichen 3-5 Schattenstufen (Highlights, Grundfarbe und Schatten) aus. Ich würde den Kontrast vielleicht noch erhöhen um den Unterschied zu sehen. Die Schatten könntest du ruhig dunkler machen und die Highlights ein bisschen heller. Bei den OLs gilt das Gleiche. 2-3 sind hier eigentlich auch schon ok. Beim Augenbereich finde die Linien etwas zu hell. So gibt es irgendwie keine richtige Abgrenzung, weshalb der Bereich etwas misch-maschig aussieht.

      Nya das wars mit meinem Feedback. Ich hoffe es hilft dir ein bisschen. ^-^

      Viele liebe Grüße,
      Meilynn
    • Update Nummer 5

      Erstmal wieder ein großes Danke an Meilynn, die mir immer fleißig Kritik gibt.
      Heute gibt es ein kleines Update in Form von Hybriden.

      Hybrid



      "Zebrasteifen"
      - Zebritz und Kronjuwild. Ich saß ungewöhnlich lange an dem Sprite, was wahrscheinlich an den Zebrastreifen lag, die ich alle selbst spriten musste, da ich sie nicht von Zebritz übernehmen konnte. -


      "Hilfe, meine Mähne brennt!"
      - Gallopa und Efoserp. Ich empfinde es als eine sehr lustige Idee mal ein Feuer- und ein Pflanzenpokemon zu mischen. -


      "Die panische Palme"
      - Kokowei und Snibunna. Was anfänglich für mich eine coole Idee klang, hat sich am Ende zur halben Katastrophe entwickelt. Ich hab gemerkt, dass nicht alles irgendwo zusammenpassen kann. -


      "Die faule Pflanze"
      - Folipurba und Flegmon -


      "Stahlharter Drache"
      - Dragoran und Rameidon -


      "Brennende Dunkelheit"
      - Darkrai und Panferno. Hier habe ich neben dem Sprite aus Generation 5 von Panferno auch den aus der 4. Generation genutzt. -


      "Willkommen im Zirkus! Hier sehen sie Nacktkatzen im Clownskostüm"
      - Charmian und Laschoking -


      "Wir wollen die allerbesten sein!"
      - Digri trifft auf die Kantostarter -



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Huhu Asteria.
      Ich hab mich auch mal dazu entschieden wieder Kritik zu schreiben (und nachdem ich Lynni verboten habe, schneller zu sein und mich zu ninjan) und da du grade ein frisches Update geliefert hast, habe ich mich nun mal daran gesetzt.




