• Heute Nacht wurde ein neues Nintendo Direct ausgestrahlt, bei dem die nächsten Software-Highlights präsentiert wurden. Auch wenn der Fokus schon im Vorfeld besonders auf die beiden Switch-Spiele Splatoon 2 und ARMS gelegt wurde, die im Laufe des Jahres noch erscheinen sollen, so hatte Nintendo auch einige Überraschungen parat, die wir für euch zusammengefasst haben.

    Den Anfang machte hierbei eine Präsentation der kommenden Spiele für Nintendo 3DS. So wurde bestätigt, dass der Sidescroller Hey! Pikmin am 28. Juli mit einem neuen amiibo erscheint, während das letztes Jahr vorgestellte Ever Oasis von Grezzo bereits am 23. Juni erhältlich sein wird. Am selben Tag erschein auch der RPG Maker Fes, mit dem Stile bereits bekannter RPG Maker auch eine Möglichkeit für den 3DS entsteht, seine eigenen Rollenspiele zu entwickeln. Das im Mai erscheinende Fire Emblem Echoes, das ein Remake von Fire Emblem Gaiden darstellt, wird fünf Zusatzinhalte bieten, die aber auch über einen eigenen Season Pass gekauft erden können.

    Als besondere Ankündigung erfolgte Kirbys 25. Geburtstag, zu dem ein neues Multiplayer-Spiel noch diesen Sommer im Handel erscheinen soll. Ab heute schon verfügbar ist der Free-to-Start-Titel Team Kirby Clash Deluxe, bei dem bis zu vier Spieler gemeinsam gegen mächtige Bosse antreten. Eine Demo kann aus dem eShop geladen werden. Für Winter 2017 wurde außerdem noch Kirby's Blowout Blast für den eShop angekündigt. Hier muss Kirby durch über 25 3D-Level manövriert werden.

    Für den Westen angekündigt wurden zudem die Rollenspiele Monster Hunter Stories und Miitopia, die noch 2017 erscheinen sollen. Dr. Kawashimas diabolisches Gehirnjogging, das eigentlich bereits 2013 in Europa erscheinen sollte, kommt nun letztendlich am 28. Juli in den Handel. Am 01. September erscheint zudem Culdcept Revolt, das sich durch seine besondere Mischung aus Karten- und Brettspiel auszeichnet.

    Zum Schluss wurden noch die verbliebenen amiibo der Super-Smash-Reihe angekündigt. Cloud, Corrin und Bayonetta erscheinen in je zwei Versionen am 21. Juli. Bereits am 24. Juni sind drei neue Zelda-amiibo angekündigt, die die Links aus Majora's Mask, Twilight Princess und Skyward Sword präsentieren.

    An dieser Stelle wurde mit dem Switch-Titel ARMS nun das erste große Highlight des Abends eingeblendet. Stellvertretend wurde der neue Charakter Min Min vorgestellt, die durch ein fernöstlich angehauchtes Aussehen auffällt. Sie kann Gegner nicht nur mit ihren Fäusten auf die Matte legen, sondern auch mit Kicks.
    In der Präsentation wurde bestätigt, dass die im Kampf verwendeten Fäuste bei jedem Charakter angewendet werden können und auch die Wahl für links und rechts entscheidend ist. So sollen hunderte Möglichkeiten entstehen, wie man im Kampf antreten kann, was auch den Experimentierspaß ankurbeln soll. Zudem wurde ein Vierspielermodus angekündigt, bei dem jeweils zwei gegen zwei kämpfen und versuchen, sich das Wasser zu erreichen.
    Zuletzt wurde mit dem 16. Juni auch der finale Releasetermin angekündigt. Am selben Tag erscheint auch Set mit zwei neongelben Joy-Cons und ein separat erhältliches Batteriezubehör für die Joy-Cons.

    Danach folgten, wie bereits am Anfang des Directs, in kurzer Abfolge die kommenden Spiele für die Nintendo Switch. Mario Kart 8 Deluxe erscheint, wie bereits bekannt, am 28. April und beinhaltet dabei alle Inhalte der Wii U-Version sowie einen neuen Schlachtmodus und neue Charaktere. Die Switch-Version des beliebten Titels Minecraft, das ebenfalls das Super Mario-Pack enthält, folgt danach am 12. Mai. Ultra Street Fighter II: The Final Challengers folgt am 26. Mai und bietet neben 19 Charakteren, zwei Grafikstilen und der Möglichkeit, offline und online zu spielen, einen Modus in der ersten Person, bei dem die Gegner aus der Sicht von Ryu besiegt werden können. Zu Puyo Puyo Tetris, einem Mix der beiden Puzzle-Spiele ist zudem eine Demo im eShop verfügbar.

    Für 2017 angekündigt, jedoch ohne neue Informationen, wurden Sonic Mania, Sine Mora EX, Battle Chasers: Nightwar und Project Meruru im Sommer, Sonic Forces im Winter und im Verlauf des Jahres das Jump'n'Run Rayman Legends: Definitive Edition.

    Es folgte nun das zweite große Highlight, nämlich Splatoon 2. Für den Multiplayer-Shooter wurde ein Modus namens Salmon Run angekündigt, bei dem vier Spieler gemeinsam gegen Horden von Gegnern antreten und versuchen zuu überleben. Dabei ist es möglich, gefallene Teamkameraden wiederzubeleben.
    Der Releasetermin wurde für den 21. Juli festgelegt, an dem mit Inkling-Junge, Inkling-Mädchen und Inkling-Squid auch drei neue amiibo erscheinen. Zudem ist der Titel mit älteren amiibo kompatibel.

    Das war die Zusammenfassung des Nintendo Directs. Auch wenn keine spezielle Ankündigung zu Pokémon erfolgte, so hat Nintendo einen großen Vorausblick auf das Jahr 2017 gegeben. Habt ihr besondere Highlights oder freut ihr euch auf bestimmte Spiele? Sagt es uns doch im Diskussionsthema!



    Weiterführende Links