      Zuerst würde ich gerne etwas zu deinem Feliou x Laschoking Hybriden schreiben (soweit ich die beiden Pokemon richtig erraten habe).
      Ich finde die Idee ziemlich niedlich, vor allem weil die gesetzten Teile besser harmonieren, als man denken könnte.
      Anatomisch sind jedoch ein/zwei kleine Mängel zu vermerken. Der Kopf zB. ist für den schmalen und kleinen Körper etwas sehr groß und würde in der Realität wahrscheinlich zu Boden krachen (wenn er nicht grade aus Styropor ist). Das verstärkt sowohl die sehr runde Form, als auch der große Kopfschmuck Laschokings. Eventuell würde ich hier nur Teile des Dings von Laschokings Kopf verwenden, damit das Ganze nicht allzu gewichtig ausfällt oder irgendwie den Hals dicker erscheinen lassen, indem man etwas ähnlich aufgebautes von einem der beiden Pokemon verwendet und somit eine gewisse Stabilität erhält.
      Was zudem noch auffällt, ist der Hals, welcher etwas zu hoch gesetzt und somit zu gestreckt erscheint. Hier hätte ich einfach den gesamten Kopfteil + Kragen genommen und ein Stück weiter nach unten geschoben. Würde unter Umständen vielleicht sogar oben genannten Punkt ein wenig korrigieren.
      Färblich ist das ganze sehr knallig. Vor allem mit dem Rosa und dem Gelb hätte man eventuell eine andere Grundfarbe nehmen können, um das Farbbild abzuschwächen, damit es einem nicht so entgegen strahlt. Hier hätte ich mir zB das Lila von Felilou besser vorstellen können oder ein etwas matteres Shading im Rosa-Bereich. Kragen und Kopfteil wären farblich angepasst vielleicht sogar noch ansehnlicher gewesen. Beim Auge würde ich im inneren eher ein Weiß verwenden, als das Gelb der Schnauze und im oberen blauen Teil vielleicht auch eine dunklere Blaustufe, damit es nicht so ausdruckslos aussieht.
      Shadingtechnisch fehlt mir hier und da etwas, vor allem bei Gelb und Rosa. Vor allem der Halsbereich unter dem Kragen erhält durch ebenerwähnten nicht wirklich viel Licht und wäre deshalb schattiert. Genauso der Schweif, der mitunter auch im Schatten des Halsschmucks liegt.
      Der rosane Anteil des Kopfs ist großteilig in seiner Grundfarbe, wobei auch hier am Rand des Kopfteils und unter im Gelbbereich, der an der Grenze zum Kragen liegt, Schatte mehr Tiefe gegeben hätte. Die zweite Schattenstufe ist zudem fast schon überflüssig, da sie sich im Kontrast kaum von ihrem Vorgänger unterscheidet und fast nicht auffällt. Hier würde ich entweder den Farbunterschied verstärken, oder sie ganz weglassen. Und bezüglich der Highlights in Stirnhöhe, würde ich nur zu einer der beiden Farben raten, da Lichtfarbe oftmals nur eine Stufe besitzt, mehr wird eigentlich nur bei starken Lichtquellen benutzt.
      Zu den OLs rate ich dir nur: Setze die dunklen Farben immer beim Schatten, da sich Outline und Shading zu wenig voneinander absetzt, wie beim unteren Rand des Schweifs oder dem schattierten Rückenteil.
      Du könntest allgemein vielleicht etwas mutiger mit den Farben werden. Bleib bei rosa Grundfarbe nicht im Schatten bei Rosa, sondern geh vielleicht ein wenig in Richtung lila. Das erzeugt eine gewisse Realistik und Tiefe. Musst du natürlich momentan noch nicht, das kommt später meistens von allein.




      Damit ich nicht zu viel schreibe, gehe ich nur noch mal kurz auf deinen Kantostarter-Digdri Mix ein.
      Die Idee allgemein finde ich ziemlich witzig und auch recht solide umgesetzt. Und irgendwo ist es auch kreativ und niedlich.
      Vielleicht willst du ja sowas mal mit den anderen Startern machen?
      Von der Anatomie kannst du hier nicht viel falsch machen. Das Einzige, was mich wirklich stört ist der Schweif von Glumanda, welcher in einem eher unnatürlichen Winkel vom Körper abfällt. Eine Position direkt hinter dem herausragenden Kopf wäre logischer gewesen.
      Farblich habe ich diesmal nicht viel auszusetzen. Eventuell hätte man die Nasen noch dem jeweiligen Pokemon etwas anpassen können, aber ansonsten sehe ich keine großartigen Kritikpunkte.
      Auch bei diesem Sprite fehlt mir an einigen Stellen wieder der Schatten, auch wenn es diesmal besser gemacht wurde.
      Vor allem die Bereiche unter den Nasen werden etwas weniger beleuchtet und könnten eine ein-zwei Pixelbreite Schattenlinie vertragen. (Und ja, Nintendo macht das irgendwie auch nie, aber rein von der Realistik her, gehört es sich eigentlich so :'D)Genauso der cream-braune Bauch von Schiggy, der selbst weiter unter kaum Veränderung des Farblaufs aufweisen kann. Hier hättest du am besten das helle braun von der oberen Abgrenzung zum blauen Kopfbereich nehmen können, damit etwas mehr Tiefe entsteht.
      Was mich zudem etwas stört, ist die orange Linie an Glumandas Schweif, welche Creme und Orange voneinander trennt. Ich weiß nicht genau, ob es Schatten oder Trennlinie ist. Wenn ersteres der Fall ist, sollte der sandfarbene Teil etwas dunkler sein, da er ja auch im Schatten liegt, ist es eine Trennlinie, würde ich auch eher eine dunklere Sandfarbe nutzen, damit der Kontrast nicht zu groß ist.
      Ansonsten ist das Highlight auf Bisasams Kopf etwas zu schwach gewählt und sticht kaum raus. -> Auch hier wieder mit etwas mehr Kontrast spielen.
      Zu den OLs hab ich diesmal nicht so viel zu sagen. Eventuell etwas mehr von den schwarzen Linien wegkommen, vor allem, bei hellen Farben, wie bei der Unterseite von Glumandas Schweif.

      Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht erschlagen xD, aber ich habe ewig keine Kritik mehr verfasst.

      ~Adurna


      || May Dvalarr light up your path, tree~

    • Update Nummer 6


      Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei Adurna für die sehr ausführliche Kritik bedanken.
      Nach einer Weile gibt es auch mal wieder ein Update, jenes hauptsächlich aus kleinen Aufträgen aus meinem Auftragstopic besteht, aber auch ein paar Sprites enthält, die ich in meiner Freizeit hin und wieder mal erstellt habe.

      Hybrid


      "Pika pika!"
      Als erstes kommen die verschiedenen Pikachuhybrids, die man mir aufgegeben hat. Sie sind relativ einfach und haben auch Spaß gemacht. Gegen Ende konnte ich dann leider kein Gelb mehr sehen, weshalb der Pikachu+Fynx Hybrid auch in den Farben von Fynx erstellt wurde.


      "Pika pika-Schleim"
      Dieser Hybrid ist von den Pikachuaufträgen mein Liebling. Ich meinte, dass jedes Pokemon, dass man mit Pikachu mischt süß aussieht. Daraufhin habe ich dann diesen Auftrag bekommen. Sleimok und Pikachu harmonieren gut, haha c:


      "Smells like chocolate"
      Hier gibt es einen Ampharos+Panzaeron Hybrid in den Farben von Shiny Regirock. Ich mag diesen Hybrid wirklich gerne, nicht nur, weil er schokoladig aussieht


      "Der affige Drache"
      Zu dem Hybrid gibt es nicht wirklich viel zu sagen, es sind Kindwurm und Ambidiffel.



      Trainersprites



      "Insektennetz"
      Bei diesem Auftrag sollte ich eine Käfersammlerin erstellen, da es in den Spielen nur männliche Käfersammler gibt. Im Nachhinein ist die Schattierung der langen blonden Haare vielleicht etwas übertrieben, aber der Auftraggeberin hat es gefallen. Und das ist die Hauptsache.


      "Happy Halloween!"
      Die Hexe für den Kürbis habe ich aus der dritten Generation ausgekramt. Es war damals einer meiner Lieblingstrainersprites.


      "Wie von Geisterhand"
      Hier ist ein neuer Sprite, sogar von heute. Es war ein Auftrag, wo ich einen Hybrid aus Ninjatom, Nebulak und Echnatoll fusionieren sollte und später noch den passenden Trainer dazu. An den kleinen Pixeln saß ich eine gefühlte Ewigkeit, allerdings war es wirklich spaßig, eine Herausforderung wie diesen Sprite anzugehen.



      Newtype



      "Verwesung"
      Nach meiner Flugentwicklung für Evoli gibt es nun auch ein Geisterevoli, obwohl es noch in Bearbeitung ist.
      Es gibt noch ein paar Stellen, die ich verändern werde (unteranderem die Pfoten), doch für den Anfang gefällt es mir sehr.



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Update Nummer 7

      Heute gibt es wieder ein Update. c:
      Es besteht hauptsätzlich aus Aufträgen, die ich bekommen habe.

      Hybrid



      "Der blaue Elch"
      - Kobalium und Damhirplex -


      "Die dunkle Macht"
      Luxtra und Lucario


      "Der Indianer"
      - Meganie und Washakwil -


      "Ein Stein ist ein Stein"
      - Onix und Azumarill -


      "Die süße Fliegenfalle"
      - Snubbull und Venuflibis -


      "Geflügelte Echse"
      - Impergator und Libelldra -


      "Feuer trifft auf Pflanze"
      - Glutexo und Maracamba -


      "Der Vogel mit Flügeln aus Blättern"
      Folipurba und Tauboss.


      Selfs



      Ein kleines Kikugi.


      Ein Tentakelwasserpokemon c:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Update Nummer 8

      Nach zwei Monaten Zwangspause gibt es auch mal wieder ein kleines Update c:

      Trainer Sprites



      "Regen macht mir nichts aus"
      - Staravia trifft auf eine Schirmlady -


      "Im Geiste vereint"
      - Banette trifft auf Melanie aus der Jotho Top 4 -



      Newtype



      "Das Schneepferd"
      Gallopa als Typ Eis.


      "Die Wurzel allen Übels"
      Saganabyss als Typ Pflanze.


      "Vorsicht giftig!"
      Lapras als Typ Gift.



      Hybrid



      "Göttlicher Drache"
      - Palkia und Glurak -


      "Raketenvogel"
      -Schwalboss und Latias"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Asteria ()

    • Huhu :)
      Das, was du uns hier so nach deiner Zwangspause präsentierst, gefällt mir ausgesprochen gut! Sehr schön anzusehen sind beispielsweise die Trainer-Sprites, die super mit den jeweiligen Pokémon korrespondieren. Oder auch die Hybride, deren Teile super verarbeitet wurden und die Umfärbung, die dir anscheinend fehlerfrei gelungen ist. Bei den Newtypes bin ich auch soweit überzeuge, wobei ich Saganabyss etwas ulkig finde; so ist das Design eines Fisches doch relativ schierig überzeugend zu einem Baum ändern. Da finde ich, dass dir das Lapras am besten gelungen ist. Total klasse die Idee, wie das Gift aus den Körperöffnungen am Rücken herauskommt.

      Super gemacht!
    • Update Nummer 9


      Bevor ich zu meinem neuen Update komme, möchte ich mich bei Cosi für die nette Kritik bedanken. Saganabyss soll sogar im grundlegenden gar kein Baum sein. Die Idee war, dass ich aus dem Körper von Saganabyss eine Art Wurzel erstelle, da die Form so schön passt. Der Baum ist dann nur aufgesetzt c:

      Hybrid



      "Die schwimmende Insel"
      - Kyogre und Chelterrar -


      "Die fliegende Insel"
      - Rayquaza und Chelterrar -


      "Das blaue Häschen"
      - Felino und Schlapor -



      "Die Löwenmähne"
      - Keldeo und Suicune -



      "Die Fee aus der Wildnis"
      - Kirlia und Tauros -



      "Die edle Kugel"
      - Kobalium und Forstellka -


      "Der Gigant"
      - Machomei, Magnezone und Camerupt -


      "Brennender Pinguin"
      - Pliprin und Igelavar -


      "Das buchstäbliche Seepferdchen"
      - Seemon und ein schillerndes Ponita -



      "Pflanzendopplung"
      - Serpifeu und Folipurba -


      "Eine göttliche Schildkröte"
      - Shiny Rayquaza und Shiny Pottrott -


      "Radioaktivität"
      - Suicune und Arkani treffen auf Zygardes Farben -



      "Vogelbestie"
      - Lavados, Arktos und Tornupto -



      "Bssss bssss"
      - Yanma und Quabbel -



      Eiersprites



      - Libelldra Ei -



      Umfärbungen



      - Lugia in den Farben eines Ho-Ohs -



      Self



      - ein kleines Seeper -

    • Wow ich muss sagen ich bin gerade von deinen Sprites verdammt begeistert. Aber ich werde ich dennoch an ein wenig Kritik versuchen auch, wenn es da leider nicht wirklich viel zu kritisieren gibt. Nur wieso denn leider, sowas freut einen ja. ^^

      Ich muss sagen teilweise wirklich genial kreative Sprites, nur manche dann irgendwie auch wieder etwas einfach gehalten, wie der Tornupto Hybrid, aber das verstehe ich, denn manchmal fällt einem zu einem Auftrag eben nichts ein.
      Du benutzt ein sehr weiches Shading, was zum Großteil durch das CB Shading noch weicher wird.Vor allem bei "Pflanzendopplung" (Gott ich finde diese Namen genial) fällt auf, dass es vielleicht zwischen den einzelnen Farbstufen noch ein ganz klein wenig mehr Kontrast geben könnte. Aber das ist persönliche Geschmackssache.

      Auf deinen Kleinen Self möchte ich etwas näher eingehen. (Tut mir leid, habe leider keine Ahnung, wie ich den Sprite hier nochmal als Bild einfügen kann)
      Ich finde ihn persönlich sehr schön. An einigen kleinen Stellen wirken die OLs noch etwas verwackelt, na gut eigentlich nur an den "Fühlern" am Rücken. Vor allem der unterste "Fühler" (Keine Ahnung wie ich es sonst bezeichnen soll) wirkt etwas abgenickt.
      Post ist sehr schön dynamisch, allerdings der Teil, der nach unten gestreckt ist, also der Teil vom Rücken, sieht aus wie ein kleiner Huckel, dadurch wirkt der Rücken etwas zu sehr gebogen.
      Zum Rest muss ich sagen, sehr schöner self. ^^ Hoffe das kommt jetzt nicht falsch rüber, denn ich finde deine Sprites alle wirklich sehr schön. ^^
      Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.
    • Update Nummer 10


      Als erstes möchte ich mich bei Eisseele für die Kritik bedanken. Es freut mich wirklich sehr, dass dir meine Sprites und die Namen der Sprites gefallen.
      Ich danke dir, dass du auf meinen kleinen Seeper-Self eingegangen bist, da ich dort noch die größten Schwierigkeiten habe. Ich werde, wenn ich wieder einen Self erstelle, deine Hinweise beachten c:

      Als zweites folgt ein wirklich sehr kleines Update. Allerdings sind das eher aufwendige Sprites gewesen, deshalb denke ich, dass das so passt.

      Hybrid



      "Im Moos verborgen, erwacht und auferstanden"
      - Ferkokel, Heatran, Deponitox, Stahlos, Onix und Golgantes. Viel Spaß beim Raten der einzelnen Teile, auf Nachfrage kann ich auch sagen, wo welches Pokemon eingebunden wurde. -


      "Tiefseemedusa"
      - Lugia verharkt sich in Tentoxas Tentakeln -



      Typveränderung?



      "Rosaroter Stahlpanzer"
      - Manche Dinge und Ideen kann ich einfach nicht erklären. Ich habe nach einem Pokemon gesucht, mit dem ich einen Hybrid erstellen kann und per Zufall wurde mir ein Cavalanzas gezeigt. Ich sah dieses Federkopfding und konnte nicht anders. (Ich hoffe, dass das nicht gegen irgendwelche Regeln verstößt, haha.) -
    • Huhu @Asteria!
      Dieses „Rosarote Stahlpanzer“-Vieh gefällt mir total gut! :D Unabhängig davon, dass ich die Farbe total klasse finde, wirkt es absolut kuschelig und ungefährlich, könnte sich aber sicherlich als starker Gegner entpuppen. Alleine schon, weil diese Pieks-Teile (mir fällt der Name gerade nicht ein) von diesem flauschigen Etwas (ein Schal?) bedeckt sind.
      So ad hoc fällt mir nichts ein, was du hättest besser oder anders machen können. Vielleicht die Augen etwas klarer, weil die ziemlich untergehen. Aber ansonsten sehr schön!
    • Update Nummer 11


      Nach etwas längerer Zeit will ich mal wieder den Staub aus meiner Galerie wegpusten.
      Ein kleines Update mit noch kleineren Sprites, aber manche wollte ich euch nicht vorenthalten.

      Danke an Cosi für den lieben Kommentar c:

      Hybrid




      "Nachträglicher Frühling"
      - Ich wollte am Wettbewerb im Frühling teilnehmen, da ich die Aufgaben sehr süß fand. Leider bin ich nicht dazu gekommen, den Sprite abzugeben. -



      "Massive Sterne"
      - Despotar wird durch Cresselia zum Mondgeist -



      "Kleine Meerjungfrau"
      - Flunkifer und Aquana verwandeln sich in eine kleine Meerjungfrau. Die Haare sind zusätzlich gespritet worden. Eine Sache, die mir persönlich nicht mehr daran gefällt ist der Übergang vom Bauch zur Flosse. -



      "Was im Schatten lauert"
      - Trikephalo trifft auf Vipitis und Arkani -

    • Update Nummer 12


      So, da ich gerade sehr viel Zeit und Lust zum Spriten habe, gibt es noch ein Update.
      Es sind diesmal wirklich interessante und lustige Sprites dabei, deren Kombinationen durch Zufall gewählt wurde, und welche, die passend zu Halloween gestaltet sind.

      Hybrid



      "Eine Kröte, wie sie sein sollte"
      - Bisaflor unter Einfluss von Nebulak und Sleimok. -


      "Eine pelzige Schlange"
      - Vipitis wirft sich Zigzachs Fell um, Apoquallyp setzt sich auf den Kopf und Hals und Impergator vollendet mit seinen schönen Augen die ganze Sache. -


      "Ich sehe dich"
      - Matrifol wird von Zwirrklop umwickelt und von Somnivora im Traumdunst umhüllt. -


      "Happy Halloween"
      - Smogmog und Bisaknosp laden zum Kürbisschnitzen ein -


      "Kuscheltierknopfaugen"
      - Chillabell verwandelt sich mit Hilfe von Laterneco, Ledian, Rossana und Nebulak in ein gruseliges Monster -


      "Der Schrei des Meeres"
      - Wer hat gesagt, dass Meerjungfrauen süß und schön sein müssen? Die Verbindung aus Maxax, Suicune, Meditalis und Jugong beweist euch das Gegenteil. -


      "Kleines Biest"
      - Frosdedje, Hundemon, Elevoltek und Wi-Shu -


      "Unterwasserflügel"
      - Schwalboss fliegt Dank Aquana und Mantax nun unter Wasser umher. -


    • Update Nummer 13


      Und jetzt bringt Asteria noch ein Update in diesem Monat, wo soll uns das nur hinführen?
      Diesmal sind es hauptsächlich Selfs, an denen ich mich gerade übe.

      Hybrid



      "Hüter der Drachenhöhle"
      - Dragonir trifft auf Suicune, Zoroark und Wi-Shu. -


      "Zusammen kommt, was zusammen gehört"
      - Ein Sprite aus Despotar, Donphan, Impergator, Entei, Walraisa, Snibunna, Panzaeron und Arkani -


      "Sesokitz im Winterlook"
      - Ein Auftrag, aus Sesokitz und Plinfa. -


      "Kopf brennt"
      - Glumanda bringt Milzas Kopf zum Glühen. -



      Selfs



      "Gedankenkontrolle"
      - Ein Geist-Gestein Pokemon, mit dem ich mich etwas ans Selfen rangewagt habe. Es ist schon etwas älter. Die Steine, die als Aarme und Beine dienen, sollten absichtlich etwas unförmig sein, allerdings sieht das eher nach "nicht gewollt" aus. -



      "Im dunklen Wald, die hellen Augen"
      - Ein kleiner dreiköpfiger Baum mit Ranken. Die Idee gefiel mir, aber an der Umsetzung hatte ich ein paar Probleme. Allerdings bin ich stolz auf meine Äste und den verwurzelten Körper. Ich glaube, dass ich den irgendwann noch einmal erneuern werde. -


      "Kindheit trifft auf Pokemon"
      - Eine Hommage an mein Lieblingskuscheltier aus meiner Kindheit, das ich letztens in alten Kisten wieder gefunden habe. Es ist ein kleiner, plumper, unförmiger Hase, dem ich einfach noch den Typen Pflanze angehangen habe. -


      "Der Schrei aus dem Wasser"
      - Das ist wahrscheinlich mit der zeitaufwendigste Sprite bis hierher. Besonders stolz bin ich auf den Kragen und den Kopf. Am Anfang wollte ich eigentlich eine Sirene selfen, das ist allerdings in eine Art Tiefseemonster umgewandelt worden. -